forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Pirelli Scorpion XC Mid Hard

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 287
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 14:06    Titel: Pirelli Scorpion XC Mid Hard Antworten mit Zitat

Habe den Reifen in 140/80-18 70M M+S gestern aufgezogen.
Angaben des Herstellers:

" - Steife Karkasskonstruktion ermöglicht hohe Stabilität, Kurvenpräzision und Durchschlagfestigkeit
- Hohe Laufleistung im Gelände und resistente Stollen gegen Ausreißen dank spezieller Off Road-Gummimischung
- Erhöhte Stollenanzahl in der Aufstandsfläche sowie mehr Grip und Traktion durch optimierte Stollenanordnung"

Der Reifen ist für einen 140 relativ schmal und hoch, erinnert mehr an 120/90.
Im Gelände (Schotter/Wald/Matsch) ein grosser Spass, Grip bis zum Abwinken. Tiefe Spurillen auf batschnassen Waldwegen - kein Problem. Selbst auf festgefahrener Wiese fliegen hinten die Fatzen raus daß ein eine wahre Freude ist ----
aber -
leider auf der Strasse völlig überfordert mit der Leistung der LC8.
Bin heute etwa 100km im gemischten Betrieb gefahren und vom Profil fehlt in der Mitte schon etwa 1/3. Erste Anrisse im Stollengrund erkennbar. Da sich die restlichen 2/3 erfahrungsgemäß länger wehren gebe ich dem Reifen maximal 1000 km. Selbst auf trockener Strasse dreht er beim Gasgeben durch, kündigt das aber recht gutmütig schon früh an und ist deswegen ganz gut beherrschbar und manchmal ganz lustig. Trotzdem muss man dauernd aufpassen - für mich zu anstrengend für den "everyday use".
Hier ein Bild vom Reifen (links) im Vergleich zum Dunlop D908RR - auch in 140/80, man sieht deutlich den Unterschied in der Breite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge insgesamt: 14218
Wohnort: Berlin
Alter: 6
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatte davon 3...4 in Rumänien drauf ...nix abgerissen und nach 1000 km noch mehr als 50%
_________________
.....der Meisterjäger bleibt einzigartig......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6276
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

ollo 950 @ Sa, 11. Okt 2014, 16:16 hat folgendes geschrieben:
Wir hatte davon 3...4 in Rumänien drauf ...nix abgerissen und nach 1000 km noch mehr als 50%


Ihr seid sie aber nicht gefahren sondern als Schlammschaufelanlage misbraucht Laughing .

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 287
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

@Ollo: Wie warst Du zufrieden ?

Noch irgendwelche Tipps zu gescheiten MotoCross Reifen in 140/80 für die SE wenn man auch mal über die Strasse fahren will.
Michelin X12 hatte ich schon, ich probiere demnächst mal den Michelin M12, Der hat mehr positives Gummi.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1618
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso nicht den UniX Question
_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge insgesamt: 14218
Wohnort: Berlin
Alter: 6
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich find den midhard super .hinten gibt es noch Michel AC 10 noch agressiver ...
_________________
.....der Meisterjäger bleibt einzigartig......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 287
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 11. Okt 2014, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Uni: Vorne gerne (liegt schon in der Garage) Hinten: Gibts nur in 120, taucht das noch auf der SE ?, Ausserdem kann man nicht mal ansatzweise mit der Rennleitung eine Diskussion beginnen weil es halt ganz offensichtlich die falsche Größe ist.

Im Gelände gefällt mir der Pirelli wie erwähnt hervorragend, die SE fühlt sich auf einmal an wie ein Spochtmopped und bügelt einfach alles weg.
Mal schauen, wenn das Profil sich etwas eingeschliffen hat wird es bestimmt auch auf der Strasse angenehmer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5142
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Okt 2014, 0:50    Titel: Antworten mit Zitat

ollo 950 @ Sa, 11. Okt 2014, 21:33 hat folgendes geschrieben:
Ich find den midhard super ...

Für die ewig gestrigen iss dat ´n MT18 wub
Der ist aber für die LC8 wirklich etwas schwach aufer Brust. Sein Einsatzgebiet ist sandig, aber auf Gras ist er absolut Spitze!
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
martiniOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge insgesamt: 771
KTM 690 Enduro R 2012
 →  39.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Okt 2014, 6:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir für dir 690er auch den XC geordert,soll mir nächste Woche in Südfrankreich die nötige Tracktion verleihen.Da wird's dann eher steinig,mal schauen wie er sich da so schlägt.Soll ,laut Pirelli,ja eigentlich für solches Geläuf bestens geeignet sein.
Auf meiner SE hat da eigentlich außer Desert und Konsorten hinten nix lãnger überlebt,is halt ne Monsterfräse.
Vorne solls ein Mitas c17 in Dakar-Ausführung richten,probier ich auch zum ersten mal.
Gruß

Martini

_________________
"Nicht alles, was 2 Backen hat, ist ein Gesicht"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1618
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Okt 2014, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hab den UniX hinten in 140, gibs aber wohl nicht mehr nach Sad
_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 287
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : So, 12. Okt 2014, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Habe jetzt einen Michelin M12 XC in 140/80-18 70M geordert.
Den gab es früher soweit ich mich erinnere nur bis 130/80 und ausserdem ohne "M".
Komischerweise ist der auch noch nicht auf allen Michelin Webseiten gelistet, muss also irgendwie neu sein in der Dimension. Mal schauen was kommt.
Ich hatte den vor 15 Jahren in 130 oft auf der Husquarna und war recht zufrieden auch auf der Strasse weil der insbesondere in der zweiten Stollenreihe etwas breitere Gummiblöcke hatte als die Anderen und so nicht ganz so schnell umknickt und durch die Kurve eiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
enduroschleicherOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge insgesamt: 224

BeitragVerfasst am : So, 12. Okt 2014, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Habe den M12 in 130/80-18 (Herstellung 2005) im Keller ausgegraben . In den letzten Wochen wurde er auf der Straße runtergenudelt .
Bei trockener Straße fährt er sich für einen Motocrossreifen in Schräglage trotz der geringen Kontaktfläche der Stollen sehr Stabil.
Bei Nässe ist Vorsicht geboten da ist er schnell am rutschen auch beim beschleunigen.
Das kündigt sich recht kontrolliert an.
Bis zum Wechsel Gestern hat er ca.2000 km im Tourenbetrieb gehalten.


Jetzt ist ein Kenda Carlsbad in 110/100-18 drauf der hat sogar eine Traglastangabe (65) und Geschwindigkeitsindex (m bis 130) Very Happy fahre das ganze auf einer 2,5"x18 Felge.

_________________
Schlecht fahren kann ich gut.

grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 287
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 13. Okt 2014, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

..und schon die erste Absage für den M12 in 140/80-18: Nicht lieferbar, hab die Pelle jetzt woanders nochmal bestellt. In Amiland scheint es den Reifen auch zu geben.

Habe den Pirelli jetzt abmontiert. Das ist ein super Reifen wenns schwerpunktmäßig in die feuchte Pampa geht. Auf den Verbindungsstrecken sollte man sich ein wenig zurückhalten, sonst schmilzt die Pelle schnell dahin.
Die feinen Risse im gut abgerundeten Stollengrund sind offensichtlich unproblematisch, das sind nur Haarrisse, die werden wohl auch nicht grösser.

Definitiv einer der besten Reifen, die ich bisher Offroad gefahren bin.
Viel mehr als 1000-1500 km würde ich ihm auf der @ allerdings nichts zutrauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2150s ][ Queries: 31 (0.1234s) ]