forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Zweiter Radsatz für Offroad light / Schotter
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zeckeOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge insgesamt: 21
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  42.000 km
Defender

BeitragVerfasst am : Mi, 13. Jan 2021, 10:07    Titel: Zweiter Radsatz für Offroad light / Schotter Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

zuerst wünsch ich allen ein gutes neue Jahr!!

Und ich gehe mal davon aus, daß ich meine KTM wieder zum Laufen bekomme – bin Optimist 
Dann will ich mich mit dem Thema Offroad / EnduroFahren / -Wandern bissl beschäftigen.
Aber da ich genauso gerne auf der Strasse zügig unterwegs bin, bin ich am überlegen, ob ein 2. Radsatz sinnvoll wäre, um den Aufwand / Montage so gering wie möglich zu halten.

Da ich jetzt keine Ambitionen für irgendwelche Rallyes oder harten Offroadeinsatz habe (Erzberg oder so), sondern eher dann irgendwelche Pässe / Strecken in den Alpen (Enduro Atlas / Denzels Alpenstrassenführer / Militärstrassen / ACT / TET usw…) oder in heimischen Gefilden (da etwas zu finden, ist garnicht so einfach – für Tipps im Süddeutschen Raum wäre ich dankbar) oder vielleicht bissl im Wald – aber nichts Hartes, keine Sprünge, kein Wettkampf usw… vermutlich meistens unterwegs mit leichtem Gepäck…
Darum denke ich, brauche ich nicht die absoluten Topfelgen…vermutlich würden es die Originalen auch tun oder bin ich da falsch in der Annahme?
Aber da ich Gebrauchte suche, bin ich auch offen für andere Marken…
Habe mich auch schon bei ebay usw… umgeschaut, aber mir ist nicht ganz klar, was ein Umbau auf 990 KTM bedeutet bzw. worauf ich genau achten muss…darum wäre mir als Anfänger vermutlich ein originaler 990-Satz das geeignetste?!?
Mir würde es eben auch gefallen, wenn der 2. Satz alle Bauteile dran hat, damit ich beim Tausch nicht sonderlich lange Schrauben muss (Bremsscheiben, ABS-Blatt usw…) Wie macht ihr das? Schraubt ihr die Teile immer hin und her??!?

Und da ich bzgl „Felgentausch“ relativer Laie bin, hätte ich folgende Fragen:
Was wäre die günstigste Variante für meine Belange?
Hat jemand einen Satz abzugeben? 
Was ist an Felgen KTM-990-spezifisch? Nur die Nabe?
Gibt es andere Mopedmodelle, von denen die Felgen 1:1 passen bzw. mit kleinem Aufwand passend gemacht werden können?
Hat jemand Gefühl, wie bei den unterschiedlichen Möglichkeiten die aktuelle Preisbildung aussieht?
Was wäre Euer Vorgehen, wenn das Budget im Blick behalten werden sollte?

OK, schon mal vielen Dank im Voraus und sorry, falls sich die ein oder andere dumme Frage eingeschlichen hat 

Gruss Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1561
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. Jan 2021, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Für Offroad light sind die org. Felgen i.O..
Das Vorderrad der 640er Adventure passt auch ( das mit den 2 Bremsscheiben)

_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
So wie aber fahre, muss ich mir keine Sorgen machen Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Michael c.Offline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 377
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  60.000 km
KTM 690 Bj. 13
 →  10.000 km
Beta 390
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. Jan 2021, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,
was ich zu bedenken geben möchte, das gerade einem Anfänger das Offroad enorm erleichtert wird wenn man den Reifendruck erniedrigt.
Da ist sicher eine etwas schmalere Felge wie zum Beispiel Exel ideal.

Was den Preis angeht, einfach mal für einige Wochen Ebay-Kleinanzeigen im Auge behalten. Da bekommt man schnell ein Gefühl für den aktuellen Marktwert.

Da kannst übrigens bedenkenlos Räder der 950er an die 990er bauen. Entweder setzt du den ABS Kranz oben drauf und verschiebst die Sensoren (vorne notwendig für Tachosignal). Hinten lasse ich den Kranz weg und deaktiviere damit automatisch das ABS welches dir im Gelände eh nur im Weg ist.

Grüße Michael c.
PS Hast du eigentlich den Motor Fehler schon gefunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
zeckeOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge insgesamt: 21
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  42.000 km
Defender

BeitragVerfasst am : Fr, 15. Jan 2021, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Danke schon mal für die Infos.
Hilft mir auf jeden Fall weiter.

Jetzt stellen sich mir aktuell noch folgende Fragen:

Aktuell ist aus einer 2008 ein Radsatz bei ebay drin.
Wenn ich aber die Teileverwendung mir ansehe, dann ist das ab 2009 eine andere Artikelnummer…und ich hab eine 2009.
Weiß jemand was zu m Unterschied in Sachen Felgen zw. 2008 und 2009?

VHB wäre 850€…ist das im Rahmen?

Wenn ich sonst gebrauchte Excel-Felgen kaufen würde, die auf einer anderen Maschine waren, dann müsste ich die Naben umspeichen lassen oder?
Sprich, ich müsste zusätzlich Naben, Speichen, Bremsscheiben auftreiben?!? Und ggf. noch ABS-Kranz und Kettenrad?

@Michael:
Hi Michael, schön von Dir zu hören.
Auf das ABS will ich eigentlich nicht verzichten, da ich die Anreise zu den „Offroad / Schotterstrecken“ auch auf dem Moped machen will.
Und dann würde ich eben gern vor Ort nur ABS ausschalten und evtl Luftdruck anpassen…so die Idee.
Aber trotzdem Danke für die Anregung. Werde ich trotzdem mal im Kopf behalten, falls mir ein 950-Radsatz angeboten wird.

Wo ist bei niedrigerem Luftdruck der Vorteil bei schmäleren Felgen?

Motor hab ich noch nicht wirklich im Griff, aber ich hab jetzt mal nen neuen TPS-Sensor auf den schon defekt gekauften DKK montiert (bei diesem DKK ist nachweislich der TPS defekt) und werde den noch vor der Saison einbauen / einstellen.
Mal sehen, wenn die Saison ab März anfängt, ob mir das dann weiterhilft bzw. das Problem endlich gelöst ist…da ich Optimist bin, geh ich jetzt einfach mal davon aus  Sonst wird’s bitter…dann fehlen mir langsam die Ideen….
Aber ich werde mich auf jeden Fall bei Dir noch melden Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1861
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Fr, 15. Jan 2021, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die LC9 wiegt auf dem Vorderrad doppelt so viel wie eine Sportenduro und die Serienfelge ist extrem weich. Scotty dengelt die alle Nase lang wieder gerade, was aber auf einer längeren Tour sicher nicht so gut ist.
Sie schmalere Felge vorne ist beim Offroad von Vorteil, weil der Reifen sich etwas weiter einrollt und dadurch die Stollen schräger stehen, Dadurch hast du mehr Grip in Kurven (Offroad).
Bei der Hinterradfeleg in 2.5x18 ist der Vorteil, daß due 140/80x18 fahren kannst. In der Größe gibt es einfach jede Menge gute Offroadreifen.
Excel ist halt bewährt und hält ne Menge aus, es gibt auch Excel Felgenringe in 2,15x21, allerdings gitb es nur wenige, die das eingetragen bekommen.
Ich habe gute Erfahrungen mit dieser Firma gemacht:
http://www.he-motorradtechnik.de
Bei mir sind die Radsätze immer mit Bremsscheiben bestückt, diese Umschrauberei von Bremsscheiben - nein danke.
Was auch ein gute Lösung sein kann:
Kauf die 2 Naben für vorne und hinten und lasse dir Excel Felgen einspeichen
Bei der obengenannten Firma gibts dafür eine Eintragung.
Allerdings muß das Motorrad vor Ort sein.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1561
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 15. Jan 2021, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe in der hinteren org. Felge für gelegentlichen Offroadeinsatz sie hat einen Hump der hält den Reifen auch bei niedrigen Luftdruck fest auch ohne Reifenhalter.Aber auf Tour schei...e bei einer Panne von der Felge zu bekommen.
Die org. Felgen sind wirklich weich, aber mit einen 5kg Hammer habe ich jede Felge wieder fahrbar bekommen, obwohl man schon den Schlauch sehen konnte. Mit einer Excelfelge ist da deutlich schwieriger.

_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
So wie aber fahre, muss ich mir keine Sorgen machen Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 546
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jan 2021, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

kampfschnecke @ Fr, 15. Jan 2021, 21:49 hat folgendes geschrieben:

Bei mir sind die Radsätze immer mit Bremsscheiben bestückt, diese Umschrauberei von Bremsscheiben - nein danke.
Was auch ein gute Lösung sein kann:
Kauf die 2 Naben für vorne und hinten und lasse dir Excel Felgen einspeichen
Bei der obengenannten Firma gibts dafür eine Eintragung.
Allerdings muß das Motorrad vor Ort sein.


Das habe ich auch so gemacht, so dass ich die Räder nur umstecken muss.
Ursprünglich hatte ich auch vor, mir 2 Originalnaben und zwei Felgenringe von excel oder DID zu holen und diese einspeichen zu lassen. Wenn man aber die Kau und Arbeitspreise zusammen rechnet wird das ein ganz schön teures Unterfangen. Ich habe letztendlich einen gebrauchten Radsatz gekauft (700 €).
Schreib doch mal ein Gesuch im Forum und eb..-kleinanzeigen ist auch ein guter Ort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2415
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
KTM LC8 SE 950, 2008

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jan 2021, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Suche.
Gerne auch schmaler. Wink

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1861
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : So, 17. Jan 2021, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ktm-95 ....... p;utm_content=ViewAd
_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2415
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
KTM LC8 SE 950, 2008

BeitragVerfasst am : So, 17. Jan 2021, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Schnecke!

Hab angefragt, aber eine sehr unfreundliche Antwort erhalten, bin somit rausd! contra

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
NonoOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 25.10.2018
Beiträge insgesamt: 43
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  80.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  42.000 km
1290 Superduke
 →  20.000 km
KTM EXC 520

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Jan 2021, 9:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Da gehts uns ähnlich wacko nicht sehr freundlich.
Naja egal, trotzdem mal eine Frage, die Dimensionen der Felgen sind ja andere als original, oder täusche ich mich?
Deshalb war ich auch unsicher die Räder zu kaufen?

Spielt das keine Rolle, oder gibt es dann Probleme mit dem Trachtenverein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 870
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Jan 2021, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Spielt das keine Rolle, oder gibt es dann Probleme mit dem Trachtenverein?


wenn sie dich nicht anhalten, dann gibt es auch keine Probleme Mr. Green

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1561
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Jan 2021, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht jeder Trägt das ein. Es kann sein das man dafür weit fahren muss.
_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
So wie aber fahre, muss ich mir keine Sorgen machen Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
NonoOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 25.10.2018
Beiträge insgesamt: 43
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  80.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  42.000 km
1290 Superduke
 →  20.000 km
KTM EXC 520

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Jan 2021, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, naja eingetragen sollten sie schon werden, in Bayern sind die da schon streng.
Ich hätte keine Probleme wenn die Dimensionen passen, aber so ist das ziemlich schnell ersichtlich wenn die Reifengröße schon nich5 passt unsure
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 870
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Jan 2021, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

so nen Satz schmale Räder macht auf der Strasse keinen Sinn und dort sind ja meistens die Wegelagerer unterwegs.
Sowas kauft man sich um Enduro zu fahren und da interessiert es keine Sau.

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1688s ][ Queries: 34 (0.0777s) ]