forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Und noch ein Neuer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hakimOnline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1202
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Do, 21. Nov 2019, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
immer gerne...
@Ikarus-950: sorry für´s kurzfristige Hijacking... Und zu einer deiner Fragen: "Sommer´s doors" stammen von KTM-Sommer und sind nur für die 950er entwickelt und auf dem Prüfstand untersucht worden. Man bringt im linken Wartungsdeckel der Airbox eine kleine Öffnung an, nicht mit dem Ziel, mehr Luft zuzuführen, sondern um die Druckverhältnisse in der Airbox positiv zu beeinflussen. Diese Maßnahme in Verbindung mit einer leichten Anreicherung durch Höherhängen der Düsennadeln in den beiden Vergasern bringt ein saubereres Ansprechverhalten bei schon etwas niedrigeren Drehzahlen als Serie.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Ikarus-950Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.10.2019
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Do, 21. Nov 2019, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hakim! Very Happy

Leuchtet ein, wenn es um Druckverhältnisse geht. Dachte es ging um weniger Luftwiderstand bzw größeren Luftdurchfluss.
Sollte dann bei der EFI mit Luftströmungsunabhängiger Einspritzung keine Rolle spielen Smile

Dann mach ich jetzt erstmal die Akras drauf, die Powerblades rein und dann schaun ma ma. Muss ich nach jedem Einbau so nen Initiierungslauf machen? Wie geht das?

Muss ich für das Akra Mapping zum KTM Händler oder gibts da Möglichkeiten und Leute die mir das Mapping so draufziehen können?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1614

BeitragVerfasst am : Do, 21. Nov 2019, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

inilauf ist immer wieder einmal gut aber nicht immer notwendig; mopperl starten ohne gas und 15 min laufen lassen ohne gasgriff zu berühren spätestens nach 15.20 zündung aus, 3 min warten und dann erledigt; am besten bei kalter umgebungstemp.;
hol dir das pc kabel und ecu tune und dann kannst du dir die mappings selber rauf und runter ziehen; aber wie hakim schon schrieb pc und eigenes mapping sind die bessere lösung; nur der spritverbrauch passt sich dem unmittelbar an ohmy ;
und wenn du schon dabei bist dann noch die dk synchronisieren entweder auch mit ecu tune oder mit schlauchwaage, ist notwendig aber funzt mit beiden!

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Ikarus-950Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.10.2019
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Di, 26. Nov 2019, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

So da is sie Endlich Smile fährt sich eigentlich halb so schlimm wie alle immer sagen - 98PS sind natürlich was anderes als ne 60PS AT, aber man gewöhnt sich dran.

Was mir aufgefallen ist: im 3. gang zum Beispiel, wenn ich mit 50/55 und ca 3000 Touren aus ner Stadt rausrolle und den Gashahn recht zügig aufdrehe steigt die Drehzahl zunächst an und dann stockt die ganze Kathi als würde sie sich verschlucken und dann hauts voll rein mit der Beschleunigung. Fühlt sich genau so an wie ein Kickdown beim Automatik-Auto, nur das die Maschine ja nicht runter schaltet... ist das normal?

Und im Anhang nochmal ein Bild vom vorderen Teil des Fachs unter der Sitzbank, das unter der Kunststoffabdeckung ist. Denke einer der Stecker ist für die Diagnose, aber fehlt da nicht was? Wofür ist die Abdeckung sonst? 🤔



D10491E4-68B0-4B92-A063-C85547AD49F8.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  566.72 KB
 Angeschaut:  18 mal

D10491E4-68B0-4B92-A063-C85547AD49F8.jpeg



45B660F3-B95D-4B8D-A8FA-0FB18D22727A.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  365.9 KB
 Angeschaut:  5 mal

45B660F3-B95D-4B8D-A8FA-0FB18D22727A.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOnline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1202
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Di, 26. Nov 2019, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Du hast offenbar die 990S, also ohne ABS. Bei der Normalversion mit den kürzeren Federwegen sitzt in diesem Fach der ABS-Modulator.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KT-ManOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 28.09.2018
Beiträge insgesamt: 92
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  44.000 km
Ducati Supersport 750 Carenata, 1997
 →  21.000 km
Vespa 1-3

BeitragVerfasst am : Mi, 27. Nov 2019, 8:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ikarus-950 @ Di, 26. Nov 2019, 10:27 hat folgendes geschrieben:
Was mir aufgefallen ist: im 3. gang zum Beispiel, wenn ich mit 50/55 und ca 3000 Touren aus ner Stadt rausrolle und den Gashahn recht zügig aufdrehe steigt die Drehzahl zunächst an und dann stockt die ganze Kathi als würde sie sich verschlucken und dann hauts voll rein mit der Beschleunigung. Fühlt sich genau so an wie ein Kickdown beim Automatik-Auto, nur das die Maschine ja nicht runter schaltet... ist das normal?

Exakt dieses Phänomen habe ich mal bei einer 990er ADV festgestellt, die ich Probe gefahren bin. Der Verkäufer (privat) hatte mich vor Fahrtantritt darauf aufmerksam gemacht, meinte aber, dass das aufhört sobald der Bock warm ist. Fand ich sehr un-sexy, dieses Fahrverhalten. Spontan und zuverlässig Vollgas geben können muss drin sein. Schon aus Sicherheitsgründen! Hab dann mit seinem Einverständnis bei dem Händler angerufen, wo der Hobel Jahre zuvor zuletzt gewartet wurde, um mich zu erkundigen. Habe aber keine wirklich brauchbare Rückinfo bekommen und von dem Mopped Abstand genommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Ikarus-950Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.10.2019
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Mi, 27. Nov 2019, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ja dank Kauf beim Händler sehr entspannt was das angeht. Da die Maschine ja noch durchgecheckt wurde und als absolut i. O. Verkauft wurde, sollte da die Gewährleistung greifen.

Zudem kommt dass der Drosselklappen-Körper getauscht wurde, da das Kabel vom alten wohl vom Nager angefressen wurde. Aufgrund der Kosten dieses Teils war man wohl froh, dass man wohl noch einen im Regal liegen hatte (allerdings ohne nachvollziehbaren Lebenslauf).

Ist natürlich schade, dass bei dir auch keine weiterführenden Infos rumkamen. Wenn man den Zusammenhang da herstellen könnte wäre das sicher hilfreich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8293
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  87.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  20.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  21.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Mi, 27. Nov 2019, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Das Fahrverhalten deutet eindeutig auf einen Defekt an der Drosselklappeneinheit hin. Deshalb ist das Teil wohl im Regal gelandet. Es ist extrem mühsam, den Fehler zu finden, es kann einer der Sensoren sein.
Das hatte ich auch, teilweise sehr extrem, mit uns ohne Aufleuchten der FI Lampe. Und das wurde schlimmer.
Gab 3-4 Möglichkeiten des Fahrverhaltens:
Entweder s. ä. wie bei Dir beschrieben, ab 5000 gebockt wie ein Pferd, nicht nur einmal, sondern richtig bockig wie Rodeo.
2. ganz normal gefahren, sogar richtig gut, entweder mit oder auch ohne FI
3. normal losgefahren leicht schaumgebremst und ab etwa 4500-5000 ganz ganz zäh ohne Bocken höchstens bis 5500 max. 6000 gekommen
Problem ist , den Fehler zu orten, deshalb bauen Händler normal ne Neue ein.

_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Ikarus-950Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.10.2019
Beiträge insgesamt: 18

BeitragVerfasst am : Mi, 27. Nov 2019, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Denke auch, dass es zumindest damit zusammenhängt. Mach dem Händler da auch keinen Vorwurf, die habens Nach dem Wechsel Probegefahren und vielleicht auch in der Maschine wo die DKE vorher eingebaut war und man muss schon sehr spezifisch über ne längere Fahrtzeit fahren um reproduzierbar an diese Stelle zu kommen.

Zumal ne neue DKE auch ggf. Den Rahmen bei ner in Zahlung genommenen Machine sprengt. Da würde ich auch erstmal versuchen noch einzubauen was ich hab.

Aber wie gesagt mir reicht, dass es kein “normales Verhalten” ist und ich halt euch auf dem laufenden wies ausgeht Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1510s ][ Queries: 31 (0.0193s) ]