forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Hinterradbremse
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4864
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Schradt @ Do, 27. Okt 2005, 17:33 hat folgendes geschrieben:
Du hast bestimmt zuviel Bremsflüssigkeit drin. Die Scheiben sollten eher nicht blau sein. Meine sind gar nicht angelaufen. Bremsbeläge halten so 10-15tkm im Sommer, 5-7tkm im Winter


Zu viel Bremsflüssigkeit hätte ich eigentlich ausgeschlossen, da ich beim Wechseln der Bremsflüssigkeit auch neue Bremsbeläge verbaut habe, keinen Bremsausfall hatte, nach ca. 6000 km wieder die Bremsbeläge wechselte und dann nach ca. 1000 bis 1300 km wieder die Bremse ausfiel. Ich werde beim jetzigen Flüssigkeitswechsel nochmals ein bißchen weniger reingeben, aber recht viel weniger und ich habe eine Luftpumpe Wink

Aber nachdem du (mit organischen?) Bremsbelägen ca. doppelt so lange auskommst wie ich, nehme ich mal an, dass ich hinten einfach mehr bremse als die meisten und damit die Bremse überhitze (was aber imho eigentlich trotzdem nicht passieren dürfte). Bei der Gebückten habe ich die hintere so gut wie gar nicht gebraucht, aber mit der Kantn machts einfach Spaß, hinten ein wenig zu überbremsen, außerdem verkürzt sie im Gegensatz zu anderen Mopeds den Bremsweg doch merklich.

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6981
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre nur die Original KTM Sinterbeläge. Bremsflüssigkeit Motorex, oder Lucas DOT 5.1
_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4864
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du nicht mal von organischen Lucas Belägen geschrieben, hab ich das falsch in Erinnerung? Oder war das nur vorne?
_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5328
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die organischen ist mein Dauertip Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6981
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

kantnschleifer @ Fr, 28. Okt 2005, 13:28 hat folgendes geschrieben:
Hast du nicht mal von organischen Lucas Belägen geschrieben, hab ich das falsch in Erinnerung? Oder war das nur vorne?


Das betrifft meine LC4. Die wird einfach zu selten bewegt, da brauchen die Sinterbeläge immer nen Tag bis sie wieder bremsen.

Auf der LC8 sinter, weil die für meinen Geschmack optimal bremsen, dosieren und organische Beläge lange nicht so lange halten würden.

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4864
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Okt 2005, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danke an euch beide, hab jetzt beides gefunden (auch, dass die LC4 gemeint war) - ihr wißt eh, wir Austrianer sind halt manchmal ein bißchen langsamer Rolling Eyes

Ich bin nicht absolut unzufrieden mit den originalen Sinter (bremsen ganz gut, quietschen zumindest bei mir nicht allzu schlimm), aber die Dosierbarkeit ist halt für den utopischen Preis nicht so berauschend.
Die Befürchtung, dass die organischen sehr viel kürzer halten, habe ich auch (die Scheibe wahrscheinlich auch). Bei der Hitzeentwicklung bin ich nicht sicher. Werde auf jeden Fall das nächste mal organische probieren - schau ma mal, dann sehen wirs schon.

Schönes WE - ihr geht ja Gatsch hupfn Exclamation Question

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HippieOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge insgesamt: 17
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  40.000 km
EXC 400
 →  2.000 km
XT 600 Tenere 1VJ
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 21. Nov 2005, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

blink
Hatte dieses Problem u.a. auch beim LC8-Treffen in Groß Dölln, bin fast unserem Tourguide in die Karre gefahren. Nach kurzer Diskusion mit den KTM-Leuten wurde mir der Hauptbremszylinder der Hinterradbremse auf Garantie getauscht. Seither keine weiteren Probleme.

Gruß Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchluckiOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge insgesamt: 512
HONDA CBR 1100 XX
 →  14.000 km
PIAGGIO X9-500
 →  42.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 28. März 2006, 20:36    Titel: Letzte Woche ... Antworten mit Zitat

Letzte Woche hat es auch mich, oder besser meine LC8 erwischt.

Beim Tritt aufs Bremspedal tat sich genau nichts.

Heute kam der neue Bremszylinder (Garantie) und nächsten Mittwoch wird er eingebaut.

Zwischenzeitlich half Bremsflüssigkeitswechsel.

LHG, Schlucki

_________________
If it doesn't fit: force it.
If it breaks, it needed replacement anyway.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
WatercoolOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge insgesamt: 5

BeitragVerfasst am : Fr, 31. März 2006, 21:42    Titel: Bremsweg Antworten mit Zitat

Über Winter hat meine 2005er Luft gezogen. Der Mech hat die HR-Bremse entlüftet. Jetzt bin ich mir ziemlich unsicher, ob die Bremsleistung hinten normal ist oder wie bei einem Öltanker.

Habt ihr Vergleichswerte für den Bremsweg wenn nur hinten vollgebremst wird, auf ebenem Asphalt aus einer bestimmten Geschwindigkeit. Also z.B. Vollbremsung nur hinten bei 50 km/h = 30 Meter.

Oder fällt euch was anderes ein um zu beurteilen ob die Bremsleistung im Rahmen liegt?

Gruss
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Gast8Offline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 23.11.2004
Beiträge insgesamt: 97

BeitragVerfasst am : Fr, 31. März 2006, 22:01    Titel: Re: Bremsweg Antworten mit Zitat

Watercool @ Fr, 31. März 2006, 22:42 hat folgendes geschrieben:
Über Winter hat meine 2005er Luft gezogen.


Bitte, was? Wie soll denn so was passieren? Hat das Dein Mech behauptet?

Zitat:

Oder fällt euch was anderes ein um zu beurteilen ob die Bremsleistung im Rahmen liegt?


Du bremst nur hinten und kannst die Bremse zwischen 0 und blockieren einigermaßen dosieren? Dann ist sie in Ordnung, wenn sie das in kaltem wie in heißem Zustand macht.

Gruß, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MST9999Offline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.07.2004
Beiträge insgesamt: 387

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Mai 2006, 9:38    Titel: Antworten mit Zitat

MST9999 @ Di, 16. Aug 2005, 11:52 hat folgendes geschrieben:
Ich fuhr die ersten 3200 km mit den originalen Belägen - diese quietschten beim Bremsen wie ein Güterzug. Mein Mech hatte dann organische Lucas Beläge (er sagte die Selben wie an der LC4) montiert. Diese habe ich jetzt seit 5000 km montiert und sind noch nicht unten. Ich fahre viel Pässe in der ZentralCH und auch ab und zu zu zweit und hatte noch nie einen Bremsausfall (Baujahr 04 in schwarz).

Gruss Marco



Testende:
Die organischen Lucas Beläge haben hinten 11'500 km gehalten. Kein Quitschen, keine Probleme Very Happy .
Habe nun wieder Lucas Beläge montiert.

PS: Beim 15'000er wurden nun an der Hinterradbremse noch zwei "Hülsen" auf Garantie ausgetauscht.

Gruss Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
tommyOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge insgesamt: 691

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Mai 2006, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Ich hab jetzt vorne und hinten Lucas organisch drin

Muss sie aber laut dem Mesch. noch einbremsen

Auf den 30km nach Hause hat es hinten jedenfalls nicht mehr gequietscht, Dosierung ist auch gut.
Vorne hab ich das "Ranxen" immer noch, könnte aber etwas besser geworden sein. Mal schauen wie es so in 200km ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
DuenensurferOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge insgesamt: 2

BeitragVerfasst am : Di, 12. Sep 2006, 22:04    Titel: Quitschende Hinterradbremse Antworten mit Zitat

Hoi zäme

Ja ich bin auch ein geplagter. Heftiges Quitschen beim bremsen so ca.
40km/h bis Stillstand. Kenne auch Fading beim häufigen Einsatz der
Hinterrradbremse an Pässen.
Beläge an den Kanten anschleifen hilft, aber leider jeweils nur kurz.

Hat den niemand ein Rezept gegen dieses blöde Quitschen, schliesslich
ist meim Motorrad eine 2004er und kein altes Ding.

Dünensurfer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
NoCarrierOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge insgesamt: 5255
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
KTM 625 SXC, 2005

BeitragVerfasst am : Mi, 13. Sep 2006, 7:41    Titel: Re: Quitschende Hinterradbremse Antworten mit Zitat

Duenensurfer @ Di, 12. Sep 2006, 23:04 hat folgendes geschrieben:

Hat den niemand ein Rezept gegen dieses blöde Quitschen, schliesslich
ist meim Motorrad eine 2004er und kein altes Ding.

Ja, such hier im Forum nach Speichenspannung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
flopsOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge insgesamt: 212
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  33.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Sep 2006, 9:08    Titel: ich auch ich auch.... Antworten mit Zitat

Tja nun hats meine 2005er auch erwischt...

Zu zweit mit Gepäck einen Schotter-Pass runter (ca 1000 Höhenmeter) und unten war die Hinter-Bremse wirkungslos....

Na ja, hat mich bei dem Gewicht und unserem Tempo nur bedingt gewundert Cool

Dann zum freundlichen... Der hat gemeint, dass er
a.) das Problem (natürlich) kennt...
b.) bei einer 2005er eigentlich nix gemacht werden kann (die hat wohl schon die Teile drin, die in älteren Modellen ggf. getauscht werden)
c.) ich organische Beläge versuchen soll - die würden nicht so ganz so heiss

Die hat er dann sofort (20 Minuten) reingebaut und natürlich auch gleich neue Bremsflüssigkeit rein - super Service!!!. Jetzt bin ich ja mal gespannt...

Gerade der Punkt c.) ist mir nicht so recht klar...
Ich setzte Bewegungsenergie in Wärme um. Bei gleicher Energie muss die gleiche Wärme entstehen. Kann höchstens sein, dass die organ. Beläge nicht so gut leiten und damit die Bremsflüssigkeit nicht so heiss wird. Dann muss aber die Scheibe logischer Weise heisser werden, was wiederum die Beläge mehr aufheizt usw. OK die Scheibe strahlt dann zwar auch mehr ab, aber so in etwa wird es wohl aufs selbe rauskomme...

Und natürlich bringt das alles nix für die Aufheizung des Behälters durch den Krümmer....

Also dann bis zum nächsten Ausfall

flops
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Verschoben: So, 25. Feb 2007, 21:43 Uhr von Schradt
Von Adv - Technik - 950er (Motor!) nach Adv - Bremsen und ABS
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1638s ][ Queries: 44 (0.0910s) ]