forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

California, Arizona, Nevada & Utah - Reisetips u.s.w.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Reise- und Tour-Planung Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : So, 16. Dez 2018, 11:50    Titel: California, Arizona, Nevada & Utah - Reisetips u.s.w. Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

wir sind 23 Tage in oben genannten Gebiet unterwegs und zwar immer auserhalb der Städte (Ausnahme je 3 Tage San Francisco & Vegas) bzw. weg von überlaufenden Touristenhochburgen.


Wir sind auf der Suche nach:


KARTEN (Wüsten, State Parks, NP‘s & Wilderness Areas)

ERFAHRUNGEN

TIPPS

PROBLEME

EMPFEHLUNGEN

MUST 2 SEE




Und wer kann mir sagen, wie gut der Empfang in den USA zwischen dem 30. und 45. nörtlichen Breitegrad mit INMARSAT ISATFON/SMS ist ?

In Canyons v.a. GrandCanyon wird der Empfang vermutlich bestenfalls auf den kurzen nord/süd Passagen MAXIMAL mal für ne „Share Location“ Meldung reichen, oder ?

Habe ich nur Empfang mit Alphasat (I-4 Americas) und Inmarsat 4 ???

Ist Inmarsat-Breitbanddienst (I-5 F2) und Inmarsat (I-3 AOR-W) nur noch für andere Systeme BGAN usw. ???

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
speicheOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge insgesamt: 468
KTM LC8 1290 Adv R 2018;

BeitragVerfasst am : So, 16. Dez 2018, 18:46    Titel: back country discovery routes Antworten mit Zitat

guggsde da;für California etc

https://ridebdr.com/CABDR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : So, 16. Dez 2018, 19:09    Titel: Re: back country discovery routes Antworten mit Zitat

speiche @ So, 16. Dez 2018, 17:46 hat folgendes geschrieben:
guggsde da;für California etc

https://ridebdr.com/CABDR


THX 👍

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BlablaOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 25.07.2018
Beiträge insgesamt: 38

BeitragVerfasst am : So, 16. Dez 2018, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

mal reinschauen
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=13&t=8267
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Di, 18. Dez 2018, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Blabla @ So, 16. Dez 2018, 22:36 hat folgendes geschrieben:
mal reinschauen
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=13&t=8267



Das ist quasi unsere Tour von 2009 - nur Rückwärts und bei uns ohne Arches National Park, Canyonlands-Nationalpark, Colorado National Monument, Capitol Reef National Park und ohne San Francisco.


Wo war denn der "Flugzeug Friedhof" ?

Haben die Besucherzahlen da echt so stark zugenommen ?

Ist der Handempfang immer noch so schlecht ?

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BlablaOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 25.07.2018
Beiträge insgesamt: 38

BeitragVerfasst am : Di, 18. Dez 2018, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kann dir auf deine Fragen keine Antwort geben, da ich die Reise nicht durchgeführt habe. Ich kenne den Reisebericht nur vom lesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5402
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 8:41    Titel: Antworten mit Zitat

Die Gegend kenne ich ein wenig. Smile Was Ihr tun solltet, hängt sehr von der Jahreszeit ab - wann fahrt Ihr? Von frostig und verschneit bis 48°C (im Schatten und davon gibt's nicht viel), von knochenwüstentrocken bis landunter habe ich alles erlebt.

Karten: Die ganz normalen Garmin Karten für's GPS sind ziemlich gut. Selbst im Outback war ich erstaunt, wie genau sie sind. Im guten Buchhandel (Barnes&Nobles) gibt es großformatige (ca. DINA3), dünne "Atlanten" je Bundesstaat - das sind die besten Papierkarten, die ich gesehen habe. Der Name des Herausgebers ist mir leider entfallen.

Vorlagen für Touren: Wie schon erwähnt die BDRs (manche sind leichter, andere anspruchsvoller, insb. die UTBDR gilt als knackig) und die Variationen des TAT (KevinGPS-Variante von Utah bis L.A.)

InReach ist dringend als Notfalldevice zu empfehlen. Empfangsprobleme hatte ich nicht. Für's Handy haben meine Kumpels GPRS-Verstärker - das erhöht die Reichweite enorm. Datenverbindungen sind nur in Stadtnähe gut, klar, Verizon gilt als Anbieter der Wahl im Süd- bis Mittelwesten. Mit SATphones habe ich mich nicht befasst, sah keinen Anlass dafür.

Must See: Im Grunde sämtliche National Parks, die ihr erreichen könnt. Lohnt sich. Insb. Zion National Park ist der Hammer, wenn man sich 'nen local guide nimmt und die "Geheimnisse" zeigen lässt, für mich eine der schönsten Ecken auf diesem Planeten (Achtung: Wer nur durchfährt, bemerkt nicht, welch Kleinod er verpasst.), im Sommer aber völlig überlaufen. Nehmt Schuhe mit, in denen Ihr bequem in unwegsamem Gelände gehen könnt: Viel Sehenswertes erreicht man nur zu Fuß.

Permits: Um in die State Parks und National Forests mit dem Motorrad zu dürfen, braucht's ein online erwerbbares Permit für jeden Fahrer und eine Plakette für's Bike. Das Permit kostet eine kleine Gebühr, erfordert einen kurzen online-Kurs und eine online-Prüfung. Dauert etwa 2h. Die Plakette gibt's in jedem Motorradladen außerhalb der großen Städte.
Ich habe mein Permit aus Oregon https://www.oregon.gov/oprd/atv/pages/permits.aspx, andere von woanders, sie werden gegenseitig anerkannt.

Spark Arrestors: Wegen der schlimmen Waldbrände braucht's Spark Arrestors (Funkenfänger) in den Auspüffen. Die müssen offiziell mit einer Art Typprüfung zugelassen sein, nachrüsten sollte man ggf. vor der Reise. Europäische Zulieferer wie MIVV wissen nicht einmal, wovon man redet, wenn man sie fragt. Originaltöpfe werden meist akzeptiert.

Probleme: Siehe Wetter. Sonst eher keine. Klapperschlangen machen sich bemerkbar, weichen nicht aus, sondern warnen. Einfach in Ruhe lassen und Abstand halten. Gegen Bären hilft, alles Essbare und alle Kosmetika incl. Zahnpasta weit außerhalb des Zelts zu lagern, idealerweise in einen Baum zu hängen. Wo kein Baum, da meist auch kein Bär. Es gibt Leute dort, die nur mit Schußwaffe aus dem Haus und ins Outback gehen - ich halte das für Quatsch. Offroad reisende Adventure-Typen wie wir werden mit Begeisterung aufgenommen, solange wir uns anständig benehmen - je weiter draußen desto begeisterter. "You're living the dream!"

21 Tage sind zu wenig. Cool

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1658
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 8:54    Titel: Antworten mit Zitat

Karten-Hrsg vielleicht Rand Mcnally Question
_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5402
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 9:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja, Touren: Generell alles, was irgendwie klingt wie Highline Road, Skyline Road, something Pass ... wenn Ihr so etwas seht, sofort zur nächsten Tanke, auffüllen und dann drauf einbiegen und genießen.

Noch zum Permit: Als Ausländer kommt man ohne Permit meist mit einer Verwarnung davon, aber wenn man (als eigentlich unwissender Ausländer!) eine hat, freut's den Sherriff oder Ranger und er lässt einem eher ein anderes Vergehen durchgehen. Wink

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 9:27    Titel: Antworten mit Zitat

FlameDance @ Do, 20. Dez 2018, 8:00 hat folgendes geschrieben:
Ach ja, Touren: Generell alles, was irgendwie klingt wie Highline Road, Skyline Road, something Pass ... wenn Ihr so etwas seht, sofort zur nächsten Tanke, auffüllen und dann drauf einbiegen und genießen.

Noch zum Permit: Als Ausländer kommt man ohne Permit meist mit einer Verwarnung davon, aber wenn man (als eigentlich unwissender Ausländer!) eine hat, freut's den Sherriff oder Ranger und er lässt einem eher ein anderes Vergehen durchgehen. Wink



Ohne Permit will ich die THE WAVE riskieren.

Danke für die ausführliche Info - ist mein 4. Besuch - die großen Sachen haben wir schon, wollte dieses Mal die kleineren Parks machen und Attraktionen wo man normal vorbei fährt.

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 9:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte eh ein Satellitentelefon kaufen, mein altes GlobalStar hatte ich gut verkauft bekommen. Inmarsat hat so ne „Funktion“ wo ein Balken Empfang reicht, das Telefon kann ich dann auch für Afrika 2020 nutzen.

Alternativ wäre noch ein inReach - spart aber kaum gegenüber Satelliten-Telefon und man kann damit auch nicht mal Telefonieren.

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH


Zuletzt bearbeitet von HotFire am Mi, 29. Mai 2019, 1:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Mai 2019, 1:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Karten bin ich nicht weiter gekommen:

Rand Mcnally und Barnes Nobles finde ich nichts geeignetes - weder gescheite Kartendaten noch Maßstäbe bzw. 1:800 000 wo man nur noch Hauptstraßen erkennt.

Für California bin ich hier fündig geworden:
Freytag & Berndt in 1:600 000 und guter Schummerung

WER NOCH WAS VERGLEICHBARES FÜR NEVADA, UTHA & ARIZONA KENNT - BITTE INFO

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
dozzerOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge insgesamt: 3
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
Smc 690 09

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Mai 2019, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wir waren immer mit Benchmark Maps unterwegs.
Meiner Meinung nach die besten Karten für das Land.


https://www.amazon.de/gp/product/0929591518/ref=db ....... sch_vapi_taft_p1_i10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3567
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Mai 2019, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

dozzer @ Mi, 29. Mai 2019, 10:03 hat folgendes geschrieben:
Wir waren immer mit Benchmark Maps unterwegs.
Meiner Meinung nach die besten Karten für das Land.


https://www.amazon.de/gp/product/0929591518/ref=db ....... sch_vapi_taft_p1_i10


Kannst Du mir da mal einen Kartenmaßstab zu sagen ?

Oder evtl. ein Bild von der Nordwestlichen Ecke des Desert Valleys schicken - nur als Kartenausschnitt um zu erkennen ob die kleinen Karrenwege da mit drauf sind ?

THX

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5338
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Do, 30. Mai 2019, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du eine Route, die Du fahren willst?
Ich bin gerade am Überlegen im September in der Ecke rumzufahren - mit Mietmotorrad .... vielleicht gibt es was , was ich übersehen habe

Meine Tour könnte so in die Richtung gehen, nix Offroad, ich werde die erste Harley Tour meines Lebens machen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Reise- und Tour-Planung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1244s ][ Queries: 66 (0.0285s) ]