forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Die Elektronik meiner ADV spinnt....HILFE !!!!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ich hol das nochmal hoch, hatte ein ähnliches Problem in Kroatien, was mir eine Rückfahrt nach AUT mit nem kroatischen Abschleppdienst beschert hat.

Mein Mopped war schlagartig völlig tot, keine Elektrik mehr vorhanden. Ich musste dann kurz die Sicherung am Relais ziehen und wieder einsetzen und anschließend konnte ich wieder fahren. Das hat 4-5 mal funktioniert , beim letzten Versuch hat dann der Tacho beim Bremse ziehen enorme Geschwindigkeiten angezeigt, nach dem Ausschalten hat dann nuchts mehr funktioniert.

Ich hab mir nun das Relais mal genauer angeschaut, im Stecker ist nichts verbrannt, bei der Sicherung ist das Plastik geschmolzen und einer der Kontake im Relais für die Stecksucherung ust völlig abgebrannt.

Wie passiert so etwas bzw. resultiert das Problem aus einer Ursache die tiefgreifender ist?
Das Relais hat in MNE viel Matsch und Regen abbekommen... Der Masseanschluss und Anschluss zum Anlasser ist ok, Kabel nicht aufgerieben etc. Die anderen Masseanschlüsse sitzen alle fest und die Anschlüsse an der Batterie ebenfalls.

Wie schützt ihr das Relais vor Feuchtigkeit etc?

Grüsse



image.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  225.95 KB
 Angeschaut:  59 mal

image.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Bild


image.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  187.75 KB
 Angeschaut:  49 mal

image.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bild.


image.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  196.64 KB
 Angeschaut:  55 mal

image.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1973
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  59.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hxlrm @ Sa, 16. Sep 2017, 10:52 hat folgendes geschrieben:

Wie schützt ihr das Relais vor Feuchtigkeit etc?


Bisher ausschließlich durch regelmäßige (mind. jährliche) Reinigung und Pflege mit Kontaktspray.

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Wie man auf dem Fotos sieht hat sich im Relais,an den Kupferteilen, Grünspan gebildetbedeutet das da ja irgendwie mal Feuchtigkeit reingekommen ist.
Das lässt sich mit Kontaktspray oder ähnlichem ja nicht vermeiden, oder?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1115
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hxlrm @ Sa, 16. Sep 2017, 10:52 hat folgendes geschrieben:
Moin,



Wie schützt ihr das Relais vor Feuchtigkeit etc?

Grüsse

Verlegen hinter den Lufi.

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Scotty, wieviele Runden gefahren beim VdTH?

Ich hab auch schon daran gedacht, wie die Kabel der Stecker verlängern, und muss man den Querschnitt der Lastkabel verändern?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 900
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Sep 2017, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

ich machs wie towe. Das Möpp wird fast ausschlieslich Off Road bewegt.
Das Relais und die Umgebung sehen aus wie neu. Dichtlippen fetten und Kontakte mit Polfett behandeln.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : So, 17. Sep 2017, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Bedeutet ihr fettet die Pole und auch die Sicherungen etc. schön dick mit Polfett ein?
Das neue Teil ist bestellt und wird nächste Woche eingebaut. Hoffe das wars dann auch komplett.


Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1115
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : So, 17. Sep 2017, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hxlrm @ Sa, 16. Sep 2017, 19:04 hat folgendes geschrieben:
Moin,

Scotty, wieviele Runden gefahren beim VdTH?


Grüße

Bei VdTH bin ich raus. Wohl zu spät gezahlt und somit keinen Startplatz.

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 995
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Sep 2017, 8:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Stichwort Polfett: bitte nur ganz dünn die Kontaktstellen einstreichen. Polfett ist äußerst korrosionshemmend, aber nicht elektrisch leitend. Bei Batteriepolen sorgt lediglich das Anzugsmoment der Klemmen dafür, daß trotz des Fettauftrags ausreichend leitender Metallkontakt entsteht. Bei Relais und Sicherungen muß das dann alleine die Anpresskraft der Kontaktfedern sicherstellen. Habe an meiner 950S auch das bewußte Hauptrelais mit Polfett behandelt, mit dauerhaft sehr gutem Ergebnis...aber eben nur ganz sparsam einstreichen. Auch die berüchtigte, gerne korrodierende Lasche, die Plus für das Bordnetz am Relaiseingang abnimmt, sollte man bestreichen. Und die umlaufende Deckeldichtung sollte man behandeln - mit wasserfestem Fett, aber das Polfett tut´s auch...
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4954
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Sep 2017, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich jauche da mindestens 2x im Jahr Kontaktspray rein.
Und nach 14 Jahren ist immer noch das Original Relais und Sicherung verbaut.
Das ist keine übertriebene Pflege nur 5 min dauernde Vorsorge.

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 591
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Sep 2017, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Jo das werd ich dann beim neuen teil auch machen, ich hab das Bauteil bisher mit WD40 eingesprüht, und damit ggf. sogar das Gegenteil bewirkt.....

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4954
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 19. Sep 2017, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

WD40 hat doch den gleichen Effekt
_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
gebbueOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 14.08.2013
Beiträge insgesamt: 13
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  44.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 19. Sep 2017, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe aktuell ein ähnliches Problem. Die Kati springt nach Standzeit über Nacht nicht an. Egal ob sie draußen unter der Plane oder in der Garage stand.
Beim Druck auf den Startknopf höre ich nur ein Klicken des Starthilfsrelais im Cockpit.

Erst das Abziehen und wieder Anstecken des Steckers vom Startrelais sorgt dafür, dass sie anspringt.
Und dann funktioniert sie auch den ganzen Tag. Selbst längere durch die Arbeitszeit bedingte Pausen sind kein Problem.

Das neue Relais ist schon da und wird verbaut. Mal sehen ob es nur daran liegt.
Der KTM Mechaniker hier in Magdeburg meinte, dass bei KTM generell die Kabelbäume eine Schwachstelle sind, da diese im Alter zu hart und damit brüchig werden.
Wie ist eure Erfahrung dazu? Klar den Kabelbruch am Zündschloss kennt man, aber sonst?

_________________
http://adventurezentrale.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1237s ][ Queries: 35 (0.0207s) ]