forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Schaumstoffluftfilter von Touratech

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HolgerWilzbachOffline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge insgesamt: 131
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  68.000 km
BMW R 1200 GS Adventure
 →  15.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 28. Feb 2014, 11:04    Titel: Schaumstoffluftfilter von Touratech Antworten mit Zitat

http://shop.touratech.de/luftfilter-fur-ktm-lc8-990-adventure.html

Hat jemand diesen Luftfilter verbaut und kann schon was dazu sagen. Über die Suchfunktion die ich benutzt habe, habe ich nichts gefunden. Vielen dank im voraus für die Bemühungen.

MfG
Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GerdOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.12.2008
Beiträge insgesamt: 16
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  16.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 1. März 2014, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hat keiner Erfahrung damit???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 855
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : So, 2. März 2014, 7:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Erfahrung mit diesem Filter (als Hauptluftfilter) speziell in der Adventure wird es hierzulande noch nicht geben, da er nicht verfügbar war. Bislang gab es ja nur den Vorfilter, welcher anstelle des Ansaugschnorchels der Adventure montiert werden konnte (als Eigenimport oder über´s Forum: http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=20691&highlight=vorfilter,). Aber grundsätzlich sind die Unifilter gut bekannt im Offroadbereich, vergleichbar z.B. mit den von KTM in den alten LC4 oder den EXCs verbauten TwinAir-Filtern. Zusammengefasst und auf den Uni(haupt-)filter für die ADV990 bezogen: Schaumstoffilter aus PU, zwei Lagen unterschiedlicher Dichte. Muß unbedingt richtig gereinigt und sorgfältig eingeölt werden. Reinigung mit Terpentin wie von Unifilter empfohlen, oder mit z.B. dem TwinAir-Reiniger. Petroleum geht auch, aber nie Benzin, das zersetzt auf Dauer das PU. Einölen ausschließlich mit einem speziellen Luftfilteröl, z.B. TwinAir, Motorex, usw. Weder für´s Reinigen noch für´s Einölen die K+N-Produkte verwenden, die sind für Baumwollfilter, nicht für PU-Schaum! Auch ein Schaumstoffilter hält nicht ewig, je nach Zahl der Reinigungen und Alter...
In der Praxis filtriert ein neuer Serienpapierfilter immer besser als ein PU-Schaumfilter. Mit der Zeit geht der Papierfilter einfach zu. Der Schaumstoffilter dagegen kann Staub durchlassen, wenn das Haftöl gesättigt ist. Weiters sollte man den Wartungsaufwand nicht unterschätzen: der Papierfilter wird einfach ausgetauscht (nach KTM-Wartungsplan alle 15tsd km), der Unifilter muß in viel kürzeren Abständen kontrolliert und ggfls. behandelt werden (das Öl trocknet mit der Zeit aus).
Den Unifilter würde ich nach alledem nur für die Verwendung auf längeren offroadlastigen Reisen empfehlen. Man spart sich die Mitnahme eines Ersatzfilters. Aber zumindest das Filteröl muß man mitnehmen. Petroleum für die vorherige Reinigung dürfte man überall bekommen. Bei wasserlastigen Offroadeinsätzen (z.B. Island) sollte man noch bedenken: wenn Wasser angesaugt wird, geht der Papierfilter recht schnell zu, was einen gewissen Schutz bietet. Er muß dann halt erneuert werden, weil das Papier aufgequollen ist. Ein Schaumstoffilter läßt das angesaugte Wasser ungehinderter passieren. Allerdings kann man ihn ausschütteln, trocknen lassen und weiter verwenden. Falls der Motor keinen Wasserschlag bekommen hat...
Mein Fazit: für normalen Straßenbetrieb und mal die Assietta überwiegen die Nachteile des Unifilters: häufigere Kontrollen, großer Pflegeaufwand, und wenn man die Filterpreise einschließlich der Pflegemittel gegeneinander stellt, hat man auch auf längere Sicht wohl kaum eine Ersparnis mit dem Unifilter. Für staubigen Einsatz in einem zeitlich begrenzten Urlaub würde ich eher den Unifilter-Vorfilter zusätzlich zum Serienpapierfilter montieren. Nur für lange, offroadlastige Reisen macht m.E. der Unihauptfilter Sinn. Oder wenn man im australischen Outback wohnt...
Nebenbei: eine Mehrleistung des Motors darf man nicht erwarten, wenn überhaupt, dann nur mit einer Mappinganpassung. Wobei bei diesem Filtertyp der Luftdurchsatz stark schwanken kann je nach Pflegezustand.
Hakim
PS: bei einer Univorfilter-Sammelbestellung wäre ich dabei, die letzte hab´ich leider verpaßt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5928
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : So, 2. März 2014, 8:18    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ So, 2. März 2014, 7:11 hat folgendes geschrieben:

.......Für staubigen Einsatz in einem zeitlich begrenzten Urlaub würde ich eher den Unifilter-Vorfilter zusätzlich zum Serienpapierfilter montieren................
..........................
PS: bei einer Univorfilter-Sammelbestellung wäre ich dabei, die letzte hab´ich leider verpaßt!


Kann den Vorfilter auch sehr empfehlen (keinen neuen Papierfilter mehr....diesen beim Service nur ausblasen). Wenn man beim Ein/ Ausbau vorsichtig ist, auch beim Reinigen, dann hält der Schaumstoff-Vor-Filter auch einiges aus. Ich habe den selben Filter nun schon in meiner 2ten Adventure, zig tausende staubige Kilometer damit gefahren.

Yenzee hat irgendwo, irgendwann mal geschrieben, dass er mit neuen Vor-Filtern aus Australien im Frühjahr rechnet. Würde mir auch noch einen für Ersatz zulegen.



IMG_1989.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  109.9 KB
 Angeschaut:  933 mal

IMG_1989.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
yenzeeOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge insgesamt: 1479
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  59.000 km

BeitragVerfasst am : So, 2. März 2014, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ist richtig. Bin gerade mit Unifilter am verhandeln. Die Hauptfilter für die 690er, 990er und auch für 1190er werd ich dann auch im Programm haben.

Gruß
Jens

_________________
Life is too short to enclose yourself with idiots.

offroad-kontor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
HolgerWilzbachOffline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge insgesamt: 131
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  68.000 km
BMW R 1200 GS Adventure
 →  15.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 3. März 2014, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten. Die Vor.- und Nachteile von Schaumstoffluftfiltern sind mir bekannt und auch welche Pflege diese bedürfen. Erfahrungen sind demnach noch nicht vorhanden. Ich selbst bin noch am überlegen. Schauen wir mal, vielleicht kann uns jemand zu einem späteren Zeitpunkt Erfahrungen berichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
mdwOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge insgesamt: 289
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
KTM 690 Enduro R, 2013
 →  18.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 4. März 2014, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Jo, mehr Erfahrung als hakim dargestellt hat, gibt es nicht.

1Medalie2Seiten

Ich habe einen von ITG.

Verwechsle nicht die Baumwoll- / Draht-Dinger ( DNA/BMC) mit den Schaumstoffteilen.

Diese taugen offroad gar nichts, weil die "Löcher" in den das eigentlich filternde Element ( Öl ) sitzt, riesig sind.

Werde auch den Vorfilter für die @ ordern.

@yenzee: was wir das für ein 690er Filter ( Hiflo f. 660 RR ? wie Rallye Raid ihn anbietet?
Kannst Du so ein PU-Gewebe besorgen ( HIFLO.NL) ?
Gibt es ein ZAP Staublappen auch für die offene Airbox der 690ger?

Gruß,

mdw

_________________
[/i]
Zitat:
Nothing makes the Great Spirit laugh harder than a man's plans
(dt. Der "Grosse Geist" lacht am meisten, wenn Männer planen )
Alter Indianer in "U-Turn-No way back"[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5928
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 10. Apr 2014, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

yenzee hat die Filter wieder vorrätig!
http://www.offroad-kontor.de/Technik-45/Filter-Oel ....... 4781dccd691c1d1f725c
http://www.offroad-kontor.de/Technik-45/Filter-Oel ....... -690-Luftfilter.html
http://www.offroad-kontor.de/Technik-45/Filter-Oel ....... re-R-Luftfilter.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
yenzeeOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge insgesamt: 1479
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  59.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 10. Apr 2014, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Da war wieder einer schneller...
_________________
Life is too short to enclose yourself with idiots.

offroad-kontor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5928
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 10. Apr 2014, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

......... nicken ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2040s ][ Queries: 35 (0.0181s) ]