forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

ist das gute Advance Ultra 4 wirklich noch vollsynthetisch?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
petewithoutuseOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 14.12.2007
Beiträge insgesamt: 29
KTM LC8 SE 950, 2006
KTM LC4 620SC, 1994
auch Japaner bauen schnelle Mopeten... :-)

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 12:26    Titel: ist das gute Advance Ultra 4 wirklich noch vollsynthetisch? Antworten mit Zitat

Tach,

hmmm...
Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass bei einem aktuell zu kaufenden 4l Kanister vom guten Shell Advance ultra 4t (15W50) nicht mehr explizit "vollsynthetisch" steht, sonderen nur so ein Blabla "...auf synthesetechnologie basierend..."?

Auf dem älteren (dunkelblauen) Kanister stand das klipp und klar drauf!

Auch im offiziellem Datenblatt von Shell (vom März 2011) steht nix von Vollsynthetisch!

Kann es sein, dass da jemand den Reibach macht, und unter dem bekannten alten Namen inzwischen irgendein teilsynthetisches Zeug vertreibt?

Gibt es noch irgendwo die "ältere" Variante zu kaufen?

_________________
"...Yeah - I`m a cowboy - on a steel horse I ride..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rotschopfleinOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge insgesamt: 1198
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Jetzt NEU und im Sonder: RD 200 DX
 →  28.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat



Für unsere KTM nicht mehr einsetzbar weil:


Sehr geehrte/r Frau oder Herr

das Shell Advance Ultra 4 ist kein vollsynthetisches Produkt. Bei dem Ultra 4 werden sehr hochwertige Grundöle eingesetzt, die in der Anwendung vergleichbar mit vollsynthetischen Produkten sind. Entscheidender ob ein Öl vollsynthetisch oder auf Mineralölen basiert, ist welche Freigaben und Spezifikationen von dem Öl erfüllt werden.

Bei weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Beste Grüße/ Kind Regards

Jan-Hendrik Bruns
Shell Technischer Dienst / Technical Services
Technical Advisor

Shell Deutschland Schmierstoff GmbH
Suhrenkamp 71-77
22284 Hamburg

____________________________________________________________

Sehr geehrte/r Frau oder Herr

durch einen gerichtlichen Beschluss müssen wir unsere hochwertigen, mineralischen Grundöle als "auf Synthesetechnologie basierende Öle" bezeichnen. Vom Namen her sind diese nicht vollsynthetisch, haben aber eine sehr ähnliche Leistung.

Beste Grüße/ Kind Regards
Jan-Hendrik Bruns
Shell Technischer Dienst / Technical Services
Technical Advisor

Shell Deutschland Schmierstoff GmbH
Suhrenkamp 71-77
22284 Hamburg



Tja, was mache ich jetzt mit meinem Öl?

Sad


_________________

Bin ein Held und ein Vorbild, fahre eine 04er S! Und Du?
°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rotschopfleinOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge insgesamt: 1198
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Jetzt NEU und im Sonder: RD 200 DX
 →  28.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Gehe ich halt morgen das da kaufen:

http://cdnxl1.louis.de/shop/zusatz/anl/10038452.pdf

und schicke das Shell zurück (Umtauschrecht Rolling Eyes )


Hört sich ja ganz gut an.

Und wäre Made in Hamburg (Fischköppe).

Und:


HC Synthese ist nicht Vollsynthese
Es handelt sich um ein Hydroycrack-Öl, welches zwar besser als mineralisches Öl ist, jedoch bei weitem nicht so belastbar wie ein echtes vollsynthetisches Öl, welches z.B. auf Polyalphaolefinen besteht. Den Hinweis auf HC findet man in der Vergrößerung des Produktfotos. Für ein HC Öl ist der Preis noch akzeptabel, ich würde jedoch noch etwas drauflegen und ein echtes vollsynthetisches Öl kaufen. Da die Hausmarke dieses leider nicht mehr anbietet, bleibt derzeit ein Markenprodukt als Alternative.

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Artikelbewertung vom 23.06.2010.

Ursprünglich war dieses Motorenöl als Hydrocrack-Variante geplant. Wir haben uns aber in letzter Minute doch für eine reine vollsynthetische Qualität entschieden.

Das falsche Produktfoto (mit HC-Synthese) wurde zwischenzeitlich im Online-Shop ausgestauscht.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Ich glaube eh keinem mehr was.

Oh Gott, was soll ich jetzt in meinen Schatz nur rein leeren Question Question
Ich will nur Ihr bestes Exclamation

wacko wacko


_________________

Bin ein Held und ein Vorbild, fahre eine 04er S! Und Du?
°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Stephan_HarzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge insgesamt: 1479
BMW S1000XR 2016
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hauptsache die Viskosität stimmt ... ob das jetzt vollsynthetisch ist oder nicht ist doch wurscht.
_________________
Motorradhotel im Harz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
blublappOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge insgesamt: 809
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  117.000 km
KTM 300 EXC, 1998
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

hm ja aber warum so viel für das öl zahlen, wenn es noch nicht mal dem optimum entspricht? ich schau mich jetzt auch nach was anderem um!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rotschopfleinOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge insgesamt: 1198
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Jetzt NEU und im Sonder: RD 200 DX
 →  28.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

...ausserdem:


Verwenden Sie nur vollsynthetische Motoröle, welche die Qualitätsanforderungen
von JASO MA erfüllen (siehe Angaben auf dem Behälter).
KTM empfiehlt Motorex Power Synt 4T in den Viskositäten 10W/50 (für
Temperaturen über 0°C) bzw. 5W/40 (für Temperaturen unter 0°C).
10W/50 5W/40



Öl verbrennen macht spass ph34r
Wie kann man ein Produkt nur Motor-Ex nennen


_________________

Bin ein Held und ein Vorbild, fahre eine 04er S! Und Du?
°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8130
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

ich und viele andere fahren Motul factory 15W50 vollsynth.
Sehr gutes Produkt. Kann ich empfehlen.

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Stephan_HarzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge insgesamt: 1479
BMW S1000XR 2016
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm ... nach welchen Kriterien kann man eine Motorölempfehlung aussprechen ?

Sitzt Ihr abends in der Garage und fragt Eure Kati .. "Na Schatz, wie schmeckt Dir das Öl" ?

Da die Huddel auch jetzt nach 40k wenig Öl verbraucht, schütte ich immer das rein, was grad irgendwo angebrochen ist ... hab noch nie einen Unterschied bemerkt.

_________________
Motorradhotel im Harz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
JAMMERnichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge insgesamt: 1131
KTM LC8 Adv 990 S, 2006
 →  130.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  21.000 km
Suzuki DRZ 400S
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 19:10    Titel: Re: ist das gute Advance Ultra 4 wirklich noch vollsynthetis Antworten mit Zitat

petewithoutuse @ Do, 17. Nov 2011, 12:26 hat folgendes geschrieben:
Tach,
4l Kanister vom guten Shell Advance ultra 4t (15W50) nicht mehr explizit "vollsynthetisch"


Also ich habe von BundF Schmierstoffe das Advance Ultra 4T 15W50 noch zu einem relativ fairen Preis bekommen, Aufschrift "fully synthetic", offenbar Re-Import aus Ostgebieten, da hinten nur russisch usw. bedruckt, aber erfüllt JASO MA, also das Richtige.

Guckt man hier: http://www.bundf-schmierstoff.de/

Gruss, M.

_________________
A little less conversation, a little more action (Elvis)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8130
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

wenn ich über lange Zeit ein Öl fahre, nahezu keinen Ölverbrauch habe, der Mech sagt es gäbe keine Ablagerungen,
dann kann ichs eben empfehlen,

muss jeder selber wissen, welche Plörre er reinschüttet,
hier weiß ich wenigstens , daß nicht irgendwelches gepanschtes Zeug ist,
da hätte ich bei irgendwelchem russischen ...... schon bissl Bauchschmerzen

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5932
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

@rotschopflein:
http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=23599 Smile

Ich habe vor mir 2 Tagen 6 Liter Addinol bestellt. 3 x 10W50 und 3 x 20W50 für den Sommer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
JAMMERnichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge insgesamt: 1131
KTM LC8 Adv 990 S, 2006
 →  130.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  21.000 km
Suzuki DRZ 400S
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Nov 2011, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Stephan_Harz @ Do, 17. Nov 2011, 19:03 hat folgendes geschrieben:

Sitzt Ihr abends in der Garage und fragt Eure Kati .. "Na Schatz, wie schmeckt Dir das Öl" ?


Ja, ich schon!

Und meine mag das russische am liebsten, da schnurrt sie so schön lüstern, genau wie Jamie Lee Curtis in "ein Fisch namens Wanda".





Mr. Green

_________________
A little less conversation, a little more action (Elvis)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Der EnglaenderOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge insgesamt: 1091
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  112.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Nov 2011, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

rotschopflein @ Do, 17. Nov 2011, 18:46 hat folgendes geschrieben:
...ausserdem:


Verwenden Sie nur vollsynthetische Motoröle, welche die Qualitätsanforderungen
von JASO MA erfüllen (siehe Angaben auf dem Behälter).
KTM empfiehlt Motorex Power Synt 4T in den Viskositäten 10W/50 (für
Temperaturen über 0°C) bzw. 5W/40 (für Temperaturen unter 0°C).
10W/50 5W/40



Öl verbrennen macht spass ph34r
Wie kann man ein Produkt nur Motor-Ex nennen




120000km ohne Probleme!
Rock Oil

Synthesis 4 Racing
fully synthetic 15w50 4 stroke

Synthesis 4 Racing has lubricated the engines for many British and International champions both
during and after development. It has been designed to protect in the extreme conditions of racing.
It is the only choice if you want to get the very best from your engine. Synthesis 4 Racing is
developed from the most advanced synthetic base stocks (PAO & Ester) coupled with the latest
additive technology to give outstanding performance.

It is suitable for all modern high performance 4 stroke applications and meets or exceeds the
following specifications:
JASO MA API SL ACEA A3 SAE 15w50

_________________
Gruss von der Insel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
uligoetzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge insgesamt: 273
Wohnort: Bayreuth
Alter: 49
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Nov 2011, 11:17    Titel: Re: ist das gute Advance Ultra 4 wirklich noch vollsynthetis Antworten mit Zitat

JAMMERnich @ Do, 17. Nov 2011, 19:10 hat folgendes geschrieben:


Also ich habe von BundF Schmierstoffe das Advance Ultra 4T 15W50 noch zu einem relativ fairen Preis bekommen, Aufschrift "fully synthetic", offenbar Re-Import aus Ostgebieten, da hinten nur russisch usw. bedruckt, aber erfüllt JASO MA, also das Richtige.

Guckt man hier: http://www.bundf-schmierstoff.de/

Gruss, M.


Also wenn ich die Stellungnahme von Shell richtig interpretiere, dann hat sich am Öl nix geändert. Sie dürfen es nur nicht mehr "vollsynthetisch" nennen weil´s halt nicht vollsynthetisch ist!

_________________
Mein Leben ist orange......und ab und zu ein bisschen lila Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8130
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Nov 2011, 11:18    Titel: Re: ist das gute Advance Ultra 4 wirklich noch vollsynthetis Antworten mit Zitat

uligoetz @ Fr, 18. Nov 2011, 11:17 hat folgendes geschrieben:
JAMMERnich @ Do, 17. Nov 2011, 19:10 hat folgendes geschrieben:


Also ich habe von BundF Schmierstoffe das Advance Ultra 4T 15W50 noch zu einem relativ fairen Preis bekommen, Aufschrift "fully synthetic", offenbar Re-Import aus Ostgebieten, da hinten nur russisch usw. bedruckt, aber erfüllt JASO MA, also das Richtige.

Guckt man hier: http://www.bundf-schmierstoff.de/

Gruss, M.


Also wenn ich die Stellungnahme von Shell richtig interpretiere, dann hat sich am Öl nix geändert. Sie dürfen es nur nicht mehr "vollsynthetisch" nennen weil´s halt nicht vollsynthetisch ist!


also haben sie vorher gelogen ?

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1594s ][ Queries: 50 (0.0749s) ]