forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Rottweiler Luftfilter Fragen speziell zur 950 Adventure
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Aug 2018, 12:41    Titel: Rottweiler Luftfilter Fragen speziell zur 950 Adventure Antworten mit Zitat

Hallo.

Hätte ein paar Fragen zum Rottweilerkit speziell an die 950er Fahrer, die damit Erfahrungen haben.

bei der 990 soll sich ja die Fahrbarkeit deutlich verbessern (Ansprechverhalten, Ruckeln etc)
Aber was ändert sich bei der 950er? Geht sie auch sanfter ans Gas?
Wie schwer ist das abzustimmen (Bedüsung, Nadelstellung)
Verbraucht sie mehr oder weniger?
Wie ist es im Alltag (Geräusch, Pflege)?
Welchen Überfilter verwendet ihr (rot oder Grau)?

Ich überlege wegen: 1,6 kg Gewichtsersparnis und schnellere Reinigung.
Leistungszuwachs im oberen Drehzahlbereich interessiert mich weniger, geht mehr um sanfte Gasannahme für Offroad

Wäre schön, wenn hier ein paar Erfahrungen gemacht haben.

Danke und Grüße!

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Di, 7. Aug 2018, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

180 Aufrufe und keine Erfahrungen unsure blink ??
_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 228
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Aug 2018, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Kampftaucher,

ich hab mich nicht getraut.. fahr ja ne phöse 990...

Zur Abstimmung: Abstimmen geht ja alles.. Das Problem ist mur, du findest kaum jemanden der nen halben/ ganzen Tag seinen Prüfstand dafür blockiert und wieder und wieder an der Kiste (Vergaser) schraubt.. Ist bei den EFi Motoren halt einfacher..aweng Software..

Sanfter am Gas? Kann ich nix zu sagen.... 990 mit RC8 Trichtern.. Ja..

Verbrauch: Hängt natürlich von der Abstimmung ab, bei ner guten Abstimmung.. vermutlich weinger.. Bei meiner 990 mit kurzer Übersetzung, ist der Verbauch im Straßenbetrieb von 7,5 auf ca. 6,5 gefallen.. jaja..Ich hatte auch mit orginal Mapping und Übersetzung bei Tuckeltouren auch schon 6,0... da hab ich aber über Häkelkurse auf dem Moped nachgedacht..

Geäusch: Uppps dat wird vorallem im untertouringen Bereich ordentlich laut.. zusammen mit der neuen Abstimmung klingt das Ding im Drehzsahlkeller wie ne Buell... 1500--2000U/min aus der Ortschaft einfach den Hahn im 5/6 Gang auf ,,, BammBammmBammm

Service: Nach drei Tagen Jüterbog mit extremer Staubentwicklung.. einfach den Prefilter ausgewaschen.. der nimmt meiner Meinung nach bereits 99% aus der Luft.
Welcher Prefilter: Nimm den Grauen.. der ist feiner.. Ich hatte beide gekauft..Den roten Filter hätte ich mir sparen können..

Den gößten Nachteil sehe ich darin, daß die kompette Mechanik (Drosselklappen-Stängelchen, Stellmotoren) nun direkt dem Dreck ausgesetzt ist..

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 228
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Aug 2018, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

noch was: Sollte der komplette Umbau mit Schnellverschluß (Handschuhfach) erfolgen.. Wird der obere Teil der Sitzbank etwas labiler. Schraub mal das Handschuhfach ab, setze die Sitzbank wieder drauf und zieh mal am oberen Teil der Sitzbank...dann bekommst du ein Gefühl dafür.. Mich stört dies persönlich nicht..

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
blublappOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge insgesamt: 833
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  117.000 km
KTM 300 EXC, 1998
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Aug 2018, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kampfschnecke,

kann dir begrenzt helfen da ich einen 990 mit Vergasern betreibe. Allerdings habe ich nicht das Rottweiler Kit sondern selbst gebaut mit dem itg-luftfilter. Den verwendet Rottweiler aber auch.

Gas Annahme ist okay, ich muss aber gestehen dass ich nicht mehr wie weiß wie sie original ist...schon 4 Jahre her der Umbau.
Leistung habe ich laut Prüfstand 120 PS, das Diagramm gibt es hier in einem Thema mit diversen Bildern.

Begrüßung hatte ich aus Tips von advrider zusammengestellt und bin damit fast perfekt gefahren laut Prüfstand. Für 950 kann ich natürlich nicht skonkretes sagen wird aber nicht soviel anders sein.
Überzieher habe ich mein roten, bin dir ersten Jahre ganz ohne gefahren.

Grüße
Moritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Danke an euch, daß ihr euch getraut habt. Very Happy

Das Thema polarisiert ja auch im advrider Forum mächtig, von bringt nichts bis super ist alles dabei.
Den Schnellverschluß habe ich schon, finde ich auch kein Problem mit der etwas instabilerem Sitzbankverriegelung.

Buell fährt ein Freund von mir, extrem geiler Sound finde ich, ein bißchen Buell könnte also nicht schaden.

Stellmotoren und Einspritzgeraffel habe ich auch nicht, aber Züge - ob das was ausmacht.
3 Tage Jüterborg mit einem Filter hört sich auch vom Pflegeaufwand ok an.

Ist halt ne Menge Geld für Try and error (evtl.), aber ich versuche die 200kg vollgetankt Marke zu knacken, das wäre das eine Hilfe.
(@ollo: nein keine 2in1 an diesem Motorrad Rolling Eyes )

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

NUr noch eine kleine Info, die ich aber interessant finde.

Meonis Dakar Motorrad war mit einem Papierluftfilter ausgerüstet, hatte aber einen dicken Prefilter vorgeschaltet

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
kann ich bestätigen - ein K+N-Filterelement mit Staubschutzüberzieher. Ob allerdings tatsächlich ein Papierfiltereinsatz in der Airbox ist, weiß ich nicht: http://www.ktm950.info/how/Orange%20Garage/Meoni%20Bike/meoni_bike.html
Wobei die Vergaser ja auch innerhalb der Serienairbox dem Staub aus der Ansaugluft ausgesetzt sind - der Reinbereich liegt ja oberhalb des Papierfilters! Und die Vergaserbelüftungsschläuche enden ja sowieso unterhalb der Airbox, zwischen den Zylinderköpfen. Bedenken wegen verschmutzter Züge und Mimik hätte ich weniger, als die Sorge um möglichst staubfreie Ansaugluft bei Offroadfahrten. Da ist die Serienairbox mit ihrem Schnorchel über dem Lenkkopf schon optimal ausgelegt, möglichst staubfreie Luft anzusaugen. An die Reinigungsleistung eines Papierfilters kommt ohnehin kein Schaumstoff ran, auch nicht mit Filterüberzug. Und schon garkein Baumwollfilter à la K+N. Auf den Papierfilter würde ich nur dann verzichten, wenn ich auf längeren Reisen was Auswaschbares brauche. Muß man dann aber täglich kontrollieren und häufiger als vielleicht gedacht pflegen - was den Vorteil der besseren Erreichbarkeit im Vergleich zum Papierfilter in der Airbox mehr als zunichte macht. OK, ich habe keine Erfahrung mit Schaumstoffiltern speziell bei meiner 950S gemacht, dafür habe ich solche Filter bei meinen vielen Wüstenreisen auf LC4 und EXC eingesetzt. Pflegeleicht waren die mit Sicherheit nicht, drum hatte ich immer mehrere vorgeölte Ersatzfilter dabei. Zum Motorlauf mit Rottweiler kann ich leider nichts beitragen. Noch sanfteres Ansprechverhalten bei einer 950er? Mein Rezept an meiner 950S: Sommer´s Door (nur an einem der beiden Dreiecksdeckel), bei Bedarf mit einer leichten Filtergaze darüber. Dazu die Düsennadel eins höher hängen. Besseres Ansprechverhalten, weniger Konstantfahrruckeln, kein messbarer Mehrverbrauch. Selbstverständlich ein 16er Ritzel. Und immer gut synchronisieren.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
blublappOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge insgesamt: 833
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  117.000 km
KTM 300 EXC, 1998
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Noch zum Thema Sound und Laufruhe:
Das Ansauggeräuscht wird nur lauter, wenn man den Hahn spannt. Beim umhertuckern gibt es meiner Meinung nach keinen Unterschied zu org.
Die Abstimmung ist sicher das A und O. Ein Kumpel hatte den offenen Filter auf seiner SM und wurde nicht warm damit. Er hat sich aber auch nicht soviel Mühe gegeben mit der Abstimmung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 228
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Kampftaucher,

ich glaube, wir haben schon sehr viel Geld für unnützen Krempel am Moped rausgeschmießen.. Zu den Dingen die ich nicht bereue:

Membranumbau Federbein
Haan Radsatz fürs Jeelände
Abstimmung der ECU in Fürth
Rottweiler Umbau inklusive Schnick und Schnack

Und an die vordere Zündkerze komme ich nun relativ unkompliziert..

Wenn Du das Paket öffnest und die Teile anschaust... ist eh alles vergessen.... Mr. Green

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 9. Aug 2018, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Plumps @ Do, 9. Aug 2018, 19:08 hat folgendes geschrieben:
...Und an die vordere Zündkerze komme ich nun relativ unkompliziert..

Hallo,
bei der 950ADV geht das trotz Airbox recht gut, bei montierten Tanks. Vorausgesetzt, man hat die EPC-Ventile rausgeworfen, kommt man mit dem hochwertigen Kerzenschlüssel und dem fein gezahnten Winkelschlüssel aus dem Bordwerkzeug - die 990er hat ja sowas nicht mehr - durch den rechten Tankausschnitt bei. Also sorry: leider kein zwingender Grund, eine 950ADV auf Rottweiler umzubauen! Very Happy
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1115
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 10. Aug 2018, 9:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wo bekommt man denn die Düsen her? Z.B Leerlaufdüsen 45er und Hauptdüsen 178er. Was ich finde sieht immer anders aus oder das Gewinde passt nicht. Bei der HD die ich jetzt drin habe musste ich das Gewinde von M6 auf M5 ändern . Das isr was für Uhrmacher!
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Fr, 10. Aug 2018, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Rottweiler verkaufen sie noch einen Düsensatz für 90.- $
Hast du denn jetzt auch einen Schaumstoffluftfilter?

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1115
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 10. Aug 2018, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nee, 990er Motor mit Vergaser, K&N und Vorfilter
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
blublappOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge insgesamt: 833
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  117.000 km
KTM 300 EXC, 1998
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 10. Aug 2018, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Düsen sind nicht so wild zu bekommen...
Ich hab zwar ein Factory Pro Set gekauft damals aber bis auf größere HD (Ich meine es waren 2x 172) keine davon benötigt. Den Rest kann kann man über Keihin-Online Seite beziehen, da man beim Rottweiler 2x diesselbe HD benötigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1179s ][ Queries: 27 (0.0169s) ]