forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Montana 600 mit Basecamp richtig nutzen. Osmand App!!!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Navigation Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Crosser71Offline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.04.2019
Beiträge insgesamt: 47
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 6:07    Titel: Montana 600 mit Basecamp richtig nutzen. Osmand App!!! Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mir ein Montana 600 gekauft. Versuche es zum Navigieren zu bringen aber irgendwas geht immer schief. Ich möchte das Garmin hauptsächlich dazu nutzen um beim Offroad fahren zu navigieren. Auch nutze ich Basecamp um Routen zu erstellen und fertige Routen zu nutzen. Bekomme es einigermassen hin. Mache aber auch da immer wieder Fehler so das es zu keiner gut nutzbaren Navigation kommt.

Ich habe Karten auf einer SD Karte die funktionieren.

Ich habe zum Beispiel fertige Routen die ich als gpx Dateiformat gespeichert habe. Diese sind als Track im Basecamp. Habe sie dann umgewandelt in eine Route und dann in das Montana gespeichert.

Wie kann ich mich zu dieser Route hin navigieren? Zum Beispiel den TET. Von einem anderen Standort.

Wie kann ich mich der Route entlang navigieren?



Zudem möchte ich auch noch mit der Osmand App navigieren als Backup sozusagen. Auch weil die Osmand App Navigation Offline über das Smartphone funktioniert.

Aber auch da scheine ich Fehler zu machen. Speziell mit Dateien die ich downgeloadet habe. Also fertige Tracks und Routen.

Wer kann mir helfen?

Gibt es vielleicht auch jemanden aus der Nähe von Lörrach/Freiburg?

Beste Grüsse,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 790
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 6:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie kann ich mich zu dieser Route hin navigieren? Zum Beispiel den TET. Von einem anderen Standort.

Wie kann ich mich der Route entlang navigieren?


Von einem anderen Startpunkt musst du dich erst zum Startpunkt navigieren lassen, extra eingeben.
Das Montana kann es meines wissens nicht dich automatisch zum Startpunkt zu navigieren, die Funktion kennen ich nur von meinem Fahrradnavi.

Der Route entlang musst du halt drauf achten das du auf der Linie bleibst, das er die Navigationshinweise ausgibt wüsste ich jetzt auch nicht.
Er zeigt dir halt nur die Linie an

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1496
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 9:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin eher ein Dummi. Aber auch meine Erfahrung zählen.
Das Eingeben von Städten oder Orten ist ein Graus. Er bevormundet einen ,gibt einem Städte vor wo ich nicht hin will.
Einzige Lösung ,auf der Karte selber den Ort finden und als Ziel markieren. Gutes Beispiel....Niedersachsen kennt er nicht, aber Lower Saxony🤪
Das Aufspielen von am PC vorgefertigten Routen ist gut ,aber aber dann muss man dem ,,Strich,,folgen.

_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SolexOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge insgesamt: 25
KTM LC8 Adv 990 2012
 →  65.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Crosser71
Ich benutze ein Montana 610. Das ist in etwa dasselbe wie das 600.
Ich trenne Tracks und Routen strickt. Ich lade z.B. den TET als Track aufs Montana und lass das dort bis ich vor Ort bin. Die Anreise plane ich auf Basecamp mit einer Route.
Vor Ort ruf ich dann über den Trackmanager den gewünschten Track auf und fahre dann nur noch nach Track. So hast du natürlich keine Abbiegehinweise, aber das ist genau das, was in der Regel Probleme macht.
Gründe:
1.Es muss dieselbe Karte auf dem Gerät sein wie auf Basecamp wo du geplant hast.
2. Ein Track kann aus mehreren 1000 Punkten bestehen. Wenn du daraus eine Route machen willst, musst du die Punkte auf max. 50 reduzieren. Andernfalls schmiert das Montana ab oder weigert sich überhaupt etwas zu machen.
3. Da du nur 50 Punkte aus ursprünglich 1000 verwenden kannst, müssen die Punkte weise verteilt werden. Automatisch reduziert gibt‘s meistens ein heilloses Durcheinander. Oder im besten Fall, eine andere Route.
4. Viele Topo-Karten sind nicht routingfähig und können also auch keine Route berechnen.

Das Montana ist wirklich eine Klasse Gerät, wenn man gelernt hat es zu benutzen. Das braucht halt etwas Zeit.

Viel Erfolg
Solex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 790
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

@Solex

so halte ich es auch, aber es ist natülich anstrengender dem Track auf dem Navi zu folgen, wenn deine Hinweise auf Abbiegen oder was anders kommen.
Daher bevorzuge ich es immer das Navi vor im Blickfeld anzubauen, so muss ich nicht den Blick von der Strasse/dem Weg nehmen.

Eine Reise plane ich meistens mit Kurviger.de und nehme da dann auch den Track.
Ansonsten lasse ich mich vom Montana routen, wenn die Strecke zweitrangig ist.

Man muss sich ahlt auf jedes Navi erst einstellen.

Hast du die originale Garmin Karte oder eine andere Routingfähige auf dem Montana ?

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1496
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich für das Fahren nach Track sogar 2 hochkant gestellt 600ter( im Sichtfeld). Eins ist auf 50m und dreht mit und eins ist auf 200m und es ist eingenordet.
_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SolexOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge insgesamt: 25
KTM LC8 Adv 990 2012
 →  65.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2020, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

@ edefauler

"Hast du die originale Garmin Karte oder eine andere Routingfähige auf dem Montana ?"

Ich nutze Gratiskarten von: https://www.freizeitkarte-osm.de/garmin/de/index.html

Haben sich ganz gut bewährt.

Solex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5357
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ehrlich:
Irgendwie ist doch die Garmin-Ära durch.
Jedes halbweg taugliche Handy macht das alles auch oder besser. Für nicht mal 10% der Kosten einer Garminausstattung.
Und es gibt endlich eine Fernbedienung für den Lenker dazu Very Happy Very Happy Very Happy
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 790
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Jedes halbweg taugliche Handy macht das alles auch oder besser.

Sicher ? Mr. Green
mein Montana ist mir bei ca 50 km/h aus der Halterung gesprungen und dann lsutig auf der Strasse rumgesprungen Mr. Green
Selbst nen Outdoor Handy hätte es da wohl zerlegt.
Aber im grossen und ganzen hast du schon recht!
Was mich an den Handys stört ist das ich dem Stromanschluss keine Vibrationsfestigkeit zutraue

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5357
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

edefauler @ Di, 16. Jun 2020, 15:46 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Jedes halbweg taugliche Handy macht das alles auch oder besser.

Sicher ? Mr. Green
mein Montana ist mir bei ca 50 km/h aus der Halterung gesprungen und dann lsutig auf der Strasse rumgesprungen Mr. Green
Selbst nen Outdoor Handy hätte es da wohl zerlegt.
Aber im grossen und ganzen hast du schon recht!
Was mich an den Handys stört ist das ich dem Stromanschluss keine Vibrationsfestigkeit zutraue

Gruss

Norbert


Ey Du Grufti,
schon mal was von QI gehört?
Und kauf/bau Dir mal 'ne ordentliche Halterung!
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 790
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

jepp... teiufelszeug Mr. Green

Gibt es ein Wasserdichtes, Stossunempfindliches Handy das sowas hat ? Rolling Eyes

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1496
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Das CAT aber das Teil ist Sch..lecht.
_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 790
KTM Duke 1 690
KTM @ 790 R

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

jepp, also wie immer, not oder elend

Daher bleibe ich bei meinem Montana, da weiss ich was ich habe

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics 3d3f4ul3r
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5357
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2020, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Gibt es ein Wasserdichtes, Stossunempfindliches Handy das sowas hat ?


Bei mir wird es dieses:
https://www.ebay.de/itm/Blackview-BV9600E-4GB-128G ....... 6:g:n9AAAOSwz3JexQzJ
Wichtig --> amoled display wegen Helligkeit in der Sonne. Und QI-laden kann es auch. So ein Ladepad ist 2mm dick, das kannste in die Halterung kleben.
Mein Iphone8s ist zwar auch hell genug und wasserdicht und navigiert toll sogar offroad in der Ukraine, aber IOS arbeitet nicht hiermit zusammen: https://carpe-iter.com/carpe-iter-control/
Friedrich hat das natürlich schon und ist zufrieden.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
noha4210Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge insgesamt: 532
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  34.000 km
KTM 690 Enduro
 →  17.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 17. Jun 2020, 9:38    Titel: Antworten mit Zitat

BRB hat sicher recht, dass ein Smartphone/ Tablet, etc. das meiste sicher besser kann als die Garmins. In der Landrover Szene sind die meisten schon umgestiegen.

Was die Robustheit angeht ist Garmin aber immer noch die Referenz. Ich bin gerade auf der Suche nach Alternativen zu meinem 278er, mein bester Spezi ist jetzt schon länger mit einem aktuellen iPhone auf seiner 12er GS und seiner 690er Enduro unterwegs, er war bis vor 2 Wochen auch sehr glücklich damit..... aber: bei seinem iPhone hat es innerlich die Kamera losgerüttelt. Apple war sehr verwundert, dürfte noch nicht so oft vorgekommen sein Laughing , als Halterung hat er sogar stoßgedämpfte eine Variante. Jetzt hat er sich ein Zumo XT gekauft, das schaut vielversprechend aus. Er ist massiv begeistert von der Planmöglichkeit am Smartphone/ Tablet und dem einfachen rüberspielen ins Zumo, alles offline über Bluetooth möglich.

Bei einem Bier wird er mir mal die Details zeigen, bin gespannt.

lg
Hannes

_________________
LC8: 43.000 Kilometer orange, dann blau..... und jetzt: 690 Enduro... und jetzt wieder blau Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Navigation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2397s ][ Queries: 43 (0.0779s) ]