forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Ritzel und Reifen ???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LupuOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge insgesamt: 33
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  15.000 km
4x4 SE-Jäger-Dodge RAM 2500 , V8/5.0 L.
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 10:41    Titel: Ritzel und Reifen ??? Antworten mit Zitat

Was ist denn die richtige Ritzel- und Reifenwahl bei längeren Strecken mit 75 % Straße ? (vo.& hi.)

Thx! Rolling Eyes

_________________
Manche fahrn ´ne SE, weil sie sonst überhaupt kein SE-xualleben mehr hätten Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlaceboOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge insgesamt: 2394
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  26.000 km
SR 43 A
 →  90.000 km
Z400 B
 →  35.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Denke, die Sitzbank und der Tank bilden da die größere Einschränkung.

Mit der Serienübersetzung (17/45) hältst Du sicherlich den Verbrauch etwas geringer (vll. 0,5 l/100 km), mit 16/45 gibts dafür deutlich mehr Spaß. Such' Dir was aus.

Mit dem Enduro 3 auf Serienfelge bist Du auf Asphalt sicher auch kommod unterwegs (ordentlich warmfaren!). Ansonsten einen zweiten Radsatz zulegen, z.B. Adventure-Radsatz mit MT90 oder einem SM-Satz mit entsprechenden Pellen. Empfehle dazu die Forensuche, weil das Thema bereits hinlänglich ausgekaut wurde.

_________________
Placebo: Scheinmedikament mit dem Anschein eines richtigen Medikaments. Aufgrund psychischer Beeinflussungen kann es trotzdem Heilung bewirken, man spricht dann vom Placeboeffekt.

2006er 950 SE - sonst nix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LupuOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge insgesamt: 33
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  15.000 km
4x4 SE-Jäger-Dodge RAM 2500 , V8/5.0 L.
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 11:13    Titel: Einschränkungen Antworten mit Zitat

Mit Sitzbank bin ich zufrieden und wenn der Arsch kocht, einfach mehr Pausen einlegen. Und das Tankproblem ist durch Safari behoben...

thx für die hilfreichen Tipps !! Smile

_________________
Manche fahrn ´ne SE, weil sie sonst überhaupt kein SE-xualleben mehr hätten Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kaltblutOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge insgesamt: 1340

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 16er Ritzel vorne - die Kombi 16-42.

Bei 17er Ritzel vorne - die Kombi 17-45.

Übersetzungsverhältnis fast gleich u. für Straßenbetrieb prima.

Reifen je nach Einsatzgebiet - 75% Straße ist ja ok, aber bei den restlichen 25% ein großes ? - Schotter kannst Du auch mit Slicks, MT 90, Enduro 3, TKC fahren aber auf nassem Untergrund taugt keiner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
LupuOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge insgesamt: 33
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  15.000 km
4x4 SE-Jäger-Dodge RAM 2500 , V8/5.0 L.
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 15:50    Titel: kettensatz? Antworten mit Zitat

na, da bin ich ja nun professionell beraten!

Welcher Kettensatz kommt den gut klar mit der Power der SE? Erfahrungswerte? Kauftipp/link: gut und günstig (außer Edeka) ?

thx ohmy

_________________
Manche fahrn ´ne SE, weil sie sonst überhaupt kein SE-xualleben mehr hätten Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SirkmanOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 08.03.2003
Beiträge insgesamt: 318
KTM LC8 SM 950, 2005
 →  53.000 km
 →  15.000 km
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 18:27    Titel: Re: kettensatz? Antworten mit Zitat

Lupu @ Fr, 21. Okt 2011, 16:50 hat folgendes geschrieben:
na, da bin ich ja nun professionell beraten!

Welcher Kettensatz kommt den gut klar mit der Power der SE? Erfahrungswerte? Kauftipp/link: gut und günstig (außer Edeka) ?

thx ohmy


naja, wer weiß ....

Also ich fahre auch den Safari-Tank mit 10 l extra um nicht mehr als 2 mal am Tag tanken zu müssen. Für die Strasse auch bei Nässe empfiehlt sich der Conti- Trail-attack. Überstzung musst Du selbst wissen. Also 16-45 ist ganz OK, aber bei viel Strasse manchmal etwas kurz. Für Holland und Belgien passt es wieder. Beste Kette ist natürlich eine verstärkte DID.
Habe die nach etwa 17.000 km auf meine SM aufgezogen und bin mit der Übersetzung, bei neuen Ritzel und Kettenblatt, noch mal 33.000 km durch Neuseeland gedonnert. Mit allem was geht. Schotter, Regen, Schnee, Sonne, Regen Flußdurchfahrten und relativ geringer Pflege so alle 400 km etwas Öl oder Spray, was gerade so da war und vielleicht alle 7.000 km mal eine Reinigung mit sowas wie WD40. Kettennachspannen war kaum notwendig, auch wenn eigentlich oft mit Vollgas und voll auf der Bremse on Tour ging.
Bei meiner SE-R in Deutschland kommt auf jeden Fall auch ein neuer Kettenkitt mit verstärkter DID drauf. War ja auch schon unter LC4-Zeiten, seit 1991, der Bringer.

Gruß
Sirkman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
danOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 1061

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Sirkman : Was hast du auf der SE hinten für eine Dimension (TrailAttack) ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LupuOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge insgesamt: 33
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  15.000 km
4x4 SE-Jäger-Dodge RAM 2500 , V8/5.0 L.
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 21. Okt 2011, 23:28    Titel: D.I.D. Antworten mit Zitat

Na, mit meinem Scottoiler hält die D.I.D. ja noch länger.....

Wie siehts denn bei der SE mit Reifendruck (on/-offroad) aus? Und welche Einstellung ist bei den WP´s mit 120 Kilos Kampfgewicht richtig? Mr. Green


thx sagt der SE-Frischling

_________________
Manche fahrn ´ne SE, weil sie sonst überhaupt kein SE-xualleben mehr hätten Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SirkmanOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 08.03.2003
Beiträge insgesamt: 318
KTM LC8 SM 950, 2005
 →  53.000 km
 →  15.000 km
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Okt 2011, 7:59    Titel: Antworten mit Zitat

dan @ Fr, 21. Okt 2011, 20:54 hat folgendes geschrieben:
@Sirkman : Was hast du auf der SE hinten für eine Dimension (TrailAttack) ?


150/70 R18 ist gemessen auf der 2,50 Zoll Felge aber nur gerade was von 130 mm in der Breite. Geht aber gut. Leider wackelt die Dicke vollbeladen ab 110 km/h etwas. Sonst geht sie solo sauber über 200 km/h.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
danOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 1061

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Okt 2011, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Mit welchem Luftdruck ? 150 auf 2,5" ist schon heftig .

Ich möchte das Geiche mit einer Adventurefelge 4.25" machen . Suche momentan aber vergeblich nach einem TÜVler der was von versteht . Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SirkmanOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 08.03.2003
Beiträge insgesamt: 318
KTM LC8 SM 950, 2005
 →  53.000 km
 →  15.000 km
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Okt 2011, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

dan @ Sa, 22. Okt 2011, 13:06 hat folgendes geschrieben:
Mit welchem Luftdruck ? 150 auf 2,5" ist schon heftig .

Ich möchte das Geiche mit einer Adventurefelge 4.25" machen . Suche momentan aber vergeblich nach einem TÜVler der was von versteht . Sad


denke auch, daß sich eine 4,25er Felge besser machen wird.
Fahre vorn und hinten 2,4 bar. Unter 2,2 bar merkt man schon, daß es schwammig wird. Pummt sich mit 2,4 in Schräglage auch nicht auf, passt also ganz super.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bernie_bigOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge insgesamt: 8
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 26. Okt 2011, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Dan,

was meinst Du damit:
Zitat:
Ich möchte das Geiche mit einer Adventurefelge 4.25" machen . Suche momentan aber vergeblich nach einem TÜVler der was von versteht . Sad

Ich hab mir grad die 4.25er ADV Felge bei der SE hinten problemlos entragen lassen...

Gruß Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
danOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 1061

BeitragVerfasst am : Do, 27. Okt 2011, 8:48    Titel: Antworten mit Zitat

bernie_big @ Mi, 26. Okt 2011, 19:32 hat folgendes geschrieben:
Hi Dan,

was meinst Du damit:
Zitat:
Ich möchte das Geiche mit einer Adventurefelge 4.25" machen . Suche momentan aber vergeblich nach einem TÜVler der was von versteht . Sad

Ich hab mir grad die 4.25er ADV Felge bei der SE hinten problemlos entragen lassen...

Gruß Bernd


Ganz einfach : Die wollen ein Gutachten von KTM das das geht heul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bernie_bigOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge insgesamt: 8
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 27. Okt 2011, 9:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist blöd, in München war das ausnahmsweise mal kein Problem...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
danOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 1061

BeitragVerfasst am : Do, 27. Okt 2011, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Hoffnung stirbt zuletzt ......... Ich versuchs mal irgendwo anders .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1703s ][ Queries: 37 (0.0724s) ]