forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Offroad Reifendruck 1190 R
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SiddharthaOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge insgesamt: 298

BeitragVerfasst am : So, 14. Jun 2015, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso ändert ihr nicht die Fahrwerkseinstellung, sondern den Luftdruck im Reifen?

Wenn ich im Frühjahr mit etwas wenig Luft zur Tankstelle rolle und an der Hofausfahrt über die Regenrinne rumple, merke ich sofort, dass mit zuwenig Luft das Fahrwerk nicht mehr richtig arbeitet. Ein halbes bar spürt man da schon sehr deutlich. Wenig Luft und eine relativ harte Dämpfung passen vermutlich nicht zusammen.

Zudem sprach ich mit einem Entwickler für Reifen. Er meinte, das Beste ist immer der maximale Druck den der Hersteller des Motorrads erlaubt.

Bei einem 70 kg Trialbike, das man nicht weit und nicht schnell bewegt, wird das anders sein. Aber bei einer 1190-er,... ??

Viele Grüße
Siddhartha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 885
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 14. Jun 2015, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

damit hat der Entwickler auch recht was die Sicherheit und Haltbarkeit
für alle erdenklichen Fahrsituationen angeht.
Wenn man aber für einen bestimmten Einsatzzweck (Untergrund, Dauer,
Temperatur) einen optimalen Grip anstrebt, kommt man um das Absenken
des Luftdruckes nicht drum rum.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
donquijoteOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge insgesamt: 310
 →  5.000 km
1190, 640, andere

BeitragVerfasst am : So, 14. Jun 2015, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Friedrich hat recht! Wink
Wenn Du Deinen Reifen bis zum äußersten Rand nutzen möchtest, dann
reduziere den Luftduck, oder nimm Mutti mit, oder (falls Mutti streikt) pack
einen Sack Zement hinten drauf... Wink Wink...

_________________
leben und leben lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SiddharthaOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge insgesamt: 298

BeitragVerfasst am : So, 14. Jun 2015, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

donquijote @ So, 14. Jun 2015, 21:07 hat folgendes geschrieben:
Friedrich hat recht! Wink
Wenn Du Deinen Reifen bis zum äußersten Rand nutzen möchtest, dann
reduziere den Luftduck, oder nimm Mutti mit, oder (falls Mutti streikt) pack
einen Sack Zement hinten drauf... Wink Wink...


Donquijote, Du bringst da wohl was durch einander. Die GS ist einen Sack Zement schwerer und sowas fährt man doch nicht. Very Happy

Dann lieber ein leichtes Eisen mit einem "leichten" Boxenluder.

Nun arbeiten ernsthafte Techniker an der Gewichtsreduktion und die Mädels fasten und er kommt mit dem Sack Zement. Mr. Green

Viele Grüße
Siddhartha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4861
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : So, 14. Jun 2015, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Siddhartha @ So, 14. Jun 2015, 19:55 hat folgendes geschrieben:
Wieso ändert ihr nicht die Fahrwerkseinstellung, sondern den Luftdruck im Reifen?

Wenn ich im Frühjahr mit etwas wenig Luft zur Tankstelle rolle und an der Hofausfahrt über die Regenrinne rumple, merke ich sofort, dass mit zuwenig Luft das Fahrwerk nicht mehr richtig arbeitet. Ein halbes bar spürt man da schon sehr deutlich. Wenig Luft und eine relativ harte Dämpfung passen vermutlich nicht zusammen.

Zudem sprach ich mit einem Entwickler für Reifen. Er meinte, das Beste ist immer der maximale Druck den der Hersteller des Motorrads erlaubt.

Bei einem 70 kg Trialbike, das man nicht weit und nicht schnell bewegt, wird das anders sein. Aber bei einer 1190-er,... ??

Viele Grüße
Siddhartha

Zu allem einfach nur: nein

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2136
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  10.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Siddhartha @ So, 14. Jun 2015, 19:55 hat folgendes geschrieben:
W.. Wenn ich im Frühjahr mit etwas wenig Luft zur Tankstelle rolle und an der Hofausfahrt über die Regenrinne rumple, merke ich sofort, dass mit zuwenig Luft das Fahrwerk nicht mehr richtig arbeitet. Ein halbes bar spürt man da schon sehr deutlich. Wenig Luft und eine relativ harte Dämpfung passen vermutlich nicht zusammen...

Hast Du das Bild gesehen, da geht es ca. 5m steil hoch, vorne siehst Du einen kleinen "Strunghügel/Welle. Dazwischen sind 3 m flach. Du hast keinen Speed, wenn Du an den Knick kommst, Du brauchst den Grip der Reifen, mit vollem Lufdruck dreht dir das rad in der Mitte durch und 250 kg fallen schwer. Ebenso auf losem schnellen Untergrund, überall liegen harte scharfe Steine. Ein weicher Reigendruck gleich einiges aus, ein harter Reifen wird aufgeschlitzt und platzt. Alles schon erlebt, allerdings bei BMWfahrern Smile
Ein Geländeprofil hat weniger Auflagefläche, deswegen werde ich zukünftig einen anderen Reifen aufziehen.

_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SiddharthaOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge insgesamt: 298

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

PieTT @ Mo, 15. Jun 2015, 11:45 hat folgendes geschrieben:

Hast Du das Bild gesehen, da geht es ca. 5m steil hoch, vorne siehst Du einen kleinen "Strunghügel/Welle. Dazwischen sind 3 m flach. Du hast keinen Speed, wenn Du an den Knick kommst, Du brauchst den Grip der Reifen, mit vollem Lufdruck dreht dir das rad in der Mitte durch und 250 kg fallen schwer. Ebenso auf losem schnellen Untergrund, überall liegen harte scharfe Steine. Ein weicher Reigendruck gleich einiges aus, ein harter Reifen wird aufgeschlitzt und platzt. Alles schon erlebt, allerdings bei BMWfahrern Smile
Ein Geländeprofil hat weniger Auflagefläche, deswegen werde ich zukünftig einen anderen Reifen aufziehen.


Das Bild habe ich ignoriert als sparsamer und traumatisierter Schwabe. Aber Du hast Recht, wenn man nur den Berg hoch fährt bringt Luft ablassen vielleicht was. Smile

Aber ich bin zu geizig dafür. Da täte mir der sündhaft teure Reifen leid. ohmy

Zudem fuhr ich x-mal so einen Berg hoch mit der 950-er. Ich dachte nichts dabei. Das ging ganz gut. Nur einmal murkste ich sie im Hang ab. Exakt in dem Moment viel mir ein wie sehr ich meine Käthe liebe und wie steil der Hang tatsächlich ist. Ich rief dann zwei Kumpels zur Hilfe und rollte sie durch lösen der Kupplung langsam wieder rückwärts aus dem Hang. Und die zwei Jungs stabilisierten rechts und links etwas. Das reichte mir dann. blink

Und den Rest gab mir dann ein sehr geübter Crosser. Der fuhr den Steilhang dann mit einer CBF500 mit Straßenreifen hoch und runter.

Wenn ich sowas mal wieder tue, dann mit einem Trialbike und fast keiner Luft in den Reifen. Mr. Green

Viele Grüße
Siddhartha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
donquijoteOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge insgesamt: 310
 →  5.000 km
1190, 640, andere

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

mit nem "leichten" Boxenluder könntest Du mich überreden... Wink
_________________
leben und leben lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ZweitmotorradOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 12.03.2010
Beiträge insgesamt: 1659
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  24.000 km
KTM LC8 Adv 1190 R, 2015
 →  2.000 km
GasGas TXT pro 280
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Siddhartha @ Mo, 15. Jun 2015, 18:50 hat folgendes geschrieben:

Wenn ich sowas mal wieder tue, dann mit einem Trialbike und fast keiner Luft in den Reifen. Mr. Green

Viele Grüße
Siddhartha


Die Trialer sind auch alles Deppen. Die meinen echt, dass man durch Absenken des Luftdrucks irgendeinen Vorteil bezüglich Traktion erreichen kann? Die sollten lieber mal ihr Fahrwerk einstellen. Mr. Green

Wieso machst Du denn so einen Schmarrn nach?

_________________
Gruß, Zweitmotorrad
Teuer ist, wenn´s mir nicht gefällt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4861
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing
_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SiddharthaOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge insgesamt: 298

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zweitmotorrad @ Mo, 15. Jun 2015, 21:30 hat folgendes geschrieben:

Die Trialer sind auch alles Deppen. Die meinen echt, dass man durch Absenken des Luftdrucks irgendeinen Vorteil bezüglich Traktion erreichen kann? Die sollten lieber mal ihr Fahrwerk einstellen. Mr. Green

Wieso machst Du denn so einen Schmarrn nach?


Weil ich mit einem Trialbike keine 180 km/h + fahre. Sonst könnte das Biest ja pendeln. ohmy

Viele Grüße
Siddhartha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2136
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  10.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 16. Jun 2015, 8:00    Titel: Antworten mit Zitat

heee ihr Idioten ihr verhunzt mir meinen ersthaften Fred aber danke für die Tipps, die nehm ich mir alle zu herzen. Das nächste Trial werd ich im freien Fall mal auf 100 beschleunigen Laughing
_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1648s ][ Queries: 35 (0.0818s) ]