forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

950 SM 2008 mit Vergasern und Euro 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Gerüchte um die LC8 Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fenek70Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge insgesamt: 442

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2007, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

momaxmomax @ Fr, 24. Aug 2007, 15:08 hat folgendes geschrieben:
...
Mit Keithin, meinte ich die Einspritzung, nicht den Vergaser. ...


auch das schreibt man ohne "t"... Ist die gleiche Firma...

_________________
Gruss
Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
fenek70Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge insgesamt: 442

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2007, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

fenek70 @ Fr, 24. Aug 2007, 16:47 hat folgendes geschrieben:
momaxmomax @ Fr, 24. Aug 2007, 15:08 hat folgendes geschrieben:
...
Mit Keithin, meinte ich die Einspritzung, nicht den Vergaser. ...


auch das schreibt man ohne "t"... Ist die gleiche Firma...


Verdammt. Hatte den Smiley vergessen:

wacko

_________________
Gruss
Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
momaxmomaxOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge insgesamt: 1139
Triumph Exp

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2007, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Jo! Darfst das "t" für einen weiteren Beitrag behalten. Cool
Werde mich künftig technisch präziser fassen. Wink
Büro stört wirklich beim Surfen, kenne ich auch. Aber, irgendwo muß das Heu ja herkommen, das die Kati frisst. Smile

@KTMicha
sollte gar kein Widerspruch sein. Nur wenn man mal so rechnet, kommt bei einer umgerüsteten 990 Efi schnell eine HP2 raus. wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RappiOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge insgesamt: 426
690E

BeitragVerfasst am : Fr, 24. Aug 2007, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

fenek70 @ Fr, 24. Aug 2007, 11:51 hat folgendes geschrieben:

Wenn KTM die Euro3 mit Vergaser schafft, dann haben sie Glück gehabt. Glauben kann ich es fast noch nicht...
Es gibt auch einen ganzen Stapel Ausnahmegenehmigungen in den ganzen Zulassungsvorschriften... Z.B. für "Kleinhersteller", also über die zu verkaufende Stückzahl... Vielleicht drehen die da was. Aber, da ich nichts Genaues weiss, wäre alles Weitere nur Spekulation...


Die Ausnahmeregelung für Kleinhersteller läuft Ende 2007 endgültig aus.
ADV 990 auch Modell 06 hat schon Euro 3 deswegen keine Probleme bei der Zulassung von Lagerware. Die 950SE hat nur Euro 2, damit in der jetzigen Version ab 2008 keine NEUFAHRZEUG Zulassung mehr in D Sad

Euro 3 mit Vergaser glaube ich nicht wirklich dran Wink , wenn das einer erzählt dann Bitte nur mit belegbaren Fakten.
Meiner Meinung nach ist die Euro 3 nur mit Einspritzanlage machbar.

Gruß
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
950SMOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge insgesamt: 870
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Husaberg FE600
Husaberg FE 450

BeitragVerfasst am : Sa, 25. Aug 2007, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

fenek70 @ Fr, 24. Aug 2007, 10:22 hat folgendes geschrieben:
950SM @ Do, 23. Aug 2007, 23:34 hat folgendes geschrieben:
warum sollte ein Vergaser nicht mit einem G-Kat funktionieren ???
...


Weil es bei einem Vergaser nicht möglich ist, die Gemischzusammensetzung quasi "online" zu ändern. Die Einspritzmenge (und den Zeitpunkt) kann man übers Kennfeld (nahezu) beliebig steuern...
Und genau das ist mit "geregelt" gemeint. Der Kat selber ist prinzipiell der gleiche. Nur wenn du keine Möglichkeit hast, das Gemisch ständig zu "regeln" ist er eben "ungeregelt".

Beim Vergaser geht sowas nicht...
Es sei denn, du besorgst dir einen kleinen (seeeehr kleinen und seeeehr schnellen) Sklaven, der während der Fahrt ständig die Düsen wechselt... Wink




ach was du nicht sagst, das hätte ich jetzt aber nicht gewusst... warum hast du denn den Entscheideneden Text beim Zitieren rausgelassen ???

nichts ist unmöglich.... ach du schreibst es ja selbst hier
Zitat:
Also:
Über die Gemischregulierschraube stellt man das Leerlaufgemisch ein. Sonst nichts. Das Gemisch bei geöffnetem Schieber reguliert sich einzig durch Düse und Düsennadel (und natürlich den Schieber, was die Luftmenge betrifft). Also müsste man die Düsennadelposition und/oder die Düse kontinuierlich ändern…


wäre bestimmt kein grosses Problem die Düsennadel elektronisch zu steuern ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
fenek70Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge insgesamt: 442

BeitragVerfasst am : Sa, 25. Aug 2007, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

950SM @ Sa, 25. Aug 2007, 13:16 hat folgendes geschrieben:
...
ach was du nicht sagst, das hätte ich jetzt aber nicht gewusst... warum hast du denn den Entscheideneden Text beim Zitieren rausgelassen ???

? unsure
950SM @ Do, 23. Aug 2007, 23:34 hat folgendes geschrieben:
...
Fly by Wire.... nur so eine Idee Rolling Eyes

Was ist daran entscheidend? unsure
Im übrigen wollte ich nur auf eine Frage mit drei "?" antworten...

Zitat:
...
wäre bestimmt kein grosses Problem die Düsennadel elektronisch zu steuern ...


Ich sag jetzt nichts mehr...

(Ja ich weiss, es gibt (oder besser gab) elektronische Vergaser bei PKW-Motoren (bei Mopeds weiss ich es nicht)... Wenn ein Hersteller jetzt auf die Idee kommen würde, bei einem neuen Motorrad diese uralte Technik wieder einzubauen, dann... aber was soll eigentlich so eine sinnlose Diskussion?)

_________________
Gruss
Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
950SMOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge insgesamt: 870
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
Husaberg FE600
Husaberg FE 450

BeitragVerfasst am : Sa, 25. Aug 2007, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

fenek70 @ Sa, 25. Aug 2007, 17:34 hat folgendes geschrieben:
aber was soll eigentlich so eine sinnlose Diskussion?)



jaaa genau ... hättest meine Spinnerei ja nicht kommentieren müssen... und nu lass uns wieder liebhaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
fenek70Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge insgesamt: 442

BeitragVerfasst am : So, 26. Aug 2007, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

950SM @ Sa, 25. Aug 2007, 21:43 hat folgendes geschrieben:
fenek70 @ Sa, 25. Aug 2007, 17:34 hat folgendes geschrieben:
aber was soll eigentlich so eine sinnlose Diskussion?)



jaaa genau ... hättest meine Spinnerei ja nicht kommentieren müssen... und nu lass uns wieder liebhaben


Laughing
Jetzt glaube habe ich kapiert, was du mir sagen wolltest... Laughing

Ich geb zu, ich war etwas auf der Leitung gestanden... Rolling Eyes
Ich dachte halt, das war eine ernste Frage und nicht ironisch gemeint... Rolling Eyes

Excuse moi und bast scho Very Happy

_________________
Gruss
Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlaceboOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge insgesamt: 2405
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  26.000 km
SR 43 A
 →  90.000 km
Z400 B
 →  35.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Aug 2007, 0:32    Titel: Antworten mit Zitat

Lustige Diskussion hier... Wink

Newkatisti @ Do, 23. Aug 2007, 21:58 hat folgendes geschrieben:
@Placebo
950er LC8 Motor "mit U-Kat, Abgasrückführung und anderen Einbauten": Grob 6,5 l/100 km.

Verstehe ich nicht! Ist das viel?

Bei meiner Adv. läuft darunter praktisch nichts!!


Je nun, ich habe in den vergangenen drei Tagen mehrfach die "5" vor dem Komma gesehen Smile

Durfte mir aber auch anhören, ich solle die Kiste doch bite auch mal so fahren als hätte sie 100 PS... blink unsure ohmy Laughing

Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte: IMHO ist die rechte Hand immer noch deutlich stärker am Verbrauch beteiligt, als die Technik. )Verstehe allerdings auch nichts von der Materie - ist nur meine ganz persönliche Einschätzung) Und wenn KTM nun die SE mit Einspritzung auf den Markt bringe sollte - warum nicht? Sofern sich die Einspritzung nicht als nachteilig erweist (Verbrauch, Leistungsentfaltung, usw.) ist doch dagegen auch nichts einzuwenden.

_________________
Placebo: Scheinmedikament mit dem Anschein eines richtigen Medikaments. Aufgrund psychischer Beeinflussungen kann es trotzdem Heilung bewirken, man spricht dann vom Placeboeffekt.

2006er 950 SE - sonst nix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KTMichaOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge insgesamt: 388
KTM LC8 SE 950, 2008

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Aug 2007, 1:18    Titel: Antworten mit Zitat

@ Placebo: Also, momentan ist der Stand der Dinge - wie bereits geschrieben - ja eher der, dass die SE, sofern sie in 2008 noch im Programm sein sollte, wohl mit 950er-Vergaser-Motor kommen würde.

Und: Bekanntlich braucht der990er Einspritzer mehr Benzin als der 950er Vergaser. Naja, und welcher Moter die bessere Charakteristik hat, darüber kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Die meisten dürften jedoch wohl die Charakteristik des 950ers präferieren, soweit sie beide Versionen einmal gefahren sind

VG michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14357
Wohnort: Berlin
Alter: 7
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  26.000 km
EXC 450
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 28. Aug 2007, 1:53    Titel: Antworten mit Zitat

supi -hauptsache keine Einspritzung Wink
_________________
Zurück zu den Japaner er gehen wird......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Fazer1000Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge insgesamt: 113
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  15.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 19. Okt 2007, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ich hab heute gehört: bei der SE bleibt es bei dem 950 Vergaser mit Euro 3 und bei der SM kommt der 990 Motor der Adventure mit 100PS und in einer Spezial Version ( vielleicht "R" ) mit ca 115 PS.

bis dann
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bschenkerOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge insgesamt: 93

BeitragVerfasst am : Sa, 20. Okt 2007, 2:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der LC8 SM bleibt 2008 die SMR im Programm, wenn man dem Teilekatalog für 2008 glauben darf sind es vor allem Schrauben die ändern, Torx oder Kombi von Sechskant mit Torx. (Wie schon bei den zuletzt gebauten ADV)

Es ist absolut keine änderung zu finden die auf etwas anderes als EURO 2 hinschliessen läst.

Glaube die jeweiligen Vorschriften zur Homologation traten jeweils am 1. Juni in Kraft, so erscheint es mir logisch das ein solches Fahrzeug noch bis zum 1. Juni 2008 eingelöst werden kann. Habe jedoch keine Ahnung wie es sich mit dem Herstellungs Datum verhält.

Die normalen SM Modelle werden durch das Modell 990SM ersetzt, wobei der Vorstellungstermin noch unklar ist. Entweder an der EICMA in Mailand wie der Händlerbetreuer sagt, oder in Birmingham wie es der Leiter der Landesvertretung sagt.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8276
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  87.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  20.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  21.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Sa, 20. Okt 2007, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

meine Frau hatte mal ein Auto mit einem geregelten Vergaser,
oder besser gesagt, so´ne Huddel mit 4 Rädchen dran - ein Daihatsu Cuore Bj.92 mit 3-Zylindermotörchen 800ccm
meine Mutti hatte auch einen so süßen kleinen

die Vergaser hatten wohl mehrere Stellmotoren, die von einer Elektronik gesteuert wurden nach den Werten von der Lambdasonde.
Die Einstellung dieser Vergaser war fast unmöglich, irgendwie und -wo haben die Kisten immer geruckelt, wenn der richtig am Gas hing, wars o.k., aber in Teillastbereichen und dann wieder sanft rausbeschleunigen oder im kalten Zustand - war grausam !

soll ja bei VW in den 80igern auch so was gegeben haben, aber das war auch nicht so recht beherrschbar

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SOMMER KTMOffline
Angstnippelbeschneider
Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge insgesamt: 702

BeitragVerfasst am : Sa, 20. Okt 2007, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

bschenker @ Sa, 20. Okt 2007, 2:55 hat folgendes geschrieben:
Bei der LC8 SM bleibt 2008 die SMR im Programm, wenn man dem Teilekatalog für 2008 glauben darf sind es vor allem Schrauben die ändern, Torx oder Kombi von Sechskant mit Torx. (Wie schon bei den zuletzt gebauten ADV)

Es ist absolut keine änderung zu finden die auf etwas anderes als EURO 2 hinschliessen läst.

Glaube die jeweiligen Vorschriften zur Homologation traten jeweils am 1. Juni in Kraft, so erscheint es mir logisch das ein solches Fahrzeug noch bis zum 1. Juni 2008 eingelöst werden kann. Habe jedoch keine Ahnung wie es sich mit dem Herstellungs Datum verhält.

Die normalen SM Modelle werden durch das Modell 990SM ersetzt, wobei der Vorstellungstermin noch unklar ist. Entweder an der EICMA in Mailand wie der Händlerbetreuer sagt, oder in Birmingham wie es der Leiter der Landesvertretung sagt.
.


Hallo,
die neue Katversion der 950 MJ 2008 entspricht der EURO 3 Norm, das ist formal für die Zulassung zwingend.
mit sportlichen Grüßen SOMMER KTM Rainer Kroll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Gerüchte um die LC8 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1693s ][ Queries: 37 (0.0649s) ]