forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Gebrauchtkauf in USA ???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SteroidOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.05.2010
Beiträge insgesamt: 22
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  50.000 km
BMW R1100R, 1995
 →  69.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 17:09    Titel: Gebrauchtkauf in USA ??? Antworten mit Zitat

Ich plane eine längere Reise kreuz und quer durch USA, Can und Mex und hab mir überlegt, die Transportkosten für die eigene Kati zu sparen und statt dessen in USA eine Gebrauchte zu kaufen und damit rumzufahren. Ziel: Hinterher wieder verkaufen.

Dazu habe ich mal bei usedmotorcycles.net recherchiert und folgendes gefunden:

http://www.usedmotorcycles.net/ktm/990-adventure-baja/denver-co/108232

http://www.usedmotorcycles.net/ktm/990-adventure-r/louisville-ky/107537

http://www.usedmotorcycles.net/ktm/1190-adv-r-abs/jackson-ms/97542

Alle KTMs waren da zu derart unglaublichen Preisen gelistet. Bei Händlern sind die erheblich teurer. Wenn das wirklich so geht, kann ich so ein Moped hinterher auch wegschmeißen, und es ist immer noch billiger als der Transport.

Andere Marken sind da zu durchaus realistischen Preisen gelistet, z.B. BMW.

Kennt sich jemand aus mit den Gebraucht-Moped-Verhältnissen in USA? Sollte man da wirklich solche Traumschnäppchen machen können?

Was haltet ihr davon?

Gruß vom Steroid

_________________
Rolling Eyes ... und ist noch immer gut gegangen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SteroidOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.05.2010
Beiträge insgesamt: 22
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  50.000 km
BMW R1100R, 1995
 →  69.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, hat sich - glaube ich - erledigt. Wollte eben noch mal die links testen ... und inzwischen anscheinend alle gelöscht oder inactive.

Da war z.B eine 990 Adv Baja (?) von 2013 mit 560 miles für ganze $2500.
Oder: 990 Adv von 2010 mit 27000 miles mit irren Extras für $2200.
Mehrere 1190 Adv mit unter 5000 miles für unter $4500.
Die 1190 R in meinem 3. link sollte $4100 kosten.

Wäre ja auch zu schön gewesen, um wahr zu sein. Also wohl doch Transport.

_________________
Rolling Eyes ... und ist noch immer gut gegangen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die ersten beiden Links führen nur zu einer Meldung "The listing has been removed or deleted." Der dritte Link ist ohne Preis und als "inactive" geflagged. Ich vermute, das waren keine seriösen Angebote, wenn sie so schnell schon weder entfernt wurden. Meine Recherche hat hingegen ergeben, daß KTMs von der 690 aufwärts rar und deswegen nicht günstig sind.

Ich habe dieselben Überlegungen im vorigen Jahr angestellt: Mieten, kaufen oder transportieren? Mieten fällt ziemlich schnell raus, wenn man a) für länger als zwei Wochen und/oder b) im Dreck fahren will. Bleibt kaufen oder transportieren.

Für Transportieren, insb. wenn Kanada auf Deiner Route liegt, spricht: Air Canada hatte bis September 2015 und hat nun wieder bis September 2016 ein ziemlich günstiges Angebot. Einziges Haken: Es ist zeitlich begrenzt, mag im nächsten Jahr wiederkommen oder auch nicht - und es gilt nur von und nach Kanada. Außerdem ist es je nach Richtung und Abflughafen wegen der Flughafengebühren (die im Preis eingerechnet sind), sehr unterschiedlich teuer/günstig.

Als Tourist darf man ein Fahrzeug für 1 Jahr in die USA einführen. Das geht ganz problemlos. Aber: Mein Jahr ist demnächst um, ich würde meine SE gerne länger hier lassen - je nachdem, welcher offiziellen Government-Website man glaubt, liegt das irgendwo zwischen unmöglich (wegen nicht-US-VIN, d.h. Fahrgestellnummer) und sehr aufwändig (mit Umbau durch einen der sehr wenigen offiziell zugelassenen Umrüster, Einzelabnahme, Antrag auf Zulassung nur durch den Umrüster). Leichter scheint es zu sein, das Motorrad nach einem Jahr wieder nach Hause zu nehmen ... Canada oder Mexiko sind evtl. eine Möglichkeit, aber zumindest für Canada gilt: Das Motorrad darf MIT DIR dort sein, sonst nicht.

Die Alternative ist, vor Ort eines zu kaufen. Das ist eher teuer (vor allem in Kanada und USA) und wenn Du wie ich Dein Motorrad gerne auf genau Deine Bedürfnisse anpasst, heißt das: Nach Kauf brauchst Du erst einmal eine Werkstatt für den Umbau. Das kostet Zeit und Geld. Trotzdem ist es, wenn Du länger ein Motorrad vor Ort haben willst, vielleicht die günstigere Lösung. Ich liebäugle mittlerweile mit der Idee, wie eine Internetbekanntschaft von mir auf jedem Kontinent ein Motorrad stehen zu haben, dann kann man jederzeit los und muß sich um diese Dinge nicht mehr Gedanken machen. Wink

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Erfahrungen mit Air Canada.
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Andererseits: Wenn Du auf den Luxus, eine KTM zu fahren, verzichten kannst: KLR und DR650 gibt es zu Hauf für kleines Geld nachgeschmissen, sogar fertig für die große Tour ausgerüstet. Ist halt nicht ganz so geil, aber tut's auch.
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 606
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Aug 2016, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Und die sind sogar haltbar ..... Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 4. Aug 2016, 4:01    Titel: Antworten mit Zitat

$6.499 ist ein guter Preis für eine blitzblanke, unmodifizierte 690R. Damit fängst Du an, bis sie reisefertig ist, gehen je nach wünschen gerne noch ein paar Tausender rein.

http://teamrands.com/Motorcycles-KTM-690-Enduro-R- ....... a6-8b5c-a652015789ff

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
PerseusOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge insgesamt: 984
BMW GS
 →  70.000 km
Husqvarna
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Aug 2016, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich damit auch schon mal befasst.
Je nach Bundesstaat ist es aber problemlos oder garnicht möglich ein Fahrzeug als nicht US-Bürger zuzulassen.
Näheres findet sich hier:
http://www.horizonsunlimited.com/hubb/north-americ ....... -nationals-can-58648

_________________
Perseus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Aug 2016, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, aber nur ein dort gekauftes oder mit einer in den USA registrierten VIN (Fahrgestellnummer) versehenes Motorrad. Die verschiedenen Staaten haben durchaus unterschiedliche Regeln, Californien ist sehr streng, in Utah genügt es zur Zulassung, daß funktionierende Bremsen und Licht dran sind, aber überall gilt: Federal Import Gesetze stechen die lokalen Gesetze - und die sind so gestaltet, daß es sehr aufwändig ist, für länger als ein Jahr zu importieren.

Falls es Ausnahmen gibt, sollte man sie nicht rausposaunen, um die übergreifende Behörde nicht aufmerksam zu machen.

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
nordicbikerOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.10.2010
Beiträge insgesamt: 377
KTM LC8 SD 990 R, 2009
 →  38.000 km
die 990 ist weg, dafür jetzt ne 690 E R
 →  13.000 km
BMW R1200R
 →  29.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Aug 2016, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Kauf sehe ich auch kein Problem. Legst du die Kohle auf den Tisch gehört das Ding dir.

Ne andere Sache sind Zulassung und Versicherung.

Die Gesetze können in Canada wieder ganz anderes sein als in den USA (und dort variieren die ja auch noch von Bundesstaat zu Bundesstaat), aber in Canada hatte ich das Glück drei Monate offiziell bei deutschen Freunden wohnen zu können. Damit hatte ich die Möglichkeit, ein Motorrad zuzulassen und zu versichern. Ohne festen Wohnsitz wäre das nicht gegangen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5357
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 25. Aug 2016, 0:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frag' mich manchmal, ob Antworten überhaupt gelesen werden ...
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1536s ][ Queries: 32 (0.0665s) ]