forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Unterdruckanschluss Scottoiler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KönniOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge insgesamt: 31
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  34.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 12. März 2014, 14:13    Titel: Unterdruckanschluss Scottoiler Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.
Bin gerade dabei mir einen Scottoiler einzubauen und habe in der Einbauanleitung vom Hersteller gelesen das der Unterdruckanschluss bei der 950er auf der linken Seite sitzen soll. Sieht der genau so aus wie ander 990er, halt nur auf der anderen Seite? Habe wenig Lust die falsche Tankseite abzubauen.
Forensuche hat mir leider nichts gebracht.
Vielleicht hat ja auch noch jemand einen Tip für die Ölschlauchbefestigung in der nähe des Schwingendrehpunktes. Den Öler habe ich im Werkzeugfach unter der Sitzbank untergebracht, hoffe der Schlauch wird wegen der nähe zum Krümmer nicht zu warm. dry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Mi, 12. März 2014, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, im Werkzeugfach ist ein guter Platz dafür (siehe mein Beitrag vom 16+31 Okt. 2013)......
http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=15551&po ....... der=asc&start=60
.....für die Anbringung des kleinen Tank wäre die Hitze-Entwicklung schlimmer, nahe am Krümmer, am Rahmen, so wie das Scottoiler auf deren Seite empfiehlt!
Den Schlauch habe ich um den Schwingenpunkt so verlegt >>>> siehe Foto (leider kein anderes....iss mit Handy gemacht)! Nicht zu straff verlegen und ganz einfach mit Kabelbinder fixieren. Die Schwinge bewegt sich und es muß ausreichend Schlauchlänge vorhanden sein.

Der Unterdruckschlauch wird bei der 950iger da angestöpselt (was immer LHS auch meinen mag gruebel ) >>>>>> siehe snapshoot!!



02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  278.65 KB
 Angeschaut:  491 mal

02.jpg



KTM_950 & 990 Adventure and Adventure R_Scottoiler KTM Kit_German11-11-2011.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  KTM_950 & 990 Adventure and Adventure R_Scottoiler KTM Kit_German11-11-2011.pdf
 Dateigröße:  124.86 KB
 Heruntergeladen:  454 mal


2014-03-12_181842.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  2014-03-12_181842.png
 Dateigröße:  628.59 KB
 Heruntergeladen:  526 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KönniOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge insgesamt: 31
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  34.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 12. März 2014, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Tipps Kreta.
Den Schlauch habe ich so ähnlich verlegt. Was den Unterdruckanschluss angeht
Hast Du ja eine 990, ich aber habe eine 950. Und LHS bedeutet meiner Meinung nach
Left Hand Side, also linke Seite.Daher meine Frage. Warte auf Antwort von Scottoiler aber die haben sich noch nicht gemeldet. Wäre also dankbar wenn das jemand wüsste.
Habe gleich noch ein Problem. Ich wollte den linken Tank abbauen, aber als ich den Benzinschlauch von dem Absperrhahn mit der Rändelschraube gezogen habe lief aus dem Schlauch Sprit ohne Ende raus. Woran kann das liegen?
Den anderen Benzin Hahn habe ich geschlossen. Sind die Leitungen verbunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1040
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 13. März 2014, 7:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wenn Du eine der Tankhälften abbauen willst, mußt Du natürlich beide(!) Benzinhähne auf der Verbindungsleitung schließen, oder habe ich Dich falsch verstanden...? Der Sprit läuft vom rechten Tank in den linken, dann erst unten zum Haupthahn raus.
Bei der 950er ADV ist mir linksseitig kein serienmäßiger Unterdruckanschluß bekannt, allerdings hab´ich da auch nie nachgesehen. Es gibt auf der rechten Seite an jedem der Vergaser einen Unterdruckanschluß, beide bereits mit einem dünnen Schlauch versehen. Der eine versorgt das Ventil des Sekundärluftsystems hinter der Airbox. Den läßt Du unberührt. Der andere Schlauch ist blind am Rahmen auf einen Dorn gesteckt, um dicht zu sein. Der wird nur bei der Synchronisation der Vergaser gebraucht. Du brauchst nur dieses Schlauchende vom Rahmen abzuziehen. Dann entweder zum Scottoiler-Behälter hin verlängern, oder besser noch einen neuen, in der Länge passenden Unterdruckschlauch auf den Vergaseranschluß stecken und ins Werkzeugfach führen.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Do, 13. März 2014, 7:32    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Do, 13. März 2014, 7:02 hat folgendes geschrieben:

............ Dann entweder zum Scottoiler-Behälter hin verlängern, oder besser noch einen neuen, in der Länge passenden Unterdruckschlauch auf den Vergaseranschluß stecken und ins Werkzeugfach führen.
Hakim


@Könni:
Falls der dickere, von Scottoiler mitgeleiferte Schlauch da drauf paßt, kannst Du davon ein Stückchen als Adapter nutzen, den dünneren schwarzen Unterdruck-Schlauch 1 bis 2 cm einstecken, das paßt genau und es entweicht auch keine Luft....siehe Foto!



a.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  148.87 KB
 Angeschaut:  461 mal

a.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KönniOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge insgesamt: 31
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  34.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 17:10    Titel: Unterdruckanschluss Antworten mit Zitat

Es gibt auf der rechten Seite an jedem der Vergaser einen Unterdruckanschluß, beide bereits mit einem dünnen Schlauch versehen. Der eine versorgt das Ventil des Sekundärluftsystems hinter der Airbox. Den läßt Du unberührt. Der andere Schlauch ist blind am Rahmen auf einen Dorn gesteckt, um dicht zu sein. Der wird nur bei der Synchronisation der Vergaser gebraucht. Du brauchst nur dieses Schlauchende vom Rahmen abzuziehen.

Alles klar, habe den Anschluss gefunden. Ist bei meiner auf einen Blindzapfen an der Airbox in der nähe des SLS-Ventils gesteckt. Der Luftschlauch des Scottis passt sehr gut, denke das er dicht ist.
Rest ist kein Problem, danke für die Tips.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1040
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
gern geschehen! Klar, der Blindzapfen ist an der Airbox, nicht am Rahmen.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.3371s ][ Queries: 30 (0.0620s) ]