forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

KTM Basel 690 Adventure R
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davidOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge insgesamt: 29

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 7:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martini

martini @ Do, 16. Aug 2012, 17:57 hat folgendes geschrieben:
Laß dir das Teil nich vermiesen


Da besteht nicht die geringste Gefahr. Very Happy

Ich erkläre das Projekt hier nicht vor- und rückwärts, um mir selber zu beweisen, wie geil das Bike ist. Sondern weil KTM Basel (wirklich) einige hundert Stunden Zeit investiert hat und diese Zeit natürlich nicht mit dem bezahlt wird, was er an meinen Teilen verdient hat. Ich würde mich also sehr freuen, wenn er noch das eine oder andere verkaufen könnte.

Meiner Meinung nach lebt die Szene nicht unwesentlich von Initiativen einzelner Personen oder kleiner Händler. Und das verdient Unterstützung.

martini @ Do, 16. Aug 2012, 17:57 hat folgendes geschrieben:
ich finds optisch auf jedenfall Top und wenn`s dir taugt, ist`s 100% OK.


Daran besteht nicht der geringste Zweifel Wink

martini @ Do, 16. Aug 2012, 17:57 hat folgendes geschrieben:
Ist die Verkleidung auch von der Rally?
Aus welchem Material is sie gemacht?
Würd mich sehr freuen, wenn du weiter über dein Projekt berichtest.
Haltbarkeit,Schwachpunkte, Verbesserungen,Fahrverhalten würden mich sehr interresieren.Dann kann ich das,falls ich mal im Lotto gewinne, gleich besser machen.


Ich werde selbstverständlich weiter darüber berichten und auch gerne Fragen beantworten. Die Verkleidung ist wie bei der 450 Rally vierteilig und aus GFK.

Gruss David

_________________
Enduristan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
martiniOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge insgesamt: 779
KTM 790 Adventure R

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 9:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Momentmal... unsure
Das Teil ist (nicht von mir sondern vom Fredstarter) als Reiseenduro ausgeschrieben! Nicht als Rallye- und Spassmopete, wofür es sicherlich perfekt taugen wird. Also wird man wohl die Frage nach dem Gepäcktransport stellen dürfen. Hätte ja sein können, dass in Basel endlich mal jemand die Schwachstelle Heck beseitigt hat...
Gruß-BRB


Ja,und?Wird aus einer Enduro erst ne Reiseenduro, wenn ich mir ein häßliches Rohrgebilde und 2-3 Alukästen hinschraube,damit Muttis Baeutycase auch noch mit kann?Wenns danach ging ,müßten ja alle so BMW-Adventure-Beulen fahrn,weil mann da am meisten Geraffel dran hängen kann.
Weniger ist oft mehr und manch einer muß halt nich den halben Hausstand mitschleifen,wenn er mit seiner Kiste durch die Weltgeschichte gondelt.
Aber das war früher auch schon so,die Deutschen haben an ihre armen Tenere`s Kisten und Kasten an bleischwere Träger gepappt ,damit die halbe Kiste als Ersatzteil mitging und das ganze andere Zeug was man ja unbedingt dabei haben mußte.
Die Franzosen kamen mit nem 5l-Kanister und ner Wolldecke,und ham sich dann schippelig gelacht über die Jungs, die ihre 300-Kilo Dampfer alle 2km wieder aus den Dünen graben mußten oder mit abgebrochenem Rahmenheck nach der nächsten Schweißerbude gefragt haben.

Gruß
Martini

_________________
"Nicht alles, was 2 Backen hat, ist ein Gesicht"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5382
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 9:15    Titel: Antworten mit Zitat

Mir gefällt das Projekt sehr gut.

An allem stört MICH nur eines, ich hab zu wenig Bilder vom Töff gesehen Wink Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2177
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  30.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 9:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bei all dem gesäusel hier, was mich total stört ist Dein BMW Anzug Mr. Green und wo ist der Klapphelm gruebel

Und, warum müssen jetzt alle Dreckschleudern Weiss sein? Und der Krümmer wär bei mir schon mehrmals arg in Mitleidenschaft gezogen worden wacko Optisch allerdings ne Wucht - also ideal für die Eisdiele - lass aber die Dreckspritzer dran Smile

_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
davidOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge insgesamt: 29

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hi PieTT

PieTT @ Fr, 17. Aug 2012, 9:30 hat folgendes geschrieben:
...was mich total stört ist Dein BMW Anzug Mr. Green und wo ist der Klapphelm gruebel


Das kann ich natürlich nachvollziehen! Glaub mir, es war ein harter innerer Kampf aber leider habe ich damals 2001 wirklich nichts besseres gefunden als der Rally 1 von BMW. 10 Jahre später hatte der Anzug mehr als ein Jahr kummulierte Einsatzzeit unter der Sonne der Sahara oder Australiens hinter sich (ohne merkliche Versprödung des Stoffs), hat diverse Stürze weggesteckt und hat mich vom Komfort her (Belüftung etc) für den Einsatz in heissen Gebieten immer absolut überzeugt. Fazit: Es wird schwer sein, mich von einem anderen Hersteller für Bekleidung zu überzeugen.

Da habe ich nicht lange studiert, als Raffi (Road Runner) seinen Rally 2 letztes Jahr verkauft hat.

Gruss David

PS Eisdiele: Eine gute Idee, mal sehen, ob ich eine finde. Mach Dir wegen dem Dreck keine Sorgen - ich bin nicht nachgerade fürs Mopedpuzen bekannt...

_________________
Enduristan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2177
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  30.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 9:48    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing
_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8329
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  21.000 km
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  22.000 km
NSU Supermax Bj.1960
Yamaha XJ600N Bj.1994
 →  38.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 17. Aug 2012, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

david @ Fr, 17. Aug 2012, 9:37 hat folgendes geschrieben:
.... Mach Dir wegen dem Dreck keine Sorgen - ich bin nicht nachgerade fürs Mopedpuzen bekannt...


kann ich bestätigen, als ich letztes Jahr in Bure war, da fuhr David mit seiner LC4@ vor und da war noch der Lehm des Vorjahres dran ;-)

P.S. das Scheißzeugs kriegst aber auch kaum weg - iss wie ne erstklassige Lackierung unsure Mudmatt sozusagen Razz

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14465
Wohnort: Berlin
Alter: 7
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  26.000 km
EXC 450
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Aug 2012, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

.....das bring mich auf die idee eines threads über meine 950 umbaugeschichte mit 100 derten von motobau stunden, und im anschluss nochmal den SM umbau ist ja schließlich ein LC8 Forum und wer dann noch mag von meinem besten Bike zu lesen der sei auf die 450 er umbaustorry gespannt.....all made bei motobau and me in cooperarion mit stealth finish....
_________________
Suche Rade Unterfahrschutz in Carbon für ADV 950
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
The KidOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge insgesamt: 929
KTM 690 Repsol Baja Replica (2009)
 →  5.000 km
und natürlich BMW 1200 Adv. LC
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2012, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

martini @ Do, 16. Aug 2012, 17:57 hat folgendes geschrieben:
Boah, hier kriechen sie alle wieder aus den Löchern,die Oberbedenkenträger!
Mami, da gehn keine 258l Alukoffer dran,das Heck hält nich,der Auspuff is zu schwer,dafür bekomm ich ja ne abgenudelte Rally oder bleischwere Adventure etc,etc,etc.Das is echt zum

Wenn jemand so viel Investiert,wird er sich wohl vorher schon ein paar Gedanken gemacht haben, was er wie haben will und wie es beschaffen sein soll.Bei individuellen Umbauten gibts immer ein gewisses Risiko, obs hält oder nich.

Laß dir das Teil nich vermiesen,ich finds optisch auf jedenfall Top und wenn`s dir taugt, ist`s 100% OK.Alles andere sind Neid-Kommentare von denen, die sich nicht getraut haben oder sichs nicht leisten können!

Zunächst mal sollte jeder der so ein Projekt öffentlich macht auf Reaktionen jeglicher Coleur gefaßt sein.
Nur weil sich jemand megamäßig Arbeit gemacht hat, muß nicht alles perfekt sein.
Dazu wurde ja bereits von einigen "ahnunglosen Neidern" etwas angemerkt.
Dabei geht es für mich hier nur um Fakten und nicht um ggf. Sympathie für Daniel oder dessen Umbau.

david @ Do, 16. Aug 2012, 9:17 hat folgendes geschrieben:

Ich habe mich aus folgenden Gründen anders entschieden:
1) Die Rally kriege ich nicht zugelassen
2) Die Rally ist gebraucht und dies vermutlich auf extreme Weise (Dakar oder ähnlich)
3) Dem Motor traue ich (persönlich) keine Fernreise zu
4) Für die Rally sind Ersatzteile unterwegs deutlich schwerer zu bekommen

Wundert mich doch etwas das jemand mit Deiner Reputation doch sehr zu Vorurteilen neigt.

Zu 1.) Kann nicht sagen ob die Rally in der Schweiz nicht zulassungsfähig wäre !? Warum nicht ?
Zu 2.) Schau mal bei mobile.de rein da gibt es immer wieder mal Angebote, und nicht alles nur durchgerutschte Dakar-Kisten.....ist ja wohl klar.
Zu 3.) Gibt kein Grund wieso der Rally-Motor schlechter sein soll als der normale 690er.
Außer in ein paar Details die den Zugang bei Reparaturen vereinfachen, wie z.B. separater Kupplungsdeckel sind die Grundzüge baugleich.
Zu 4.) Daher gibt es auch bei diesem Punkt kein realistischen Grund zur Sorge.
Ersatzteile bestellt man einfach beim Händler und nicht beim Werksteam... Wink

Bei der Rally weis man das alles hält nichts ohne Grund bricht oder abreißt.
Bei Deinem Fahrzeug fehlt mir der ausgiebige Praxistest.
Meine Bedenken habe ich aufgrund der geposteten Bilder geschrieben.
Schön wenn man Spaß am basteln hat, aber in diesem Fall hätte man das Rad nicht zwei mal erfinden müssen,
und das noch mit einem immensen Zeit- und Geldaufwand.

_________________
www.orange-point.info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
martiniOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge insgesamt: 779
KTM 790 Adventure R

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2012, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zunächst mal sollte jeder der so ein Projekt öffentlich macht auf Reaktionen jeglicher Coleur gefaßt sein.


Zitat:
Abgesehen davon ist die Krümmerführung bei diesem Modell sehr kritisch anzusehen.
Soweit ich das erkennen kann, ist der Krümmer nur am Zyl.kopf fest und hinten der recht schwere org. Endtopf am Hecktank.
Man muß wissen das dort 2 Gewinde in den Kunststoff eingelassen sind die die ganze Last und Vibrationen aufnehmen sollen.
Sorry, das hält keine 1.000km Offroad...


Ja und jeder der seinen unqualifizierten Senf dazu gibt auch.Du hast das Teil nie aus der Nähe gesehen, aber du weißt vom bloßen Bilder gucken, das der Krümmer/Auspuff keine 1000 km hält.Das nenn ich mal ein Adlerauge!

Zitat:
Bei der Rally weis man das alles hält nichts ohne Grund bricht oder abreißt.


Alles was bricht oder abreißt hat nen Grund dafür.

Zitat:
Schau mal bei mobile.de rein da gibt es immer wieder mal Angebote, und nicht alles nur durchgerutschte Dakar-Kisten.....ist ja wohl klar
.
So wie die hier?
http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/ktm-690-rally-rallye-bad-d%C3%BCrkheim/166805840.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=MB&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=13900&makeModelVariant1.modelDescription=rally&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorbike&segment=Motorbike&negativeFeatures=EXPORT
Ja,klar is ja auch logisch,ich kauf mir für 30000 Eur. ne Rally, nudel damit 800 km auf der Straße oder Feldwegen rum und verhöker sie dann nach einem Jahr für 15000 wieder.

Überschlagsmäßig ist der Umbau ebenso teuer wie ne gebrauchte 690 Rally,der Umbau is dann aber neu,die gebrauchten Rallys meistens mit zweifelhafter Vita(jeder kennt ja die üblichen Anzeigen:"gebrauchte KTM k.G. für kein Gelände,nie gefahren nur geschoben etc,etc,nur bedeutet das k.G. bei 99% "kerniges Gelände).Da würd ich im Zweifel aber auch lieber auf neue bekannte Großserientechnik setzen.

Zitat:
Außer in ein paar Details die den Zugang bei Reparaturen vereinfachen, wie z.B. separater Kupplungsdeckel sind die Grundzüge baugleich.
Zu 4.) Daher gibt es auch bei diesem Punkt kein realistischen Grund zur Sorge.


Wie sehen den die Ersatzteilpreise bei den rallyspezifischen Teilen im Vergleich zur normalo 690 aus?Nich so dolle glaub ich.
Kühler Rally 724,95Eur
Kühler 690 438,99Eur
Kupplungsdeckel Rally 968,48 Eur. blink
Kupplungsdeckel 690 164,04 Eur.
Schutzblech vo.Rally 450,12 Eur. blink
Schutzblech vo. 690 27,55 Eur.

und das sind nur 3 Beispiele.Alle Teile die rallyspezifisch sind,sind im Vergleich zur 690 nähmlich sündhaft teuer,von Kini halt mundgeklöppelt.

Zitat:
Gibt kein Grund wieso der Rally-Motor schlechter sein soll als der normale 690er.


Aber auch keinen, warum der Rallymotor besser sein soll als der der 690.

Zitat:
Dabei geht es für mich hier nur um Fakten und nicht um ggf. Sympathie für Daniel oder dessen Umbau.


Also ich konnte da von Fakten nix merken,das war wohl eher so Bilder angeguckt,ein bißchen spekuliert(Auspuff hält net,kein Gepäck möglich, etc.)und gleich rumgenölt.Bevor ich sowas von mir gebe, frag ich halt erstmal z.B. wie hast du das oder das gelöst.Und wenn ich das weiß dann kann ich vielleicht nen Urteil abgeben.Tut mit leid,alles andere is für mich halt neidisches Gefasel.

Gruß
Martini

_________________
"Nicht alles, was 2 Backen hat, ist ein Gesicht"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
The KidOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge insgesamt: 929
KTM 690 Repsol Baja Replica (2009)
 →  5.000 km
und natürlich BMW 1200 Adv. LC
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2012, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

@martini:
Uiiiii, da hat einer zu hohen Blutdruck mit Helfersymdrom, da klink ich mich aus der "sachlichen" Diskussion aus...

_________________
www.orange-point.info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
martiniOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge insgesamt: 779
KTM 790 Adventure R

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2012, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Uiiiii, da hat einer zu hohen Blutdruck mit Helfersymdrom, da klink ich mich aus der "sachlichen" Diskussion aus...


Wie ,keine"Fakten" mehr?
Helfersyndrom?!
Das is gut!
Ne,mal ehrlich wenn du s`on Stuß schreibst,muß ich einfach meinen Senf dazu tun.Tut mir leid,nix für ungut.

Gruß
Martini

_________________
"Nicht alles, was 2 Backen hat, ist ein Gesicht"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Grumpy old ManOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge insgesamt: 2100
Alter: 45
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  20.000 km
KTM 1190 Adventure R, 2013
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 25. Aug 2012, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich sehe, was KTM demnächst als LC8 Adventure rausbringen will, ist Davids KTM Basel Adventure eine echte alternative.
_________________
MMD ADVENTURES - The World's Finest Motorcycle Gear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
davidOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge insgesamt: 29

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Nov 2012, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Seit Donnerstag sind wir wieder daheim. 2800km Marokko, davon leider nur knapp die Hälfte ohne Teer - unglaublich, was die Marokkaner im Atlas seit 2008 alles zugeteert haben Sad

Von Melilla im Zickzack durch den mittleren Atlas nach Midelt, dann Gorge de Daddes, anschliessend entlang der Algerischen Grenze von Foum Zguid über Zagora zum Erg Chebbi. Von da über den Col de Belkassem und in gerader Linie zurück nach Melilla.

Auf Schotter und Pisten fühlt sich das Bike vergleichbar gut und sicher an wie meine alte 640 Adventure, im Erg Chebbit (und anderen Ergs natürlich auch) zeigt sich klar der Vorteil von geringerem Gewicht und mehr Leistung. Gestürzt bin ich lediglich einmal (Asphalt bei Regen - mein einziger Trost war, dass die beiden Kumpels sich in der gleichen Kurve ebenfalls lang gemacht haben), das Moped hat das prima weggesteckt.

Am Col de Belkassem gab es dann noch eine Reihe von tiefen Querrillen, die man erst im allerletzten Moment sieht. Da hat es ein paar Mal ordentlich geknallt, den beiden kumpels auf 640 Adventure ergieng das aber nicht anders. Irgendwann habe ich dann die Mutter aller Querrillen übersehen und bin mit etwa 70 reingeknallt und fast komplett darin verschwunden bevor das Fahrwerk mich regelrecht wieder rausgeschossen hat. Zum Glück ist ist auch da nichts passiert, bin mit dem Fahrwerk also sehr zufrieden. Die beiden Kollegen hinter mir waren ob des Schauspiels wenigstens gewarnt und konnten das Tempo etsprechend reduzieren. Der Auspuff ist auch noch dran.

Anbei noch ein Foto - detaillierter Bericht und mehr Bilder folgt natürlich.

Beste Grüsse
David



erg_chebbi.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  erg_chebbi.jpg
 Dateigröße:  92.97 KB
 Heruntergeladen:  1162 mal


_________________
Enduristan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SquisherOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge insgesamt: 1928
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  72.000 km
Honda CX 500 '81
KTM 640 Adventure '02
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Nov 2012, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

schön das du deine Maschine auch benutzt wie es sich gehört. Freue mich auf mehr

In der letzten Motorrad Abenteuer war ja ein Bericht von deinem Mopped, so wie es aussieht hast du mittlerweile einen anderen Topf dran?

_________________
rEunion
http://reunion.fullboards.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1984s ][ Queries: 49 (0.0298s) ]