forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Oel aus dem Luftfilterkasten, Motor defekt?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hannes03Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 31.10.2018
Beiträge insgesamt: 8
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  56.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Nov 2018, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Soooo...

die "Operation am offenen Herzen" ist in der entscheidenden Phase!
Die Diagnose ist (zum Glück) eindeutig: der 1. Kolbenring im 1. Zylinder war 2x gebrochen - und das wahrscheinlich nicht erst gestern:
In den Einlasskanälen, an der Zylinderkopfdecke und den Ventilen (Bild folgt noch) und auf dem Kolbenboden sind starke Verussungen: die Maschine muss schon länger Öl gebraucht und Öldampf nach oben "gespuckt" haben. Auch beim Zerlegen des Motors war überall ÖL (war im zusammengeschraubten Zustand nicht sichtbar). Naja, ist schon ärgerlich.
Jetzt werden noch Zyinder und Kolben vermessen, ob evtl. ein Passkolben nötig wird. Und dann wieder alles "zunähen"...

P.S. weiss jemand, ob man die 3 Kolbenringe einzeln bekommt und wenn ja, wo?

Gruß, Hannes



DSC_0026.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  169.1 KB
 Angeschaut:  5 mal

DSC_0026.jpg



DSC_0022.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  181.79 KB
 Angeschaut:  19 mal

DSC_0022.jpg



DSC_0019.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  225.5 KB
 Angeschaut:  16 mal

DSC_0019.jpg



DSC_0012.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  200.55 KB
 Angeschaut:  9 mal

DSC_0012.jpg



DSC_0011.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  150.02 KB
 Angeschaut:  8 mal

DSC_0011.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 265
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Nov 2018, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

die dürfte es bei KTM laut Ersatzteilkatalog einzeln geben.. Alle drei KR für zusammen 61Euronen.. bei den üblichen Verdächtigen.. KTM-Schnellversand..etc.. abbbaaa der Kolben würde..288 € aus der Tasche ziehen..



ETK Kolbenringe.JPG
 Beschreibung:
Kolbenringe
 Dateigröße:  57.45 KB
 Angeschaut:  3 mal

ETK Kolbenringe.JPG



_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1039
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 29. Nov 2018, 6:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hannes03 @ Mi, 28. Nov 2018, 17:34 hat folgendes geschrieben:
...Auch beim Zerlegen des Motors war überall ÖL (war im zusammengeschraubten Zustand nicht sichtbar). Naja, ist schon ärgerlich.
Jetzt werden noch Zylinder und Kolben vermessen, ob evtl. ein Passkolben nötig wird. Und dann wieder alles "zunähen"...

Hallo Hannes,
ärgerlicher wäre ein kapitaler Motorschaden! Prüfe und richte jetzt lieber etwas mehr, wo der Motor schonmal ausgebaut ist.
Wenn der Motor auch obenrum mit Öl eingesaut war, war eventuell nur der durchsichtige Ablaufschlauch hinten/links an der Airbox nicht richtig aufgesteckt. Vielleicht ist aber auch der Öldruckschalter (im Zylinder-V, links) etwas undicht geworden. Das ist typisch LC8. Das Öl wird entlang der Kabel aus dem Schaltergehäuse herausgedrückt und verteilt sich im "V" bzw. nach unten auf der linken Motorseite. Ich würde diesen Öldruckschalter prophylaktisch erneuern, jetzt wo Du gut rankommst.
Nebenbei, Du schreibst "...der 1. Kolbenring im 1. Zylinder war 2x gebrochen." Technisch korrekt - wenn man den Zylinderversatz beachtet - ist der vordere LC8-Zylinder die Nr.2, und der hintere ist die Nr.1 - auf dieser Definition basiert auch die KTM-Reparaturanleitung. Das wird für Dich spätestens dann relevant, wenn Du die Steuerzeiten neu einrichtest und das Ventilspiel prüfst.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3136
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 29. Nov 2018, 9:25    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Do, 29. Nov 2018, 6:03 hat folgendes geschrieben:
[
Nebenbei, Du schreibst "...der 1. Kolbenring im 1. Zylinder war 2x gebrochen." Technisch korrekt - wenn man den Zylinderversatz beachtet - ist der vordere LC8-Zylinder die Nr.2, und der hintere ist die Nr.1 - auf dieser Definition basiert auch die KTM-Reparaturanleitung. Das wird für Dich spätestens dann relevant, wenn Du die Steuerzeiten neu einrichtest und das Ventilspiel prüfst.
Hakim

Yepp, das stimtt! Hab mich da mal ordentlich verrannt. Es wird fast immer vom vorderen bzw hinteren Zylinder gesprochen, aber bei Steuerzeiten dann ploetzlich 1. und 2.
1. hinten - naeher am An- bzw Abtrieb!

_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0991s ][ Queries: 30 (0.0155s) ]