forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Hilfe für Kupplungsschalter am Handhebel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5351
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 10. Jun 2013, 22:07    Titel: Re: Maguraschalter Antworten mit Zitat

Zwergenfactory @ Mo, 10. Jun 2013, 20:47 hat folgendes geschrieben:
BRB(Blöder Rübenbauer) @ Mi, 22. Aug 2012, 19:18 hat folgendes geschrieben:
Magura Ersatzschalter

M0128496 Schalter 558.61 Öffner (in Ruhestellung ein), Microschalter mit Sprungfeder, für Gewinde

Kost wat umme 9€

Gruß-BRB



Öhem, hust, bräucht ich auch.....wo kann ich denn den Maguraschaltedingensgedönsgelumps bestellen?

Ganzes kabel is Quatsch, Lötkolben an und gut is.

CU,
ZF


Nüscht mit Lötkolben...
Das Teil kommt mit zwei niedlichen Flachsteckerchen und ´nem Gummiverhüterli zum Drüberziehen Cool
Das besorgt Euch doch eigentlich jeder Freundliche. Gibts bei allen KFZ-Teile-Händlern, die Magura im Programm haben. Großändler ist z.B. Wieres.
Das Teil gibts auch in diversen Onlineshops
Und jetzt schreibt Ihr beide 27000 mal "Google ist mein Freund" an die Wohnzimmerwand...

Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ZwergenfactoryOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge insgesamt: 1063
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  74.000 km
LC 4 Competition, Beta REV 3,
 →  36.000 km
Fireblade SC 50
 →  43.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 10. Jun 2013, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Massa Buono!

Schick Deine Stiefel zum Küssen!

Merci gar vielmals!

CU,
ZF

_________________
950 S, orange / 03 / Fzg.-Nr. 2652
________________________________
Rolling Eyes --> 4 Bikes ---> 320 horsepowers -----> blink Mr. Green
Rolling Eyes Everything under control means being too slow blink Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5351
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Jun 2013, 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zwergenfactory @ Mo, 10. Jun 2013, 23:38 hat folgendes geschrieben:
...Schick Deine Stiefel zum Küssen...


Das willst Du nicht wirklich, denn Du weißt nicht in welchen Arsch ich damit getreten habe
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 540
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Jun 2013, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

BRB(Blöder Rübenbauer) @ Di, 11. Jun 2013, 9:37 hat folgendes geschrieben:
Zwergenfactory @ Mo, 10. Jun 2013, 23:38 hat folgendes geschrieben:
...Schick Deine Stiefel zum Küssen...


Das willst Du nicht wirklich, denn Du weißt nicht in welchen Arsch ich damit getreten habe
Gruß-BRB


Danke, ist mir "scheiß"-egal hauptsache das Teil funzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5351
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  50.000 km
HQV 701
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Jun 2013, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Achtung,
habe begründete Zweifel an meinem Vorschlag!!!
Da ich, wie viele andere hier auch, den Schalter eh überbrückt habe, gehe ich davon aus, dass es ein Schließer sein muss. Also in Ruhestellung aus.
Das wäre dann der hier
Der Irrtum tut mir leid , hatte da schon lange keine Baustelle mehr...
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Das PhantomOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge insgesamt: 308
KTM LC8 Adv 990 S, 2008
 →  55.000 km
Diverse Vesparoller....

BeitragVerfasst am : Do, 19. März 2015, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hat den vom BRB empfohlenen Schalter mal jemand geordert und erfolgreich getestet?
Wenn ja, welcher war es letztendlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Holger F.Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2008
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  76.000 km
Simson Sport, Bj. 61

BeitragVerfasst am : So, 10. Feb 2019, 21:46    Titel: Input erbeten Antworten mit Zitat

Ich habe seit letzter Saison die gleichen Symptome. Motorstart mit gezogener Kupplung und eingelegtem Gang ist nicht möglich. Ich musste immer erst auf den Leerlauf schalten um zu starten.
MeineVermutung, dass der Kupplungsschalter ein Problem hat wurde nach einer Messung widerlegt. Den Hallgeber am Seitenständer habe ich zwar noch nicht genau geprüft, jedoch hatte ich bis jetzt kein Problem damit. Könnte die Diode, welche lt. Schaltplan die Verbindung zum Starthilfsrelais herstellt die Wurzel des Übels sein?

Danke schon mal für hilfreichen Input.
Gruß, Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3302
KTM 790 Adv R
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Feb 2019, 0:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du mal geprueft, ob der Schalter schaltet, wenn du den Kupplungshebel benutzt? Bei mir ging das Bremslicht nicht, da der Aluhebel von dem Plastikstift des Schalters so abgenutzt war, dass dieser den fast gar nicht mehr beruehrte.
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Holger F.Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2008
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  76.000 km
Simson Sport, Bj. 61

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Feb 2019, 0:41    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kupplungsschalter funktioniert, meine ich. Habe heute am Verbindungsstecker hinter der Lampenmaske den Widerstand gemessen. Kupplung nicht betätigt = Anzeige 1 (kein Durchgang) , Kupplung gezogen = Anzeige 0 (Durchgang). Daher müsste der Fehler an einer anderen Stelle sein. Nach dem Schaltplan geht ein Kabel auf Masse, das andere zu einer der Dioden und auf Pin 25 der ECU.
Ich werde wohl am besten diese Verbindungen noch auf Kabelbruch untersuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3302
KTM 790 Adv R
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Feb 2019, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Theorie stimmt auch nicht. Ist beim Kupplungshebel ja genau andersrum. Wenn zu sehr abgenutzt, wuerde das Moped ja denken, die Kupplung ist gezogen. Sorry.
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1471
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Feb 2019, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt den die Einstellung des Schalter. Den Stecker hinterm Schalter trennen und die richtig Einstellung prüfen. Schaltet er fehlerfrei?
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1256
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Di, 12. Feb 2019, 8:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
nur der Klarheit willen: der Kupplungsschalter ist ein Öffner! Es geht immer um den Betätigungszustand des Schalters, nicht um den des Hebels. Die Logik lautet:
- Kupplungshebel gezogen = Mikroschalter nicht betätigt = Stromkreis im Startsicherungssystem geschlossen. Motorstart trotz z.B. eingelegten Gangs möglich.
- Kupplungshebel ruht = Mikroschalter gegen die Federkraft betätigt = Stromkreis geöffnet. Motorstart bei eingelegtem Gang nicht möglich.
Anders ausgedrückt: wird durch Loslassen des Kupplungshebels der Mikroschalter betätigt, dann trennt er den Stromkreis. Es ist also ein Öffner. Die Durchgangsmessung von Holger bestätigt das ja auch.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Holger F.Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2008
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  76.000 km
Simson Sport, Bj. 61

BeitragVerfasst am : So, 17. Feb 2019, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern habe ich die ganzen Verbindungen geprüft, es war kein Kurzschluss zu finden. Deshalb demontierte ich doch noch den Schalter. Offensichtlich funktionierte er nicht mehr ganz einwandfrei über den gesamten Hub des Kontaktstiftes. Nach einer intensiven Spülung mit Kontaktspray hat sich das gebessert. Der Nocken am Kupplungshebel hat auch etwas Verschleiß an der Kontaktstelle des Schalterpins gezeigt. Das habe ich mit einem kleinen Dorn versucht zu "verdengeln" und mittels Schlichtfeile geglättet. Beim Test, wann der Anlasser dreht, scheint das System korrekt zu funktionieren.
Ob es wirklich geht wird sich zeigen wenn das Krad wieder fahrbereit ist.
Der Schalter ist aus meiner Sicht jedoch ein Schließer, d.h. der Stromkreis ist nur bei gezogenem Kupplungshebel geschlossen, das Startsystem erhält damit die Info Starten ist ohne Gefahr möglich. Deshalb kann der Schalter auch mit gleichem Ergebnis vorsätzlich kurzgeschlossen werden. Ein defektes Kabel hätte im Normalbetrieb immer die Konsequenz, dass ein nicht betätigter Schalter indiziert wird und somit keine Freigabe für den Start erfolgt. Dies wäre bei einem klassischen Öffner (sprich Hebel gezogen = Stromkreis unterbrochen) nicht der Fall.
Gruß, Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1256
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Mo, 18. Feb 2019, 8:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Holger,
nochmal: Öffner und Schließer definiert sich technisch gesehen am Mikroschalter selbst, nicht am Kupplungshebel. Bau mal den Schalter aus, unbetätigt ist der Stromkreis geschlossen. Dann drück´ den Pin rein, und er öffnet. Folglich ist der "nackte" Mikroschalter technisch ein Öffner. Bei unbetätigtem Kupplungshebel ist er immer aktiviert = geöffnet. Bei gezogenem Kupplungshebel geht der Mikroschalter in seinen Ruhezustand = er schließt und ermöglicht das Starten. Es mag auf den ersten Blick verwirrend sein, aber so ist die Logik. Jedenfalls, wenn man einen neuen Mikroschalter für die Kupplungsarmatur im Zubehör sucht, dann muß man nach einem Öffner schauen.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
welsi13Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 11.05.2020
Beiträge insgesamt: 1
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  45.000 km
Suzuki Bandit GSF650SA
 →  25.000 km
Puch M125
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Mai 2020, 15:26    Titel: Klarstellung Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

bin neu hier und hab seit einigen Wochen eine 990 Adventure Bj. 2008. Soweit echt feines Gerät, aber natürlich nicht fehlerfrei.

Auch bei mir war der Kupplungsschalter defekt und ich habe diesen getauscht. Hätte aber bestimmt den falschen bestellt, hätte ich - wie hier herausgelesen - einen Öffner bestellt. Glücklicherweise sind die Magura-Schalter farbcodiert und mein Händler vor Ort hat meine Vermutung bestätigt, dass ein Schließer rein gehört.

Also:
KTM 990 Adventure, Bj.2008
Kupplungsschalter ist ein SCHLIEßER
Magura M0128500
Schwarzer Betätigungspunkt (rot wäre Öffner)

Wires hat den entsprechenden Schalter für ca. 10€ + Versand.

Das orignal-Kabel muss dazu eig. abgeschnitten werden (da verlötet und verklebt), zerschneiden der Umhüllung ist recht aufwändig aber besser, da mehr Kabel erhalten bleibt. Geht sich beides super aus und man kann den neuen Schalter mit mitgelieferten Kabelschuhen und neuer Gummitülle verbauen.

Wer sich nicht sicher ist ob Öffner oder Schließer (Amatur kann ja vl. nach Baujahr variieren), sollte einfach einen Schraubenzieher durch das "Loch" stecken, wo der Kupplungsschalter war, und die Kupplung betätigen. Wird der Schraubenzieher herausgedrückt, so wird auch der Schalter betätigt und ein Schließer (normally open) ist nötig, da bei verbundenen Kabelenden "Kupplung betätigt" signalisiert wird.

Grüße aus OÖ,
welsi13
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1462s ][ Queries: 34 (0.0675s) ]