forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Shimbelegung meines KTM 950 Adv N Federbeins

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> veröffentlichungen in der Knowledge Base Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Joe FanaticOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.01.2011
Beiträge insgesamt: 17
Tiger LC955i
 →  110.000 km
Honda CY 125
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 24. Apr 2014, 20:31    Titel: Shimbelegung meines KTM 950 Adv N Federbeins Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde,
bein grade dabei die Staubkappe meines Federbeins zu wechseln und habe auf dem Weg mal alle Shims ausgemessen und hier notiert.

Falls es irgendwo weitere konkrete Infos zu dem verschiedenen Konfigurationen gibt (Tabellen), würde ich mich über einen Hinweis freuen.


Shimbelegung meines KTM 950 Adv N Federbeins (vermutlich original)
01.07.03 12.18.X7.76

Von oben nach unten:
Bohrung=16
Mutter
28x0,2
28x0,2
28x0,2
36x0,25+21x0,95 (...hat axial deutliches Spiel)
Kolben h=13,30
44,02
42x0,25
40x0,25
38x0,25
36x0,3
34x0,3
32x0,3
Distanzstück =26x14,3
21x0,3
32x0,2
34x0,2
36x0,2
36x0,2
36x0,3+22x0,1+32x0,15
36x0,2
Kolben h=13,3
44x0,25
44x0,25
42x0,25
40x0,25
38x0,2
36x0,2
34x0,25
32x0,25
30x0,25
22x0,3
Anschlag für Dichtkolben h=19

... Staubkappe: KACO QHS 18x35,2x7,1 NGF01 1 -sitzt in einer Nut h=3mm, der Bund um die Kolbenstange ist ab Lageranschlag ca. h=1mm, h max. des alternaticen Dichtringes ca. 9mm ... vllt. hilft das eine Alternative unter den Normteilen zu finden




Herzlichen Gruß,
Joe



Noch was für google: shock, shim, configuration, Feder, Federbein, adjustment, Einstellung, spring, setting, setup

PS: Die Messwerte sind sinnvoll gerundet

Habe beim googlen noch etwas gefunden, allerdings nicht zu meinem Fbein: http://www.ktmshop.se/documents/14046_950_SUPEREND ....... P_Shock_Absorber.pdf

Holla, wir nähren uns Smile
http://www.ktmshop.se/documents/9874_990_ADVENTURE ....... P_Shock_Absorber.pdf
http://www.ktmshop.se/documents/9873_990_ADVENTURE ....... tinglist_WP_Fork.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Joe FanaticOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.01.2011
Beiträge insgesamt: 17
Tiger LC955i
 →  110.000 km
Honda CY 125
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 26. Apr 2014, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal beim Freundlichen gefragt, eine 2003er Settingliste kann er nicht im Programm finden.
Allerdings habe ich im Onlinekatalog "Federbein zerlegt" auch die Auflistung der Scheiben entdeckt. Hoffe dass die Angaben nicht exemplarisch sondern verbindlich sind (ich hätte da mit Unterschieden zwischen N und S gerechnet).

Auf der Suche nach dem Unterschied zwischen S und N treibt mich die Logik zur Feder und einem variablen Anschlag um das Ausrücken der Kolbenstange einzustellen. "Scheibe Zugstufe" h3 '99 oder h16 '03 müsste das sein. Was mich dabei irritiert ist, dass ich einen einteiligen Anschlag von 19mm verbaut habe (also theoretisch h3+h16). Der Logik nach würde ich den h3 der S Feder und die h 16 der N Feder zuordnen aber das ginge auch nicht mit der Differenz von 255mm N Feder und 265mm S Feder einher bzw. sie werden hier unterschiedlich vorgespannt (N= 6mm mehr).
Länge Federbein Adv N=379mm, Adv S= 392mm, Differenz=13mm, seltsam wie passt das mit dem 16mm Spacer zusammen?

Fragen über Fragen aber ich suche weiter nach der Antwort Smile

Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14212
Wohnort: Berlin
Alter: 6
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : So, 27. Apr 2014, 9:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hey jungingenieur ein Federbein nimmt hier keiner auseinander ..hier sind die Herren etwas älter und überlassen diese Tätigkeiten z.B. thorsten Dietrich .der hat mir gerade das hintere Federbein auf ca. 298 mm (je nach Radstand gemessen, aufgestockt .wofür ich das brauche weis ich auch nicht...
_________________
.....der Meisterjäger bleibt einzigartig......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6276
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : So, 27. Apr 2014, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

ollo 950 @ So, 27. Apr 2014, 9:11 hat folgendes geschrieben:
der hat mir gerade das hintere Federbein auf ca. 298 mm (je nach Radstand gemessen, aufgestockt .wofür ich das brauche weis ich auch nicht...


Danke für die Ehrlichkeit . Hat diesen Regentag gerettet .

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Joe FanaticOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.01.2011
Beiträge insgesamt: 17
Tiger LC955i
 →  110.000 km
Honda CY 125
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : So, 27. Apr 2014, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Ollo,

der Thorsten hatte mein Federbein grad vor zwei Wochen auseinander aber da ich an einer Stelle noch etwas nacharbeiten musste hab ich mir ein Werkzeug gebaut und das Teil selber nochmal zerlegt.
Vllt ganz gut, hier und da blitzen nämlich noch ein paar Aluspäne von meiner Fräserei.
Den Membranumbau habe ich auch gleich machen lassen aber da ich auch das auseinander habe kommt noch ein Autoventil dran und nen größerer Bladder rein.
Mache das ganze Klimbim grade nochmal schön sauber und werd den Pott dann nachher wieder zusammenbauen. Thorsten füllt ihn mir dann nochmal auf.

Ich schreibe den Kram hier eigentlich vornehmlich rein, weil ich selber bei meiner Recherche erleide, wie schwer es ist an geballte Informationen zu kommen. Außerdem versteht man vieles erst durch selber erklären richtig Smile

Parallel zentriere ich mein vor zwei Jahren selbst eingespeichtes Vorderrad nochmal nach (im Falle die Speichen haben sich gelängt etc.). Schon hier muss man lange suchen bis man Infos findet. Fazit: Anzugsmoment der Speichen gut gefettet allgemein zwischen 3-7Nm laut KTM U6909865 4,3Nm laut U6951126 5,4Nm Schöner Schei. Nach weiterer Recherche halte ich die 5,4 für unsere Großrosse für verbindlich. Wobei das Anzugsmoment nur ein Anhaltspunkt ist, viel wichtiger ist die Gleichmäßigkeit und der Rundlauf axial und radial.
Also lieber ein gutes Handgefühl aneignen und auf die Speichen horchen. Ich Habe den Drehmo nur genutzt um mal nachzufühlen wo sich meine Hand so ca. einpendeln sollte.
Rundlauftoleranz, gesucht, gefunden allgemein zwischen 0,1mm - 2mm, Lolo schreibt 1mm sei der Fertigung der Felge geschuldet. Ich habe meine Excel Felge jetzt per Messuhr auf 0,5 zentriert, auf mehr habe ich kein Bock, wozu auch. Auf einen mm hatte ich es bereits beim Enspeichen geschafft, ohne Messuhr.

Soweit mal wieder,
Joe

PS: Hoch finde ich ja auch schick aber mein schwerer und schwer gepunkteter Tiger hat schon jetzt ca. S Höhe, dazu die breite Sitzbank. Igrendwo muss ich leichtes Etwas mit 178 Köpergröße leider innerhalb meiner physikalischen Möglichkeiten bleiben.
Auch das Hinstellen dürfte nicht leichter werden und das möchte ich mir als Individualweltenbummler gerne erhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> veröffentlichungen in der Knowledge Base Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0988s ][ Queries: 30 (0.0278s) ]