forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Rottweiler Luftfilter Fragen speziell zur 950 Adventure
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Aug 2020, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Na das wollte ich doch hören Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5379
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
701ADV
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Aug 2020, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Michael c. @ Fr, 21. Aug 2020, 16:39 hat folgendes geschrieben:
Uppps... richtig, gehört in die GPS Rubrik. Aber die Betroffenen lesen eh alles neue... ;-)

lg Michael c.


nicken
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Aug 2020, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Was nehmt ihr denn für Öl an dem Rottweiler Filter?
Ich habe gelesen man soll kein K&N Öl nehmen, was das Alkohol enthält? Davon hätte ich nämlich noch welches von meinem Auto.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1836
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : So, 23. Aug 2020, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Twinair Filteröl, das gleiche, was man für die Sportenduros nimmt.
Und nicht zuviel, sonst kann die Gute nicht atmen. Vorallem wenn man noch den Überzieher benutzt.
Durch den Überzieher bin ich jede Rally ohne Wechsel bzw. Reinigung des Grundfilters gefahren. Für jeden Tag einen geölten Überzieher - mit dem Schnellverschluß am Tankfach dauert das nur 1 min.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : So, 23. Aug 2020, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, vielen Dank Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : So, 23. Aug 2020, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also ist das K&N Öl nicht zu empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1289
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 4:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Rottweiler-Filter sind aus Schaumstoff, dafür gibt es abgestimmte, stark haftende Filteröle - z.B. von TWINAIR oder auch von MOTOREX. Die K+N-Filter sind dagegen aus Baumwollgaze, das K+N-Öl ist genau auf diesen Filterstoff abgestimmt. Also jeweils passend zum Filtermaterial in Bezug auf Viskosität, Klebrigkeit, Materialverträglichkeit und Auftragsverfahren.
Ich hatte früher beide Filtertypen in Gebrauch. Das K+N-Öl ist - wenn ich mich recht erinnere - dünnflüssiger, sodaß es von der Baumwollgaze aufgesogen werden kann. Öle für Schaustofffilter dagegen sind sehr zäh und klebrig, man muß sie regelrecht einmassieren um sie gleichmäßig zu verteilen. Ich persönlich würde daher nie das K+N-Öl für einen Schaumstofffilter verwenden, nur um es aufzubrauchen. Die sichere Filterwirkung hängt entscheidend vom richtigen Ölauftrag ab.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 5:43    Titel: Antworten mit Zitat

Super erklärt, jetzt habe ich den Unterschied verstanden Smile
So einen Überfilter muss man nicht zwingend nehmen oder? Ich fahre eh kein Gelände, sondern toure eher gemütlich auf der Landstraße umher, da reicht es doch den Filter selbst zu ölen ohne was drüber oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1524
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der Überfilter ist so was wie eine Mütze. Den ziehst du ab und reinigst ihn wie einen Waschlappen. Der Grundfilter ist ein festes ,,Gestell,, der ist deutlich unhandlich zu reinigen. Man braucht eine große Schale ,was zum sprühen u.s.w.
In deinem Fall könntest du die Mütze abziehen und weiter fahren und zu Hause reinigen.

_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
So wie aber fahre ist es das wohl doch Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Also ist es wesentlich komfortabler mit dem Überfilter, vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1836
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, für gemütliches Touren auf der Landstraße reicht aber der Serien-Luftfilter völlig aus.
Das ist ne Menge Abstimmungsarbeit, bis der Motor wirklich sauber läuft.
Meine war schlußendlich sogar auf einem Leistungsprüfstand - aber es hat sich gelohnt wub

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Leistung kann keine Sünde sein Mr. Green

Ich habe lieber Leistung in Reserve, auch wenn ich sie nicht oft nutze, als das ich sie mal vermisse, wenn ich sie brauche Wink und außerdem bastel ich gern Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GrysuhOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.09.2019
Beiträge insgesamt: 21

BeitragVerfasst am : Di, 25. Aug 2020, 6:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab früher an meinen Enduros immer gelernt, wenn mehr Luft rein geht, muss die auch besser raus können und da hat neben einer anderen Ansaugung ein größerer Krümmer immer noch ordentlich Leistung gebracht, gibt es da für die 950 Adventure eigentlich gar nichts oder ist der originale groß genug dafür ausgelegt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1076s ][ Queries: 28 (0.0300s) ]