forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Conti TrailAttack 3

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EnduroSOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beiträge insgesamt: 486

BeitragVerfasst am : Di, 21. Apr 2020, 9:25    Titel: Conti TrailAttack 3 Antworten mit Zitat

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem CTA3? Nach den Tests sind ja die meisten begeistert. Lange Laufleistung (sicherlich nicht die 15.000 km vom Conti-Testfahrer), auf Betriebstemperatur schon ab 1500 Metern und deutlich bessere Haftung.

Gruss,

Hajo

_________________
...,aber er hat immer ein breites Lächeln im Gesicht wenn er heimkommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 209
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Apr 2020, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die auf meinem 19"/17"-Radsatz und bin begeistert.
Absolut vertrauenserweckend in den Kurven, da kratzen schon mal die Rasten am Boden.

_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kaltblutOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge insgesamt: 1351

BeitragVerfasst am : Di, 21. Apr 2020, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=35525

Wenn schon dann eher den Road Attack 3🤗

Da dieser jetzt auch in 19 Zoll verfügbar ist für die Straße👍
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1838
1190 Adventure R
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 22. Apr 2020, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Soll in 18/21 absolue Grütze bei Spurstabiluzät sein. Grip enorm, Handlichkeit super, nur instabil bei höheren Geschwindigkeiten. Siehe dazu auch das Nachbarforum.
_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2399
KTM 1290 Superadventure 1290 R
 →  22.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 23. Apr 2020, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

nix fürn Schotter Mr. Green !
_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 824
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Do, 23. Apr 2020, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

auf Schotter funktioniert jeder Reifen, eine eine besser der ander weniger gut.
Aber funktionieren tut das....

Schau die Supermotos an was die auf Sliks im Dreck machen...

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2399
KTM 1290 Superadventure 1290 R
 →  22.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 23. Apr 2020, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

sind auch leichter und niedriger Wink
_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kaltblutOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge insgesamt: 1351

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Apr 2020, 8:09    Titel: Antworten mit Zitat

alpenfreund @ Do, 23. Apr 2020, 19:41 hat folgendes geschrieben:
sind auch leichter und niedriger Wink


War mit Superenduro 19-17 Zoll und Road Attack auf dem Sommelier, uvm. Wie schon geschrieben. Schottern geht mit allem was fährt und Gummi hat Smile Mit steigender Geschwindigkeit wird es je nach Reifen dann einfach anspruchsvoller und anstrengender Wink

@ Hajo. Vergiss den Road Attack 3. Hast ja ne R mit 21/18. Sorry.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
EnduroSOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beiträge insgesamt: 486

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Apr 2020, 8:56    Titel: Antworten mit Zitat

Jawoll 21/ 18. Würde mich aber interessieren ob es mit der Spurstabilität auch Probleme mit 21/ 18 gibt. Bin zwar auf Autobahnen eigentlich nur im Reisetempo, da mit Gepäck, unterwegs und die gute Haftung und längere Lebensdauer wäre für mich jetzt eher ein Wechselgrund, würde mich aber trotzdem interessieren.

Gruss,

Hajo

_________________
...,aber er hat immer ein breites Lächeln im Gesicht wenn er heimkommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 209
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Apr 2020, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

EnduroS @ Fr, 24. Apr 2020, 8:56 hat folgendes geschrieben:
Jawoll 21/ 18. Würde mich aber interessieren ob es mit der Spurstabilität auch Probleme mit 21/ 18 gibt.

Nicht "auch" sondern "nur".
Bei 19/17 funktioniert der Reifen bestens

_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1838
1190 Adventure R
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Apr 2020, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfgang.A @ Fr, 24. Apr 2020, 17:35 hat folgendes geschrieben:
EnduroS @ Fr, 24. Apr 2020, 8:56 hat folgendes geschrieben:
Jawoll 21/ 18. Würde mich aber interessieren ob es mit der Spurstabilität auch Probleme mit 21/ 18 gibt.

Nicht "auch" sondern "nur".
Bei 19/17 funktioniert der Reifen bestens


Richtig, in 18/21 ist der teilweise schon ab ~100km/h nicht mehr stabil, leider. Ich bleibe erst mal beim CTA2 wub

_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EnduroSOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beiträge insgesamt: 486

BeitragVerfasst am : Mi, 12. Aug 2020, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich muss mal für den Trail Attack 3 21/ 18 eine Lanze brechen. Hab ihn jetzt drei Monate drauf und denke das ich ihn etwas beurteilen kann. Die Spurinstabilität hat sich nach kurzer Zeit gegeben. Was über 180 km/h passiert kann ich nicht beurteilen, fahre Autobahn nur mit Gepäck um irgendwo Urlaub mit meiner 1190R zu machen. Da ist das Autobahnfahren auch schon im Runterkommen vom Alltag. Grip ohne Ende (hab ich am WE auch noch mal beim Schräglagentraining gemerkt, selbst die Instruktoren waren beeindruckt), und den Verschleiss könnt Ihr selbst unten sehen. So sieht der Hinterreifen nach über 5.000 km aus. Der nächste Reifen ist für mich wieder Trail Attack 3 (nein ich werde nicht von Conti gesponsort).

Gruss,

Hajo



IMG_0429.JPG
 Beschreibung:
So sehen Neue kaum aus
 Dateigröße:  416.54 KB
 Angeschaut:  12 mal

IMG_0429.JPG



_________________
...,aber er hat immer ein breites Lächeln im Gesicht wenn er heimkommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
chrisOOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 26.10.2002
Beiträge insgesamt: 809
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  89.000 km
KTM 1190 Adventure R
 →  19.000 km
Honda XLV600 Transalp PD10
 →  85.000 km

BeitragVerfasst am : So, 23. Aug 2020, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

EnduroS @ Fr, 24. Apr 2020, 8:56 hat folgendes geschrieben:
Jawoll 21/ 18. Würde mich aber interessieren ob es mit der Spurstabilität auch Probleme mit 21/ 18 gibt. Bin zwar auf Autobahnen eigentlich nur im Reisetempo, da mit Gepäck, unterwegs und die gute Haftung und längere Lebensdauer wäre für mich jetzt eher ein Wechselgrund, würde mich aber trotzdem interessieren.

Gruss,

Hajo


Muss das Gerücht leider bestätigen. Meine 1190 R läuft damit absolut besch...en geradeaus, fährt jeder Rille hinterher und wackelt bei leichtem Seitenwind oder Turbulenzen hinter autos schon bei 100 kmh wie "a Lampeschwoaf"

In Kurven habe ich nichts auszusetzen, fühlt sich absolut gut und vertrauenerweckend an, auch auf nässe habe ich nichts auszusetzen.

Der Trailattack II hat da wesentlich besser gepasst. Trailattack III UND 18/21 passen nicht zusammen, finger weg!

_________________
Pfiat''enck
ChrisO
Motorradhotel Solaria, Obertauern, www.hotel-solaria.at
Orangemountain Adventurebike Treffen 19.-22.08.2021
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
motophilOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge insgesamt: 277
KTM 1190 Adv R, 2016
 →  50.000 km
Husqvarna 701 Supermoto, 2017
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Aug 2020, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

chrisO @ So, 23. Aug 2020, 19:07 hat folgendes geschrieben:
Muss das Gerücht leider bestätigen. Meine 1190 R läuft damit absolut besch...en geradeaus, fährt jeder Rille hinterher und wackelt bei leichtem Seitenwind oder Turbulenzen hinter autos schon bei 100 kmh wie "a Lampeschwoaf"


Das kann ich so bestätigen. Das ist aber KEIN Pendeln oder Flattern, das fühlt sich einfach nur nach einem sehr leichten Vorderrad an. Die Fuhre ist bis 230 stabil (mehr hab' ich nicht getestet).

In den Kurven dagegen :) - Das Ding ist so handlich dass ich am Anfang alle Kurven zu eng genommen habe. Herrlich. Ich werde ihn wieder kaufen.

- Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1884s ][ Queries: 41 (0.0702s) ]