forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Reifen Tipp für Island
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1563
KTM 1290 SuperAdventure, 2016
 →  60.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 4. Aug 2023, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
... und danke für diese Karte, sehr reich an Infos.
Bald geht es ja los bei Dir, nochmals viel Spaß und gute Erlebnisse in Island!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 852
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : So, 3. Sep 2023, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Sooo, wieder zurück von Iceland. Es war eine atemberaubende Reise… es hat so gut wie alles gepasst, sogar das Wetter.

Die Fähre ist aufgrund eines Sturms eine Woche vorher, einen Tag später in Hirtshals angekommen, somit wurde uns ein Tag auf der Insel geklaut. Das war aber eigentlich kein Problem.

Wir sind folgende Runde gefahren:

1. Tag Seydis-Egilstadir-924-923- Studlagil-907-901-Mödrudalur (auf dem Campingplatz gibts keinen Sprit mehr, dafür gibts eine neue Tanke an der Kreuzung N1/901)

2. Tag F905-F910- Askja-F88 bis Porsteinskali Auf der Strecke sollte man Sand mögen Very Happy, bei der Kreppafurt Achtung vor Steinen, in der Ausfahrt Richtung Askja ist das Wasser ziemlich tief, weil die Spur massiv ausgefahren ist

3. Tag F88 -Dettifoss-Myvatn Die Lindaafurt war früh morgens gut machbar, aber die Strömung war schon ordentlich

4. Tag Auf dem Campingplatz in Myvatn Regen ausgesessen

5. Tag Myvatn-Godafoss-F26-F881-F821-Akureyri. Direkt vor Akureyri gibts einen super Campingplatz, die F821 ist der blanke Wahnsinn, fahrerisch und Landschaftlich ein Hochgenuss

6. Tag Akureyri- Blaa Kannan Cafe-1-(F)35- bis Skjol Camping am Geysir

7. Tag Skjol- 32-26-208-Landmannalaugar-F208-N1 bis Kirkjubæjarklaustur die F208 war mein Highlight . Die Wasserdurchfahrten habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Spaß pur in grandioser Landschaft

8. Tag Versucht Laki zu erreichen, mich aber im zweiten Fluss festgefahren, anschließend dort umgekehrt und zum Skogafoss gefahren. Und von dort zurück nach Kirkjubæjarklaustur auf den Campingplatz

9. Tag Regen ausgessen

10. Tag Camping-F232 bis Wasserfallfurt- Umkehr- N1 bis Höfn. An dem Tag bin ich das erste Mal eine Rechtskurve mit Schräglage für eine Linkskurve gefahren 😂

11. Tag höfn- F980 angetestet- Öxi - Camping Mojanes . Die Furten durch den Gletscherfluss sind nur für Superjeeps geeignet

12. Tag 910 zum warmen Wasserfall - F910- F923- 910 -Camping Mojanes die F923 ist ebenfalls ziemlich super zu fahren

13. zur Fähre

Die Reise war landschaftlich und fahrerisch echt super. Das Wetter war für isländische Verhältnisse offensichtlich ziemlich super, es hat nur 2 Tage geregnet, die Temperaturen waren voll im Rahmen (4-20 Grad), und der Himmel war ziemlich oft, ziemlich blau. Die Husky war für das Vorhaben super geeignet und hat mir viel Spaß gebracht, selbst mit Gepäck.

Aber es gibt auch Schattenseiten. Der Massentourismus um die Ringstraße ist eine Katastrophe, die Pseudocamper aus aller Welt sind mit billig umgebauten Campervans unterwegs und hinterlassen die Campingplätze katastrophal.

Ich komme wieder um weitere Pisten zu entdecken … würde jedoch öfter im Hochland übernachten und den Ring um Island meiden so gut es geht.

Meine gewählte Reifenkombi E09/C17 in der Dakarvariante war super. Trotz diverser Durchschläge bis auf die Felge hat der Reifen einwandfrei durchgehalten, obwohl wir nicht ganz langsam unterwegs waren. Der ein oder andere Lavabrocken im Sand wurde auch mitgenommen.
Auf der Ringstraße hat der Reifen ebenfalls funktioniert, man musste natürlich etwas vorsichtig sein, mit fortschreitender Laufleistung lies sich der Vorderreifen aber immer besser fahren.

@ Hakim vielen vielen Dank für deine enorm wertvollen Tips die mir die Planung und Umsetzung des Trips erleichtert haben.

Ein paar Bilder werde ich die Tage noch einstellen.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1563
KTM 1290 SuperAdventure, 2016
 →  60.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Sep 2023, 9:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
freut mich, daß ich dir brauchbare Tipps geben konnte - und danke für deinen Bericht! Ja, es ist tatsächlich der dortige Massentourismus mit seinen Auswirkungen, der mich nach 21 Islandreisen davon abhält, wieder dorthin zu fahren. Die Ringstraße kann man weitgehend meiden. Aber es ist insbesondere die mittlerweile eingeführte Pflicht, auf Campingplatzen zu übernachten, die mit meiner Vorstellung von offroadlastigem Reisen und Übernachten in freier Natur kollidiert. Trotzdem: die atemberaubende Landschaft würde ich schon gerne live wiedersehen!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 2177
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Yamaha XT 500, 1981 Husqvarna FE 501, 2021

BeitragVerfasst am : Mi, 6. Sep 2023, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schade um Island - war vor 12 Jahren das letzte Mal da (davor 5 Mal seit 2000), da gab es schon Veränderungen, was den Tourismus betrifft, aber da scheint sich noch einige mehr getan zu haben - im negativen Sinn.
Ich würde da gerne nochmal hinfahren, aber ich werde es wohl machen wie Hakim und es einfach in guter Erinnerung behalten.
Schön, daß ihr wieder wohlbehalten zurück seid.

_________________

Grüße von Stefan
seit 13.5.2023: 20 Jahre KTM 950 Adventure S
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HallunkenschaukelOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 11.01.2018
Beiträge insgesamt: 30
Alter: 61
KTM LC8 Adv 950, 2004
AWO 425
Ducati Supersport

BeitragVerfasst am : Di, 6. Feb 2024, 22:29    Titel: Reifen für Island Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde ,interessant eure Erfahrungen zu Island zu erlesen , nun zieht es mich in diesem Jahr hin ,will vom 10.6. -28.6 . hin. Vielleicht hat der eine oder andere Lust sich anzuschließen ?! Fährüberfahrt wird ja billiger bei 2 Mann pro Kabine . man muss ja auch nicht zwingend zusammen fahren auf Island ,nur eben auf der Fähre. Werde mit meiner LC8 unterwegs sein ,Welchen Reifen genau empfehlt Ihr ,fahre mit Zelt und Gepäck , hab ca. 900 km von zuhause nach Hirtshals ,allessamt Autobahn hab schon überlegt Reifen mitzunehmen und in Hirtshals zu wechseln aber auch Quatsch weil die Zeit nicht reicht .Bin jetzt immer Heidenau Scout K 60 gefahren ,würde ich aber nicht in Island wollen. Also wäre ich dankbar für eure Vorschläge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0429s ][ Queries: 27 (0.0226s) ]