forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

ölwechsel
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
torexOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 31.05.2004
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 10:52    Titel: ölwechsel Antworten mit Zitat

Morgen zusammen!!!!!!!!!!!
Wieso finde ich nix unter Ölwechsel macht hier keiner mehr einen so zwischen durch mal????????
Oder ist er zu aufwendig???zum selbermachen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MST9999Offline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.07.2004
Beiträge insgesamt: 387

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal auf Seite 39 / 40 der Bedienungsanleitung Wink
Steht dort auch im Inhaltsverzeichnis unter "Motoröl und Ölfilter wechseln".

Gruss Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
torexOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 31.05.2004
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

oh man stimmt ja naja war noch früh danke für den tipp!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KrixOffline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge insgesamt: 144

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

He Torex!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn du schon fleißig am lesen bist, dann zieh dir das auch noch rein: http://www.sockenseite.de/usenet/ausruf.html

peace
Krix Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14212
Wohnort: Berlin
Alter: 6
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

is blöd -bleibt aber so !!!!!!.........
_________________
.....der Meisterjäger bleibt einzigartig......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
torexOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 31.05.2004
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

man man als wenn die zeit auf der straße liegt.
es gibt js gott sei dank noch andere zeichen//////////////// """""""""
nix für ungut
Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KrixOffline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge insgesamt: 144

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut. Für diesmal lass ich's gut sein, aber irgendwann mache ich noch anständige Menschen aus euch Wink

Viel Erfolg beim Ölwechsel!

Krix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
motophilOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge insgesamt: 273
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  113.000 km
Ducati Hypermotard 1100 Evo SP
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 19. Apr 2006, 13:57    Titel: Tanks beim Ölwechsel? Antworten mit Zitat

Trotz dem ganzen Meta-Gelaber nochmal eine Frage zur Sache:

Muß man eigentlich tatsächlich für einen Ölwechsel die Tanks und die untere Tankbefestigung abbauen (so sagt es das Handbuch) oder schafft man es auch so mit einem Trick, die Ablassschraube aus dem Tank zu drehen und das Öl aufzufangen?

- Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ktm-pilotOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2003
Beiträge insgesamt: 2158
1. KTM LC8 Adv 1000, 03/05
 →  87.000 km
2. 1190 ADVENTURE R
 →  14.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 20. Apr 2006, 0:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso sollte es überhaupt einen Grund geben das Öl öfter zu wechseln Question
Das ist doch Unfug Exclamation
Es sei denn man hätte extremste Einsatzbedingungen...

Zum Thema Öl kann der Kofferschleifer bestimmt was schönes schreiben.

_________________
Gruß
ktm-pilot

Spassss kost, Reife Sprit und Kupplung
ADV1000 -->89,1KW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rotschopfleinOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge insgesamt: 1199
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Jetzt NEU und im Sonder: RD 200 DX
 →  28.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 20. Apr 2006, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat



Au ja, Kofferschleifer schreib mal, mein Lieblingsthema. Interessiert mich auch (siehe Avatar).

Aber sei vorsichtig. Wenn der Schradt heim kommt und du schreibst Mist geht es dir wie mir:

http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=3109&highlight=


Mr. Green Mr. Green



_________________

Bin ein Held und ein Vorbild, fahre eine 04er S! Und Du?
°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6980
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Apr 2006, 17:11    Titel: Re: Tanks beim Ölwechsel? Antworten mit Zitat

motophil @ Mi, 19. Apr 2006, 13:57 hat folgendes geschrieben:

Muß man eigentlich tatsächlich für einen Ölwechsel die Tanks und die untere Tankbefestigung abbauen (so sagt es das Handbuch) oder schafft man es auch so mit einem Trick, die Ablassschraube aus dem Tank zu drehen und das Öl aufzufangen?

Motorschutz ab, Tanks unten lösen und die Verbindungsplatte entfernen, dann kann man die Ablasschraube am Öltank lösen und das Öl ungehindert rauslaufen lassen. Tanks können also dran bleiben.
Motorschutzplatte auf jeden Fall entfernen, sonst gibts Sauerei.

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
pinkmotorradOffline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 05.02.2005
Beiträge insgesamt: 115

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Apr 2006, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

ktm-pilot @ Do, 20. Apr 2006, 0:17 hat folgendes geschrieben:
Wieso sollte es überhaupt einen Grund geben das Öl öfter zu wechseln Question
Das ist doch Unfug Exclamation
Es sei denn man hätte extremste Einsatzbedingungen...

Zum Thema Öl kann der Kofferschleifer bestimmt was schönes schreiben.

Sagte letztens jemand: Ich mache nur alle 3 Jahre einen Ölwechsel! Gegenfrage: Welche Motorradmarke fährts du denn? Antwort: Wieso Motorrad? Ich habe eine Pommesbude. Laughing

_________________
Lot man susen!! wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerzausGoldOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 31.08.2008
Beiträge insgesamt: 8
KTM LC8 SD 990, 2005
 →  50.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  14.000 km
SX 125 , EXC 530, EXC 125 ,
RC 8
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 19. Sep 2009, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

ktm-pilot @ Do, 20. Apr 2006, 0:17 hat folgendes geschrieben:
Wieso sollte es überhaupt einen Grund geben das Öl öfter zu wechseln Question
Das ist doch Unfug Exclamation
Es sei denn man hätte extremste Einsatzbedingungen...

Zum Thema Öl kann der Kofferschleifer bestimmt was schönes schreiben.


und wenn dann über den Winter der Kondenzwassergehalt im Öl zu hoch ist und deine Papierfilter in sich zusammenfallen und du auf der Autobahn bei 160 keinen Öldruck mehr hast ...

... Jetzt kannste nimmer sagen, du hättest es nicht gewusst Rolling Eyes

keep the rubberside down
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7130
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  80.000 km
Honda CB550 F Sport 76 (brummt wieder)

BeitragVerfasst am : Sa, 19. Sep 2009, 12:01    Titel: Re: Tanks beim Ölwechsel? Antworten mit Zitat

Schradt @ Mo, 24. Apr 2006, 17:11 hat folgendes geschrieben:
motophil @ Mi, 19. Apr 2006, 13:57 hat folgendes geschrieben:

Muß man eigentlich tatsächlich für einen Ölwechsel die Tanks und die untere Tankbefestigung abbauen (so sagt es das Handbuch) oder schafft man es auch so mit einem Trick, die Ablassschraube aus dem Tank zu drehen und das Öl aufzufangen?

Motorschutz ab, Tanks unten lösen und die Verbindungsplatte entfernen, dann kann man die Ablasschraube am Öltank lösen und das Öl ungehindert rauslaufen lassen. Tanks können also dran bleiben.
Motorschutzplatte auf jeden Fall entfernen, sonst gibts Sauerei.

Zitat:
Tanks unten lösen

Das ist in der Mehrzahl, das Öl muss aus der Wanne und aus dem Tank, und
sich nicht ab Seitenständer.

Nur das keiner schreibt der Schradt oder der Frape hätten es geschrieben ,
oder erst nach Rumänien fahren um es zu merken . . .

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Der EnglaenderOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge insgesamt: 1091
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  112.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 19. Sep 2009, 13:14    Titel: Re: Tanks beim Ölwechsel? Antworten mit Zitat

[quote="
oder erst nach Rumänien fahren um es zu merken . . .[/quote]
Point taken! Wink

_________________
Gruss von der Insel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1964s ][ Queries: 37 (0.0629s) ]