forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Einstellungen Gabel und Federbein nach 17" Umbau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Supermoto - Umbauten Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BeautiOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Aug 2007, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pastartjoe,

also mit der Reifenwahl kann ich nur sagen das ich mit dem Pirelli Diabolo zufrieden bin. Leider kann ich keinen anderen Reifen fahren zwecks Reifenbindung im Fahrzeugschein.

Mein Händler hat den Michelin Pilot Power getestet und als sehr kippelig und instabil für die Adventure beschrieben daher auch keine Freigabe.

Zum Thema Luftdruck vorne 2.4 und hinten 2.4 bei Solo Betrieb und 2.6 / 2.6 bei Sozius. Allerdings fahre ich mit Gas in den Reifen. Hat den Vorteil das sich der Reifendruck bei kaltem und heissem Reifen weniger ändert, zusätzlich bleibt der Reifendruck länger konstant in den Reifen und man muss nicht jede Woche kontrollieren.

Zum Fahrwerk:
Ich habe meine Adventure gleich beim Neukauf auf Supermoto umbauen lassen (2004). Beim Verkaufsgespräch wurden auch das Fahrwerk angesprochen:
Bei Fahrern über 90 Kilo reicht es die Federvorspannung voll zuzudrehen. Bei Fahrern unter 90 Kilo müssen vorne stärkere Federn eingebaut werden um das Pendeln bei ca. 160 abzustellen.

Bei mir sieht es nun folgendermassen aus (Lebendgewicht 115 Kilo Very Happy ) das bedeutet du kannst die Einstellungen nur bedingt verwenden (ich weis ja nicht wie schwer du bist Wink ).

Gabel:
Zugstufe oben 11
Druckstufe unten 13
Federvorspannung voll zugedreht + 1 cm Distanzscheiben

Federbein:
Druckstufe oben low 6
Druckstufe oben high 1
Zugstufe unten 10
Federvorspannung 12

Noch ein Tipp wenn Sie dir bei höheren Geschwindigkeiten das Pendeln anfängt den Luftruck vorne auf 2.6 Bar.
Die Zugstufe der Gabel um einen Klick Links und Rechts erhöhen also Richtung + (kannst Während der Fahrt machen kein Problem) dann wieder Gas geben das machst du so oft bis Ruhe in der Fuhre ist.
wenn du wieder auf der Landstrasse bist kannst ja wieder auf normal zurückstellen. Bei mir macht es nur einen Klick aus zwischen Autobahn und Normal.

So nun hoffe ich dir geholfen zu haben und wünsche dir viel Spass mit deinem Joghurtbecherkiller.

Beauti



burn.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  224.08 KB
 Angeschaut:  1450 mal

burn.jpg



_________________
Ich würde mich ja gerne mit Ihnen GEISTIG duellieren, aber ich sehe Sie sind UNBEWAFFNET !!! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pastartjoeOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge insgesamt: 64

BeitragVerfasst am : So, 12. Aug 2007, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist eine gute Idee die Einstellung während der Fahrt zu ändern. Gleich mal ausprobieren.

PS: Wurde der Ring auch noch vollendet?

Und wenn ja ist sie dir heissgelaufen?

_________________
FIGHT THE FAT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BeautiOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : So, 12. Aug 2007, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich wurde der Ring vollendet, halbe Sachen machen wir nicht.

Die Einstellungen musst Du ja nicht bei 160 machen einfach auf 100 zurückfallen lassen dann is das ganz easy.

Eine Adventure bringt man nicht so schnell zum heisslaufen, da braucht es schon ganz andere Sachen.

Beauti



burn2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  124.69 KB
 Angeschaut:  1379 mal

burn2.jpg



burn3.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  247.48 KB
 Angeschaut:  1380 mal

burn3.jpg



burn4.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  222.35 KB
 Angeschaut:  1427 mal

burn4.jpg



_________________
Ich würde mich ja gerne mit Ihnen GEISTIG duellieren, aber ich sehe Sie sind UNBEWAFFNET !!! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pastartjoeOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge insgesamt: 64

BeitragVerfasst am : Mo, 13. Aug 2007, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

OH JA DAS IST SSSSCCCCHHHHÖÖÖÖÖÖNNNNNN

In ca 1000km bin ich an der Reihe.

Das wird dann ungefähr so aussehen:



005.jpg
 Beschreibung:
Und zwar genau so....
 Dateigröße:  37.06 KB
 Angeschaut:  17437 mal

005.jpg



_________________
FIGHT THE FAT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
BMW S 1000 XR 2018
 →  9.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 13. Aug 2007, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

blink blink Was macht ihr mit euren Mopeds??? Mutwillige Reifenvernichtung Mr. Green Wenns spaß macht, gell? Geht mit ner 600rr auch gut. Mr. Green
_________________
1190 Adventure T , BMW S1000XR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14548
Wohnort: Berlin
Alter: 8
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  26.000 km
EXC 450
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 7. Sep 2007, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

werden die Reifen kleiner -schrumpf das gehi... gleich mit Laughing
_________________
habe noch ein Satz Mopedhalter für Guhr Kisten wenn 2. Moped auch vorbereitet werden soll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pastartjoeOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge insgesamt: 64

BeitragVerfasst am : Di, 23. Okt 2007, 0:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja zum Saisonabschluss iss doch noch was wordn

War aber mit den Scorpions und ein Ring ist sich leider nicht ausgegangen da es leicht bergauf ging und ich wegen den Metallbelägen meiner Crossstiefeln keinen richtigen halt fand.

Aber wie ihr seht gleich Supermotos montiert und in ca.3000km kann ich dann eh schon weider ein ringerl probieren;-)



Reifenzreisser 17.10.07.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  273.19 KB
 Angeschaut:  1346 mal

Reifenzreisser 17.10.07.JPG



Reifenzreisser 17.10.07 (3).JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  183.51 KB
 Angeschaut:  1334 mal

Reifenzreisser 17.10.07 (3).JPG



Reifenzreisser 17.10.07 (5).JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  438.01 KB
 Angeschaut:  1362 mal

Reifenzreisser 17.10.07 (5).JPG



Reifenzreisser 17.10.07 (8).JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  644.56 KB
 Angeschaut:  1368 mal

Reifenzreisser 17.10.07 (8).JPG



Reifenzreisser 17.10.07 (12).JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  411.88 KB
 Angeschaut:  1350 mal

Reifenzreisser 17.10.07 (12).JPG



_________________
FIGHT THE FAT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
BMW S 1000 XR 2018
 →  9.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 28. März 2008, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte ja gestern als Leimoped eine aktuelle 990er und bei der hat mir die Gabel mal deutlich besser gefallen als meine Sad Der Federweg ist halt kürzer und die taucht beim Bremsen viel weniger ein wie bei mir.Und ich habe bei meiner schon ziemlich alles zugedreht was geht wacko
Da werde ich die Gabel wohl noch umbauen müssen.Kann ich die Federn von der 990er einfach bei mir einbauen????Hat das schon jemand gemacht?

_________________
1190 Adventure T , BMW S1000XR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Alex12Offline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.09.2008
Beiträge insgesamt: 1
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  20.000 km
KTM LC4 640 Adv->Enduro, 2003
 →  18.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 25. Sep 2008, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

@ ollo 950

Wo hast Du denn das schöne 19" vorderrad her? Wo kriegt man das passend für den Steckachsdurchmesser der lc8 Adv und passend für die entspr. Bremsscheiben (Zentriersitz, Lochkreis etc.) denn her? Wie breit ist denn die Felge passend für den 110/80er?

Und hinten? Welche Felgenbreite fährst Du hinten? Was wäre passend für 150/70er?

Wieviel muß ich denn für beide Räder (ohne Gummi) kalkulieren?

Danke für Tipps und Infos

Gruß
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pastartjoeOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge insgesamt: 64

BeitragVerfasst am : Fr, 26. Sep 2008, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Falls jemand interresiert ist: möchte meinen Satz 17"er mit fast neuen Reifen, Niro Seitenständer und Niro Hauptständer(beide müssen natürlich kürzer werden sonst moped umfallen;-) und einen Carbon Kotflügel fürs Vorderrad verkaufen.
Falls jemand darauf antwortet dann habt geduld, bin nämlich von jetzt an bis dienstag nicht erreichbar.
In diesem Sinne. Schönes Wochenende!

_________________
FIGHT THE FAT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
BMW S 1000 XR 2018
 →  9.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Apr 2009, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Muß diesen Beitrag noch mal aus der Versenkung holen , da ich mir immer noch nicht sicher bin ob meine Fahrwerksabstimmung mit den 17 Zöllern (120er und 180er Reifen)optimal ist wacko

Ich wiege mit Helm,Jacke usw. so 90-92kg und habe zur Zeit folgende Einstellung:

Gabel:
Druckstufe :10
Zugstufe: 15
Federvorspannung:8

Federbein:

Druckstufe: Low Speed: 6
High Speed: 1

Zugstufe:10
Federvorspannung: 11

Luftdruck: 2,2 vorne 2,4 hinten (Solo) Pirelli Diabolo Strada

Fahre so seid 10000km rum und ist eigentlich OK.Sie pendelt bis Höchstgeschwindigkeit nicht und auf der LS beim Heizen habe ich eigentlich keine Probleme.Habe bei schlechten Staßen nur als den Eindruck das das Vorderrad etwas den Bodenkontakt verliert??
Wenn ich den Weg der Gabelholme messen wie weit sie einfedern komme ich auf folgende Werte:

Im Stand nur beim draufsetzen: 4,6cm (ist das OK???)
Wenn ich die Gabel einfedere 11,5cm

Beim fahren taucht sie wohl nochmal 2-3cm weiter ein (am Staub der Holme abgelesen wacko )Bis zum Ende ist aber noch Luft, also auf Block geht sie nie.

In der Bedienungsanleitung steht ein Federweg von 23cm,wenn ich aber die Holme im Stand messe komme ich nur auf 19cm???????????

Habe mal gelesen das man die Zugstufe höher einstellen soll als die Druckstufe ???

Hat jemand mal andere Federn eingebaut ( härter?)

Gruß Torsten

_________________
1190 Adventure T , BMW S1000XR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
BMW S 1000 XR 2018
 →  9.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 13. Apr 2009, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

So

Habe gestern und heute mal ein wenig am Fahrwerk rumgedreht Wink Zuerst habe ich die Zug und Druckstufe voll zugedreht(bretthard wacko )und dann nach jeder Testfahrt langsam wieder weicher gestellt. Bin immer die gleiche Strecke gefahren,~60km,mit schnellen Kurven,Harnadelkurven,schlechter Belag,guter Belag ist eigentlich alles vertreten was es so gibt Mr. Green

Bin dann bei folgenden Werten gelandet:

Gabel:
Druckstufe :6
Zugstufe: 6
Federvorspannung: 8

Federbein:

Druckstufe Low:5
High:1
Zugstufe:9

Ferdervorspannung:15


Fazit:

Das Moped ist jetzt deutlich straffer,liegt aber auch deutlich ruhiger Mr. Green Mit dem Kompfort ist es jetzt zwar weitgehend vorbei,aber beim richtigen angasen liegt sie viel satter auf der Straße,es ist viel weniger Unruhe im Fahrwerk.Wenn man hinter einem LKW herfährt liegt sie jetzt auch ganz ruhig,vorher haben die Windturbulenzen ordentlich Unruhe ins Moped gebracht.Jetzt wackelt nur noch der Fahrer Laughing Beim Anbremsen in Schräglage stellt sie jetzt etwas auf was vorher überhauptnicht der Fall war,ist aber nicht schlimm.
Wenn jetzt das starke Abtauchen beim Bremsen noch weg wäre ,wäre sie fast perfekt Rolling Eyes (für mich Mr. Green )Vielleicht doch noch härtere Federn reinmachen unsure
Ich bin aber erstmal zufrieden und lasse es jetzt mal so.

Gruß Torsten

_________________
1190 Adventure T , BMW S1000XR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1748

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Mai 2009, 15:07    Titel: federung vo. Antworten mit Zitat

härtere federn sind nicht unbedingt notwendig zumal die verbauten bereits sehr gut sind. um das rasche eintauchen am anfang des federweges zu reduzieren empfiehlt es sich ein anderes gabelöl zu verwenden so ab 12 bis 15 er g-oel. zur not kann man die g-öele mischen z.b. 12er und 15er/halbe halbe ergibt zwischenmasse usw. ist etwas spielerei.

ciao
v2lover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
BMW S 1000 XR 2018
 →  9.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 20. März 2010, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mein Fahrwerk ja jetzt umbauen lassen und allen die die Adventure mit 17Zöllern fahren sei gesagt: DAS IST DER ABSOLUTE WAHNSINN!!!!!!! Mr. Green Vorne habe ich jetzt härtere Federn drin und konnte so die Zug und Druckstufe wieder weicher stellen.Jetzt ist sie schön straff ohne bockig zu wirken.Das hintere Federbein wurde überholt (wie die Gabel natürlich auch)und härter abgestimmt (im inneren,aber fragt mich nicht wie und was )
Und nach meiner gestrigen Probefahrt muß ich sagen Das Moped liegt wie ein Brett.Ist um welten straffer,ohne bei schlechten Straßen mit aufbrüchen im Asphalt (nach dem Winter einige wacko )usw. unruhig zu werden oder anfängt zu springen.Und das in Kombination mit der Hoppingkupplung wub wub
Hat sich voll gelohnt. Mr. Green Mr. Green Mr. Green

_________________
1190 Adventure T , BMW S1000XR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MercutioOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 SMT 990, 2010
 →  11.000 km
KTM 690 SMC, 2008
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 27. März 2010, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

wie ist es mit dem eintauchen und dem aufstellen beim bremsen in die kurve? wurde etwas gemacht, um die geometrie auszugleichen oder ist alles beim alten? und falls das federbein gekürzt wurde, hast du probleme mit dem aufsetzen der raste?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Supermoto - Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0983s ][ Queries: 35 (0.0097s) ]