forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Düsennadeln Vergaser 950er

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cpassmannOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge insgesamt: 275
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 12:04    Titel: Düsennadeln Vergaser 950er Antworten mit Zitat

Moin moin zusammen,

nach langer Zeit muß ich mal wieder schrauben. Sie springt ausgerechnet in diesen Zeiten nicht an und es liegt wohl an den Vergasern. Nach knapp 50.000 km zum ersten Mal reinige ich also den Vergaser.

Bei beiden Vergasern waren die gleichen 2 Düsen zu.

Nun habe ich die Nadeln ausgebaut und diese sind nicht in der 2. Rille von oben sondern in der dritten.
Außerdem ist oben eine dickere Aluscheibe aufgelegt und unten eine dünne Edelstahlscheibe zusätzlich. Die finde ich in den offiziellen Unterlagen nicht.

Hat jemand eine Ahnung wozu das gemacht worden sein könnte? Und welche Auswirkungen das hat?

Danke für Eure Hilfe!



950er Düsennadel.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  43.73 KB
 Angeschaut:  13 mal

950er Düsennadel.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1680

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

original ist das nicht
sieht nach um-bdüsung aus! welche hd sind den drinnen (gewesen);
vermute das diese art ein nadelflattern verhindern soll(te)! aber wie gesagt nicht orig.
die untere belagscheibe würde ja einer zusätzlichen rille entsprechen!!!!!!

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1458
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe noch mal bei mir nachgeschaut. Die kleine Edelstahlscheibe ist auch da. aber meist bleibt sie im Schieber drin. also Entwarnung, alles i.O.
Probiere es aus, baue alles auf Original und fahre damit. Sollte sie besser laufen alles so lassen. Wenn nicht Rückbau. Die dritte rille ist gern für die Sommerdoorumbau genommen. Wenn du sie nicht hast und sonst nichts am Ansaug oder Abgastrakt gemacht hast, dann alles auf Original. oder du gehst auf einen Prüfstand oder fragst den Vorbesitzer.

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
cpassmannOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge insgesamt: 275
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Scott-y und v2lover,

danke für die schnellen und kompetenten Antworten. Very Happy
Die Haupt-Düsen sind original.
Sommers Door hab ich, EPC und SLC nicht.
Die Endtöpfe sind getauscht gegen Gualdis.
Am Vergaser habe ich nie etwas gemacht. Aber gesoffen hat sie in den letzten Jahren. Absurderweise nicht bei Vollgas auf der Autobahn.
Die Hauptluftdüsen waren zugesetzt. Werde jetzt mal sehen ob ich noch was finde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1252
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
kurz im Telegrammstil: mit Sommer´s Door und den Gualdis am Besten in der serienmäßigen Vergaserbestückung lassen. Einzig die Düsennadel in die 3. statt der 2.Kerbe von oben. Gemisch auf 2 1/4 Umdrehungen auf. Sorgfältig synchronisieren. Bei zu hohem Verbrauch auch Schwimmerzustand und -niveau prüfen. Wegfall von EPC und SLS spielt keine Rolle. Bei Vergaserreinigung verlasse ich mich nicht auf Ultraschall - zumindest händisch nacharbeiten.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
cpassmannOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge insgesamt: 275
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 31. März 2020, 19:07    Titel: Gualdis Antworten mit Zitat

Hallo Hakim,
danke für Deine Hilfe. Es sind übrigens die Gualdis von Dir. Very Happy
Die sind wirklich super.
Grüße Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1252
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Apr 2020, 6:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,
stimmt Smile ...lange ist es her! Mir hat bei den Gualdis aus den damaligen Powerparts neben dem Sound immer deren querovale Ausrichtung am Heck gefallen. Weiterhin viel Spaß damit,
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
stocklOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  18.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Apr 2020, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hab grad meine Vergaser offen. Selbes Spiel. Aluscheibe oben Edelstahlscheibe unten. Ist also normal denke ich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
cpassmannOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge insgesamt: 275
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 30. Apr 2020, 13:31    Titel: Ausgeschlagenes Verbindungsblech Antworten mit Zitat

Hi Stockl,

Du hast Recht. Das findet man auch so in der Reparaturanleitung.

Mir ist aufgefallen, das das Verbindungsblech der beiden Vergaser sehr viel Spiel hatte. Die beiden Messingnieten und die verchromten Achsen an den Vergasern sind sehr abgenutzt. Der ganze Staub geht ja auch außen an den Vergasern vorbei.
Das Blech kostet bei KTM 30 € und man hat dann immer noch das Problem mit den Chromachsen die einen halben Milimeter Material verloren haben.
Also habe ich 2 kleine Lager für 4,30 € (FoRally Bund-Kugellager MF84-2ZZ, 4x8x3) bestellt, mit einem Bohrständer das Blech aufgebort und siehe da, die Lager hatten sogar festen Sitz.
Am Vergaser könnte man die Lager jetzt sogar einkleben und man hätte absolut kein Spiel mehr.
Aber auch ohne Einkleben ist das Spiel so gut wie nicht mehr vorhanden.



04.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  155.88 KB
 Angeschaut:  7 mal

04.jpg



03.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  293.77 KB
 Angeschaut:  6 mal

03.jpg



02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  140.58 KB
 Angeschaut:  6 mal

02.jpg



01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  131.79 KB
 Angeschaut:  9 mal

01.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 555
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  84.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  63.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 7. Mai 2020, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

nette Lösung...

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2101s ][ Queries: 29 (0.0163s) ]