forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Ausfall Hinterbremse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Technik (Motor/Reparaturen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4864
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 14:07    Titel: Ausfall Hinterbremse Antworten mit Zitat

Hinterbremse wurde weich und nach 2 Kurven war sie komplett weg. Danach hab ich sie rel. geschont und nicht mehr jede Kurve auch hinten angebremst, musste bei jedem Hinterbremsvorgang 2 bis 3 mal pumpen, bis Wirkung einsetzte.

Und das ab halber Strecke Großglockner-Nordrampe bergauf und ca. 2000 km nach dem großen Service.

SUPER Kann ich jetzt nach 10 Jahren und 2 Modellevolutionen und einem Anschaffungspreis von über 18500 Flocken immer noch alle paar Tausend km selbst Bremsflüssigkeit wechseln, um eine funktionierende Bremse zu haben? Noch dazu bei einer TEILINTEGRALBREMSE.

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1505

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

naja jetzt jammere nicht lang herum, dafür fährst du ja auch eine ktm
ich kann dir dazu nur sagen, dass ich meine eben auch gerade vom service retour bekommen habe und bei der ersten proberunde ich leider feststellen musste, dass die bremse allgem. sich sehr schwamming anfühlte;
ergo nachgesehen und siehe da die haben doch tatsächlich die bremsflüffigkeit getauscht und womit,
mit der suuuuuuper neuesten technik, "bremsflüssigkeitswechselautomat" nennen die da teil und was macht dieses suuuuper neues teil, es befördert luft ins system blink blink blink
warum? weil es beim pumpen eben ansaugt und an den ventilen somit auch luft; ergo kommt luft ins system;

was lernte ich daraus:
hab natürlich gleich das gesamte prozedere mit bremsflüssigkeits tausch vollzogen und siehe da bremse wieder knackig;
ab sofort lasse ich niemanden mehr an die bremsen ran; falsch oder blödsinn kann ich selber Wink Wink

und zum parallel fred : klassisch entlüften geht ganz normal nur muss mindestens die dreifache behältermenge nachgefüllt werden damit das gesamte system mit neuer brfl. befüllt wurde.
absaugen mit herkömmmlichen absaugsystemen geht wegen dem ominösen sperrventil nicht, dazu bedarf es eben der druckvariante.
aber wie schon geschrieben: alles nur neuer scheiss den keiner braucht........

ciao a tutti

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5327
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 17:21    Titel: Re: Ausfall Hinterbremse Antworten mit Zitat

[quote="kantnschleifer @ So, 31. Jul 2016, 15:07"
SUPER Kann ich jetzt nach 10 Jahren und 2 Modellevolutionen und einem Anschaffungspreis von über 18500 Flocken immer noch alle paar Tausend km selbst Bremsflüssigkeit wechseln, um eine funktionierende Bremse zu haben? Noch dazu bei einer TEILINTEGRALBREMSE. [/quote]

DEN Ärger kann ich verstehen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1621
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

War da etwa Kritik an der ´modernen, wahren Lc8` rauszulesen Question Laughing mit der Bremse bergauf wird auch der KS weich Mr. Green
i schmeiß mi weg...

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1505

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

ks, ks Question Question gruebel gruebel Laughing Laughing Laughing
_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 159
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Mal Spaß beiseite, wenn bergauf die Bremsen heiß werden, dann bist Du entweder ein Bergauf-Bremser oder irgendetwas an der Bremse klemmt. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : So, 31. Jul 2016, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfgang.A @ So, 31. Jul 2016, 22:20 hat folgendes geschrieben:
Mal Spaß beiseite, wenn bergauf die Bremsen heiß werden, dann bist Du entweder ein Bergauf-Bremser oder irgendetwas an der Bremse klemmt. Smile


Die werden bergauf auch mal ziemlich heiß, wenn Du permanent vor den Spitzkehren bremsen mußt, weil der Schub noch zu hoch ist. Und so wie der KS fährt, was ich von anderen gehört habe (selber hatte ich noch nicht das Vergnügen Mr. Green ), kann das durchaus passieren.
Ich hab´s im anderen Forum schon geschrieben......bin weg von dem DOT 5,1 und (laß) nur noch DOT 4 (wenn vorhanden von Würth) nachfüllen.......ist besser geworden, da ich auch auf Kreta öfters (bei der Hitze) eine "teigige" hintere Bremse hatte.
Ja, um diesen Mißstand aus dem Weg gehen zu können, als Vielfahrer, nützt wohl letztendlich nur das öftere Wechseln der Flüssgkeit......meine Meinung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MotorradjunkieOffline
Kurvenräuber
Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge insgesamt: 460

BeitragVerfasst am : Mo, 1. Aug 2016, 16:14    Titel: Re: Ausfall Hinterbremse Antworten mit Zitat

kantnschleifer @ So, 31. Jul 2016, 15:07 hat folgendes geschrieben:

SUPER Kann ich jetzt nach 10 Jahren und 2 Modellevolutionen und einem Anschaffungspreis von über 18500 Flocken immer noch alle paar Tausend km selbst Bremsflüssigkeit wechseln, um eine funktionierende Bremse zu haben? Noch dazu bei einer TEILINTEGRALBREMSE.


Wenn dem Herrn "kantnschleifer" bei KTM nach 10 Jahren immer noch die gleiche Unzulänglichkeit aufstößt, kann man nur raten umzusatteln: Ducati - und endlich hätte es mit dem Großkotzgetue ein Ende Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Technik (Motor/Reparaturen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1490s ][ Queries: 38 (0.0728s) ]