forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

950er KTM Adventure aus dem Bodenseeraum gekauft, Wasseraust
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
frankytherealOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.08.2018
Beiträge insgesamt: 11
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  49.000 km
Honda XRV 750 RD04
 →  103.000 km
Suzuki RV 80
 →  48.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 13:11    Titel: 950er KTM Adventure aus dem Bodenseeraum gekauft, Wasseraust Antworten mit Zitat

Hi Miteinander,

ich habe vor zwei Wochen meine neue / gebrauchte KTM 950 aus BJ 2003 für 4500 Euro in Münstertal gekauft.
Die Maschine wurde im Auftrag von KTM Pfefferle privat verkauft.

Mir ist beim Abholtag aufgefallen das im Wasserreservoir eine grauer schmieriger Film existiert. Man sagte mir jedoch das man das auswaschen sollten und dann würde das wieder gut sein.
Mir sagte man das ich alle 300-500km Wasser und Ölstand prüfen soll.

Ich wollte mich darum kümmern nach dem ich die Maschine in jeder Situation getestet habe um sicher zu gehen das die Maschine gut in Schuss ist
Die Maschinenbesitzerin war scheinbar in dem Forum hier Wink Da ich Aufkleber gefunden hab.

Ich bin jetzt in den letzen 2 Wochen 830km gefahren. Einmal vom KTM Händler nachhause und dann 2 mal in München Innenstadt.
Gestern bei der zweiten Fahrt ist folgendes passiert. Ich stand an der Ampel und sie wurde warm 2 Striche über Mitte. Der Lüfter ging an und ich stand auf einmal unterhalb einer Lache (so groß wie ein Fussabdruck) von Wasser.
Ich schaute unter mich schaute auf die Anzeigen und es flackerte kurz die rote Lampe für Öl auf. Ich machte die Maschine aus und stellte Sie ab. Der Wasserverlust hörte nach einer Zeit auf und ich prüfte Wasser und Öl.

Das Öl ist sauber und ist auf dem Stand Voll.
Das Wasser ist höher als Height und der Schlamm schwimmt oben.
Ich habe sie dann Abschleppen lassen da es mir zu gefährlich war den Motor kaputt zu machen.

Ich bin Neuling bei KTM Adventure habt Ihr da vielleicht für mich Hilfe was das sein kann ?

LG
Franky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 705
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

würde als erstes das Kühlsystem spülen und dann korrekt entlüften und schauen was dann passiert

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3084
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Also der Schleim laesst auf Dichtung Wasserpumpe schliessen. Wieviel km hat sie denn drauf? Kostet nicht viel, nur bischen Arbeit.

http://www.ktm950.info/how/Orange%20Garage/Cooling ....... /ktm_water_pump.html

_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
frankytherealOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.08.2018
Beiträge insgesamt: 11
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  49.000 km
Honda XRV 750 RD04
 →  103.000 km
Suzuki RV 80
 →  48.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Miteinander sie hat 49300km
Service war vor 830 km vom KTM

LG
Franky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3084
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

wenn das noch nicht gemacht wurde, kannste von ausgehen, dass der WaPu-simmering hinueber ist. Haste denn sowas wie Garantie drauf?
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch meine Meinung: Wasserpumpe überholen (Reparaturkit), Kühlsystem gut spülen, neu befüllen und entlüften nach Vorschrift. Auch den Kühlerdeckel sollte man erneuern und dabei den Sitz im Kühlerstutzen reinigen/ausschmirgeln. Wenn ich recht verstanden habe, war die Maschine im Kundenauftrag zum Verkauf beim Händler. Heißt, der Händler hat sie nicht angekauft, sondern er annonciert sie, zeigt sie den Interessenten und wickelt den Verkauf für den eigentlichen Eigentümer ab. Dann ist das genau wie ein Privatverkauf, bei welchem in aller Regel der Verkäufer die Gebrauchtgewährleistung ausschließt. Der Händler selbst ist lediglich Vermittler für diesen Kauf und ist nicht in der Gewährleistungspflicht. Einfach mal in den Kaufvertrag schauen, ob die private Gewährleistung (1 Jahr) ausgeschlossen wurde.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
frankytherealOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.08.2018
Beiträge insgesamt: 11
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  49.000 km
Honda XRV 750 RD04
 →  103.000 km
Suzuki RV 80
 →  48.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 3. Aug 2018, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Noch mal ne andere Frage.

Die Haltbarkeit ist doch irgendwie seltsam.
Jeder schwört auf diese Maschine aber jeder KTM Händler meint folgendes.

"Es ist halt keine Japanische Maschine und muss halt mehr gewartet werden", "Ein bisschen muss man halt was an Ihr immer machen"

Also wenn es eine "Adventure" ist und man damit Rennen fahren kann wie Paris Dakar...

Wie kann es sein das

- Nehmerzylinder => alle 30.000km kommen
- Wasserpumpe => alle 30.000km kommen
- man eine scheiss Benzinpumpe verbaut => die sich schon beider Africa Twin seit 1996 nicht bewährt hat
- Und der Öldruck bei 50.000km bei Standdrehzahl nicht genug sein kann ... Alter das hatte ich nicht mal bei 200.000km bei meiner Africa Twin.

Sorry wenn ich so Abläster aber wenn ich alleine nur den Kostenberg sehe der mich schon nach 800km erwartet und man mir sagt . Ach komm schon das ist eine alte Maschine da kann jeden Tag was neues kommen... arg

Ich sag nichts mehr. Ich werd das reparieren und schauen was kommt. Ich hoffe mal nichts
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1115
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 3. Aug 2018, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wieviele km willst du im Jahr fahren? 30, 20, 10 tausdend? Egalfüf wel hen Hersteller oder welches Modell du dich entscheidest oder entscheiden wirst. Keines ist frei von Fehler oder Macken. Nur dadurch das man sich drin in einige Sachen verliebt hat ist man bereit die Mängel zu übersehen ( wie bei der eigenen Frau).
Du kannst ein Fahrzeug erwischen mit dem du deinen Mechaniker des geringsten Mißtrauens mehr siehst als den Tankwart, oder umgekehrt.

Du kannst dir hier Tipps holen, verlieben musst du dich selber!

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 3. Aug 2018, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Für mich hat sich herausgestellt das jede Ausfahrt ein Abenteuer darstellt, da man immer mit dem schlimmsten rechnen muss. Very Happy

ABER, alles nicht do schlimm wie das moderne ekelhafte Elektronikgeraffel.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 3. Aug 2018, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
eine LC8 ist sicherlich nicht ganz so pflegeleicht wie ein Japaner, und konstruktiv auch nicht auf die Lebensdauer ausgelegt, die der bekannt langlebige Dreiventil-V2 von Honda bringt. Dafür spielt sie technisch in einer höheren Liga: Motorleistung, voll einstellbares Fahrwerk, robuste Plastics, geschmiedete Aluanbauteile, sehr sturzunempfindlich durchkonstruiert... Klar, man muß sie im Auge behalten, und vorsorglich etwas dran zu arbeiten gehört zumindest für mich zum Vergnügen mit ihr einfach dazu. Der Motor in seiner Grundkonstruktion - insbesondere Kurbel- und Ventiltrieb - ist sehr robust - schon beim ersten Baujahr. Die wenigen Schwachstellen sind bestens bekannt, sie im Griff zu behalten kostet auch nicht die Welt. Meine 950S - ebenfalls aus 2003 - hat jetzt 86 tsd km auf der Uhr. In all der Zeit bin ich nur einmal wegen defekter Batterie unterwegs liegen geblieben. Ganz wie meine frühere Africa-Twin, mit dem fast unvermeidlichen Ausfall ihrer Benzinpumpe mitten in meiner Islandreise. Wink
Also: Deinen ersten Ärger kann ich ja verstehen. Aber beim Gebrauchtkauf einer 15 Jahre alten Maschine weißt Du nie, wie gut sie wirklich gepflegt wurde bzw. was der Vorbesitzer seiner Werkstatt in Auftrag gegeben hat und was nicht. Ich würde sagen: vertiefe Dich jetzt mal in Deinen Neuerwerb, mach´ Dich hier im Forum schlau und bring´ Deine 950er auf einen guten Stand. Dann wirst Du noch lange Freude dran haben - auch an ihrer Pflege!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1588
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 3. Aug 2018, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre schon gut sich vorher zu informieren.
Bei einer neuen 1090R gibt's Garantie und all die Sicherheit...

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
frankytherealOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.08.2018
Beiträge insgesamt: 11
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  49.000 km
Honda XRV 750 RD04
 →  103.000 km
Suzuki RV 80
 →  48.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Aug 2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

@hakim
Danke für die aufmunternden Worte. Es gab für mich zwei Maschinen. Die Africa Twin besitze ich immer noch. Sie wird von mir restauriert.
Ich bastel seit knapp 15 Jahren nun an meinen Maschinen. So wird das auch bei der KTM sein.

Ich dachte halt nur nicht das sie so anfällig sein würde. Ist aber ok, wenn man weiß auf was man achten soll.

Die Federung und der Motor hatten mich schon länger fasziniert. Jedoch war mir nicht klar das sie sehr anfällig auf Dauer ohne Service ist. Das bedeutet anders planen für meine längere Reisen.

Ich mache 2-3 Monatstouren mit 80/20% Offroadeinsatz. Meistens mit 50-60kg Gepäck. Das Leben versuche ich hauptsächlich im Dirt ohne Campingplatz zu vollziehen. Ich schreibe tägliche Blogeinträge und teilweise Videos.

Wie sieht denn die Ersatzteilkatalog im Ausland aus ? Sollte man Teile allgemein mitnehmen?

@LCBaltic
Das ist nicht mein Lebensmoto. Ich möchte keine Garantie und ich möchte keine Sicherheit im Sinne von KTM Service Personal. Ich möchte meine Touren selber meistern und daraus wachsen. Doof ist halt eine Maschine für 4500€ zu kaufen die nach 800km nervt. => Das bedeutet nicht das ich die kleine Kati nicht mag. Sie ist halt eine Diva und wird es wahrscheinlich bleiben

@alle
Mir würde es sehr helfen Teile zu bekommen die die Langlebigkeit der Maschine zu erhöhen.

Der Nehmerzylinder der Kupplung z.B. ist ja der selbe wie bei meiner Husaberg. Gibt es hier eine bessere Alternative die länger hält ?
Mir würde es sehr helfen bei anderen Teilen bessere Alternativen zu besitzen. Wisst Ihr vielleicht was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1588
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Aug 2018, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry für die harsche Ansprache unsure
Hatte eine neue 950er 9 Jahre. Am Anfang machte die falsch angeschlossene Vergaserheizung Ärger, dann der KNZ -Ausfall und danach nur Kleinigkeiten.
Sie braucht aber Zuwendung.
Bei dem geplanten Einsatz würde ich über andere Felgen nachdenken. Gerade vorn ist die extrem weich.

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
gravel-travelOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge insgesamt: 102
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  71.000 km
DRZ 400 E
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Aug 2018, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

frankythereal @ Mo, 6. Aug 2018, 19:28 hat folgendes geschrieben:
@alle
Mir würde es sehr helfen Teile zu bekommen die die Langlebigkeit der Maschine zu erhöhen.

Der Nehmerzylinder der Kupplung z.B. ist ja der selbe wie bei meiner Husaberg. Gibt es hier eine bessere Alternative die länger hält ?
Mir würde es sehr helfen bei anderen Teilen bessere Alternativen zu besitzen. Wisst Ihr vielleicht was?


Braucht die 950er auch das Seitenständerschalter-Überbrückungsgedöns wie die 990er?
Wenn ja, mitnehmen, ich war im Frühjahr in den Pyrenäen sehr froh, es dabei gehabt zu haben....

_________________
Gruß aus'm Pott,
Martin

The more I see, the less I believe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Aug 2018, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Möin,

Nö brauch die 950er nicht, einfach die richtigen Kabel zusammenzwirbeln und weiter gehts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1660s ][ Queries: 29 (0.0567s) ]