forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Mailadresse von KTM-Deutschland?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AlpenfanOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.10.2008
Beiträge insgesamt: 1744
Wohnort: Gilserberg
Alter: 48
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  41.000 km
32. Motorradsaisson
 →  127.000 km

BeitragVerfasst am : So, 8. Mai 2016, 18:49    Titel: Mailadresse von KTM-Deutschland? Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich bin auf der Suche nach der Mailadresse von KTM. Auf deren Homepage finde ich nur das Kontaktformular. Dieses funktioniert mit meinem Smartphone jedoch anscheinend nicht. Ich würde den Leuten dort gern mal ne saftige Mail schreiben...

Die Forensische habe ich vergeblich bemüht.

Danke für eure Hilfe.

_________________
Gruß
fRank

Der Kundenservice von KTM ist unter aller Sau! contra
Loud pipes save lives! wub

"Die LC8 Adventure R ist das oberste Ende des denkbaren Wahnsinns!"
(Der Reitwagen, 09/2009) Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AlpenfanOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.10.2008
Beiträge insgesamt: 1744
Wohnort: Gilserberg
Alter: 48
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  41.000 km
32. Motorradsaisson
 →  127.000 km

BeitragVerfasst am : So, 8. Mai 2016, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

P.S.: Auch die Suche bei Google war recht erfolglos. Habe meinen Frust jetzt mal an info@ktm.de, ... .com und ... .at gesendet.
_________________
Gruß
fRank

Der Kundenservice von KTM ist unter aller Sau! contra
Loud pipes save lives! wub

"Die LC8 Adventure R ist das oberste Ende des denkbaren Wahnsinns!"
(Der Reitwagen, 09/2009) Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1606
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : So, 8. Mai 2016, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Was hast du denn für einen Frust Question Hier lesen ja auch ein paar Leute....
_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
AlpenfanOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.10.2008
Beiträge insgesamt: 1744
Wohnort: Gilserberg
Alter: 48
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  41.000 km
32. Motorradsaisson
 →  127.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Mai 2016, 7:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die Mail an info@ktm.com kam wg. Unbekannter Adresse zurück. Die beiden anderen wurden daher offensichtlich zugestellt.

Es geht um meinen Händler. Meine Käthe steht seit nunmehr 4 Wochen dort wg. Inspektion!!! Leihmopped hat er angeblich nicht. Dazu div. andere Sachen mit dem Händler. Nun hab ich die Schnauze voll!

Ggf. stelle ich die Mail hier später mal rein...

_________________
Gruß
fRank

Der Kundenservice von KTM ist unter aller Sau! contra
Loud pipes save lives! wub

"Die LC8 Adventure R ist das oberste Ende des denkbaren Wahnsinns!"
(Der Reitwagen, 09/2009) Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AlpenfanOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.10.2008
Beiträge insgesamt: 1744
Wohnort: Gilserberg
Alter: 48
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  41.000 km
32. Motorradsaisson
 →  127.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Mai 2016, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zwischeninfo: Bisher hat KTM nicht auf meine Mail geantwortet. Aber ein Arbeitskollege, der hin und wieder für eine Moppedzeitung schreibt, hat mir heute die Kontaktdaten von Herrn Jens Bo....h, dem Marketingleiter von KTM gegeben. Mal sehen, ob der reagiert, falls es KTM bis Mittwoch früh nicht tut Mad

Mit meinem Händler werde ich auf jeden Fall keine Geschäfte mehr machen. Und ob ich nochmal ne KTM kaufe, hängt von deren weiteren Vorgehen ab. Momentan bin ich überhaupt not amused von deren Geschäftsgebaren! Im Kollegen- und Bekanntenkreis werden ich und KTM schon ausgelacht. Habt Ihr schon mal erlebt, dass eine Inspektion über vier Wochen dauert? In der Zeit sollte ich beim internationalen Rossbacher-Kellerwald-Bikemarathon das Besenmopped fahren und wir wollten zwischenzeitlich 2 Touren machen. Beides dann ohne mich. Aber das "dollste" waren die Aussagen meines (Un)Freundlichen... contra

_________________
Gruß
fRank

Der Kundenservice von KTM ist unter aller Sau! contra
Loud pipes save lives! wub

"Die LC8 Adventure R ist das oberste Ende des denkbaren Wahnsinns!"
(Der Reitwagen, 09/2009) Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6276
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Mai 2016, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt mir bekannt vor. Vor 13 Jahren hatte ich auch ein ähnlich gelagertes Problem und Mattighofen hat bis heute noch nicht geantwortet Mad. Scheint sich wohl nichts geändert zu haben Sad .
_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1799
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 9:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ähnliches Problem Anfang 2011 gehabt.... 950er gebraucht gekauft, großer Service wurde direkt noch gemacht für den Preis. Bekommen, lief nicht, ging dauernd aus. Nach Aussage "das ist normal bei der Vergaser" in Eigenregie die Vergaser ausgebaut und festgestellt dass die Gemischschrauben fehlen blink. Angerufen, dort wisse man von nichts! Mad Darauf bestanden, dass sie die LC8 abholen, wurde auch gemacht. Nach ca. 4 Wochen immer wieder nerven was denn jetzt sei, kam die Info, die Vergaserbatterie müsse ausgetasucht werden, da die Kolbenführungen (Schieber) eingelaufen seien... mit 12.000km......

Mit ähnlichen und deutlichen ärgerlicheren Vorkommnissen ging es weiter bei dem Händler (wohl gemerkt 3 Fahrzeuge dort gekauft, 2 davon neu). Ist jetzt soweit, dass sie 1190 vom Vater nicht mal im Garantiezeitraum dort hin gehen würde... ob sie irgendwo hin geht ist auch fraglich, zu viele schlechte Erfahrungen mit Werkstätten Sad

_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
maxracingOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.10.2012
Beiträge insgesamt: 45
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  29.000 km
Adv. 1290 R nur kurzfristig
 →  2.000 km
XTZ 750 Super Tenere
 →  120.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frank, nenn doch ruhig mal deinen freundlichen.

Gruß Andy

_________________
Orange ist die Macht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
the WandererOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge insgesamt: 174
KTM 1190 Adventure T
 →  36.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Was erwartest du von KTM? Dein Händler ist ein selbständiger Unternehmer, und was du bisher geschildert hast, klingt, als müsstest du es dir mit ihm ausmachen. Was nennt er denn für Grund für die lange Wartezeit?

Und falls er noch gar nicht begonnen hat, hol doch dein Moped zurück und bring es woanders hin.

Gruss

_________________
They call me the Wanderer
I roam around....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1538
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, man kann schon erwarten, daß die Marke beim Händler mal nachhakt, was da los ist, ob der selbstständiger Unternehmer ist, ist in dem Fall zweitrangig, er repräsentiert ja die Marke und schädigt mit so einem Verhalten den Ruf.
Und 4 Wochen für eine Inspektion!!! Selbst mit einer Zerlegung des Motor und Tausch von Kurbelwellenlagern darf das nicht so lange dauern.

Meine war nach Garantieablauf nie mehr beim Freundlichen - es gibt bessere und freundlichere Motorradmechanikermeister Very Happy

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
schlusiOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge insgesamt: 40
KTM LC8 SM 950, 2006
 →  47.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  11.000 km
div. Offroader

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das der Händler bei Marburg? Ist wohl bei schönem Wetter immer etwas unterbesetzt dort.
_________________
____
Gruß Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 908
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Outdoorer @ Di, 10. Mai 2016, 9:19 hat folgendes geschrieben:
Ähnliches Problem Anfang 2011 gehabt.... 950er gebraucht gekauft, großer Service wurde direkt noch gemacht für den Preis. Bekommen, lief nicht, ging dauernd aus. Nach Aussage "das ist normal bei der Vergaser" in Eigenregie die Vergaser ausgebaut und festgestellt dass die Gemischschrauben fehlen blink. Angerufen, dort wisse man von nichts! Mad Darauf bestanden, dass sie die LC8 abholen, wurde auch gemacht. Nach ca. 4 Wochen immer wieder nerven was denn jetzt sei, kam die Info, die Vergaserbatterie müsse ausgetasucht werden, da die Kolbenführungen (Schieber) eingelaufen seien... mit 12.000km......

Mit ähnlichen und deutlichen ärgerlicheren Vorkommnissen ging es weiter bei dem Händler (wohl gemerkt 3 Fahrzeuge dort gekauft, 2 davon neu). Ist jetzt soweit, dass sie 1190 vom Vater nicht mal im Garantiezeitraum dort hin gehen würde... ob sie irgendwo hin geht ist auch fraglich, zu viele schlechte Erfahrungen mit Werkstätten Sad


hört sich nach Burkau an ! ?

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1799
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

@friedrich: Ne, nicht hier in der Gegend... südlich Wink
_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 908
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

ah ja. Aber in Burkau hab ich 2006 ähnliches erlebt.
_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1799
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Mai 2016, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Schlimm, dass es mehrere davon gibt... Sad
_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1259s ][ Queries: 34 (0.0183s) ]