forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Polen Off-Road Tracks

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Reise- und Tour-Planung Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 1073
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 28. Jul 2012, 21:11    Titel: Polen Off-Road Tracks Antworten mit Zitat

Moin

Ich hab vor, dieses Jahr nochmal an die polnische Ostseeküste zu
fahren. Natürlich Off Road.
Bis Höhe Berlin hab ich genug Material, aber der Rest bis hoch ist
Neuland für mich.
Wenn also jemand Off Road Tracks für den Nordwestlichen Bereich
von Polen hat, bzw. das ein oder andere Highlight kennt, wäre ich
über eine Mitteilung sehr dankbar.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 2146
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  65.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  19.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  30.000 km
KTM LC4 690 Enduro Mod.2019
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 28. Jul 2012, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

...und was macht diese Frage unter SE-Zubehör gruebel ...hab ich was verpasst Question Wink

@Admins: Bitte schieben, bitte schieben....

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 1073
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 29. Jul 2012, 8:37    Titel: Antworten mit Zitat

HÄÄ
wie kommt den das da rein? Das gehört natürlich in die Urlaubs-
vorbereitung.
Also Admin`s bitte mal verschieben.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Verschoben: So, 29. Jul 2012, 10:49 Uhr von Turbodiesel
Von SE - Zubehör nach Reise- und Tour-Planung
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5413
KTM LC8 Adv 950, 2003
1290 SAS

BeitragVerfasst am : So, 29. Jul 2012, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Erfahrung in Polen ist, einfach fahren.

Wir waren vor 2 Jahren mit ner Gruppe Geländewagen dort und waren sehr erstaunt, wie viel Off-Road es gab. Wenig Hardcore.

Aber in etwas abgelegenen Regionen waren sehr viele "Strassen" gute Off-Road Strecken. Ich kann mich an einmal erinnern, da sind wir laut Mapsource ewig auf Strassen gefahren, die höchsten Feldwegcharakter hatten und kamen dann auf unbefestigte Strassen.

Von daher würde ich einfach in Mapsource unbefestigte Strassen oder Miniwege suchen. Dann hast Du wahrscheinlich genug Vergnügen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14576
Wohnort: Berlin
Alter: 9
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  26.000 km
EXC 450
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : So, 29. Jul 2012, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn wir wieder in b sind schauen wir mal. ..
_________________
habe noch ein Satz Mopedhalter für Guhr Kisten wenn 2. Moped auch vorbereitet werden soll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 141
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Sep 2021, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich krame den alten Beitrag mal aus.

Am 1.Okt.WE planen wir eine kleine 4tägige Polen-Offroadrunde.
Ziel ist es draußen am See zu schlafen. Sollte es nur schiffen werden auch kleine spartanische Unterkünfte anvisiert. Möglichst naturnahe, alles nur kein Hotel.


Wir starten in Guben und ich möchte gern mit Basecamp (OSM) meine Routen planen.

Ich lese aus Beiträgen, dass Polen echt viele Feld- und Sandwege bietet und man nicht nur auf den "getrichelten Braunen Linien" der OSM-Karte fahren muss um auf Sand unterwegs zu sein. Ich muss nicht quer durch den "Busch" sondern fahre gern auf Pisten und Wald-/Sandwegen im LC4-Modus.

Aus Erfahrung gehe ich von Tagesetappen von ca.150km bis 200km am Tag aus.

Interessant ist, dass seit geraumer Zeit in Polen "wild" gezeltet bzw. Biwakiert werden darf. Hierzu gibt es auch eine Karte mit den freigegebenen Gebieten.

Siehe: https://www.bdl.lasy.gov.pl/portal/mapy-en?t=0& ....... mp;extwms=&hist=


Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tip oder sogar einen schönen Track, welchen er mir zusenden möchte. Freue mich über Austauch. Gern auch über PN.

Beste Grüße Mario Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4982
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  95.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Sep 2021, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach mal bei TET (Trans Euro Trail) hinein schauen. Vielleicht ist etwas für dich dabei.
_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 1073
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 7. Sep 2021, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

@ Herbstie
Vielleicht was zum einstimmen
https://vimeo.com/333183400

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 141
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Sep 2021, 9:02    Titel: Antworten mit Zitat

friedrich @ Di, 7. Sep 2021, 22:56 hat folgendes geschrieben:
@ Herbstie
Vielleicht was zum einstimmen
https://vimeo.com/333183400


Moin Friedrich,

ja diese videos habe ich mir öfters angeschaut wub
und haben mich dazu inspiriert Very Happy

Genau so etwas stelle ich mir vor!

Hast du deine routen im Basecamp rel. detailiert geplant (so aller 500m ein Fähnchen) oder eher aller 3 km - 5 km und dann "frei Schnauze" über Luftlinie? Genau das kann ich eben nicht einschätzen. In Deutschland plane ich immer auf Feld-/Waldwegen im OSM und dann klappts zu 90% auch. Oftmals sind die "Feldwege" jedoch bereits geteert. Wie sieht das in Polen aus?

Weiterhin gehe ich davon aus das die polnischen Nachbarn etwas lockerer und toleranter ggü den Endurofahrern sind. Sonst könnte man ja so etwas die die Breslau gar nicht veranstalten unsure

LG Hersbtie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 141
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Sep 2021, 9:48    Titel: Antworten mit Zitat

Lumberjack @ Di, 7. Sep 2021, 16:31 hat folgendes geschrieben:
Einfach mal bei TET (Trans Euro Trail) hinein schauen. Vielleicht ist etwas für dich dabei.




Top, Teile des TET passen perfekt in die Route. Ich bin erstaunt wie viel Mühe man sich bei dem Track gegbeen hat, mit all den Hinweisen, Übernachtungsmöglichkeiten, Tankstellen etc.


Man ey, da bekomm ich gleich richtig Gänsehaut vor Vorfreude Mr. Green



TET.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  214.82 KB
 Angeschaut:  490 mal

TET.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 1073
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Sep 2021, 9:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich route das in Basecamp mit CN und Topo- bzw. Freizeitkarten. Zum Teil
nutze ich auch Google Earth zum groben Überblick und um sicher zu gehen, das es sich
um unbefestigte Wege handelt.
Ich route relativ genau, wobei ich die Route nachher in Tracks umwandle.
Ich halte mich aber nicht sklavisch an den Track. Manchmal passt es nicht, man kommt
nicht über die Bahnlinie oder den Fluss, dann wird halt links oder rechts vom Track weiter
navigiert.
Wichtig in Pl. ist, daß du versuchst immer in bewaldeten Gebieten zu bleiben. Da findest
du i.d.R. immer einen Weg in deine ungefähre Richtung. Im freien Feld enden die
Wege oft an einem Meliorationsgraben oder einfach auf dem Feld.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 141
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Sep 2021, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

friedrich @ Mi, 8. Sep 2021, 9:50 hat folgendes geschrieben:

Wichtig in Pl. ist, daß du versuchst immer in bewaldeten Gebieten zu bleiben. Da findest
du i.d.R. immer einen Weg in deine ungefähre Richtung. Im freien Feld enden die
Wege oft an einem Meliorationsgraben oder einfach auf dem Feld.


Hey Danke für den Tip, die haben anscheinend nicht jeden Graben und Bach verrohrt...

Zitat:
Ich route relativ genau, wobei ich die Route nachher in Tracks umwandle.
Ich halte mich aber nicht sklavisch an den Track. Manchmal passt es nicht, man kommt
nicht über die Bahnlinie oder den Fluss, dann wird halt links oder rechts vom Track weiter
navigiert.



Ja so handhabe ich das eben auch, bleibe aber bei den Fähnchen. Da freuen sich immer alle 500 Fahnen auf dem Montana zu haben. Laughing
Das mit dem Umwandeln in einen Track muss ich mal probieren. Es macht halt alles eine Schweinearbeit, welche die Mitreisenden (oft zu gering Rolling Eyes ) schätzen. Da brauch auch ab und zu mal Blumen dry

Mal am Rande, welche Tagekilometer hattet Ihr so in Polen? Ihr schleicht ja auch nicht gerade... Die Pausen senken ja oft den V-Durchschnitt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 141
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 8. Sep 2021, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Herbstie @ Mi, 8. Sep 2021, 11:36"]
friedrich @ Mi, 8. Sep 2021, 9:50 hat folgendes geschrieben:

Wichtig in Pl. ist, daß du versuchst immer in bewaldeten Gebieten zu bleiben. Da findest
du i.d.R. immer einen Weg in deine ungefähre Richtung. Im freien Feld enden die
Wege oft an einem Meliorationsgraben oder einfach auf dem Feld.


Hey Danke für den Tip, die haben anscheinend nicht jeden Graben und Bach verrohrt...

Zitat:
Ich route relativ genau, wobei ich die Route nachher in Tracks umwandle.
Ich halte mich aber nicht sklavisch an den Track. Manchmal passt es nicht, man kommt
nicht über die Bahnlinie oder den Fluss, dann wird halt links oder rechts vom Track weiter
navigiert.



Ja so handhabe ich das eben auch, bleibe aber bei den Fähnchen. Da freuen sich immer alle 500 Fahnen auf dem Montana zu haben. Laughing
Das mit dem Umwandeln in einen Track muss ich mal probieren. Es macht halt alles eine Schweinearbeit, welche die Mitreisenden (oft zu gering Rolling Eyes ) schätzen. Da brauch auch ab und zu mal Blumen dry

Mal am Rande, welche Tagekilometer hattet Ihr so in Polen? Ihr schleicht ja auch nicht gerade... Die Pausen senken ja oft den V-Durchschnitt.

Falls jemand einen schönen Biwakplatz am See oder eine gemütliche kleine Herberge kennt, nur raus damit. Schließlich entscheidet ja auch das Ziel über einen erfolgreichen Tag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Reise- und Tour-Planung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2071s ][ Queries: 40 (0.0922s) ]