forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

LCD Anzeige flimmert.....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 344
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  20.000 km
Yamaha MT 01,Donnermeisterkarre
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 7. Sep 2020, 12:31    Titel: LCD Anzeige flimmert..... Antworten mit Zitat

Hallo,
nu hats mich auch wohl erwischt. wacko
Im Kombiinstrument (LC8,2012),flackerten gestern unregelmässig die LCD Anzeigen für die Geschwindigkeit.
Das Thema ist mir durchaus bekannt,aber hat hier schon jemand das Instrument reparieren lassen?
Wenn man googelt,gibt es z.B.Firmen in Frechen oder auch in Polen.
Gibt es hier Erfahrungen mit der Reparaturqualität?
Gruss
Armafo

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EmmenatorOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.10.2019
Beiträge insgesamt: 101
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  44.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 7. Sep 2020, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin elektronisch nicht firm und weiss nicht was konkret die Fehlerursache ist, Wackelkontakt Platine oder Ausfall von irgendwelchen LCd Bausteinen.
Aber vielleicht ist diese Adresse hilfreich.
Ich hatte dort meine Tacho Leiterplatte von der Emme reparieren lassen.
Lief alles prima und das Konzept von ihm gefiel mir.
vielleicht hilft es.

https://www.electronicrepair.de/konzept/

Gruss Ringo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1325
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Di, 8. Sep 2020, 5:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Armafo,
ich habe das Thema gerade durch, mit dem vergleichbaren Kombiinstrument unserer 690R Enduro. Da hatte ich einen quasi Totalausfall direkt beim Einschalten der Zündung nach längerer Standzeit. Display tot, DZM tot, nur die gelbe Kontrolle vom ABS leuchtete und auch die Hintergrundbeleuchtung des Displays. Beide Plus- und beide Masseleitungen als OK geprüft, mit großer Wahrscheinlichkeit ein Platinendefekt. Lösung: vom Händler einen gebrauchten Tacho für kleines Geld bekommen, bei KTM den ODO-Stand einprogrammieren lassen, läuft.
Bei Deinem Problem - also "nur" Teilausfall des Displays - lohnt es sich sicherlich, das Instrument zu zerlegen. Es gibt wohl zwei hauptsächliche Ursachen:
1.Im Instrument reiben vibrationsbedingt Plastikträgerplatten aneinander. Der entstehende Abrieb verschmutzt alles. manchmal kann man das schon am ungeöffneten Tacho sehen, z.B. weiße kleine Teilchen unter der Scheibe. Reinigen und Zusammenstecken hat schon geholfen, ist also einen Versuch wert.
2.Durch Wassereintritt oder Kondensfeuchte korrodieren die zig Pins, mit welchen das Display auf die Platine aufgesteckt ist. Vorsichtig abziehen, meist ist an einer Ecke etwas Sicherungskleber aufgebracht, den man zuerst entfernen muß. Pins prüfen ob sauber und gerade, evtl. leicht mit einem Kontaktmittel behandeln, und testen.
Das alles kommt natürlich nur in Betracht, wenn Du die Steckverbindung vom Kabelstrang zum Tacho als i.O. geprüft hast. Auch die Stromversorgung bis Eingang/Tacho kannst Du dort prüfen. Bei meiner 690R sind das vier Einzelleitungen (Dauerplus, geschaltetes Plus und 2x Masse). Die Farben und Portnummern sind vielleicht spezifisch für Deine 990er, siehe den entsprechenden Schaltplan. Alle anderen Zuleitungen kannst Du schlechterdings kaum prüfen, die Signale kommen teils direkt von der ECU, teils direkt von bestimmten Sensoren. Aber wäre da was defekt, dann hätte man einen einzelnen Ausfall z.B. einer Leuchte und nicht mehr.
Anleitungen zum Zerlegen des Kombiinstruments gibt es als Video im Netz, es ist kein Hexenwerk. Deckel mit Scheibe abschrauben, Position (6 Uhr i.d.R.) der DZM-Nadel merken und diese abziehen. Jetzt kannst Du die schwarze dünne Deckplatte rundum vorsichtig lösen und abziehen. Diese ist nur mit Silikon aufgeklebt. Als Nächstes das Display nach oben abziehen. Nur zum eventuellen Reinigen ist es nötig, noch weiter zu zerlegen. Das sind nur 3 Schräubchen.
Erfahrungen mit Reparaturbetrieben habe ich keine. Aber ich hatte mir vorsorglich diesen hier herausgesucht:
https://www.endera.de/
Laut Telefonat haben sie Erfahrung mit diesen KTM-Tachos. Die Reparatur kostet derzeit zwischen 119 und 199 Euro plus Versandkosten. Ist der Tacho entweder garnicht defekt (Fehler maschinenseitig, drum vorher prüfen) oder aber nicht reparabel, dann zahlst Du nur 35 Euro Diagnosepauschale.
Es lohnt auf alle Fälle, sich hier etwas Arbeit zu machen oder eben den Tacho gleich zur Reparatur zu geben. Das neue Kombiinstrument liegt derzeit bei 430 Euro. Und ob was Gebrauchtes aus der Bucht tatsächlich funktionsfähig ist, weiß man nicht.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 344
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  20.000 km
Yamaha MT 01,Donnermeisterkarre
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 9. Sep 2020, 19:47    Titel: Kombiinstument zickt... Antworten mit Zitat

Danke für die ausführlichen Beschreibungen.
Mach mich am WE mal dran.........
Gruss
Armafo

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Stefan-990Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 04.06.2020
Beiträge insgesamt: 7
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  50.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 20. Feb 2021, 17:15    Titel: Tachodisplay flackert... Antworten mit Zitat

Hallo,

habe heute meine ADV990 (Baujahr2010) ein erstes mal dieses Jahr bewegt und nun auch das Problem das der Tacho von innen beschlagen ist und Segmente des LCD Displays flackern. Es gibt einige Jahrealte Threads darüber aber selten eine Rückmeldung was ist Ursache ist bzw. wie man es reparieren kann.

Würde mich freuen wenn jemand was dazu schreiben kann. Außerdem meine Frage gibt es vielleicht aus dem Zubehörhandel Tachoeinheiten die man problemlos benutzen könnte?

Danke, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1325
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : So, 21. Feb 2021, 5:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
ich habe kürzlich ausführlich dazu geschrieben Wink . Bitte kurz zurückscrollen und mein Posting aus September 2020 zu Gemüte führen.
Verwendbar sind immer auch die Kombiinstrumente aus einer 990SM - der Radumfang läßt sich umstellen auf 21". Aber: der Kilometerstand (ODO) eines Fremdinstruments kann nur von KTM umgestellt werden, nicht vom Händler. Und das machen die nur sehr widerwillig, um Manipulationsvorwürfe zu vermeiden. Du mußt irgendwie den aktuellen ODO Deiner Maschine belegen können - was bei einem Komplettausfall wie bei mir schwierig werden kann. Mittlerweile hatte ich einen weiteren Defektfall an einem Tacho aus einer 690er und kann nun aus eigener, sehr guter Erfahrung die Firma ENDERA DIDITALTECHNIK wärmstens empfehlen:
https://www.endera.de/
Bevor ich einen evtl. dubiosen Tacho gebraucht kaufen würde: das defekte Gerät zu ENDERA schicken und 35 Euro in die Diagnose investieren. Ich habe letztlich für gesamt 185 Euro einen einwandfrei instandgesetzten Tacho zurück bekommen - günstiger ist die Gebrauchtware aus dem Netz auch nicht.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hpn174Offline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2020
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  45.000 km
Hpn 1042
 →  250.000 km
Husky 450 FE

BeitragVerfasst am : So, 21. Feb 2021, 9:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
hatte vor ca. 5 Jahren kurz nach dem Gebrauchtkauf meine ADV 990 R auch eine Ausfall des Kombiinstrumentes. Hab mir gedacht wenn schon kaputt dann kann ich es auch zerlegen. Hab mir die Platine angeschaut und festgestellt an der unteren Runden Ausbuchtung war eine Leiterbahn auf der Platine durch korrodiert, hier hat man auch am Gehäuse gesehen das dort ab und zu Wasser gestanden haben muss, vermute mal durch zu starkes reinigen vom Vorgänger mit Hochdruckreiniger.
Also hab ich mir mit Lot eine Verbindung der beiden enden geschaffen.
Hält bis Heute. Wenn du Dir zutraust das Gerät zu zerlegen, schau da als erstes nach und prüfe mit einem Durchgangsprüfer ob da Durchgang besteht.
Mann sieht es auch mit einer Lupe ob da was Korrodiert ist.

_________________
Gruß Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hpn174Offline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2020
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  45.000 km
Hpn 1042
 →  250.000 km
Husky 450 FE

BeitragVerfasst am : So, 21. Feb 2021, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Oder vielleicht das, kann aber nicht sagen ob es was taugt.


https://www.motea.com/de/digital-tachometer-fur-ktm-990-adventure-r-s-zaddox-tf4-a035955-0?gclid=5h0pp1n9-de&gclid=Cj0KCQiApsiBBhCKARIsAN8o_4iLabm4bDkq3mHc5QLBgpVl19RphcAFg2Zee8jSiGhQcMnarRu766oaArWrEALw_wcB

_________________
Gruß Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 344
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  20.000 km
Yamaha MT 01,Donnermeisterkarre
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : So, 21. Feb 2021, 18:33    Titel: Tacho Reparatur Antworten mit Zitat

Ich hab mein Anzeigeinstrument weggeschickt und reparieren lasse.
Sucht mal bei E-Baykleinanzeigen!
Top Service ! Very Happy
80 Euronen!
Gruss
Armafo

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hpn174Offline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2020
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  45.000 km
Hpn 1042
 →  250.000 km
Husky 450 FE

BeitragVerfasst am : So, 21. Feb 2021, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Warum suchen, sag doch wo.
_________________
Gruß Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 344
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  20.000 km
Yamaha MT 01,Donnermeisterkarre
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 22. Feb 2021, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Bitteschön:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ktm-ta ....... /1620608881-280-8793

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 2121
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  64.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  19.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  29.000 km
KTM LC4 690 Enduro Mod.2019

BeitragVerfasst am : Mo, 22. Feb 2021, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

In dem Zusammenhang passt es hier rein:
Ich habe aus einem Unfallschaden noch ein Kombiinstrument aus einer 2012er Dakar hier liegen. Gehäuse leicht defekt, Innereien funktionierten bis zum Crash einwandfrei. Jetzt natürlich ohne Garantie.
Vielleicht hilft das einem Bastler....
Preislich wird man sich sicher einig.

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hpn174Offline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2020
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  45.000 km
Hpn 1042
 →  250.000 km
Husky 450 FE

BeitragVerfasst am : Mo, 22. Feb 2021, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

armafo @ Mo, 22. Feb 2021, 16:04 hat folgendes geschrieben:
Bitteschön:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ktm-ta ....... /1620608881-280-8793



_________________
Gruß Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Stefan-990Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 04.06.2020
Beiträge insgesamt: 7
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  50.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 23. Feb 2021, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

So, mal als Rückmeldung:

Habe den Tacho demontiert und zerlegt. Die Schablone abnehmen ist etwas frickelig weil sie leicht verklebt ist. Mehrere Messer von allen Seiten unterschieben! Das LCD Display ist in einer Pinleiste nur aufgesteckt. Hier war auch das Kontakt Problem! Nach mehrmaligen Lösen und wieder aufstecken dann Test an der Kati und siehe da, wieder ein gestochen scharfes Display mit allen Segmenten! Im innern dann alles gereinigt, war einiges an Staub bzw. Kunststoffabrieb, dann noch die Gehäusedichtlippe zusätzlich abgedichtet und alles wieder zusammengebaut und montiert. Alles in allem kein Hexenwerk. Bin natürlich froh das es "nur" ein Kontaktproblem war... Very Happy

Vielen Dank für Eure Tips

Gruß, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1240s ][ Queries: 32 (0.0202s) ]