forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Stefan Kümpel in Bad Kreuznach???????
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> KTM Händler/Werkstätten Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
KTM 690 SM R 2009
 →  26.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 8. Aug 2009, 15:22    Titel: Stefan Kümpel in Bad Kreuznach??????? Antworten mit Zitat

Hallo

Habe mir ja eine 690 SM R dort gekauft,jetzt wollte ich mal fragen wie die Erfahrungen so sind???

Gruß Torsten

_________________
1190 Adventure T , 690 SM R Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
balu112Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.02.2009
Beiträge insgesamt: 190
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 45
KTM LC8 Adv 990, 2008

BeitragVerfasst am : So, 9. Aug 2009, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin ziemlich unzufrieden contra Mad .
Der hat zwar ne super Beratung, aber das wars dann auch. Hab da auch meine 990er @ geholt.

Wenn du Problmeme hast, heißt es nur " da mußt du vorbeikommen ". Halt nur schlecht wenn die Kiste nicht mehr anspringt. Telefonische Nothilfe > Fehlanzeige Mad .

Endgültig zum nicht-mehr-dort-auftauchen hat mich dann die Rechnung der 1oooer Inspektion bewegt. Knapp 500 € waren mir etwas zu viel. Telefonisch hat man mir einen anderen Preis genannt, der sich mit der KTM- Inspektionsliste deckt. Diskussionen hinterher waren sinnlos.

Mein Tip :

Stega-Racing in Worms. 1a-Service !!!!!
Hab das aber auch schon mal in einem anderen Fred geschrieben.

Und dieser Service hat sich vor kurzem bei einem Motoraussetzer wieder bewahrheitet. Kurze Telefonische Diagnose nach Fehlerbeschreibung , nach geschaut am Töfftöff - läuft wieder.

Solltetst du die Adresse benötigen, schreib mir ne PN.

Im übrigen war ich letzte Woche notgedrungen wegen einem Reifenschaden in Worms, und was sehe ich da, KTM´s aller Baustufen mit unzufriedenen SK-Bikes-Kunden, die jetzt alle nach Worms gewechselt sind.

Dies ist meine persönliche Meinung. Bevor es heißt, ich würde hier jemand schlecht machen. Wenn jemand anderer Meinung ist, bitte.

_________________
Andreas S. aus Rheinhessen Smile


Geh auf die Autobahn und fange Lichter Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pfalzmeisterOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge insgesamt: 193
Wohnort: Trier
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  66.000 km

BeitragVerfasst am : So, 9. Aug 2009, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn den Händler in KH nicht, aber geh zu Stega.
Kann ich auch nur empfehlen...

_________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
 
MÜTZEOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge insgesamt: 1421
KTM 690 SM R 2009
 →  26.000 km
Suzuki B King
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 10. Aug 2009, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe ja sonst immer zum Stega(mit der Adventure),will auch nur die 1000er dort machen und noch einen günstigen Auspuff aus den Rippen leiern da die kleine einen Schrammen im Ramen hat Mad Ist nicht schlimm, aber bei einem neuen Moped kann ich das so nicht aktzeptieren, und er sagte er wolle das mit KTM abklären?!?Mal sehen dry Das die nicht ganz so toll sind in der Werkstatt ist mir auch schon aufgefallen.Als ich sie abgeholt habe und abends mal alles durchgeschaut habe,ist mir beim Sitzbankabnehmen der Deckel vom Luftfilter entgegengekommen.War wohl nicht festgezogen und 2 der 3 Schrauben hatten sich schon verabschiedet.Dann mußte ich noch feststellen das der Stahlflexschlauch der Kupplung nicht in der dafür vorgesehenen Nut verlegt war sondern sich am Rahmen schon angescheuert hat Mad .Mal sehen wie er darauf reagiert.
Hätte sie ja auch gern beim Stega gekauft aber 900€ Preisunterschied sind für mich doch schon ein Argument wacko

_________________
1190 Adventure T , 690 SM R Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
EfendiOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.05.2007
Beiträge insgesamt: 66
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  30.000 km
Moto Guzzi le Mans 3
 →  70.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Aug 2009, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mit der Firma Pro Bike in Rüsselsheim sehr zufrieden.

Grüße,
Alex

_________________
Farbe is egal - Hauptsache orange
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Lucky ExplorerOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge insgesamt: 25
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  74.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  94.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 27. Aug 2009, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo...
bin bei Stega-Racing in Worms und absolut zufrieden Very Happy

Gruß Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
wernerstreuerOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge insgesamt: 12
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
EXC 450, 2008
 →  7.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 29. Aug 2009, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin bei Heinz Jäger in Bingen-Gaulsheim. Der kennt sich mit KTM-Moppeds aus und hat einen erstklassigen Service. Seine Preise sind absolut fair und man kann ihn aus allen Ecken der Welt anrufen, wenn das Bike spinnt. Und er kann auch per Ferndiagnose helfen. Das ist kein geldgeiler Händler, sondern einer, der das von der Pike auf gelernt hat. Kann ich nur empfehlen. Den Kreuznacher kenne ich nicht, aber Bingen-Gaulsheim liegt ja in der Nähe. Vom Stega habe ich nur positives gehört!

P.S.: Heinz hat früher mit einem der Brüder Kinigadner zusammen ein Supermoto-Team gemacht. Das spricht doch auch für sich, oder? Ach, bevor ich es vergesse, Heinz hat den Orange Point in Bingen Gaulsheim.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
judojürgensOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge insgesamt: 28
KTM LC8 SM 950, 2007
Yamaha SR 500
 →  65.000 km

BeitragVerfasst am : So, 20. Sep 2009, 9:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jungs
bin jetzt seit dem zweiten Mopped bei S. Kümpel. Erst Triumph, jetzt KTM. Telefondiagnose war nie ein Problem, es wurde immer mit der Werkstatt verbunden und Rudi (Mechaniker) macht einen kompetenten Eindruck. Konnte ihm schon öfter beim arbeiten über die Schulter schauen. Die Inspektionskosten waren bisher auch im Rahmen.
1000er mit Ventileinstellung 350.-
7500 mit Esp-Eliminierung 215.-
Habe jedesmal ein Heimfahrmopped gestellt bekommen. Letztes mal die Morini-Scrambler, mit der ich 200km unterwegs war. Davor hat man mir auf diesem Weg ne 950SE zur Verfügung gestellt. Mit 300km auf der Uhr mehr zurückgegeben. War nie ein Thema. Er weiss das mein Heimweg 15km beträgt!
OK, nicht jeder kommt mit der Art Stefan´s zurecht. Meiner Meinung nach sagt er was er denkt und man weiss, woran man ist. Kann ich persönlich gut mit umgehen!

Unabhängig davon habe ich bei Heinz Jäger vorbeigeschaut um mich über die Kosten der 15er Inspex. zu informieren. Ist ein echt netter und hilfsbereiter Mensch, der die KTM-Vertretung entzogen bekommen hat weil er nicht neu baute
Hat mich darüber aufgeklärt, das er in der Garantiezeit das Motorrad nach Worms zur Wartung bringt, da er als nicht lizensierter Händler die Garantie zum erlöschen bringt, wenn er Hand anlegt.
Kosten der 15er bei Stego Worms laut Jäger: 500.-
Das wird bei Kümpel in B.K. günstiger. Mit Leihmopped!
Wie gesagt, nicht jeder kommt mit der Art des Inhabers zurecht.
Grüsse
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
tom911Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 18.05.2009
Beiträge insgesamt: 4

BeitragVerfasst am : Mo, 21. Sep 2009, 14:38    Titel: SK-Bikes Bad Kreuznach Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mir vor ca. 3 Monaten ein 950 SE bei SK gekauft. Bin sowohl mit der Beratung als auch dem Werkstattservice sehr zufrieden. Der Chef, Stefan Kümpel, macht einen kompetenten und fairen Eindruck. In dem Laden geht natürlich was ab, das Telefon steht nie still, deshalb kann für Unbeteiligte schnell der Eindruck von etwas Hektik entstehen.
Dem ist aber nicht so, Stefan Kümpel hat sich die notwendige Zeit in meinem Fall genommen und meine Fragen alle beantwortet.
Die 1. Inspektion ist auch gemacht, auch hier keine negativen Erlebnisse. Vielmehr ist es wirklich so gewesen, daß ich mehr als angenehm überrrascht war. Eric aus der Werkstatt hat wirklich gute Arbeit geleistet, hat mir anschließend noch ohne Hektik und Stress einige Sachen am Motorrad erklärt. Sehr freundlich, sehr kompetent!!!
Nach jetzigem Stand der Dinge kann ich deshalb SK-Bikes empfehlen.


Thomas H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
tom911Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 18.05.2009
Beiträge insgesamt: 4

BeitragVerfasst am : Mo, 21. Sep 2009, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, der hilfsbereite Mechaniker in meinem Beitrag heißt natürlich Rudi Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BioharzardOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 25.09.2007
Beiträge insgesamt: 86
1190 R im Vorlauf ....

BeitragVerfasst am : Mo, 21. Sep 2009, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

nur mal so am Rande: wenn ihr m Stega und KÜmpel Einzugsgebiet wohnt, lohnt sich eventuell auch mal ein Besuch bei

www.orange-point.info an der Weinstrasse

bzgl. Garantiezeit / Service am Besten mit dem Cheffe selber sprechen, aber der Service ist 1a !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
wernerstreuerOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge insgesamt: 12
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
EXC 450, 2008
 →  7.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 23. Sep 2009, 9:51    Titel: Orange-Point Weinheim Antworten mit Zitat

@ Bioharzard

Moin, danke für die Info mit Weinheim. Da ich in Frankenthal seit kurzem auch als Gastfahrer bin, würde mich interessieren, wie die Werkstatt von dem "Weinheimer" ist.

Ich habe schon von dem gehört, aber dachte, dass er auf Suzuki spezialisiert ist und andere Moppeds, wie Kawa, KTM etc. nicht bearbeitet?

Vor allem habe ich noch folgendes Problem: Wenn ich meinen neuen Bock (siehe mein Profil: KTM Adventure S BJ. 2007) bei ihm reparieren lasse oder den Service machen lasse, erlischt doch mein Garantieanspruch, oder?

Ich dachte immer, dass der Service eingetragen werden muss und KTM das nur von KTM-Firmen/Niederlassungen akzeptiert? Vielleicht bin ich da aber auch nur falsch informiert worden?

Du schreibst, dass ich dort wegen der Garantieleistungen anfragen kann. Hattest du dort schon mal gefragt? Wenn ja, hat alles geklappt?

Schon mal ein Dankeschön für die Hilfe,

Gruß, Werner

_________________
(b)logging east
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
mimotoOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.11.2009
Beiträge insgesamt: 333
Wohnort: Idar-Oberstein
Alter: 53
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  45.000 km
KTM 1190 R
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 25. Nov 2009, 0:43    Titel: Antworten mit Zitat

..hab da meine Adventure gekauft ( http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=17746 ).
Die erste Inspektion bekomme ich umsonst daher werde ich mich
sicher nicht wegen dem Preis aufregen, wenn es denn soweit ist.

Auf mich macht er einen sehr netten Eindruck, würde mich echt
wundern wenn es mit ihm Probleme gäbe. Mit dem kann man reden
denke ich.

Das Thema Ferndiagnose ist so eine Sache ...wer haftet wenn es schief geht!?

Der hat einen Hohl und Bring Service, sicherlich nicht umsonst bei einem
gebrauchten Bock, ist aber schon mal mehr als bei manch anderem Händler.

Werde berichten wie es weiter geht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
tonyubsdellOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 14.12.2004
Beiträge insgesamt: 288

BeitragVerfasst am : Sa, 6. März 2010, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

aus aktuellem anlass hier ein nachtrag zu stefan kuempel in bad kreuznach:

habe dieser tage dort ein gebrauchtes moped gekauft ('ne alte triumph, is aber egal)
sowohl die telefonische erstkontaktaufnahme mit dem chef selber als auch der anschliessende empfang gaben keinen grund zum klagen:
professionelle beratung, unkomplizierte buerokratie bei der probefahrt ("haste grad mal deinen fuehrerschein?")
und nachfolgendes zwangloses gespraech bei der preisverhandlung - wie man's sich wuenscht.
ein paar details wie geaenderter kennzeichentraeger wurden ebenso gemacht, wie die anschliessende kostenlose lieferung ins saarlaendische outback samt abholung der inzahlungnahme.

guenstig fuer den kuenftigen kunden ist geburtsjahrgang fruehe sechziger, weil da die benzingespraeche mit stefan ueber die alten 1000-er kawas anregender funktionieren. Smile

fazit: klasse arbeit, gerne wieder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
lanzelott71Offline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 17.06.2013
Beiträge insgesamt: 28

BeitragVerfasst am : Di, 23. Jul 2013, 21:37    Titel: Kauf ok Antworten mit Zitat

gestern 1000er Inspektion gemacht.....war im Kaufpreis verhandelt.....

Probleme siehe meinen Betrag von Gestern, mal schauen was mit dem Rad passiert...
Auf eine Mailanfrage von heute, bekam ich keine Antwort, nur den Bescheid, dass sie gelesen ist.

Auf meine Frage, ob ich mal schauen kann, was am Moped gemacht wird, wurde mir freundlich gesagt, dass dies nicht möglich und nötig sei, es gäbe eine schöne Kaffeebar, wo ich warten kann, 3 Std. bei 35° in der Halle, Leihmoped, Fehlanzeige, obwohl beim Kauf mit Chef abgesprochen.

Warten wir mal ab, was mit dem Reifen am Vorderrad passiert....ich fahr morgen nochmal hin und mach etwas Druck.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> KTM Händler/Werkstätten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1023s ][ Queries: 26 (0.0135s) ]