forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Tacho Spinnt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge insgesamt: 1451
Wohnort: Kaufbeuren
Alter: 47
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  90.000 km
cb 1000
 →  125.000 km
Dominator
 →  70.000 km

BeitragVerfasst am : So, 24. Jun 2018, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,
hast Du die Möglichkeit mal während der Fahrt die Spannung zu messen.
Eventuell mit einem Multimeter im Tankrucksack oder so, wir hatten mal an einer Honda einen Regler der kalt gut funktionierte und warm gesponnen hat.

_________________
Gruß aus dem Allgäu
Heinz

irgendwas isch ja immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1985
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  59.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : So, 24. Jun 2018, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Vermute auch den Regler als Übeltäter. Würde mit einem Neuteil als Gegenprobe weitersuchen.
_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LimsterOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.09.2010
Beiträge insgesamt: 87
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  80.000 km
Sherco Trial 2.9

BeitragVerfasst am : Di, 26. Jun 2018, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe noch eine wildere Stelle gefunden und gerichtet, jedoch sind die 2 Leitungen sowieso lt. Schaltplan verbunden und haben die gleiche Farbe. Habe alles gereinigt / Kontakte gepflegt und heute mal 50km ausgeritten ohne Probleme. Ich glaube aber nicht, dass es behoben ist.. mal schauen wenns wieder wärmer ist und ich mehr Kilometer mache. Ich habe trotzdem nach dem Ausritt die Spannung gemessen bei 5000 U/min (an Bordsteckdose) und hatte 13.2V.. das ist ja eher wenig, meine Batterie wird aber ausreichend geladen und ABS kann auch nicht abschalten, unter die Batteriespannung kanns ja nicht sinken und sie springt ja brav an.



20180622_125340.jpg
 Beschreibung:
Scheuerstelle
 Dateigröße:  348.38 KB
 Angeschaut:  13 mal

20180622_125340.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
e9925876Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge insgesamt: 238
KTM LC8 Adv 990 Dakar, 2011
 →  115.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Jul 2018, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Freunde der orangen Farbe,

habe seit Freitag genau ein ähnliches Problem mit folgenden Extra-Ausrüstungen am Fahrzeug: Spannungsanzeige Monsoon, GIpro Ganganzeige angeschlossen am Geschwindigkeitssignal und Drehzahlsignal am Kombi-Instrument, Nachbau-Regler MVH seit ca. 9 Monaten!

Folgende weitere Infos dazu: Kein Sturz, kein Umfaller, keine Auffälligkeiten in den letzten Monaten.

Folgende Symptome dazu:
- Selbsttest des Kombi-Instruments beim Aktivieren ohne Probleme
- nach ca. 10 - 20min Fahrt beginnt die ABS-Kontrollleuchte zu leuchten und Geschwindigkeitsanzeige geht auf Null (geschwindigkeitsunabhängig)
- mit Ausfall Anzeige auf Null ist auch die Ganganzeige weg (zeigt "-" an wie bei Stillstand)
- Überspannung an der Monsoon-LED mit rot-grün blinkend --> Spannung über 15,2V
- Fehler ist nicht dauerhaft anstehend sondern springt (funktioniert und funktioniert auch nicht) manchmal während der Fahrt
- wenn ich die Kupplung betätige, kommt die Geschwindigkeitsanzeige, jedoch bleibt die Überspannung vorhanden!?!?!?!?!? Ist die Kupplung irgendwie elektrisch eingebunden???
- wenn ich bei einer roten Ampel stehe und auf N schalte, ist die Spannung wieder ganz normal und die LED leuchtet grün (Normalspannungsbereich)
- beim Wegfahren funktioniert die Geschwindigkeitsanzeige wieder einen Moment und dann springt sie wieder auf Null.

Folgender Verdacht meinerseits:
- Nachbau-Regler kaputt
- Kabelbruch einer ABS-Sensorleitung

Werde heute versuchen während der Fahrt zu kuppeln aber die Leerlaufdrehzahl hoch zu halten (3.000-4.000 U/min), dann weiss ich hoffentlich mehr.

Bitte um Unterstützung/Vorschläge eurerseits!!!

Lg,
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1491

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Jul 2018, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

beide fehler sind deckbar,
würde aber auch gleich den sensor bei der kupplungsarmatur und den seitenständerschalter (unten)checken; ist ebenfalls wie das tacho signal über die elektronik gesteuert (daher gibts bei der 990iger auch einen seitenständer dongle)

good luck

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
e9925876Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge insgesamt: 238
KTM LC8 Adv 990 Dakar, 2011
 →  115.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Jul 2018, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

v2lover @ Mo, 9. Jul 2018, 13:26 hat folgendes geschrieben:
beide fehler sind deckbar,
würde aber auch gleich den sensor bei der kupplungsarmatur und den seitenständerschalter (unten)checken; ist ebenfalls wie das tacho signal über die elektronik gesteuert (daher gibts bei der 990iger auch einen seitenständer dongle)

good luck


Hallo Ewald,

danke für deine rasche Antwort!

Der Sensor der Kupplungsarmatur?!?!? Laut Ersatzteilkatalog habe ich keine elektrische Leitung zur Armatur (Ausnahme ist der Blinkschalter).

Trotzdem macht mich das ganze etwas stutzig, weil ja eigentlich nur der Regler im elektrischen System eine Überspannung erzeugen kann, somit muss dieser auch irgendwie involviert sein.

Glaubst du kann ich ca. 30min mit der höheren Spannung fahren, ohne das mir die Batterie auskocht?

Lg,
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1491

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Jul 2018, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

klaus,

dein mopperl hat eine verbindung von der kupplungsarmatur zum seitenständer schalter und vice versa ; diese beiden steuern dann sozusagen die startfreigabe!
gilt nur als denkvriante da du schrubst dass der tacho spinnt!;
fahren!!!! würd ich nicht machen wenn der regler zuviel liefert, dann kann die batt. innerhalb von minuten durchgebruzzelt sein;

lg

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3101
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Jul 2018, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte bisher 2 Regler von MVH. Beide nach genau einem Jahr abgeraucht. Der 1. mit Uberspannung, der 2. spannungsfrei sozusagen
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
e9925876Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge insgesamt: 238
KTM LC8 Adv 990 Dakar, 2011
 →  115.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Jul 2018, 6:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Freunde der orangen Farbe,

habe gestern das ganze noch intensiver während der Fahrt beobachtet.
Dabei habe ich festgestellt, dass die Ausfälle drehzahlabhängig sind!
Ab ca. 2.500 U/min ist schlagartig der Tacho ausgefallen, dann war auch sofort die Überspannung da und das ABS-Kontrolllicht hat begonnen zu leuchten. War auch im Stillstand reproduzierbar!

Somit wars für mich klar, dass es nur der Spannungsregler sein kann.
Bin zum Freundlichen, neuen originalen Spannungsregler gekauft und gestern verbaut. Läuft jetzt wieder gang normal!!! Very Happy

Sehr sehr enttäuschend war der Nachbauregler von MVH Mad .
Habe diesen am 7.10.2017 verbaut und hat ganze 6.000km funktioniert wacko
Zum Vergleich dazu, der verbaute Originalregler aus dem KTM-Werk 6 Jahre bzw 107.000km!!!

Also Finger weg vom Nachbau, auch wenn dieser nur ein Drittel vom Originalen kostet!!!

Lg,
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
el ce achtlerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2006
Beiträge insgesamt: 561
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  110.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 18. Jul 2018, 1:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte auch eigenen mvh bestellt, war dann aber nur der vergammelte Stecker. Also auf wasserdichten gewechselt. Da hab ich gedacht, kann ich ja den neuen Regler doch einbauen, der alte hat ja schon 100000 runter. Als ich ihn angeschlossen und gemessen hab, kam er bei drehzahl auf 14,55 bis 14,6 V. In diversen Threads wird das ja durchgekaut und Hotfire hatte mal geschrieben, dass alles über 14,5 die Batterie langsam aber sicher fertigmacht. Jetzt hab ich den alten wieder drin und die schottische led. Hab die led an die Stelle der FI Leuchte in den Tacho gepflanzt. Bei Sonnenschein nicht ganz so gut ablesbar, aber ich finds schick.
_________________
... mach, daß es geht! ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3101
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 18. Jul 2018, 9:24    Titel: Antworten mit Zitat

laut Rep-Anleitung 14-15V bei 5000 U/min
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1309s ][ Queries: 32 (0.0567s) ]