forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Klappbarer Fußbremshebel, kurze Hebel für Handarmaturen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Zubehör Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 7:45    Titel: Klappbarer Fußbremshebel, kurze Hebel für Handarmaturen Antworten mit Zitat

Moin Leute,

ich muß meine Wunden aus dem RO-Urlaub lecken.
Wer kann mir Hersteller oder Adressen nennen, die einen klappbaren Fußbremshebel a la HP2 herstellen oder vertreiben.
Die Funktion mit der Onroad/Offroad-Stellung finde ich genial.
Wenn er sich dazu noch im Fallen eines Sturzes automatisch nach hinten klappen ließe, dann wäre es perfekt.
Desweiteren suche ich kurze Kupplungs- und Handbremshebel.
Meine sind zwar nun endlich kurz aber scharfkantig Laughing



DSCN0905.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  169.38 KB
 Angeschaut:  916 mal

DSCN0905.JPG



_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
lustgreisOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 30.05.2012
Beiträge insgesamt: 66
1190 Adventure, 2015
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 8:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
von TT gibt es ein klappbares Bremspedal

http://shop.touratech.de/bremshebel-klappbar-anbaukit-ktm-lc8.html

Gruß
Dieter

_________________
Gruß
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 8:38    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal liegt alles so nah, daß man daran vorbei läuft.
Danke. Bei TT habe ich schon ewig nicht mehr hinein geschaut.

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8294
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  87.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  20.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  21.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 8:45    Titel: Antworten mit Zitat

was ist das für ein Material ?
_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
d-line75Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge insgesamt: 1312
KTM EXC 350F SixDays
KTM LC4 Adventure 2005

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 8:48    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

sorry, aber das Teil von TT fand ich Mist und habe es zurückgeschickt.

Das Ding ist zwar klappbar aber riesig. Und der Teil der nicht "mitklappt" alleine ist größer als das komplette Originalteil und bietet m.E. daher noch mehr Angriffsfläche beim ablümmeln. wacko

_________________
Gruß d-line75
Cool Wenn ich hinten bin, ist hinten vorne Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6287
Alter: 15
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 8:58    Titel: Re: Klappbarer Fußbremshebel, kurze Hebel für Handarmaturen Antworten mit Zitat

Lumberjack @ Sa, 18. Mai 2013, 8:45 hat folgendes geschrieben:
Moin Leute,

ich muß meine Wunden aus dem RO-Urlaub lecken.
Wer kann mir Hersteller oder Adressen nennen, die einen klappbaren Fußbremshebel a la HP2 herstellen oder vertreiben.
Die Funktion mit der Onroad/Offroad-Stellung finde ich genial.
Wenn er sich dazu noch im Fallen eines Sturzes automatisch nach hinten klappen ließe, dann wäre es perfekt.
Desweiteren suche ich kurze Kupplungs- und Handbremshebel.
Meine sind zwar nun endlich kurz aber scharfkantig Laughing


Ich habe gleich 2 Vorschläge:
1. nicht mehr bremsen (dann wirst endlich auch schneller Laughing ), oder
2. die aufwändigere Variante einer Fingerbremse (ruf doch mal Mick Doohan an Laughing ).

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 9:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ist leider nichts für mich. Ich brauche den ganzen Hebel.
@ Marius
du brauchst ja nicht zu bremsen, das machen ja schon die Spurrillen für dich. Sogar mit kostenloser Absteigefunktion Laughing Razz

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5312
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 9:46    Titel: Antworten mit Zitat

d-line75 @ Sa, 18. Mai 2013, 9:48 hat folgendes geschrieben:
Moin,

sorry, aber das Teil von TT fand ich Mist und habe es zurückgeschickt.

Das Ding ist zwar klappbar aber riesig. Und der Teil der nicht "mitklappt" alleine ist größer als das komplette Originalteil und bietet m.E. daher noch mehr Angriffsfläche beim ablümmeln. wacko


Jenau!
Hab das zwar dran, bin aber sicher, dass es im Falle eines Falles den Kupplungdeckel schrottet, weil der vordere Teil leicht nach innen klappt und dann den Deckel locht.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4865
Die moderne, die wahre R/LC8

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

BRB(Blöder Rübenbauer) @ Sa, 18. Mai 2013, 10:46 hat folgendes geschrieben:

Jenau!
Hab das zwar dran, bin aber sicher, dass es im Falle eines Falles den Kupplungdeckel schrottet, weil der vordere Teil leicht nach innen klappt und dann den Deckel locht.
Gruß-BRB

Und das ist besser als ohne (oder vielleicht auch nur mit eingeschränkter) Hinterbremse weiter zu fahren? unsure Rolling Eyes

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem wird sich bei mir wohl auch verstärken,denn ich fahre auch die niedrigen Fußrasten. Ich werde demnächst einen Motorschutz bauen ,der den Hebel etwas besser schützen wird.
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6068

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

d-line75 @ Sa, 18. Mai 2013, 9:48 hat folgendes geschrieben:
Moin,

sorry, aber das Teil von TT fand ich Mist und habe es zurückgeschickt.
...............


......aber nicht diesen von TT.........der iss zwar nicht klappbar, aber hat bei meiner "R" 2mal heftige Stürze überstanden (auf genau diese Seite)
http://shop.touratech.de/verbreiterung-fussbremshebel-ktm-lc8-adventure.html
Eine leichte Kratzspur zu sehen, auf dem Deckel, aber das wars auch (Fußbremshebel hat in die Richtung Deckel, im rechten Winkel dazu, eine große Fläche....da muß man schon ganz, ganz heftig dagegen knallen, um in dieser Größe durch den Deckel zu kommen).
Muß dazu sagen, das 2mal der SW Motech ganz hervorragende Schutzarbeit dazu geleistet hat, auch wenn viele hier permanent die Sinnfrage nach einem Sturzbügel stellen Rolling Eyes (ich spreche über den SW-Bügel...nicht über den KTM-TT-Klauen-Bügel )....für mich überhaupt keine Frage das beides, der TT Bremshebel und der SW-Bügel zu empfehlen sind.....getestet.....siehe Fotos!



Unfall am 27.07.12.g.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  110.88 KB
 Angeschaut:  11019 mal

Unfall am 27.07.12.g.jpg



21.04.13.b.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  214.18 KB
 Angeschaut:  884 mal

21.04.13.b.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5312
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

kantnschleifer @ Sa, 18. Mai 2013, 13:47 hat folgendes geschrieben:
BRB(Blöder Rübenbauer) @ Sa, 18. Mai 2013, 10:46 hat folgendes geschrieben:

Jenau!
Hab das zwar dran, bin aber sicher, dass es im Falle eines Falles den Kupplungdeckel schrottet, weil der vordere Teil leicht nach innen klappt und dann den Deckel locht.
Gruß-BRB

Und das ist besser als ohne (oder vielleicht auch nur mit eingeschränkter) Hinterbremse weiter zu fahren? unsure Rolling Eyes


Neee,
natürlich nicht, da haste schon recht!
Bin nur derzeit mit zuviel anderem Kram beschäftigt Sad um der Erkenntnis die nötigen Taten folgen zu lassen und den Scheiß wieder gegen original zu tauschen.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IchundDuOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge insgesamt: 1459
KTM 1290 Super Adventure R
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ist da die Befestigung auch verbogen Question blink grüner Pfeil

oder täuscht das Bild Wink



21_04_13_b_170.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  53.42 KB
 Angeschaut:  927 mal

21_04_13_b_170.jpg



_________________

Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6068

BeitragVerfasst am : Sa, 18. Mai 2013, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, der ganze Bügel war in sich verbogen (die Befestigungs-Schraube vorne war nicht verbogen). In beiden Fällen. Auch in beiden Fällen hat sich die Schelle, die den Bügel hinten am Rahmen fest macht, aufgebogen und der Bügel ist etwas nach unten gewandert....hat aber den Rahmen nicht beschädigt (nur in dem einen Fall etwas den Krümmerschutz eingedrückt). Etwas Farbe war am Rahmen abgekratzt, durch das wandern des Bügels beim Aufschlag, nicht der Rede wert.
Ich möchte nicht wissen, wie die Stelle und der Rahmen ausgesehen hätten, hätte ich den TT, oder den KTM Bügel mit den Krallen dran gehabt wacko . Ich vermute, dann wäre der Rahmen verbogen gewesen....die Verbindung Bügel-Rahmen ist zu starr und fest. Beide SW-Motech Bügel haben den Schlag gut absorbiert und haben den Rahmen nicht beschädigt.



g. Schaden an meinem BikeSDC11393.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  173.63 KB
 Angeschaut:  880 mal

g. Schaden an meinem BikeSDC11393.JPG



j. Schaden an meinem Bike.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  179.65 KB
 Angeschaut:  893 mal

j. Schaden an meinem Bike.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4959
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : So, 19. Mai 2013, 7:08    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann schraub deine Bügel niemals mehr ab. Meine waren schon so krum, daß sie sich nach der Demontage nicht mehr montieren ließen.
Seit Ende 2007 fahre ohne und habe mir den Kupplungsdeckel noch immer nicht geschrottet. Die Tanks nehmen den Sturz wunderbar auf.
Eher fällst du direkt auf den Deckel, dann sieht das wie auf den Fotos (Groß Dölln 2004) aus.
Mein Bremshebel hat sich auch schon so fest an den Deckel gedrückt, das nicht mehr ging. Da wurde aber nichts gelocht oder durchschlagen.
Solange sich der Hebel zum Deckel hin oder weg bewegt, ist es kein Problem.
Ärgerlich ist es, wenn der Bremshebel deine Pumpe auseinander nimmt.
Deswegen gibt es seit der 990er den Anschlag.



LC8 067.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  299.14 KB
 Angeschaut:  876 mal

LC8 067.jpg



LC8 068.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  291.22 KB
 Angeschaut:  887 mal

LC8 068.jpg



_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.3216s ][ Queries: 45 (0.0847s) ]