forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Kupplung rutscht
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Micha by overcrossOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.08.2016
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Sep 2016, 16:14    Titel: Kupplung rutscht Antworten mit Zitat

Hallo,

hab wieder mit den Tücken meines Schraubervorgängers zu kämpfen. Er hat an unserer LC 8 (990 Adv, Baujahr 2008) die Kupplung gewechselt. Das Moped zieht nicht mehr. Ich habe mal aufgemacht, kann aber den Fehler so nicht lokalisieren. Die Kupplung rückt sauber aus. Wenn ich eingekuppelt am Scheibenpaket wackel, habe ich das Gefühl, daß der Anpressdruck zu gering ist. Bevor ich die Kupplung zerlege, dacht eich mir ich frag mal ganz frech, ob jemand eine Idee hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
max950Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge insgesamt: 350
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Sep 2016, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Stützscheibe und dazugehörige Tellerfeder mit dem alten Paket demontiert und nicht
oder verkehrt rum wieder eingesetzt ?
Die erste Reiblamelle Motorseits hat deswegen einen größeren Innendurchmesser. Drauf geachtet ?
Druckkappe stark eingelaufen ?
Alles nochma raus und nach Zeichnung wieder rein . . .
Grüße,
max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Sep 2016, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Minimal Länge der Federn 29mm
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Sep 2016, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Falsches Öl ?
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
StealthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge insgesamt: 1892
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Sep 2016, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sehen denn die Gleitflächen des Kupplungsdruckverstärkers aus ?
_________________
Gruß Norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Micha by overcrossOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.08.2016
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Di, 6. Sep 2016, 7:51    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die schnellen Antworten. Werde wohl Schrauben müssen.
@ max950: Wo kann ich die erwähnte Zeichnung bekommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
max950Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge insgesamt: 350
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 6. Sep 2016, 9:58    Titel: Antworten mit Zitat

Rep. - Anleitung gibts beim Dealer oder im Netz für kleines Geld.
Macht Sinn für alle die nicht so richtig (weiter-) wissen.
Wo wohnste denn ? Hab noch ne alte . . .
max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Micha by overcrossOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.08.2016
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Di, 6. Sep 2016, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MAX

ich bin aus Tübingen. Warum fragst ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
max950Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge insgesamt: 350
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 6. Sep 2016, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hätte meine alte Rep.-Anleitung vorbeigebracht und auch mal nen Blick in die Kupplung geworfen Cool .
Wohne aber bei Wuppertal und hab noch andere Hobbys Laughing .
max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Micha by overcrossOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.08.2016
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Mi, 7. Sep 2016, 8:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, danke. Aber ist halt doch ein bisschen weit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Micha by overcrossOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.08.2016
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Mi, 7. Sep 2016, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Fehler gefunden. Erste Scheibe war falsch. Jetzt funzt es wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
max950Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge insgesamt: 350
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 7. Sep 2016, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wos heißt falsch, falsch verbaut, falsches Modell oder was Question
Aufklären bitte, für alle anderen mit ähnlichem Problem Rolling Eyes .
max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Aug 2018, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mal wieder nach oben schieben.
Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem.
Letztes Jahr neue Kupplung mit verstärkten Federn verbaut.
Dazu Sigutech KNZ.
Öl seit einem Jahrzehnt Shell Advance Ultra 15W-50
(warum gerade das? Das bekomme ich in ganz Europa und sogar in Osteuropa)
Lief alles super doch seit ca. April/Mai dieses Jahres rutscht die Kupplung wenn der Motor kalt ist. Ich muß schon so 10 km zügig fahren bis sich das einstellt.
Nur 4 Balken Wassertemperatur reichen nicht, das Öl muß richtig warm sein.
Nun...ich bin Heiligabend 2017 bei -4°C ain den Harz gefahren.
War schön BMW frei Mr. Green
Kann es sein, daß ich meine Lamellen durch das "Sommeröl 15W-50"und den Minustemperaturen "zerstört" habe? Habe mal irgendwo etwas von Verglasung gelesen.
Gestern einen Ölwechsel gemacht aber leider keine Besserung.
Woran kann das liegen. Kam quasi über Nacht.
Wie gesagt, mit neuer Kupplung, KNZ und meinem Daueröl Shell bis zum April/Mai keine Probleme gehabt.

Wenn der Motor richtig warm ist, dann funktioniert alles tadellos.

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1204
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : So, 12. Aug 2018, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Viskosität 15W50 paßt auch für den Winter, bis etwa -15°C. Kupplungsreibscheiben können nur durch zu große Hitzeentwicklung verglasen, nicht durch Minustemperaturen. Augenscheinlich reicht bei kaltem Öl derzeit der Anpreßdruck der Druckplatte nicht aus. Und je öfter sie dann durchrutscht, desto eher kann es zu Folgeschäden wie z.B. der Verglasung kommen. Ich würde die Kupplung öffnen und alle Lamellen plus die dahinter liegenden Teile (Tellerfeder, Stützscheibe) herausnehmen. Dabei mal darauf achten, ob alles korrekt montiert war. Waren alle Schrauben der Druckplatte fest angezogen? Tellerfeder richtig herum? Erste Reiblamelle motorseitig ist kleiner im Durchmesser als die anderen? Stimmt die Länge der verstärkten Federn? Wurden diese mit den serienmäßigen Beilagscheiben montiert oder gab es zu diesen Federn Scheiben mit einer anderen Stärke oder Form (z.B. Tellerform), was vielleicht doch nicht ganz paßt? Druckplatte eingelaufen? Haben die Reiblamellen Verglasungsspuren? Haben die Stahllamellen blaue Verfärbungen? Zuletzt noch den Anpreßdruckverstärker innerhalb der Kupplungsnabe auf sichtbaren Verschleiß prüfen. Sofern alles im grünen Bereich war/ist, wieder montieren. Öl tauschen gegen ein anderes Fabrikat gleicher Spezifikation - es kann da die dollsten Überraschungen geben, vielleicht hat Shell ja die Rezeptur geändert... Letzte Frage: hast Du kurz vorm Auftreten des Problems die Kupplungsflüssigkeit erneuert und eventuell minimal überfüllt? Auch das würde den Anpreßdruck verrringern.
Soweit, was mir dazu einfällt.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 13. Aug 2018, 7:12    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Hakim,
vielen Dank für deine Antworten
Die Kupplung habe ich mit verstärkten Federn bestellt und eigentlich auch alles richtig zusammen gesetzt.
Lief ja fast ein dreiviertel Jahr super ohne Probleme.
Ich muß jetzt deine weiteren Aufzählungen Stück für Stück abarbeiten:
-Druckplatte kontrollieren
-Lamellen kontrollieren
-Stahllamellen kontrollieren
-Anpressdruckverstärker
-mit dem Öl wäre ja der Hit aber möchte ich nicht ganz ausschließen
Ich muß ganz ehrlich gestehen:
Den KNZ habe ich einmal als er neu war nach dieser speziellen Anleitung befüllt und dann nie wieder kontrolliert.
Das werde ich als erstes machen bevor ich mich an die Kupplung setze.
Wäre peinlich wenn es am KNZ liegt wacko
Ich werde weiter berichten....

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0884s ][ Queries: 28 (0.0121s) ]