forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

1290 Super Adventure T - nee danke
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5328
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Do, 22. Jun 2017, 18:23    Titel: 1290 Super Adventure T - nee danke Antworten mit Zitat

950 er war in der Werkstatt und ich habe mir ne 1290T als Mietmoped geholt

Motor:
Geile Power, da kann man überall überholen
Leerlauf schwankt extrem .... nee Danke
Hitze des Motors bei 30 Grad Plus..... extrem...

Anzeigen.... super!

Sitzung breiter, war angenehm
Toller Knieschluss beim stehend

Federung:Mist..... spricht extrem schlecht an, selbst im Komfort Modus mies... so nicht Ktm!
Off-road hat es mir fast den Lenker aus der Hand gehauen, dabei war ich auf einem normalen Feldweg, klar mit Löchern aber easy unterwegs.... Off-road Gene? Nö!

Fahrstabilität, bei guter Fahrbahn klasse, bei schlechterem Belag wegen mieser Federung bin ich lieber vorsichtiger

Ergebnis:
So viel PS kann ich haben, muss ich aber nicht, extrem Führerschein gefährdend.
Mit der Federung ist sie durchgefallen, auch gut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
fameOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge insgesamt: 162
KTM 1290 Adventure T
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Jun 2017, 9:04    Titel: Antworten mit Zitat

Moin advi,

mit der Federung bin ich ganz deiner Meinung.
Ich wollte aber unbedingt einen großen Tank und Tempomat.
Und das hat nur das T-Model mit dem elt. Fahrwerk.
In meinen Augen braucht man kein elektr. Fahrwerk.
Ein gut eingestelltes Standardfahrwerk finde ich besser.
Unter der Einstellung "Komfort" verstehe ich auch etwas anderes.
Der Einzige Vorteil bei dem Fahrwerk ist, das die Gabel beim Bremsen kaum eintaucht. Gibt mir bei meiner Körpergröße Sicherheit an Kreuzungen, wenn man mal stärker Bremsen muss.

Gruss aus dem Norden

_________________
Stramm behauptet ist halb bewiesen! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5328
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Jun 2017, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ein elektrisches Fahrwerk kann durchaus Sinn machen. Vorletztes Jahr Jahr waren wir mit einer RT in Kanada unterwegs, die hatte ein voll einstellbares Fahrwerk das um Welten besser war als das der KTM.

Aber Ktm hätte gut daran getan, ein ordentliches Fahrwerk zu produzieren trotzdem super viel Spaß mit deiner!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 265
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

erstmal.. bevor ich es vergesse. Jeder muss das Moped fahren, an dem er seine Freude findet. Es können natürlich auch Mehrere sein. Naja, ich mag es halt etwas dreckig. Very Happy

Die 1290 ist ein funtastisches Gerät für die Straße. Lange Touen auf Asphalt gibt es 5 Sterne. Alles extrem souverän.... Motor..Bremsen.. Wink
Offroad.. hab ich mich nicht wirklich getraut..war nicht Meine und die Reifen..naja.. da hatten die so ein paar Schnitte rein gemacht.. sonst kann man ja keine Profiltielfe messen. Das Moped.. alle Oberflächen wirken recht hochwertig... Ich hab nur ein Problem: Sollte das Ding umkippen, braucht man Besen und Schäufelchen?

Nun hoffen ja viele, dass mal ein wahrer Nachfolger für die 950/990 in den nächsten Jahren auf den Markt geworfen wird. Ich hoffe, dass für die nächsten Jahre kein Ersatz in Aussicht ist. Die AT, 1090, 1190, 1290..naja für mich leider keine Alternativen. Ist mir Alles zu vernünftig, zu zerbrechlich oder zu emontionslos beim Fahren. unsure Warum ich keinen Nachfolger will? Ich hab Unsummen in meine 990 investiert und ich möchte keinen Grund haben das Alles in Frage zu stellen. Laughing Die 990 und ich waren nicht immer die besten Freunde..ich glaub die Diva hat mich mehrfach versucht zu killen.. Ich hab sie aber trotzdem lieb wub Und gezähmt hab ich se auch..bzw. ich arbeite daran oder rede ich mir das nur ein unsure Question Selbst, sollte es den Motor zerreißen..wird er ersetzt und der Neue so aufgebaut.. daß das Grinsen nur noch breiter wird. Bei nem Totalschaden werde ich mir wieder ne 990 kaufen..und die Teile umschrauben. dry

Die 1290 ist wirklich toll, passt mir nicht ganz.. Als 3tes Moped naja..Nr3 könnte aber auch ne 1290 SD oder so ein umgebautes Ami Eisenschwein werden.. Meine 990er möchte ich aber nicht hergeben.. Ne SinnlosEnduro oder ne HP2 wären als Nr. 3 oder 4 auch nicht übel. Ne kleine Hopsekiste fürs Grobe zum Üben wäre auch nicht schlecht. wub

Ne 690 "Adventure/ Rally" mit 1000cm 100+Ps und 2 Zylinder.. gruebel heul



Fahrt was Ihr wollt, Ihr müsst nur glücklich damit sein Exclamation



btw... Die besten Fragen zur 990er sind immer:
Was ist denn das für ein Moped?
Ne 600er oder?
Warum hat die zwei Tanköffnungen?

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 803
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 8:59    Titel: Antworten mit Zitat

Plumps @ Mo, 26. Jun 2017, 0:09 hat folgendes geschrieben:

...
btw... Die besten Fragen zur 990er sind immer:
Was ist denn das für ein Moped?
Ne 600er oder?
Warum hat die zwei Tanköffnungen?


Die häufigste Frage die ich gestellt bekomme ist
- Das ist ne neue BMW oder? wacko

Ich brauch natürlich nicht sagen, daß weitere Sätze mit diesen Personen eher Einsilbig ausfallen.


Zur 1290T - die ist mir zu massig.
Aber die Auslegung von der ist wohl auch eher richtung Tourendampfer mit Heizeroption. Wer abseits befestigter Wege sein Glück sucht wird die sicher nicht auf dem Zettel stehn haben. Auch wenn mit dem Hobel sicher mehr geht als die Meisten (inkl. mir selbst) sich zutrauen würden.

_________________
Kleine
Turbo
Maschinen
Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5328
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 9:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es sehr schade, das sich ktm mit der miesen Federung ins Aus geschossen hat.
Ich bin am Überlegen ob ich mir ein Langstreckenmoped ohne Arschweh kaufen soll.....
1200 RT war super in Canada 500-600 km am Tag ohne Probleme.... Luxus am Moped ist cooler als gedacht!
Nach 42 Jahren Moped fahren kann ich mir was bequemeres vorstellen.

Gerade auf Kurztour unterwegs stelle ich fest in Europa sind die Zeiten vorbei, in denen man Kampflinie fahren darf. Überall große Straßen mit Geschwindigkeitsbegrezung Smile
Ich habe es zum Glück noch anders erlebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8175
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 9:38    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde, der Langstreckencomfort auf der 950/990 leidet nur durch die schmale Verkleidung, die zu gewissem Lärm führt, natürlich auch abhängig vom Helm, aber aus optischen Gründen grauste es mir bisher immer vor der Tourenscheibe.
Alles andere ist ohne Tadel.

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5328
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 9:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin leider ein Weicharsch, mir tut immer der Hintern weh, die RT war das erste Moped wo es anders war......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
fameOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge insgesamt: 162
KTM 1290 Adventure T
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hatte vor der 1290 T auch eine 990 Adventure.
Mit der 990 war ich super zufrieden, bis auf die fehlende Tankanzeige und die ruppige Gasannahme.
Ich wollte halt nur einen größeren Tank und Tempomat, damit man auch mal das Handgelenk entlasten kann.
Der Komfort ist bei der T auf jeden Fall besser.
Die Geräuschkulisse ist bei beiden gleich würde ich sagen.
Das ist das erste Moped mit Originalsitzbank die top ist, also für meinen Hintern, ausser der Farbe vielleicht. Bei jedem anderen Moped habe ich mir Sitzbänke aus dem Zubehör besorgt.
Früher habe ich immer gesagt, Griffheizung uns Sitzheizung brauch ich nicht. Jetzt ab einem gewissen Alter und bei 5 Grad ist eine Sitzheizung top. Griffheizung so wie so, hatte ich auch schon an der 990.
Der breite Tank ist vielleicht bei größeren Personen nicht so schön, weil die Beine weiter gespreitzt werden müssen und auf Dauer ist das nicht angenehm.
Habe letzte Woche mit der 1290 T mal eine Tour gemacht.
Seit dem weiss ich, daß das genau das Moped für meine Ansprüche ist.
Sie sieht zwar nicht gut aus und das Gewicht ist auch nicht ohne, aber da kann und muss ich jetzt mit leben.

Aber jeder Mensch ist anders und deshalb soll sich jeder das Motorrad zulegen, welches für seine Ansprüche/Optik am besten passt.
Und das ist auch gut so, sonst würden ja alle das gleiche Moped fahren.


Gruss aus dem Norden

_________________
Stramm behauptet ist halb bewiesen! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1565
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich ja nächsten Monat 56 werde, finde ich eure Bemerkungen bzgl. Sitzheizung und Heizgriffen in Zusammenhang mit fortgeschrittenem Alter zumindest fragwürdig.

Beides brauche ich nicht und habe ich nie vermißt.
Auch das elektronische Bervormundungspaket - brauche ich nicht.

Anständige Fahrwerke bauen, voll verstellbar in Druck und Zugstufe, Closed Cartridge Gabel, dann ist so ein Fahrwerk schnell und richtig eingestellt ohne irgendwelche Helferlein.

Was ist an Keyless Go so reizvoll? Beim Zündschloß weiß ich wenigstens wo der Schlüssel ist Very Happy

Will ich Komfort, steige ich in meine Dose, will ich was spüren, nehme ich das Zweirad wub
Brennt mir der Hintern, tun mir die Knochen weh hat das was mit Leben zu tun.

Jeder ist anders? naja, soviel BMW GSsen sprechen eine andere Sprache.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
quirlerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge insgesamt: 786
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 450 SMR

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwie frag ich mich warum die Komfortverweigerer (jaa, ich habe durchaus Verständnis für diesen Zugang!) sich hier an der Diskussion über das Flaggschiff beteiligen.
Mittlerweile bietet KTM doch etwas für jeden Geschmack.
Du willst möglichst wenig Elektronik und keine Komfortfeatures? Voila, die 1090 ist für Dich da - und wenn du die Offroadeigenschaften der 9x0 geschätzt hast sogar in einer R-Version.
Warum muss ich da die 1290 T schlechtreden, wenn mir was Anderes lieber ist?
Erzählt ihr einem Schnitzelfan auch, dass die Schnitzel Scheiße sind, nur weil ihr selbst lieber Steak esst? wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1802
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

kampfschnecke @ Mo, 26. Jun 2017, 13:37 hat folgendes geschrieben:
Da ich ja nächsten Monat 56 werde, finde ich eure Bemerkungen bzgl. Sitzheizung und Heizgriffen in Zusammenhang mit fortgeschrittenem Alter zumindest fragwürdig.

Beides brauche ich nicht und habe ich nie vermißt.
Auch das elektronische Bervormundungspaket - brauche ich nicht.

Anständige Fahrwerke bauen, voll verstellbar in Druck und Zugstufe, Closed Cartridge Gabel, dann ist so ein Fahrwerk schnell und richtig eingestellt ohne irgendwelche Helferlein.

Was ist an Keyless Go so reizvoll? Beim Zündschloß weiß ich wenigstens wo der Schlüssel ist Very Happy

Will ich Komfort, steige ich in meine Dose, will ich was spüren, nehme ich das Zweirad wub
Brennt mir der Hintern, tun mir die Knochen weh hat das was mit Leben zu tun.

Jeder ist anders? naja, soviel BMW GSsen sprechen eine andere Sprache.


nicken

_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 803
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

quirler @ Mo, 26. Jun 2017, 13:50 hat folgendes geschrieben:
Irgendwie frag ich mich warum die Komfortverweigerer (jaa, ich habe durchaus Verständnis für diesen Zugang!) sich hier an der Diskussion über das Flaggschiff beteiligen.
Mittlerweile bietet KTM doch etwas für jeden Geschmack.
Du willst möglichst wenig Elektronik und keine Komfortfeatures? Voila, die 1090 ist für Dich da - und wenn du die Offroadeigenschaften der 9x0 geschätzt hast sogar in einer R-Version.
Warum muss ich da die 1290 T schlechtreden, wenn mir was Anderes lieber ist?
Erzählt ihr einem Schnitzelfan auch, dass die Schnitzel Scheiße sind, nur weil ihr selbst lieber Steak esst? wacko


Richtig, so lange man kein Mitglied der Voklsfront der Vergaser, ist man bei KTM und deren Töchtern doch schnell fündig.
Dickschiff mit allem Komfor? - 1290T
Sportlicheres Tourenschiff? 1290S
Sportliches Enduroschiff? 1290R
Der direkte Nachfolger zur 990N ist meiner Meinung nach die 1090R
Wer es noch leichter mag findet ja auch noch ne 701Enduro.

Zum Thema Komfor. Diese Funktionenn finde ich alle recht nett. Ich muß sie aber nicht haben. Ich habe schon öfter die BMW RT meines Vaters bewegt. Das war wie auf dem heimischen Sofa nur ohne Fußball.
Ich kann jeden Verstehn, der sowas gerne hätte, es ist manchmal sehr angenehm, aber ich brauch das nicht dauerhaft.

Den Mitgliedern der Volksfront der Vergaser wünsche ich, daß sie in vielen Jahren noch mit H-Kennzeichen rumheizen dürfen/können.

_________________
Kleine
Turbo
Maschinen
Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

quirler @ Mo, 26. Jun 2017, 13:50 hat folgendes geschrieben:
Irgendwie frag ich mich warum die Komfortverweigerer (jaa, ich habe durchaus Verständnis für diesen Zugang!) sich hier an der Diskussion über das Flaggschiff beteiligen.
Mittlerweile bietet KTM doch etwas für jeden Geschmack.
Du willst möglichst wenig Elektronik und keine Komfortfeatures? Voila, die 1090 ist für Dich da - und wenn du die Offroadeigenschaften der 9x0 geschätzt hast sogar in einer R-Version.
Warum muss ich da die 1290 T schlechtreden, wenn mir was Anderes lieber ist?
Erzählt ihr einem Schnitzelfan auch, dass die Schnitzel Scheiße sind, nur weil ihr selbst lieber Steak esst? wacko


Laß gut sein! In diesem Forum darüber zu diskutieren ist so sinnlos wie ein Kropf....genieß Deine 1290iger...viel Spaß dabei Wink!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1565
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry Quirler, aber der Thread lautet "1290 T Nein danke"!

Und Diskussion hat ja damit zu tun, daß gegensätzliche Meinungen ausgetauscht werden und versucht wird, die andere Seite zu überzeugen oder zumindest Verständnis zu erzeugen.

Die 1090 ®, die du ansprichst, erfüllt nur bedingt die Kriterien, die ich genannt habe. Wenn ich in der Werbung lese: "extraharte Federn für die härtesten Tracks, dann kann ich nur sagen: die haben von Fahrwerksabstimmung keine Ahnung" . Der Hype um dieses Motorrad erschließt sich mir nicht.

Aber der Vergleich Schnitzel (1x90) gegen Steak (9x0), der ist

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0859s ][ Queries: 45 (0.0145s) ]