forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Conti TKC 70
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
IchundDuOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge insgesamt: 1447
KTM 1190 Adventure T
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 31. Jul 2014, 19:15    Titel: Conti TKC 70 Antworten mit Zitat

Weiß gar nicht obs den schon gibt.

Schaut aber gut aus für leichtes Offroad und Schotter Smile

http://www.conti-bike.co.uk/default.asp?spid=71



Eigene BilderTKC70.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  74.52 KB
 Angeschaut:  1352 mal

Eigene BilderTKC70.jpg



_________________

Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2366
Kawasaki z1 900
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 4. Aug 2014, 9:34    Titel: Antworten mit Zitat

schaut gut aus, wird aber noch eine Weile dauern, bis die Attacks runter sind Wink
_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
gschimmyOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.05.2003
Beiträge insgesamt: 3605
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 4. Aug 2014, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

spannend...
auf der UK Seite steht was zum TKC70,
auf der deutschen Conti-Seite nichts....

_________________
endlich wieder ne 950ziger im Stall
remember...G-Force is always with us
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
deleted0001
BeitragVerfasst am : Mo, 4. Aug 2014, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich, weil die in UK diesen ganzen Freigabeblödsinn net haben. Für den dt. Markt müssen erst entsprechende Hochgeschwindigkeitstests gemacht werden ... und wenn dann das Motorrad zum Pendeln oder anderen ungewöhnlichen Fahrzuständen neigt, wird der Reifen wohl auch nie kommen.

Konsequenz: Wenns so kommt im UK bestellen. Mr. Green
Nach oben
EasyRiderOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.10.2009
Beiträge insgesamt: 1569
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  50.000 km
XV1100 von AME
 →  106.000 km
Puch MV50S (vom Opa bekommen)
 →  16.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 5. Aug 2014, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso sind alle so geil auf Reifen mit durchgehenden Mittelsteg?
Das ist doch der größte Mist den es gibt Exclamation

_________________
We blew it
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
deleted0001
BeitragVerfasst am : Di, 5. Aug 2014, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

EasyRider @ Di, 5. Aug 2014, 14:18 hat folgendes geschrieben:
Wieso sind alle so geil auf Reifen mit durchgehenden Mittelsteg?
Das ist doch der größte Mist den es gibt Exclamation


Naja, wenn man den Reifen vor allem auf nicht asphaltierten STraßen bewegt - für richtiges Gelände ist der IMHO eh nicht gedacht - dann hast du natürlich recht.

ABer so wie ich das lese, ist der Reifen großteils für die Verwendung auf Asphaltstraßen mit wenigen Ausflügen auf Feld- u. Schotterwege gedacht - und da macht so ein Mittelsteg zur Erhöhung der Laufleistung schon Sinn ... denke ich mir mal.
Nach oben
EasyRiderOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.10.2009
Beiträge insgesamt: 1569
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  50.000 km
XV1100 von AME
 →  106.000 km
Puch MV50S (vom Opa bekommen)
 →  16.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 5. Aug 2014, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mittelsteg (zumindest beim K60) ist Blödfug weil der Huf schlagartig weggeht und dann auch nicht wiederkommt wenn man rechts ein wenig massiert.
Auf Asphalt mags ja gehen wacko , aber auf Schotter ist das übelst.

_________________
We blew it
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IchundDuOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge insgesamt: 1447
KTM 1190 Adventure T
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 5. Aug 2014, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, wenn der Schotter nicht total festgefahren ist, sondern stellenweise einfach loser oder der weichere Waldboden dann gibt's da schon a bisserl mehr Seitenführung.
Für Schottenautobahnen reicht ja auch der CTA Wink
Und fürs Grobe gibt's sowieso Besseres.
Einfach ein Alternativreifen zum Reisen mit a bisserl mehr Off-Road.
Mir gefällt er ganz gut Smile
Oder einfach als Alternative zum K 60. Vielleicht läuft der auf der Straße ruhiger Smile

_________________

Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1577
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 5. Aug 2014, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Der Negativanteil vom Profil sieht eher gering aus. Der Übergang geht eher nicht in grobe Blöke. Ist wohl eher ein Straßenreifen, eher noch mehr als der MT 90. Für die Propeller wohl Offroad...
Da hab ich nicht drauf gewartet.

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
m!keOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge insgesamt: 181
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  58.000 km
ADV 1290 S
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 8:30    Titel: Antworten mit Zitat

Conti hat sehr clever die Zielgruppe der mit allen TT Teilen aufgemotzten Reiseenduros erkannt, die einen zum martialischen Abenteuer Outfit passenden Reifen für gelentliche Fahrten zum Einkaufen, Cafe trinken oder Eis essen suchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2366
Kawasaki z1 900
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 9:23    Titel: Antworten mit Zitat

m!ke @ Mi, 6. Aug 2014, 8:30 hat folgendes geschrieben:
Conti hat sehr clever die Zielgruppe der mit allen TT Teilen aufgemotzten Reiseenduros erkannt, die einen zum martialischen Abenteuer Outfit passenden Reifen für gelentliche Fahrten zum Einkaufen, Cafe trinken oder Eis essen suchen


Dann frag ich mich warum auf der "R" original ein reiner Straßenreifen oben ist Question Damit die "R"-Fahrer mit einem 21"-VR 250 auf der Autobahn fahren können - einfach lächerlich Mr. Green !

_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1577
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 9:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke bei der 1190 R geht es um die Sicherheit auf der Straße, für den Einsatz auf Pisten und groben Gelände wurde ja zur Markteinführung die neue R von JoePi entsprechend ausgerüstet. Das war wohl auch angezeigt. Auf der 990 machen mit dem MT 90 unsere Sandwege mit gelegentlichen Matscheinlagen auch nicht wirklich Spaß, daher auch auf der 990 der zweite Radsatz. Viele fahren auf der 990 mittlerweile auf den Serienfelgen auch reine Straßenreifen.
Und nun ist mir der Sinn des 70 immer noch nicht klar, ich meine außer Eisdiele dry

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2366
Kawasaki z1 900
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Optik Question , ich meine, die schauen a bissal mehr nach Enduro aus.....
_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
m!keOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge insgesamt: 181
KTM LC8 Adv 990 R, 2009
 →  58.000 km
ADV 1290 S
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dann frag ich mich warum auf der "R" original ein reiner Straßenreifen oben ist Question Damit die "R"-Fahrer mit einem 21"-VR 250 auf der Autobahn fahren können - einfach lächerlich Mr. Green !


Jörg kurz für dich zusammengefasst: der Reifen ist und kann nix (siehe Easy), nein bin ich noch nicht gefahren, schaut aber schon optisch so aus, ausser eben auf einem Abenteuermotorrad ein bißchen nach Abenteuer auszusehen just my 2 cent Smile
(übrigens halte ich auch nix vom 80er aus gleichem Haus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2366
Kawasaki z1 900
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Aug 2014, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

das verstehe ich schon Wink , nur Stoppelreifen sind auf Asphalt unruhig und sind bald aufgebraucht.... und Straßendinger können halt im Gelände halt nix..... obwohl ich bin die Ligurische und andere franz. Militärstraßen mit den Avon-Holzreifen gefahren, jo mei, is a gongan Wink . Ich war auch mit den Heidenaus in Rumänien und Monte Negro zufrieden.... ich sehs net so eng Mr. Green !
_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1493s ][ Queries: 40 (0.0563s) ]