forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

701 ADV Nomad
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GaijinOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 02.05.2008
Beiträge insgesamt: 70

BeitragVerfasst am : Mi, 4. Okt 2017, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll diese Abtropfspitze an der vulvaförmigen Lampenmaske? Aus welchem Film ist das denn abgekupfert? Mr. Green


Ohne Titel.jpeg
 Beschreibung:
xxxxxx
 Dateigröße:  16.31 KB
 Angeschaut:  3927 mal

Ohne Titel.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1510

BeitragVerfasst am : Mi, 4. Okt 2017, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

deine fantasie in allen ehren
muss man auch erst einmal draufkommen gruebel gruebel
den film kenn ich nicht,a ber die 450iger rally sah/sieht so aus; ergo auch die 701er; und bei der 701er handelt es sich um einen rally umbau mit 450iger teilen.

aber jetzt wieder zu dir wub wub wub wub

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TurbodieselOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge insgesamt: 3658
Husqvarna 701 Radeumbau
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 4. Okt 2017, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

PieTT @ Mi, 4. Okt 2017, 20:20 hat folgendes geschrieben:
Turbodiesel @ Di, 3. Okt 2017, 17:07 hat folgendes geschrieben:
PieTT @ Di, 3. Okt 2017, 16:16 hat folgendes geschrieben:
Männers, ist das jetzt euer ernst, das gefällt euch wirklich? Sieht aus wie Wespen, grazil oder gar design geht anders. Da lob ich mir die EXCs oder die "alte" 690er. Möchte gar nicht sehen, wie da jemand mit 190 Körpergröße drauf aussieht. blink

Wo ist denn da der Unterschied zur "alten" 690er, außer der Farbe ? Übrigens schaust Du auf jeden Mopped scheixxe aus Rolling Eyes Razz Razz Laughing Laughing

Freut mich, dass es Dir wieder besser geht. Der Motorschutz sieht übel aus (und der vodere Fender gehört kantig). Aber zum Glück muss ich Dich ja auf dem Kindermoped nicht mehr sehen. Very Happy


Besser geht´s ma no net, aber muss wohl. Aber in 2 Wochen geht´s erst a mal in die Pyrenäen zum austoben Razz

Wieso net sehen Question Rosl hat gmeint, dass i nextes Jahr damit zum Trottltreffen darf Cool Razz Razz

_________________
Heute ist nicht aller Tage, ich komme wieder, keine Frage
Wenn es einen Weg gäbe, aus Pöbelei Strom zu machen, das Internet wäre die Rettung der Welt - Zitat Dieter Nuhr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hagenpOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge insgesamt: 164
Husky 701 Enduro
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Jan 2018, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Seit Dienstag bin ich stolzer Besitzer einer 701 Very Happy, dafür hab ich meine 1190 R in Zahlung gegeben. Hatte ne kurze Probefahrt mit ner Supermoto gemacht(enduro war gerade keine als vorführer vorhanden), sofort begeistert, 100kg weniger sind schon geil Cool. Motor ist ein Traum, nur für Windschutz musste gesorgt werden. Hab mich für den Nomad-Vorbau entschieden, war beruflich eh in deren Nähe,bin spontan hin gefahren und hab direkt nen Kit mitgenommen. Gestern eingebaut und nach kurzer Probefahrt bin ich mit dem windschutz super zufrieden.
Gruß
Hagen



2649E050-1A1B-49CA-B5F3-8046E7A9A412.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  103.67 KB
 Angeschaut:  112 mal

2649E050-1A1B-49CA-B5F3-8046E7A9A412.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SalamikkaOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 04.09.2007
Beiträge insgesamt: 8

BeitragVerfasst am : So, 14. Jan 2018, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Servus zusammen,
ich bin der Mikka von den http://ergraute-enduro-greise.de/ und hatte mich schon vor ewigen Zeiten mal hier im Forum angemeldet. Aus der damals geplanten LC8 wurde nix.......aber nun bin ich dank Google Suche wieder hier gelandet.
Gesucht habe ich nach Nomad-ADV Erfahrungen, und bin eben auf diesen Beitrag hier gestoßen.

Ich habe seit einem halben Jahr auch eine 701 mit der ich am liebsten sowas mache: http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=36&t=7034
Da ich aber auch wieder verstärkt auf Achse anreisen bzw. Offroadlastige Reisen mit leichtem Gepäck unternehmen möchte, wäre etwas Windschutz gar nicht schlecht.....außerdem taugt mir halt auch die Rallyoptik.

Der Umbau von Omega ist zwar Highend-Porno aber mir einfach zu teuer.

Vom Rade habe ich bereits den Motorschutz mit der Brotzeitbox dran, seine Verkleidung und auch der Zusatztank würden mir schon taugen.
Die Lösung von Nomad ist genauso Interessant wie auch die Italienische Variante von MST.....die Qual der Wahl.
Das wichtigste für mich ist die Befestigung des "Navi-Turmes" am Rahmen.
Was ich bis jetzt so aus den Bildern und verfügbaren Anbauanleitungen gefunden habe, wird beim Rade-Umbau der ganze Klimbim mit massiven Schellen am Lenkkopf befestigt. Bei Nomad werden die vier Serienmäßigen Schraubpunkte am Lenkkopf verwendet? Bei MST müsste etwas mehr Umbauaufwand in die Gabelbrücken-Lagerschalen-Gegend gesteckt werden. Aber alles im Machbaren Bereich.

Das Zweitwichtigste Thema wäre das ganze dann auch Eingetragen zu Bekommen......da wird´s dann schon schwieriger?? Laut Rade sind seine LED´s nicht Roadlegal, es wird aber an einer legalen Version gearbeitet.
Laut Nomad sind deren Scheinwerfer zwar geprüft......sollen aber trotzdem in D und A nicht so ganz erlaubt sein? usw. und sofort.

Am liebsten täte ich mich mal mit jemanden Unterhalten, der eben einen dieser Umbauten schon gemacht hat. Und ich würde auch ein paar Kilometer weit fahren um mir das in Life und in echt anzusehen.

Als ich mir Vorgestern die beiden Bilder vom Turbodiesel das zweite mal ansah, hätt´es mich fast Zerrissen........den Bahnhof kenn ich doch, da wohne ich gerade mal 4km Luftline davon weg!

Als ich heute Mittag wieder hier im Forum reinschaue, hat schon der nächste ein Umbaubild gepostet

Nun zu meiner Bitte an Turbodiesel und Hagenp:
Würdet ihr eure bisherigen Erfahrungen zum Umbau allgemein und zur Qualität der Teile mit mir Teilen?

Noch einen schönen Restsonntag und einen Gruß vom Mikka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
d-line75Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge insgesamt: 1311
KTM EXC 350F SixDays
KTM LC4 Adventure 2005

BeitragVerfasst am : So, 28. Jan 2018, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lecker!


https://www.youtube.com/watch?v=u-KxTIWDmNc

@Friedrich schon geil, nicht nur das Moped auch die Werkstatt! wub

_________________
Gruß d-line75
Cool Wenn ich hinten bin, ist hinten vorne Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hagenpOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge insgesamt: 164
Husky 701 Enduro
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : So, 28. Jan 2018, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal den niedrigen Frontfender (hatte ich noch in der Garage) angebaut, gefällt mir besser und wird wohl dranbleiben. Der Nomad-Kit kommt mit Edelstahlschrauben die meiner Meinung nach fast alle länger als nötig sind.
Hab die alle gegen KTM-Schrauben (SK-Bundschraube ISA30 und die schwarzen Sonderschrauben für die Verkleidung) getauscht. Jetzt hat alles die gleiche Torx-bzw.Schlüsselweite.



IMG_0107.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  90.39 KB
 Angeschaut:  75 mal

IMG_0107.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2237
KTM 950 S Go!!!!!!!
KTM 690 R 2010

BeitragVerfasst am : Mo, 29. Jan 2018, 8:16    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Hagen. Schaut gut aus.
Ich würde den Koti vorn aber noch weiß machen. gruebel

Sollten mal langsam ein LC4 Treffen organisieren. Cool

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
uli58Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge insgesamt: 403
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  70.000 km
Ducati 749S
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 29. Jan 2018, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Salamikka @ So, 14. Jan 2018, 16:34 hat folgendes geschrieben:
Servus zusammen,
ich bin der Mikka von den http://ergraute-enduro-greise.de/ und hatte mich schon vor ewigen Zeiten mal hier im Forum angemeldet. Aus der damals geplanten LC8 wurde nix.......aber nun bin ich dank Google Suche wieder hier gelandet.
Gesucht habe ich nach Nomad-ADV Erfahrungen, und bin eben auf diesen Beitrag hier gestoßen.

Ich habe seit einem halben Jahr auch eine 701 mit der ich am liebsten sowas mache: http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=36&t=7034
Da ich aber auch wieder verstärkt auf Achse anreisen bzw. Offroadlastige Reisen mit leichtem Gepäck unternehmen möchte, wäre etwas Windschutz gar nicht schlecht.....außerdem taugt mir halt auch die Rallyoptik.

Der Umbau von Omega ist zwar Highend-Porno aber mir einfach zu teuer.

Vom Rade habe ich bereits den Motorschutz mit der Brotzeitbox dran, seine Verkleidung und auch der Zusatztank würden mir schon taugen.
Die Lösung von Nomad ist genauso Interessant wie auch die Italienische Variante von MST.....die Qual der Wahl.
Das wichtigste für mich ist die Befestigung des "Navi-Turmes" am Rahmen.
Was ich bis jetzt so aus den Bildern und verfügbaren Anbauanleitungen gefunden habe, wird beim Rade-Umbau der ganze Klimbim mit massiven Schellen am Lenkkopf befestigt. Bei Nomad werden die vier Serienmäßigen Schraubpunkte am Lenkkopf verwendet? Bei MST müsste etwas mehr Umbauaufwand in die Gabelbrücken-Lagerschalen-Gegend gesteckt werden. Aber alles im Machbaren Bereich.

Das Zweitwichtigste Thema wäre das ganze dann auch Eingetragen zu Bekommen......da wird´s dann schon schwieriger?? Laut Rade sind seine LED´s nicht Roadlegal, es wird aber an einer legalen Version gearbeitet.
Laut Nomad sind deren Scheinwerfer zwar geprüft......sollen aber trotzdem in D und A nicht so ganz erlaubt sein? usw. und sofort.

Am liebsten täte ich mich mal mit jemanden Unterhalten, der eben einen dieser Umbauten schon gemacht hat. Und ich würde auch ein paar Kilometer weit fahren um mir das in Life und in echt anzusehen.

Als ich mir Vorgestern die beiden Bilder vom Turbodiesel das zweite mal ansah, hätt´es mich fast Zerrissen........den Bahnhof kenn ich doch, da wohne ich gerade mal 4km Luftline davon weg!

Als ich heute Mittag wieder hier im Forum reinschaue, hat schon der nächste ein Umbaubild gepostet

Nun zu meiner Bitte an Turbodiesel und Hagenp:
Würdet ihr eure bisherigen Erfahrungen zum Umbau allgemein und zur Qualität der Teile mit mir Teilen?

Noch einen schönen Restsonntag und einen Gruß vom Mikka



Schöne Bilder in deinem- am liebsten sowas mach-Link

_________________
Alles nur kein Saisonkennzeichen

Moppedfahrer im Saarland:
Luh mol lo:
http://www.saarbikers.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hagenpOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge insgesamt: 164
Husky 701 Enduro
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 29. Jan 2018, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

IF3 @ Mo, 29. Jan 2018, 8:16 hat folgendes geschrieben:
Moin Hagen. Schaut gut aus.
Ich würde den Koti vorn aber noch weiß machen. gruebel

Sollten mal langsam ein LC4 Treffen organisieren. Cool


Ich werd es mal mit weisser Folie probieren, wird nicht einfach bei der Form, lackieren kann ich dann immer noch.

Ein Treffen fänd ich top, bei mir sind aber leider viele Wochenenden beruflich ausgeschlossen Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hagenpOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge insgesamt: 164
Husky 701 Enduro
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Feb 2018, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal mit ein bisschen weisser folie an fender angefangen. Hatte noch nen „fender extender“ hier liegen, den mal mit 3M doppelseitigem Klebeband befestigt, passt leider nur von aussen an den fender. Nicht die hübscheste Variante aber es funktioniert bei sauwetter sehr gut. Ausserdem den Tower mehr zum „ multimedia-tower“gemacht 😎
Hab mal die navigon cruiser app ausprobiert und find die echt gelungen für ne spontane ausfahrt z.b.



60177B89-E94E-4578-A80D-E1715FB307A5.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  351.36 KB
 Angeschaut:  58 mal

60177B89-E94E-4578-A80D-E1715FB307A5.jpeg



C86A16C6-D7CB-45AF-9DD5-BE6686B1C8A6.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  312.78 KB
 Angeschaut:  73 mal

C86A16C6-D7CB-45AF-9DD5-BE6686B1C8A6.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2237
KTM 950 S Go!!!!!!!
KTM 690 R 2010

BeitragVerfasst am : So, 4. Feb 2018, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Koti viel besser.

Sag mal, vibriert Dein Navi oben drauf nicht zu doll? gruebel
Ich hab da so meine Probleme bei der 690er.

Gruß Marco

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hagenpOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge insgesamt: 164
Husky 701 Enduro
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Feb 2018, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

IF3 @ So, 4. Feb 2018, 13:55 hat folgendes geschrieben:
Koti viel besser.

Sag mal, vibriert Dein Navi oben drauf nicht zu doll? gruebel
Ich hab da so meine Probleme bei der 690er.

Gruß Marco


Der 2017'er LC4 Motor vibriert nicht mehr als meine Ex 1190er Adv! blink
Hab gestern ne 120km Rundtour mit diesem Setup gemacht, da vibriert nix Very Happy
Garmin und iphone sind jeweils mit kurzem Ram Mount befestigt.
Was die da an "Laufkultur" reingezaubert haben ist schon genial. Die 690er habe ich noch nicht gefahren, also hab ich keinen Vergleich, meine 640er war natürlich der "Vibrator" schlechthin Cool

Ich bin von der Husky mega begeistert, die 1190er und die 640er Adv. abzugeben bereue ich bis jetzt keine Sekunde Smile
Gruß
Hagen



CC818BC8-96B8-424E-A521-A493BF459974.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  333 KB
 Angeschaut:  65 mal

CC818BC8-96B8-424E-A521-A493BF459974.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2237
KTM 950 S Go!!!!!!!
KTM 690 R 2010

BeitragVerfasst am : So, 4. Feb 2018, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing ja n 640er Vibrator hatte ich auch.
Die 690er läuft dagegen um Welten ruhiger.
Für mich passt es wie noch nie. wub
Der 2017er scheint aber wohl normal deutlich ruhiger zu laufen.
Mal schauen wo die Entwicklung des Eintopfs noch hingeht. Bin gespannt.

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 917
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 11. März 2018, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

ich habe über den Winter mal ein bisschen Optimierung betrieben und heute
war nun der erste Test.
Das Fahrwerk hab ich bei der Fa. Berreiter kpl. überarbeiten und anpassen lassen. Was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert. Feines Ansprechen und
sehr progressives Dämpfungsverhalten. Die Kiste bügelt jetzt alles glatt
und ist nicht aus der Ruhe zu bringen. Man fährt schneller und trotzdem
hat man ein sicheres Gefühl und vor allem weniger Arbeit auf dem Möpp.
Ausserdem hab ich eine zweite Kraftstoffpumpe eingebaut, so das ich jetzt
wählen kann, ob der Sprit aus dem Hecktank oder aus den Fronttanks kommt.
Je nach Einsatzzweck kann ich damit die Gewichtsverteilung optimieren.
Hier http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=36310 gibts dazu mehr.
Schlussendlich hab ich noch das Cockpit, wie bei meiner 990er mit einem zweiten Navi versehen. Es ist wieder ein Montana geworden, da ich damit
die besten Erfahrungen gemacht habe.
Ursprünglich war ich auf das Tripy II scharf aber da gibt es seit 2014 keinen
Support bzw. Updates mehr und auch keine Karten vom Ostblock bzw. Balkan. Im Netz sind die aktuellsten Berichte und Beiträge von 2014.
Das 276 cx hatte ich auch auf dem Schirm aber nachdem was ich so gelesen
habe ist es noch in der Entwicklungsphase und nicht ausgereift.
Letztes Jahr hatte ich mir die 3 cm tieferen Bärenfallen ( Fussrasten ) von
Motobau zugelegt. Zum "wandern" sehr angenehm, da man doch recht aufrecht steht. Beim sportlichen fahren hatte ich jedoch des Gefühl, das ich
in den Kurven und bei schnellem geradeaus fahren ( über 100) nicht genug
Druck auf das Vorderrad bekomme. Heute bin ich dann mit den riesigen KTM- Rallyerasten gefahren. Es ist ein Traum. Ein super Stand und für mich
kleinen Menschen mit 1,78 m ist die Orginalhöhe der Rasten am besten.



DSC01439.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  90.17 KB
 Angeschaut:  71 mal

DSC01439.JPG



_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1541s ][ Queries: 42 (0.0659s) ]