forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Probleme mit RC8 No.: 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> RC8 - Technik Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 16:37    Titel: Probleme mit RC8 No.: 2 Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Ich Habe im letzten Jahr ohne mich genauer genauer über die RC8 zu informieren eime gebraucht gekauft. Sad Ich muss ehrlich gestehen, das der Kauf eine Bauchentscheidung war. (Leider)

Seidher habe ich alle 1500 -1700 km Probleme. Meistens das selbe..

Als die Diva das letzte Mal in der Wekstatt war (besagte 1500km) wutden die Zündkerzen gewechselt, weil ich Startproblem e hatte. Es wurde festgestellt, das die Kerzen vercooked waren.. Als ich die Maschiene abhohlte, loef sie super.. Kaum Vibrationen, sauberer lauf auch im unteren Drezahlbereich..

Leider war ich seidher ca 4 mal gezwungen Kurzstrecke zu fahren, habe aber immer am selben Tag eine kleine Runde (ca 50 km) gedreht, bei denen ich 4000 - 6000RPM hochdrehte, um zu verhindern, das ich wieder Zündkerzen Probleme bekomme.. Ich war die letzten 4 Male in die Berge zum Pässe fahren, wo ich auch meistens im ersten oder zweiten Gang unterwegs bin.. Generell bewege ich die Maschiene um 3000 - 5000 RPM Sacke aber manchmal in engen Kurven und im Stadtverkehr auf 2000 RPM beim mitfliessen des Verkehrs ab.. Meistens gebe ich in den Situationen Zwischengas...

Im grossen und ganzen habe ich meine Fahrweise versucht mehr dem Motorrad angepasst, da man mir sagte, bidrige Drehzahlen seien Gift für die Maschiene und Zündkerzen..

Wie gesagt, nun habe ich abermals das Problem, das dir Maschiene teils nur auf einen Zylinder läuft, die Leistung beim herrausbeschläunigen auf einmal um die hälfte absackt (meistens bei ca 3500 - 4000 Umdrehungen).. Jeh höher ich drehe, desto mehr vibriert die Maschiene, was für mich das Zeichen einer Inballance oder Unwucht ist..

Vier Sachen noch: - Die Aussetzer sind meist nur kurz
- Ab und zu höhre ich Fehlzündungen
- Das Vibrieren nimmt in höheren Drehzahlen zu
- Die gelbe Warnleuchte leuchtet nach dem Anlassen für ca 1 sec
auf

Die Maschiene war bis zu meinem Kauf Checkheft gepflegt, und der nächste Service steht eigentlich erst in ca 3700 Km an.. Aber, ich wäre gewillt Ihn vorzuziehen, den Luftfilter und das Öl wechseln zu lassen.. Jedoch wollte ich fragen ob jemand von Euch vielleicht eine Idee hat?? Leider habe ich vom Motorradschrauben keine Ahnung und habe auch keine Werkstatt.. Ich mag die Maschiene, wenn Sie denn rund läuft, bin aber generft, Sie ständig zurück in die Werkstatt zu schieben..

Im Handbuch Steht ROZ95 (super) reicht.. Ich habe aber letzte wo he mal 98 getankt.. Ich hoffe, damit hab ich kein Fehler gemacht, obwohl ich weis, das 98 besser ist als 95, es aber bei der RC8 keine Rolle spielt..

Ich danke Euch für Euren Input..

Gruss
SM78
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PerseusOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge insgesamt: 987
BMW GS
 →  100.000 km
Husqvarna
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin zwar noch nie eine RC8 gefahren, aber wenn du die bei 4000min-1 bewegst, dann kann ich mir schon vorstellen, dass das Ding verkokt. Da wird auch eine Runde von 50km nichts helfen. Nach den Service lief sie doch gut. Ich würde mal 98er Sprit tanken, Dose Systemreiniger rein und auf die Bahn um sie im oberen Drehzahldrittel zu bewegen. Läuft sie dabei nicht sauber, ab in die Werkstatt!
_________________
Perseus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
StealthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge insgesamt: 1899
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ein Dynojetkit verbaut oder ähnlicher Mist ?
Der Kraftstoff kann nicht gut genug sein

_________________
Mit preußischem Gruß Norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wo bekommt man den Systemreiniger?? Ich hab gestern nochmal ROZ 95 nachgetankt(leider).. Gestern bin ich noxh eine etwas längere Strecke gefahren, mit ROZ 98 im Tank.. Die Kerzen sind erst vor knapp 1300 km (wenn's hoch kommt) gewechselt worden.. Die dürften noch nicht vercooked sein.. Seidher bun ich eher Drehfreudiger unterwegs gewesen.. Leider geben Schweizer Strassen nicht so viel Geschwindigkeits excesse her.. ;-) Die Temperatur steigt auch höher als sonnst..

Gruss
SM78
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

@Stealth

Nichts dergleichen, komplett unverbastelt!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PerseusOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge insgesamt: 987
BMW GS
 →  100.000 km
Husqvarna
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Silentmoebius78 @ Sa, 13. Jun 2015, 17:40 hat folgendes geschrieben:
Wo bekommt man den Systemreiniger?? Ich hab gestern nochmal ROZ 95 nachgetankt(leider).. Gestern bin ich noxh eine etwas längere Strecke gefahren, mit ROZ 98 im Tank.. Die Kerzen sind erst vor knapp 1300 km (wenn's hoch kommt) gewechselt worden.. Die dürften noch nicht vercooked sein.. Seidher bun ich eher Drehfreudiger unterwegs gewesen.. Leider geben Schweizer Strassen nicht so viel Geschwindigkeits excesse her.. ;-) Die Temperatur steigt auch höher als sonnst..

Gruss
SM78

Polo, Louis, ob es die in der Schweiz gibt?
mit der Rc8 in der Schweiz bist du Masochist? Laughing
Kannst auch mal 100er Sprit tanken und an der Tankstelle nach Systemreiniger fragen.
Und auf der Autobahn im 2. Gang Mr. Green

_________________
Perseus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jun 2015, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

@Perseus

Ich wohne zum Glück in Zürich, nur ne halbe Std von der Heimat weg.. Leider gibt es hier kein ROZ 100 aber Louis gibts in Horgen am Zürichsee.. Mal schauen.. Ich versuche es mal am Montag hinzufahren.. In der Stadt fahr ich fast nur im ersten Gang.. Aber Du hast recht, die Schweiz bekommt der Maschiene nich so gut..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boguOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 565
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  52.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  37.000 km
EXC 400
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Problem ist nicht normal und ich habe auch noch nichts ähnliches gehört. Die RC8 meines Bruders läuft seit 33000km problemlos in jedem Drehzahlbereich, einfach tanken-fahren-tanken ....

Gruss und viel Glück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
StealthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge insgesamt: 1899
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lass mal auslesen ob Fehler hinterlegt sind, und lass überprüfen ob die für die Maschine vorgesehenen Einspritzdüsen verbaut sind, wenn ja mal leihweise ein anderes Steuerteil fahren
_________________
Mit preußischem Gruß Norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

bogu @ Mo, 15. Jun 2015, 22:17 hat folgendes geschrieben:
Dein Problem ist nicht normal und ich habe auch noch nichts ähnliches gehört. Die RC8 meines Bruders läuft seit 33000km problemlos in jedem Drehzahlbereich, einfach tanken-fahren-tanken ....

Gruss und viel Glück



Die Sache ist die, ich dachte, ich hätte einen guten Kauf gemacht, sah optisch gut aus für Ihr alter, war Checkheftgepflegt und man sagte mir, es sei ein Garagenfahrzeug.. Wie lange Sie gestanden hat (beim Vorbesitzer) weis ich nicht.. Ob die Services wirklich alle durchgeführt wurden oder nur die Stempel eingetragen wurden?? Weis ich ehrlich gesagt auch nicht.. Ich habe den Vorbesitzer nicht kennengelehrnt, da ich die Maschiene bei einem Händler gekauft habe..

Als das Problem das erste mal auftrat, (und auch beim zweiten mal), liess Sie sich nicht mehr starten.. Ich hab die Maschiene dem Händler retour gegeben und der kam nich draus, brachte die Maschiene dann zu seinem KTM Partner im Kanton Zug, und alles was denen einfiel war, die Kraftstoffpumpe zu kontrolieren, die CPU zurück zu setzen, Software neu rauf zu spielen und den Zündschlüssel neu zu programieren.. Ich war massive angepisst, als ich 1 Woche nachdem ich Sie aus der Wintergarage gehohlt hatte, mit genau dem selben Problem wieder stehen blieb.. Da kam die Werkstatt in der die Maschiene jetzt ist, auf die Idee, die Zündkerzen anzuschauen (ich hatte da so einen Verdacht, und hatte expliziet darum gebeten)..

Nach dem Zündkerzenwechsel lief Sie problemlos, bis letzte Woche Freitag.. Ich muss gestehen, ich habe vor 2 Wochen recht günstigen Sprit getankt (ROZ95) aber ich weis nich welche qualität der hatte, seiddem ist das Problem wieder da.. Jemand hat oben das Kraftstoffaditive angesprochen um das Eispritzsystem und den Verbrennungsraum zu säubern.. Als ich dem Mech heute das Problem schilderte, und nach dem Aditive fragte, sagte Er, Er kenne es und das käm Ihm auch in den Sinn.. Die Werkstatt in der ich jetzt bin, brauch zwar etwas länger, ist aber auch gewissenhaft..

Ich hoffe das beste.. Sollte die Maschiene immernoch mucken, werde ich es mit dem Steuergerät versuchen..

Ich Danke Euch recht herzlich für den Input..

Ich halte Euch auf den Laufenden..

Gruss
SM78
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Jun 2015, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Stealth @ Mo, 15. Jun 2015, 22:24 hat folgendes geschrieben:
Lass mal auslesen ob Fehler hinterlegt sind, und lass überprüfen ob die für die Maschine vorgesehenen Einspritzdüsen verbaut sind, wenn ja mal leihweise ein anderes Steuerteil fahren


Es ist zwar ein Heckumbau gemacht worden, aber ansonnsten sieht die Maschiene Unverbasrelt aus.. Ich glaub nicht das am Einspritzsystem rumgepfuscht wurde.. Aber ich werd es bei etwaigen folge Problemen ansprechen und checken lassen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Di, 7. Jul 2015, 23:24    Titel: Problem gefunden.. Antworten mit Zitat

Hallo Leute..

Nun die Maschiene stand fast 3 Wochen in der Werkstatt.. Die 1. Woche war der zuständige Mech im Urlaub, worüber man mich nich informiert hat.. Aber dann in der 2. Woche hat Er alles gegeben und es trotzdem nicht gefunden.. Im Fehlerspeicher war nichts hinterlegt.. Als Ich Ihm dann vorschlug die Motorsteuerung mal testweise zu tauschen, meinter Er nur, das Er das Thema an KTM weiter deligiert hat und auf Antwort warte, bevor Er solch ein Kostenintensieven Schritt wage..

Nun KTM hat Ihm empfohlen, den Benzinfilter mal anzuschauen und auszutauschen..

Er hat mir beim abhohlen den Filter, und den kleinen Stoffsack gezeigt, der zur hälfte voll war.. Der Metallring des Pappierfilters war schon ankorrodiert.. Meine Vermutung war gleich, das der Filter noch nie gewechselt wurde, und Er meinte, das könne gut sein..

Frage.. Gehöhrt der Kraftstoff Filter mit zum vorgeschriebenen Service Packet dazu, oder wird der nur gewechselt, wenn einem irgendwo die Karre verreckt, weil der Motor kein Benzin mehr bekommt?? Das hat mir der Mech gesagt..

Gruss
SM78
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SquisherOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge insgesamt: 1946
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  72.000 km
Honda CX 500 '81
KTM 640 Adventure '02
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Jul 2015, 9:48    Titel: Re: Problem gefunden.. Antworten mit Zitat

Silentmoebius78 @ Di, 7. Jul 2015, 23:24 hat folgendes geschrieben:

...wird der nur gewechselt, wenn einem irgendwo die Karre verreckt, weil der Motor kein Benzin mehr bekommt...


genauso ist es, der/die Benzinfilter wird standardmäßig nicht angefasst

_________________
rEunion
http://reunion.fullboards.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
StealthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge insgesamt: 1899
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Jul 2015, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Läuft sie nun ?
Wenn sie zuwenig Sprit bekam verstehe ich die wiederholt schwarzen Kerzen nicht.

_________________
Mit preußischem Gruß Norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Silentmoebius78Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge insgesamt: 19

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Jul 2015, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Norman..

Sie läuft jetzt wieder einwandtfrei.. Wollte Sie heute waschen, und die Kette reinigen und schmieren.. Da hat sich herrausgestellt, das die Nummernschildhalterung fast durchgebrochen ist.. Hat nicht mehr viel gefehlt..

Die Maschiene hällt mich auf trab.. Zum Glück kann ich das Ding alleine wechseln..

Ich hab immer die Tips weiter gegeben, wenn ich mit dem Mech gesprochen hatte.. Ich wünschte ich könnte mehr Sachen selbst machen..

Gruß
SM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> RC8 - Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1943s ][ Queries: 27 (0.0948s) ]