forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Nochmal Benzinpumpe - "Go / Don´t Go"!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dapOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2008
Beiträge insgesamt: 577
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  111.000 km
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  17.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

guckst du selber, steht in der KnowledgeBase:

http://forum.lc8.info//files/attachments/alternativen_mit_gleicher_schaltmimik_690.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6276
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 11:26    Titel: Re: Benzinpumpe Antworten mit Zitat

cpassmann @ So, 26. Apr 2015, 9:02 hat folgendes geschrieben:

Derzeit läuft hier eine Pumpe die wohl auch passen müsste.
http://www.ebay.de/itm/Orig-Benzinpumpe-Honda-Afri ....... ;hash=item541da3493b


Ist das Ernst gemeint? Eine Pumpe die bereits 50.000km gelaufen ist zu kaufen und einzubauen? wacko blink wacko

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
cpassmannOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge insgesamt: 268
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 11:54    Titel: günstige Pumpe Antworten mit Zitat

Soweit ich das verstanden habe ging es um eine günstige Möglichkeit die Pumpe zu tauschen. Diese Pumpen sind eigentlich sehr langlebig, bis eben auf die Kontakte. 50.000 km halte ich bei einer nicht schon rein äußerlich vergammelten Pumpe für nur 50% der Lebensdauer.
Ich würde die Kontakte tauschen und fertig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
donquijoteOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge insgesamt: 314
 →  5.000 km
1190, 640, andere

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 18:20    Titel: Dreckspumpe Antworten mit Zitat

Very Happy
Bei mir war es kürzlich auch so weit Mad

Mit Joke gut gestartet, aber beim geringsten Gas geben aus gegangen.
Kontakte gewechselt (ist wohl sehr häufig, aber nicht ausschließlich die Ursache) und das gleiche Spiel. Übrigens, die Kontakte waren nicht vergammelt.
Neue Pumpe eingebaut und gut wars.

Gruß

Michel

_________________
leben und leben lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8158
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

meine SE hat im Winter prophylaktisch das Dr.Bean-Kit eingebaut bekommen und lief nun schon das zweite Event ohne Beanstandung.
Allerdings bei nun erst reichlich 10Tkm hab ich auch noch kein Problem erwartet.

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
clubchefOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge insgesamt: 976
Alter: 48
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  14.000 km
Kreidler Florett (3 Gang Handschaltung)

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Apr 2015, 8:34    Titel: Antworten mit Zitat

@cpassmann
Es ging nicht um eine güstige Pumpe, ich hatte geschrieben:
"Gibt hierzu eine Alternative, die auf anhieb passt und länger hält?!"

Wenn es mit einer originalen "KTM-Pumpe" direkt und ohne Gefrickel
geht, dann werde ich das wohl so machen.

Schade nur, dass es bei mir nicht die Kontakte waren ...

Vielen Dank an alle für Euer schnelles Feedback!

_________________
.Loud pipes saves lives .Kaum macht mans richtig, schon geht es! Wink
.Ade altes Husky-Motto: Was nicht dran ist, geht auch nicht kaputt!

pRktzxF_pRk 8EdaLfJjDuE VhMD0-nym5U tjGfnsjdJec 2YWaTyJIg5w
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
clubchefOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge insgesamt: 976
Alter: 48
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  14.000 km
Kreidler Florett (3 Gang Handschaltung)

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Apr 2015, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

So, neue Pumpe pumpt --> Kiste rennt wieder!

Mal ne Frage zum Schlauch vom Kühlflüssigkeits-Ausgleichsbehälter zum Kühlerverschluß am rechten Kühler: Ist das normal, dass das nur "locker" gesteckt ist?!

Irgendwie kommt mir das recht locker vor. Hatte mir beim Tankabbau den Schlauch abgetüddelt und der Ausgleichsbehälter lief aus.

_________________
.Loud pipes saves lives .Kaum macht mans richtig, schon geht es! Wink
.Ade altes Husky-Motto: Was nicht dran ist, geht auch nicht kaputt!

pRktzxF_pRk 8EdaLfJjDuE VhMD0-nym5U tjGfnsjdJec 2YWaTyJIg5w
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1985
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  59.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Apr 2015, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

clubchef @ Mi, 29. Apr 2015, 19:05 hat folgendes geschrieben:
So, neue Pumpe pumpt --> Kiste rennt wieder!

Mal ne Frage zum Schlauch vom Kühlflüssigkeits-Ausgleichsbehälter zum Kühlerverschluß am rechten Kühler: Ist das normal, dass das nur "locker" gesteckt ist?!

Irgendwie kommt mir das recht locker vor. Hatte mir beim Tankabbau den Schlauch abgetüddelt und der Ausgleichsbehälter lief aus.


Bei den SE die ich bisher gesehen habe war es auch so.

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Dr_BeanOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge insgesamt: 361

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Apr 2015, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

clubchef @ Sa, 25. Apr 2015, 19:18 hat folgendes geschrieben:
Es sind natürlich nicht die Kontakte gewesen! Mad

Habe ein Benzinpumpen-Reparatur-Set verbaut und die Pumpe gibt trotzdem keinen Mucks von sich. KTM will ca. 150 Okken für eine neue Benzinpumpe haben (gleiche Mitsubishi wie die ab Werk verbaute).

Gibt hierzu eine Alternative, die auf anhieb passt und länger hält?!

Danke für konstruktives Feedback!


Hast du mein Kit verbaut? (Ich glaub nicht..)

Meistens klemmt die Pumpachse dadurch das die alte Kontakten es zu weite hin und her getrieben haben.

oft kann man das auch wieder locker machen mit ein wenig TROCKEN Smieremittel. nachdem drehen die Pumpen mit mein Kit auch noch lange.

_________________
Dr_Bean  http://www.lc8.nl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Dr_BeanOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge insgesamt: 361

BeitragVerfasst am : Mi, 29. Apr 2015, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

dap @ So, 26. Apr 2015, 10:30 hat folgendes geschrieben:
guckst du selber, steht in der KnowledgeBase:

http://forum.lc8.info//files/attachments/alternativen_mit_gleicher_schaltmimik_690.pdf


die pumpen sind aber nicht alle gleich: AT pumpe hat zum Beispiel 10mm outlets stat 8mm. und kein Diode intern... und nicht die gleiche Coil.
Funktioniert aber denk ich doch am 950

_________________
Dr_Bean  http://www.lc8.nl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ADV67Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge insgesamt: 248
1190R
 →  6.000 km
701E
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 1. Mai 2015, 0:05    Titel: Antworten mit Zitat

clubchef @ Mi, 29. Apr 2015, 19:05 hat folgendes geschrieben:

Mal ne Frage zum Schlauch vom Kühlflüssigkeits-Ausgleichsbehälter zum Kühlerverschluß am rechten Kühler: Ist das normal, dass das nur "locker" gesteckt ist?!

Irgendwie kommt mir das recht locker vor. Hatte mir beim Tankabbau den Schlauch abgetüddelt und der Ausgleichsbehälter lief aus.


Das ist bei meine SE genauso. Ist sehr locker aufgesteckt. Hatte mich auch schon gewundert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
isegrimOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge insgesamt: 8

BeitragVerfasst am : Di, 9. Jun 2015, 8:15    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern ist bei meiner SE auch die Pumpe verreckt ....21.000tkm
Ich habe echt keine Ahnung warum die so einen Scheißdreck verbauen.

Bzgl. Haltbarkeit einer solchen Pumpe, ich habe u.a. noch eine XRV650 Marathon von 1989, die ich seit 1990 habe und mit der ich 230.000km zurückgelegt habe. Da ist hin und wieder mal was kaputt gegangen in der Zeit, aber die Benzinpumpe ist noch die erste! Offensichtlich gab es da mal eine Kostenersparnis beim Hersteller, weil ja die Pumpen der RD07 auch schon deutlich kurzlebiger waren - wobei selbst da nie eine mit 20tkm verreckt sein dürfte.
Da ich noch eine zweite 650iger in der Scheune habe, werde ich mir von der die Pumpe für die SE ausleihen und hoffentlich/vermutlich nie wieder ein Problem haben. Fehlt also nur noch ein defekter Regler und Nehmerzylinder, damit ich komplett bin;-))

Btw. nicht ganz passend, auch einige andere Bauteile an der XRV sehen nach Jahren noch besser aus als die der KTM, offensichtlich wurde da doch noch eine andere Qualität verbaut....naja, vielleicht taugt die neu auf den Markt kommende AT ja auch wieder was.

//Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
DündiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.06.2013
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  23.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 2. Jul 2018, 12:52    Titel: Wo bekomme ich den Dr. Bean Rep. Kit? Antworten mit Zitat

Hallo, denke bei meiner SE ist nun auch die Benzinpumpe fällig. Da die Beiträge aber schon etwas älter sind, und ich auf Anhib auch im Netz nichts gefunden habe, wo ich den Dr. Bean Rep. Kit herbekomme, frage ich hier einfach nochmal nach.

Vielen Dank schon mal jetzt für eure Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
zoviOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge insgesamt: 80
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  22.000 km
KTM 690 Enduro

BeitragVerfasst am : Mo, 2. Jul 2018, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Dr_Bean @ Mi, 29. Apr 2015, 21:32 hat folgendes geschrieben:
dap @ So, 26. Apr 2015, 10:30 hat folgendes geschrieben:
guckst du selber, steht in der KnowledgeBase:

http://forum.lc8.info//files/attachments/alternativen_mit_gleicher_schaltmimik_690.pdf


die pumpen sind aber nicht alle gleich: AT pumpe hat zum Beispiel 10mm outlets stat 8mm. und kein Diode intern... und nicht die gleiche Coil.
Funktioniert aber denk ich doch am 950



PN an Dr. Bean und es lasst dir alles weitere zukommen. Smile

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
DündiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.06.2013
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  23.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 2. Jul 2018, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zovi,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!!
Habe ihn schon angeschrieben Very Happy
Gruß dündi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1126s ][ Queries: 41 (0.0235s) ]