forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

TÜV-Zulassung für Tank KTM 690 R ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1679
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Sa, 25. Apr 2015, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Jungs, vielleicht kann ja rade hier im Forum für euch was auf die Beine stellen, das duch den Tüv zu bringen ist... In seinen Posts und auf seiner HP www.radegarage.com gibt es ja einiges zu sehen - auch für die 690er.
Habediere

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 805
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, Tank hat er ja schon einen im Programm.
Aber generell ist es nicht so einfach einen Tank zulassungsfähig auf den Markt zu bringen.
Für ne Kleinserie lohnt sich das nicht wirklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1227
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : So, 26. Apr 2015, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gisbert,
bin gerade (nochmal) über den Umbau von Nordicbiker gestolpert, nur so als Variante: http://nordicbiker.dinstudio.se/text1_21.html
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IxteOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 14.03.2011
Beiträge insgesamt: 144
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  31.000 km
XT 600 Tenere, 34L
 →  64.000 km
690R, 2012 mir Rallyumbau KIT 690 (mit TÜV:))
 →  14.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Apr 2015, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

hatten wir das schon?
mehr infos zur 690er und Ausstattungsvarianten.
http://therollinghobo.com/2015/04/riding-the-110-the-essentials.html

_________________
Gruß IXTE

mit der 690er grüsst mich kein Schwein heul(mit dem Rallyumbau schon mal eher ) Mr. Green , mit der 990er sogar Harleyfahrer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 805
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 30. Apr 2015, 7:39    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt im Übrigen noch einen weiteren Hersteller für Zusatztanks

Meca'System
http://www.mecasystem.fr/eng/ca/72/rally-kits/ktm-690-enduro-r-09-10/

Wie und ob die Zulassungsfähig sind weis ich nicht. Aber Aluminium ist meiner Kenntnis nach einfacher durch zu bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1227
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Do, 30. Apr 2015, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch die Méca´System-Tanks aus Frankreich haben leider kein Gutachten. Das Kernproblem ist doch, daß unsere 690er nach COC - also nach EU-Normen - homologiert und zugelassen sind. Von Rechts wegen darf demnach eigentlich nur Zubehör montiert werden, welches ebenfalls EU-zertifiziert ist (e-Prüfzeichen). Bei Endschalldämpfern ist das ja schon gang und gäbe. In Bezug auf sonstiges Zubehör wird das zum Glück hierzulande immer noch nicht so eng gesehen, und es finden sich hie und da (noch) Prüfer, die aufgrund einer bloßen Druckprüfung und des eigenen technischen Sachverstands noch solche Tanks abnehmen. Die Frage ob nun Alu oder PE oder PA ist da m.E. zweitrangig, es sind ja alles bewährte Tankmaterialien. Nur bei GFK oder CFK dürfte es mittlerweile nahezu aussichtslos sein, eine Abnahme nach §21 zu erreichen.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TurbodieselOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge insgesamt: 3658
Husqvarna 701 Radeumbau
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 30. Apr 2015, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es gibt im Übrigen noch einen weiteren Hersteller für Zusatztanks

Meca'System
http://www.mecasystem.fr/eng/ca/72/rally-kits/ktm-690-enduro-r-09-10/

Wie und ob die Zulassungsfähig sind weis ich nicht. Aber Aluminium ist meiner Kenntnis nach einfacher durch zu bringen.

Man kann einen Metall-/ALU-Tank mit einer entsprechenden Druckprüfung ohne Probleme eintragen lassen. Man muss nur jemand finden der eine entsprechende Zulassung für die Druckprüfung hat.... z.B. http://www.kuehlerschneider.de/de/ oder http://www.penzl-bikes.de/. Diese Leute haben meist auch den Kontakt zu den Prüfstellen die die Eintragungen machen.

_________________
Heute ist nicht aller Tage, ich komme wieder, keine Frage
Wenn es einen Weg gäbe, aus Pöbelei Strom zu machen, das Internet wäre die Rettung der Welt - Zitat Dieter Nuhr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AischtalerOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 22.04.2015
Beiträge insgesamt: 9

BeitragVerfasst am : Mo, 1. Jun 2015, 9:03    Titel: Touratech Safari Antworten mit Zitat

Hallo,
Ktm 690er Kauf noch nicht abgeschlossen, da zu viel beruflich zu tun...kommt aber noch :-)
Ich hab mal angefragt bei verschiedenen Anbietern und evtl. auch für andere interessante Info vom Vertrieb Touratech (hoffe ich darf das so posten!) bekommen:

"...Hallo...der Einbau dauert bei uns zwischen 3 - 4 Stunden, eine Stunde kostet 49€...Die Abnahme liegt schätzungsweise zwischen 100€ - 120€...."

Das klingt doch gut, werde ich glaube ich machen lassen. Wären dann so um die 300.- Euro für TÜV abgenommene Safari Tank Variante. Ist es mir wert in Anbetracht von Versicherungsschutz etc.

VIele Grüße (momentan in Kolumbien, Rio Magdalena, leider ohne Motorrad und beruflich unterwegs...obwohl man hier tolle Strecken hätte die wir leider nur jetzt mit Geländewagen fahren)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 805
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 1. Jun 2015, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Der Safari und der SE Tank haben hald den Nachteil, den Schwerpunkt nach oben zu verlegen.
Für richtiges Protzen könnte man sicher auch den Touratech-Tank der SE verbauen wacko Mr. Green Aber der hat ja auch kein TÜV
42 Liter Gesamtkapazität hätten aber schon was wub wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Grumpy old ManOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge insgesamt: 2100
Alter: 44
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  20.000 km
KTM 1190 Adventure R, 2013
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 1. Jun 2015, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Scheint mir fast so, dass der Quest Kit von jeroen genau das richtige für Dich ist - Und von Schweizer TÜV abgenommen!

http://ktmbasel.ch/travel/ktm-basel-690-quest-the-ultimate-ultralight-travel-bike.html

_________________
MMD ADVENTURES - The World's Finest Motorcycle Gear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Tom-TravellerOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 02.10.2010
Beiträge insgesamt: 7

BeitragVerfasst am : Di, 2. Jun 2015, 6:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Wir waren mit 2 x 690 jeweils 2mal zur HU .... nicht einer hat mal hinterfragt oder wegen dem Tank was gewollt.
Im Gegensatz zum TT Umbau sieht der 950er halt wie Original aus Rolling Eyes

Gugst du hier:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kt ....... 3-305-8310?ref=myads
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FliegentodOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge insgesamt: 805
KTM LC8 Adv 990, 2011
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 3. Jun 2015, 6:10    Titel: Antworten mit Zitat

Den SE-Tank bekommt man locker eingetragen.
Der hat ja schon alle Materialprüfungen hinter sich weil an der SE ja zugelassen. Lediglich die Befestigung und Verbindungen müßte man eintragen lassen. Sollte aber keine Probleme dabei geben.
Das einzige was mich an dem SE Tank ein bisschen stört ist der etwas höhere Schwerpunkt. An sonsten finde ich die Idee super, gerade weil es wie Original ausschaut.

Und mit 14 Liter des SE Tanks zusätzlich, verdoppelt sich ja die Reichweite der 690. Die sich daraus ergebenden ca. 450-550km sollten den meisten Ansprüchen gerecht werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
magelskiOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge insgesamt: 2

BeitragVerfasst am : Do, 11. Jun 2015, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ralley Ride Evolution 1

bin zufrieden damit, komplett eingetragen vom Vorbesitzer der beim TÜV
ene Druckprüfung der Tanks machen ließ.
War aber laut seiner Aussage ne richtige Action😁



image.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  369.96 KB
 Angeschaut:  1089 mal

image.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1939s ][ Queries: 35 (0.0676s) ]