forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Neue WAPU
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3139
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Nov 2013, 7:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zum draufschrauben brauchste den nicht. Nur Schraubensicherung nicht vergessen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IchundDuOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge insgesamt: 1454
KTM 1290 Super Adventure R
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Nov 2013, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke
_________________

Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hajo.bOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge insgesamt: 534
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  32.000 km
Thai Honda Innova ANF 125i
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

meine Dicke steht gerade zur 30Mm Inspektion beim Smile
Lief mal wieder wie'n Sack Nüsse wg. nicht synchroner Drosselklappen ... da hatte ich ja schon mal bei der 15Mm-er Inspektion einen neuen Drosselklappenkörper bekommen.
Außerdem schleichender Wasserverlust ... also sollte die WaPu Welle neu gemacht werden.

Heute dann Anruf, man warte noch auf ein neues Flügelrad, weil die Welle gewandert sei und das Rad am Pumpengehäuse geschliffen hätte.

Frage nun: Wie geht das denn? War dann das Lager auch total im Eimer? Hatte ich dann Lagerteile im Ölkreislauf?

Hajo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5176
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

hajo.b @ Fr, 14. März 2014, 11:53 hat folgendes geschrieben:
Moin!

meine Dicke steht gerade zur 30Mm Inspektion beim Smile
Lief mal wieder wie'n Sack Nüsse wg. nicht synchroner Drosselklappen ... da hatte ich ja schon mal bei der 15Mm-er Inspektion einen neuen Drosselklappenkörper bekommen.
Außerdem schleichender Wasserverlust ... also sollte die WaPu Welle neu gemacht werden.

Heute dann Anruf, man warte noch auf ein neues Flügelrad, weil die Welle gewandert sei und das Rad am Pumpengehäuse geschliffen hätte.

Frage nun: Wie geht das denn? War dann das Lager auch total im Eimer? Hatte ich dann Lagerteile im Ölkreislauf?

Hajo


Boah ey....
Heftige Ansage.
Wer da schon mal selber bei war, wird sich jetzt an den Kopf fassen. Da müssen die Seegerringe ja auch mit weg gewesen sein blink
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

hajo.b @ Fr, 14. März 2014, 11:53 hat folgendes geschrieben:
..........

Heute dann Anruf, man warte noch auf ein neues Flügelrad...............


War bei mir auch, deshalb mußte ich vor 2 Wochen beim großen Service (45.000km) ne Nacht in Iraklion verbringen, weil wir auf ein neues Flügelrad aus Athen gewartet hatten....also nix ungewöhnliches....KTM typischer Mist halt!

Zählerstand:
- 8100km Benzinstands-Anzeiger gewechselt (leuchtet schon bei
180-190km.....keine Veränderung durch den neuen)
- 22.800km KGZ gesifft, erneuert (Repair-Kit)
- 25.000km Kabelbruch im Tachogeber-Sensor-Kabel...Sensor mit Kabel neu
- 35.000km Dirt Kit Kupplung neu
- 41.000km Batterie und Regler im Arsch
- 45.000km Steuerkettenspanner neu
- 45.000km Wapu-Welle und Flügelrad neu
- 45.000km Tassenstößel vorderer Zylinder Auslaß deutlich sichtbare
Verschleißspuren mittig....gewechselt
- Auspuff Graphitring erneuert

...und einiges das mir entfallen ist, vielleicht isses auch gut so Laughing !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1040
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

hajo.b @ Fr, 14. März 2014, 11:53 hat folgendes geschrieben:
...man warte noch auf ein neues Flügelrad, weil die Welle gewandert sei und das Rad am Pumpengehäuse geschliffen hätte.

Frage nun: Wie geht das denn? War dann das Lager auch total im Eimer? Hatte ich dann Lagerteile im Ölkreislauf?

Hallo Hajo,
laß Dir auf jeden Fall alle(!) Altteile zeigen und die Sache erklären. Die Welle ist gut geführt in zwei Lagern, mit je einem Seegering vorne und hinten drauf. Die Welle kann nur wandern, wenn der hintere Seegering aus seiner Nut springt. Der vordere Ring bleibt in seiner Nut und frißt allmählich von innen her den Simmerring, daher der schleichende Kühlwasserverlust. Entweder war eines der Wellenlager nicht tief genug eingepreßt, sodaß die Seegeringe dauernd unter seitlichem (axialen) Druck standen. Oder die Nut für den Ring war nicht korrekt gefräst, oder es war schlicht ein Montagefehler beim Einsetzen des Rings - was mir am Wahrscheinlichsten erscheint. Wie dem auch sei, es muß sichergestellt sein, daß bei der Demontage des großen Kupplungsdeckels der hintere Seegering vollständig mit "herausoperiert" wurde. Normal sitzt er dann halt etwas schräg hinter der Nut auf der WaPu-Welle und kommt komplett mit raus. Nach dem Zustand der Lager kannst Du ja den Mech fragen. Im Grunde halten die ewig, denn sie laufen im Motoröl und es gibt an dieser WaPu-Welle keine großen radialen Kräfte. Ich habe gerade an meiner 950S vorsorglich die WaPu-Welle und den Simmerring erneuert, bis jetzt bei 74tsd(!) waren da ohne Mucken die Teile aus 2003 drin! Nebenbei: erster Wechsel der Kupplungsscheiben auch mit 74tsd, dazu zweimal den KNZ (jetzt natürlich Hosis KNZ drin). Batterien zählen nicht... Mr. Green
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Fr, 14. März 2014, 17:28 hat folgendes geschrieben:

............... Nebenbei: erster Wechsel der Kupplungsscheiben auch mit 74tsd,...................


Schön für Dich , vielleicht fährst Du Deine Kupplung auch schonender als ich Mr. Green ?? Bei meiner könnte auch folgendes schuld daran gewesen sein, dass es leider nur für die in etwa Hälfte Deiner 74.000 km gefahrenen KM gereicht hat...... Wink , wär ja möglich, oder nicht?



2014-03-14_194039.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  2014-03-14_194039.png
 Dateigröße:  550.74 KB
 Heruntergeladen:  685 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
blublappOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge insgesamt: 835
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  121.000 km
KTM 300 EXC, 1998
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 14. März 2014, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube das "werkseitig" verbaute Aluminiumscheiben nur die Sportmodelle wie EXC etc. betreffen, in meiner org. Kupplung befanden sich immer Stahlscheiben. ( Habe hier drei Kupplungen rumliegen aus verschiedenen Modelljahren...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hajo.bOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge insgesamt: 534
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  32.000 km
Thai Honda Innova ANF 125i
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 15. März 2014, 0:27    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Fr, 14. März 2014, 17:28 hat folgendes geschrieben:

Hallo Hajo,
laß Dir auf jeden Fall alle(!) Altteile zeigen und die Sache erklären. ..

Danke für die Erklärung. Ich hoffe, dass der Kürbis am Montag endlich wieder startklar ist und dann werde ich den Mech. nochmal interviewn.

Unter'm Strich bleibt nun nach 3,5 Jahren 990er schon ein schaler Beigeschmack. Irgendwie mag mich das Mopped nicht ... ich glaub ich bestell mir'n NXC700 wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1040
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 15. März 2014, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
@kretabiker: sicher fahre ich sehr kupplungsschonend, sonst wäre diese Laufleistung der Kupplung trotz Reisebetriebs und Pistenfahrten nicht möglich gewesen. Ich habe das auch nur "off topic" erwähnt, weil ich Deiner langen Klageliste meine Zufriedenheit mit (nicht nur) meiner 950S entgegensetzen wollte. Sicher gibt es auch bei KTM mal ein unausgereiftes Bauteil, einen Montagefehler oder Qualitätsschwankungen bei einem Zulieferteil. Auch manche Bauteilepaarungen scheinen nicht immer so optimal auszufallen. Und klar ist eine 990er komplexer und bietet damit mehr Fehlermöglichkeiten als eine 950er. Aber Fahrstil und Pflege machen viel aus, meine ich, gerade auch als Pannenvorbeugung beim Reisen.
@blublapp: Werksseitig wurden in den LC8-Kupplungen tatsächlich immer nur Stahl-Lamellen verbaut. Lediglich die Reiblamellen sind aus Alu.
@hajo: ... und die Honda legst Du dann höher? Im Ernst, ich habe das gerade an der neuen CB500X meiner Frau gemacht. Aber so ´ne richtige Enduro wird es trotzdem nicht - obwohl es ein feines Maschinchen ist mit einer Abstimmung der Einspritzanlage, von der sich KTM mal ´ne dicke Scheibe abschneiden könnte...
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IchundDuOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge insgesamt: 1454
KTM 1290 Super Adventure R
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 15. März 2014, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ja jetzt auch die neue Ausführung des WaPu-Rades drin.
Läuft m. E. aber auch nicht kühler.
Lüfter schaltet sich nach wie vor sehr früh beim Stop an Go ein. Wink
Naja. hat ja nicht die Welt gekostet und ich bin wieder auf einem neuen technischen Stand Very Happy

_________________

Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1040
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 15. März 2014, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Gestaltung des neuen WaPu-Rades ist sicher für eine höhere Förderleistung optimiert, allzuviel kann man aber tatsächlich nicht erwarten. Wenn man die Leistung des Kühlsystems verbessern will, kann man in den Hamsterbacken die schwarzen Innenverkleidungen herausnehmen, dann noch den serienmäßigen Steinschlagschutz entfernen und durch ein möglichst luftdurchlässiges Drahtgewebe abdecken. Die beiden Tankbelüftungsschläuche habe ich mit einem Y-Stück zusammengeführt und nach vorne bis hinter den Lufteinlaß unterm Scheinwerfer verlängert. Das empfiehlt sich sowieso, weil die Eintrittsöffnungen für die beiden Belüftungsschläuche unten in den Innenverkleidungen der Hamsterbacken sich gerne mit Dreck zusetzen. Ich habe bei meiner ADV950S Lüftungsgitter für Küchenschränke dafür genommen, die sind stabil genug aber luftig. Das Powerparts-Lochblech an meiner ADV990 ist m.E. nicht optimal durchlässig. Jedenfalls verbessert sich durch diese Maßnahmen die Anströmung des Kühlers, insbesondere an den beiden seitlichen "Wasserkästen" deutlich. Der Ventilator springt wahrnehmbar später an. Daß er im Stop&Go natürlich dann doch ein oder zwei Ampeln später zuschaltet, ist natürlich unvermeidlich. Es ist ja mehr eine "kosmetische" Maßnahme, das Kühlsystem der Adventure ist auf 120 Grad Celsius ausgelegt und grundsätzlich gesund. Nebenbei spart man durch die Demontage circa 0,8 Kilo...
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
e9925876Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge insgesamt: 238
KTM LC8 Adv 990 Dakar, 2011
 →  115.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. Aug 2014, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Freunde der orangen Farbe,

meine wub hat jetzt 40.000km auf der Uhr, letzter Ölwechsel bei 37.500km und kein Wasser erkannt im Öl.

Wasserverlust im Kühlsystem konnte ich bis jetzt nicht feststellen, einmal im Jahr fülle ich ein bisschen nach, ist aber wirklich sehr wenig.

Macht es Sinn sich mal die WaPu-Welle anzusehen und präventiv zu tauschen?
Ich glaube Kreta hat seine bei 45.000km getauscht!

Bin Vielfahrer und habe nicht immer Zeit/Gelegenheit meine Hand an meine wub anzulegen. Deswegen auch die Frage mit präventiv.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EasyRiderOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.10.2009
Beiträge insgesamt: 1575
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  50.000 km
XV1100 von AME
 →  106.000 km
Puch MV50S (vom Opa bekommen)
 →  16.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. Aug 2014, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Die km Leistung ist alleine ist nicht ausschlaggebend. Eigentlich bräuchte man auch einen Betriebsstundenzähler Very Happy
Ich hab meine bei 30tkm tauschen lassen mit dem großen Service mit. Die alte wurde mir gezeigt und es waren schon deutliche Riefen zu sehen.
Der Mech. meinte auch das es gut war sie zu tauschen.
Ich fahre halt viel in den kleinen Gängen und mein hinterrad mach viel mehr km als das vordere, deshalb sind die km sehr subjektiv ohmy

Fazit: Musst du selber wissen Razz

Gruß
Harry

_________________
We blew it
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1989
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  61.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. Aug 2014, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

e9925876 @ Fr, 8. Aug 2014, 11:56 hat folgendes geschrieben:
Hallo Freunde der orangen Farbe,

meine wub hat jetzt 40.000km auf der Uhr, letzter Ölwechsel bei 37.500km und kein Wasser erkannt im Öl.

Wasserverlust im Kühlsystem konnte ich bis jetzt nicht feststellen, einmal im Jahr fülle ich ein bisschen nach, ist aber wirklich sehr wenig.

Macht es Sinn sich mal die WaPu-Welle anzusehen und präventiv zu tauschen?
Ich glaube Kreta hat seine bei 45.000km getauscht!

Bin Vielfahrer und habe nicht immer Zeit/Gelegenheit meine Hand an meine wub anzulegen. Deswegen auch die Frage mit präventiv.

Lg


Ich würde dies bei nächster Gelegenheit (Service bei 45 Tkm z.B..-Öl ist eh raus, Kupplungsprüfung steht an usw.) präventiv tun.

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2419s ][ Queries: 39 (0.0624s) ]