forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Kupplungsprobleme
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
opa pferdiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2017
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : So, 19. Aug 2018, 11:32    Titel: Kupplungsprobleme Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
vor einem Monat war ich in Korsika Urlaub machen. Dabei bemerkte ich das mir abunzu der Druckpunkt der Kupplung Richtung Lenker wandert.
Ging zum Glück mit Pumpen wieder weg und hat bis zur Deutschen Grenze gehalten. Den Rest hat dann der ADAC übernommen. Very Happy
Ich hab dann mal gesucht was der Fehler sein könnte. Am Wahrscheinlichsten war mir der KNZ da auf der linken Seite ÖL tropfte.
Also den schönen von Sigutech bestellt, für Hydrauliköl.
Beim Ausbau des Originalen sah ich dann auch das Öl zwischen KNZ und der Druckstange war.
Eingbaut hab ich den neuen laut Anleitung.
Das Problem ist das die Kupplung noch immer nicht trennt blink
Entlüftet hab ich schon ein paar mal.
Wenn ich den KNZ abbaue und dann den Kupplungshebel betätige wird der Kupplungshebel hart. Wenn der Montiert ist kann ich den Hebel bis zum Lenker ziehen.
Jetzt weis ich nicht mehr weiter. Kennt jemand das Problem?
mfg Sascha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3123
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : So, 19. Aug 2018, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu gibt es tausend Beitraege. Vielleicht hiflt das hier ja:
http://forum.lc8.info/kb.php?mode=article&k=18

und nicht den Kupplungshebel ziehen, wenn KNZ nicht montiert! So sprengst du ihn ganz schnell!

_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
opa pferdiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2017
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : So, 19. Aug 2018, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das hab ich schon gelesen und es hat leider nichts gebracht.
Den KNZ von Sigutech darf man auch ohne Montage belasten, steht so im Beiblatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3123
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : So, 19. Aug 2018, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, ich würds nicht ausprobieren!
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ekkoOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge insgesamt: 336
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  1.000 km
TTR 600, 2001
 →  1.000 km
KTM Mofa
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 20. Aug 2018, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

entlüften, entlüften, entlüften und nicht dabei entmutigen lassen. Hat bei mir auch ewig gedauert bis keine Luft mehr drin war. Der Trick mit der Spritze ist gut. Steht auch in der Knowledge Base meine ich. Viel Erfolg.
_________________
Grüße
Ekko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 400
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 20. Aug 2018, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

ja und penibel an die Anleitung halten, ein paar Klopfer mit dem Schraubenzieher löst die letzten Luftblasen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5142
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 8:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lenkerarmatur abschrauben, senkrecht stellen und paar Mal mit dem Hebel schnipsen. Im Anschluss des Druckschlauches sitzt auch gerne mal ein Luftbläschen.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Power-ValveOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.12.2004
Beiträge insgesamt: 59
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  44.000 km
Husqvarna 701 Enduro 2018
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 9:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir hat der KTM Händler es nicht geschafft, den Hosi zu entlüften, die haben mir dann erzählt der Geberzylinder wäre auf defekt... Ja nee, ist klar...
Hab ich am Ende doch selbst gemacht.

Es war die ganze Zeit wohl noch Luft hinterm Kolben des Hosi's. Ich hab den dann nochmal abgebaut, von der Leitung getrennt, in nen Becher mit Gabelöl gelegt (hatte gerade nix anderes) und mittels Wapu den Kolben hin und herbewegt bis er sich mit öl "vollgesaugt" hat.

Dann vorsichtig montiert und das Entlüften klassisch von oben nach unten durchgeführt, war kein Problem mehr.


...nur 10er Gabelöl ist im Winter zu dick und die Kupplung etwas "langsam" bis der Motor warm ist... Hatte aber nix anderes und wollte fahren.

Letztes Jahr bei Thea's 990er war es dann nur noch ne Fingeruebung.

LG
Uwe

_________________
... das Leben ist zu kurz fuer langweilige Motorraeder... LC8 Power von Udo Sommer. Kurbelwelle und Kolben aus der SuperDuke, Koepfe ueberarbeitet und alles auf dem Pruefstand abgeschmeckt. Lecker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5142
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 9:15    Titel: Antworten mit Zitat

10er Shell Forkoil ist original Magura Blood.
Beide mischen sich vollständig ohne Schlieren zu bilden.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
opa pferdiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2017
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 9:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab gestern mal den Kolben von Hand eingedrückt. Siehe Bild. Um ihn wieder bis an den Sicherungsring zu drücken musste ich 2 mal am Hebel pumpen.ist das normal? Entlüftet hab ich auch noch mal. Morgen versuch ich mal den Griff abzuschrauben und dann zu entlüften.
Gruss Sascha



DSC_2681.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  141.58 KB
 Angeschaut:  17 mal

DSC_2681.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Power-ValveOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.12.2004
Beiträge insgesamt: 59
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  44.000 km
Husqvarna 701 Enduro 2018
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

ich meine das ist nicht normal...

@BRB: Dann hab ich wohl 15er erwischt...

_________________
... das Leben ist zu kurz fuer langweilige Motorraeder... LC8 Power von Udo Sommer. Kurbelwelle und Kolben aus der SuperDuke, Koepfe ueberarbeitet und alles auf dem Pruefstand abgeschmeckt. Lecker!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3123
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. Aug 2018, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaub das ist ok. man kann den Kolben ja nen cm oder so reindruecken, aber um die Kupplung aufzumachen, reichen 1 oder 2 mm Weg.

10er Oel wird im Winter ganz schoen dick. ich nehm 5er

_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
opa pferdiOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.06.2017
Beiträge insgesamt: 15
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Aug 2018, 9:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin am verzweifeln, das Pumpen am Griff lässt Bläschen aufsteigen. Allerdings hab ich letzte Woche an 3 Tagen so lange gepumpt bis die Handgelenke weh getan haben. Dabeihab ich festgestellt das bei langsamen Pumpen dicke Bläschen kommen und bei schnellem Bläschen wie Schaum. Heut früh hab ich dann mit nem Pneumatische Bremsenentlüfter mal 50ml durchgesaugt. Gleiches Ergebnis die Kupplung trennt nicht sauber. Wenn ich die Maschine anmache kann ich mit dem Schuh das Hinterrad bei gezogener Kupplung unter großem Kraftaufwand anhalten.
Ist vll auch mein Kupplungsgeberzylinder am Arsch?
Gibt's vll ein aus der nähe von 97980 der sich das mal am We
anschauen könnte? Würde sogar nen hohl und bring Service anbieten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3123
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Aug 2018, 9:20    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt nen Rep-Satz fuer den Geber. Allerdings ist es nicht so einfach, den Kolben mit Dichtung da einzufuehren, ohne die gleich kaputtzumachen.
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 120
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  91.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Aug 2018, 9:39    Titel: Antworten mit Zitat

OstMarkus @ Mo, 27. Aug 2018, 10:20 hat folgendes geschrieben:
es gibt nen Rep-Satz fuer den Geber. Allerdings ist es nicht so einfach, den Kolben mit Dichtung da einzufuehren, ohne die gleich kaputtzumachen.


Deshalb habe ich mir einfach eine neue Magura Armatur (167er) besorgt und eingebaut.
Wenn ich mich erinnere war das diese hier:
https://www.kmx24.de/artikel.php?id=60402

Seit 50Tkm in Betrieb genau so wie der KNZ von Sigutech. Seit dem habe ich mit der Kupplungsbetätigung ruhe.

Manchmal hilft hier nur der komplette Tausch. Ich hatte auch einen Rep.-Satz für die Armatur. Aber dieser war nach 4000km wieder durch!

VG Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1422s ][ Queries: 31 (0.0620s) ]