forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Kupplung spinnt :-(
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neo71Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 190
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  131.000 km

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 13:27    Titel: Kupplung spinnt :-( Antworten mit Zitat

Moin zusammen, vielleicht hat jemand ha eine Idee, ich bin mit meinem Latein am Ende Sad
Wenn ich den 1. Gang bei gezogener Kupplung einlege, dann greift nach ein paar Umdrehungen die Kupplung voll zu und würgt den Motor ab Mad
Inzwischen habe ich alles kontrolliert: Öldüse gereinigt, Kupplungslamellen kontrolliert - sah alles unauffällig aus, Ölwechsel gemacht und es ist alles wie vorher. Ich bin gerade etwas ratlos. So ist @ unfahrbar. Momentan weiß ich nicht mehr weiter wacko
Gruss Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 2007

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

in jedem gang so??

würde mal als einfach methode den knz und kgz prüfen; wie du beschreibst lässt da irgendwo der druck nach; check mal das, ist schnell geschehen und berichte nochmal ob besser oder schlechter oder ,.....

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Adventure09Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge insgesamt: 1583
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  23.000 km
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  25.000 km
KTM LC8 Adv 950 N 2005
 →  37.000 km
Highland 950 V2 outback 1999
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kupplungsdruckstange ….!
_________________
Das Verantwortungsbewusstsein unserer Politiker für unser Land in Bezug auf den Ukraine-Krieg, grenzt schon an Hochverrat.
„Dabei kämpfen ukrainische Soldaten bereits auf verlorenem Posten, da ihr vermeintliches Land längst ganz anderen gehört.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 190
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  131.000 km

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Die Druckstange ist in Ordnung. KGZ(magura 167) und KNZ (sigutech) funktionieren so weit ich es bisher feststellen konnte. Deshalb meine momentane Ratlosigkeit. mellow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 2007

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

bist du dir sicher, dass der knz auch wirklich funzt und nicht der druck nachlässt?!!!

ansonsten würde ich mal die kupplung ausbauen und checken wie sich der kupplungskorb zeigt und sich verhält wenn die druckstange kommt;
oel hast ja schon gewechselt und die kupplungsscheiben auf verglasung geprüft;
wieviele km hat sie den bislang gelaufen?

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 190
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  131.000 km

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sooooo es hat mir keine Ruhe gelassen. Nachdem ich alles andere ausgeschlossen hatte: Kupplung, KNZ, Öl. Blieb eigentlich nur noch eins über der KGZ von Magura. Ich habe nochmal alles entlüftet und dann ganz genau getestet und siehe da der KNZ gibt nach. Da ist irgendwas undicht. ohmy Da ich noch den alten originalen KNZ hatte also diesen reaktiviert, entlüften und getestet. Und siehe da die Kupplung trennt wieder!!!
Gibt es für den Magura 167 einen Rep.Satz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 2007

BeitragVerfasst am : So, 15. Mai 2022, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

naja geht ja Rolling Eyes Rolling Eyes ;

kgz gibts eine rep. satz die wirkung ist aber enden wollend ergo wenn der kgz riefen hat dann raus damit bzw. kompl. tauschen;
knz= wenn sigutech oder oberon ja dafür gibt es rep. sätze aber auch da würde ich dir empfehlen gleich einen neuen zu holen und zwar aus dem nachbarforum den stifi anschreiben, der macht gute sachen und die dinger sind top und kosten mindestens nicht mehr als die anderen;

good luck
lg

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 190
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  131.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 16. Mai 2022, 7:13    Titel: Antworten mit Zitat

So der Rep.Satz für den Geber ist bestellt. Der Nehmer von Sigu-tech ist noch dicht und macht seine Arbeit wie er soll, also da ist alles gut. Smile
Ich wollte es ja eigentlich nicht glauben das die 167er Armatur es nicht macht, aber zum Schluss blieb ja nur noch diese als Fehlerquelle. Aber immerhin habe ich alles mal wieder durchgeschaut und zukünftige Probleme evtl. verhindert. Ein paar Kleinigkeiten, wie Kabelstränge neu zu schützen und die Verlegung zu optimieren und noch so Kleinigkeiten wofür man sich sonst keine Zeit nimmt. Manchmal haben solche Probleme auch ihr gutes.... Rolling Eyes
ThX @ll
VG Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 394
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  25.000 km
mittlerweile 2te Donnermeisterkarre,Yamaha MT01
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 16. Mai 2022, 7:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab im vergangenen Jahr 2 Rep.Sätze des Gebers verschlissen....
Dann letztendlich kpl.durch einen neuen MaguraKGZ ersetzt.

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1786
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 16. Mai 2022, 7:44    Titel: Antworten mit Zitat

Für das nächste Mal...KNZ abbauen ,in eine Schraubzwinge spannen und Druck drauf...
_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
So wie ich fahre, muss ich mir keine Sorgen machen Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KT-ManOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.09.2018
Beiträge insgesamt: 261
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  44.000 km
Ducati Supersport 750 Carenata, 1997
 →  21.000 km
Vespa 1-3

BeitragVerfasst am : Di, 17. Mai 2022, 9:56    Titel: Antworten mit Zitat

War bei mir vor kurzem auch defekt, der KGZ. AT durch neu bei KTM für viel Geld Mad Dabei gleich den von mir angelieferten Sigutech KNZ einbauen lassen (habe ich nicht auf die Kette bekommen, mit dem Befüllen/Entlüften). Davor noch die WaPu-Welle weil Kühlwasserverlust und die Vorderrad-Brems-Armatur, weil Kolben nicht mehr gängig. Macht schon Spaß so ne unverwüstliche ADV Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AlpenfanOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.10.2008
Beiträge insgesamt: 1838
Wohnort: Gilserberg
Alter: 52
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  46.000 km
35. Motorradsaisson
 →  135.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 17. Mai 2022, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ende letzter Saison hatte ich auch Probleme mit der Kupplung. Sie hat nicht mehr richtig getrennt und am Tank unterhalb des KGZ waren einige Tropfen Öl.
Habe dann durch meinen Very Happy (freier Schrauber!) einen KGZ-Reparatursatz sowie einen KNZ von Hosi verbauen lassen.. Seitdem alles gut.

_________________
Gruß
fRank

Der Kundenservice von KTM ist unter aller Sau! contra
Loud pipes save lives! wub

"Die LC8 Adventure R ist das oberste Ende des denkbaren Wahnsinns!"
(Der Reitwagen, 09/2009) Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
moenchautOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.05.2014
Beiträge insgesamt: 12
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  110.000 km

BeitragVerfasst am : So, 22. Mai 2022, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo. Seit Gestern hat bei mir der Kupplungsdruck zuerst schleichend aber dann abrupt abgenommen. Dachte zuerst es liegt am Kupplungsnehmerzylinder (habe aber letztes Jahr einen neuen Oberon verbaut) aber dann habe ich festgestellt, dass sich der Ölstand im Behälter nicht verändert hat. Also keine Undichtigkeit am Nehmerzylinder. Auch einige Ölspritzer waren am Handguard festzustellen. Ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass der Geberzylinder nach 135.000 km sein zeitliches gesegnet hat. Was würdet Ihr vorschlagen. Gleich den kompletten Geberzylinder tauschen (über €300,00) oder nur einen Reparatursatz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 1097
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 22. Mai 2022, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt doch auch Gebergarnituren im freien Markt. Die kosten die Hälfte und sind auch
Von Magura. Vorsicht bei Brembo. Die bauen, glaube ich, ausschließlich für Bremsflüssigkeit.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 2007

BeitragVerfasst am : So, 22. Mai 2022, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

moenchaut @ So, 22. Mai 2022, 19:02 hat folgendes geschrieben:
Hallo. Seit Gestern hat bei mir der Kupplungsdruck zuerst schleichend aber dann abrupt abgenommen. Dachte zuerst es liegt am Kupplungsnehmerzylinder (habe aber letztes Jahr einen neuen Oberon verbaut) aber dann habe ich festgestellt, dass sich der Ölstand im Behälter nicht verändert hat. Also keine Undichtigkeit am Nehmerzylinder. Auch einige Ölspritzer waren am Handguard festzustellen. Ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass der Geberzylinder nach 135.000 km sein zeitliches gesegnet hat. Was würdet Ihr vorschlagen. Gleich den kompletten Geberzylinder tauschen (über €300,00) oder nur einen Reparatursatz?


rep. satz hält nur bedingt lange! wird durch die riefen und andere beschädigungen vorzeitig verschlissen; ergo wenn du wieder länger ruhe haben möchtest dann neue armatur; und ja es passen auch andere; oder du greifst zu einer lc 4 kupplung die hält länger und ist auch gebraucht noch einsatztauglich bzw. zu einem günstigeren kurs zu bekommen;

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2029s ][ Queries: 30 (0.1017s) ]