forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Gebrauchtberatung KTM 1190 ADV/ ADV R – EURE MEINUNG!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MOTORRAD NEWSOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.10.2017
Beiträge insgesamt: 2

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 12:59    Titel: Gebrauchtberatung KTM 1190 ADV/ ADV R – EURE MEINUNG! Antworten mit Zitat

Liebes Foristen,

kurz zu mir: Mein Name ist Moritz Schwertner, ich arbeite für die Zeitschrift MOTORRAD NEWS.

In der nächsten Ausgabe bringen wir eine Gebrauchtberatung zur KTM 1190 Adventure / Adventure R. Dazu hätten wir auch gerne ein paar Stimmen aus eurem Forum, ihr habt das Motorrad schließlich teilweise über zehntausende Kilometer bewegt und seid mit dem Bike per Du. Es wäre wirklich toll, wenn ihr in diesem Thread eure Erfahrungen in zwei, drei Sätzen schildern könntet – samt Baujahr, Kilometerstand, Stärken und Schwächen. Drei bis fünf Stimmen aus dem Forum würden wir dann als Ergänzung zur Gebrauchtberatung im nächsten Heft veröffentlichen.

 Selbstverständlich bekämen die Stimmengeber, die wir mit Forenname abdrucken, ein kostenloses Belegexemplar zugesandt.

Der Einsendeschluss ist Freitag, der 20. Oktober.

Ich freue mich auf eure Beiträge!

_________________
-------------------------------------------------------------------------------- ----------

Viele Grüße aus Unna,

Moritz Schwertner – Redaktion MOTORRAD NEWS

www.motorrad.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KapatiemeOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge insgesamt: 26

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, dann fang ich mal an:
Fahre meine 1190 Ad. seit 16 Monaten. War ein Vorführer mit 6700 Km. Umstieg von 950 S ! Auch 10 Jahre problemlos gelaufen!
Das Fahrwerk ist ein Hammer finde ich . Überhaupt wenn man von den weichen 245 mm Federweg der alten AD. kommt.
Die Sitzbank hab ich allerdings gleich gegen eine geteilte von Touratech getauscht. Meiner Sozia hat das auch sehr gefallen. Auspuff Arrow mit DB Killer, angenehmer Sound. geile Optik, moderater Preis.
Lenker MX 2 Magura von der alten. 30 mm Lenkerhöhung. Passt nicht schlecht. Orange Sturzbügel v. Powerparts ( für die Optik)
Probleme bis jetzt: Keine! Bleibt hoffentlich so.
Die Geländegänigkeit der alten AD. erreicht sie bei weiten nicht mehr. Schon durch die kleinen Räder. Aber man wird ja auch ruhiger mit den Jahren. Dafür reichen die Beine leichter zum Boden !
Der Motor ist einfach nur super .
Das ABS vermittelt Sicherheit.
Mit dem Bike ist man immer schneller als die Polizei erlaubt! Vorsicht!
Gruss Kapa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TwinjoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge insgesamt: 478
Honda Africa Twin RD07
 →  30.000 km
KTM 1190 Adventure R, BJ2016

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre eine 1190 Adventure R, Baujahr 2016 und habe 10.000 Kilometer auf dem Tacho (EZ 07/16).
Ich hatte vorher mehrere KTM 990 Adventure und war zur Markteinführung von der Optik (besonders Endtopf) nicht begeistert. Habe dann auf die neue Africa Twin gewartet und als Vergleich die 1190 Probegefahren. Mit Zubehörauspuff (Remus) sieht sie auch viel besser aus- und die Kraftentfaltung war mir bei der Honda zu langweilig.

Bis auf den Verschleiss vom Conti Trail Attack 2 Vorderrad (Stufenbildung nach 4000 KM, Hinterreifen hat 10000 gehalten),bin ich sehr zufrieden. Andere Sitzbank (Polsterer) und Lenkererhöhung machten alles perfekt.

Belegexemplar brauche ich nicht- habe eure Zeitung im Abo.

_________________
Bis bald

Jörg aus Hamm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
TimoyzfOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beiträge insgesamt: 555
1190R 2014, Yamaha R1/RN12
1290 SDR 2017

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

1190 R Bj.2014, gekauft 12.14 als Zweitbike und bis jetzt 20.000 runter. Was soll ich sagen, eigentlich mit das beste was ich in 37 Jahren gefahren bin.
Der Starterknopf hat mal ausgesetzt (Verschmutzung), Tacho war mal beschlagen und die Entlüftung vom hinteren Zylinderkopfdeckel hat mal leicht geölt.
Bis jetzt wurde alles auf Garantie gemacht, die Mängel sind auch alle im ersten Jahr aufgetreten. Nach Tagesetappen von 400 bis 800 km grinst man immer noch...........
Auch der Conti taugt mir sehr gut, vermittelt ein sehr sicheres Gefühl auf der Straße.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1556
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Moritz,

Hast PN!

Habediere
Qu.

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5929
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Okt 2017, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

1190 ADV "R", aktuell ca. 82.000km, BJ 03/ 2013. Nach den Updates (deffekter Hauptständer, undichter LuFi-Kasten und schwacher Anlasser, neue Hupe, deffekter Benzinstands-Sensor, Reifendruck-Sensor hinten....alles auf Garantie getauscht) keine großen, nennenswerten Probleme mehr.
Motor und Fahrwerk ohne Kritik. Auch viele 1000nde km auf Schotterwegen, im Offroad-Modus.....alles ganz wunderbar.
Australischer Uni-Filter verbaut und auch KTM-ram-air Schutz-Netz. Scottoiler, oder ähnliches ist sehr zu raten.
Touratech Lenker-Erhöhung 30mm. Kupplungsnehmer-Zylinder von Oberon (vorbeugend, da bei der 990ig Probleme mit dem KNZ).
Reifen: nach dem orginalen Conti nur noch Heidenau K60 Scout......na ja, für die "R" gibts wenig Alternativen.
Verschleiß: nach 74.000km hintere Bremsscheibe gewechselt. Kette/ Ritzel halten im Schnitt 30.000km. Einige hintere Belagwechsel, vorne nur einmal, bei ca. 50.000km. Organische Beläge.
Ölwechsel ist bei 15.000km angegeben......würde eher wechseln, spätestens bei 10.000km. Öle: Castrol Power "1" 10w/50, Louis 10w/50, beide natürlich vollsynthetisch....Motorex hat mir nicht getaugt!
Auspuff: Giannelli
Fußrasten: Pivot Pegz

Würde mir die 1190 "R" sofort wieder kaufen!

Zweimal TÜV 2015/ 2017 ohne jegliche Mängel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2130
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  10.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Okt 2017, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Toll kreta, 80tkm ist Referenz was machst du eigentlich sonst?
Kann mich grob nur anschließen: 1190R, 12.14, 16 km mit 96 cm Sitzhöhe (aufgepolstert, bin 195), diversen Frontscheiben, Remus, (tolle kleine Optik, Sound ebenso), Koffer von Holan (schmal, sehr stabil, sehr gute Verarbeitung), Lenkererhöhung usw usw. 2te Inspektion, bislang keine Probleme, keine Auffälligkeiten, keine Fehler, weder mechanisch, noch elektronisch, außer dass sich öfter mal der Fahrmodus nicht verstellen lässt. Zu Beginn starkes Pendeln ab 160 km/h, nach diversen Versuchen ohne Abhilfe rausgefunden, dass weniger Luftdruck 2.2-2.4 bar deutlich besser ist, auch Enduroreifen K60 helfen. Heute fährt sie voll beladen und aufrecht locker 180 km/h. Im Sand einen Umfaller, auch keine Crosspisten-Tauglichkeit, Trial auch schwer – hatte vorher 3x 950 SE und div. EXC und gehofft, die 1190R könnte mehr im harten Gelände. Ist aber nicht so, schlägt nach Sprüngen schnell durch (tut im Herzen weh), dafür auf Schotter gut beherrschbar und auf der Straße wirklich eindrucksvoll und locker zu fahren. Man fährt allerdings immer viel schneller als erlaubt, auch weil man aufrecht sitzt. Motor unglaublich stabil und stark, unendliche Reservern. Das Kurven-ABS ist krass, d.h. toll. Ob ich dieses Moped nochmal tausche ..

_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5929
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Okt 2017, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

PieTT @ Di, 10. Okt 2017, 19:58 hat folgendes geschrieben:
Toll kreta, 80tkm ist Referenz was machst du eigentlich sonst?
.................


Drüben, im forum.eu sind einige schon über 100.000km.
https://www.ktmforum.eu/forum3/wbb/950-990-1050-10 ....... x14.html#post1300151

Ich fahre im Schnitt ca. 20.000km/ Jahr, das auch schon mit den 990igern, die ich vorher hatte...............
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
WestfaleOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beiträge insgesamt: 125

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Okt 2017, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

Ich fahre eine KTM 1190 Adventure R.

Bj. 2013 EZ 08/13
Gebraucht gekauft in August 2014 bei Km 2800.
Kilometerstand heute 36700.

Zubehör:

-Acrapovic Auspuff
- Alu Motorschutz
- Bumot Alu-Koffersystem
- höhere Scheibe mit Spoiler von MRA
- Tutoro Kettenöler Rolling Eyes

Positiv
- Motor (Drehmomentverlauf und Leistung in allen Bereichen)
- Fahrwerk sehr handlich und top auf der Landstrasse sowie Bergetappen
- gut funktionierendes ABS, auch im Gelände.
- verschiedene Mappings wählbar
- mit Heidenau K60 Scout ein tolles Allroundmotorrad
- entspannte Sitzposition
- Preis-Leistung Top
- Verbrauch 5,7 Liter
- Bremsen top
- Getriebe

Negativ
- hohe Endgeschwindigkeit (250) schränkt die Reifenwahl stark ein
- am Anfang starkes Pendeln ab 180 km/h ( laut Tacho).
( Abhilfe durch Heidenau K 60 Scout und Lenkungsdämpfer von Hyperpro)
- immer zu schnell unterwegs Very Happy
- undichte Luftfilterkonstruktion ( Abhilfe durch update 2015 Luftfiltergehäuse)
( auf eigene Kosten, da keine Garantie, ca. 100 Euro für Material)
- starke Hitzeabstrahlung des Motors im Sommer ( Luftleitbleche wurden auf eigene Kosten verbaut, update auf 2014, danach keine Probleme mehr)
- Scheiß Hupe ( Lage ungünstig) Kabelbruch vorprogrammiert

Garantie: + 2 Jahre Verlängerung (349 Euro)
- Multifunktionsschalter aufgrund von Wassereinbruch getauscht.
- Anlasser wurde getauscht, da zu schwach dimensioniert ( im Winter schlechtes Kaltstartverhalten)
- Tachoeinheit wurde aufgrund von Kondenswasser getauscht.
- Hauptständer wurde ausgetauscht
- Rückruf Verlegung Kabel am ABS Steuergerät

Fazit: ich würde sie mir wieder kaufen wub
Am besten mit Garantie.

Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
alpenfreundOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge insgesamt: 2357
Kawasaki z1 900
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adventure, 2014
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 16. Okt 2017, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Alles perfekt mit meiner 1190 T, BJ 2014, bei 26.000 KM mit Arrow-Endtopf und Tutoro-Öler. Probleme waren nur "Peanuts" oder "updates":
Starter des 2015er Modells eingebaut
Hauptständerproblem behoben
(beides auf Garantie)
Luftfilterkasten ebenfalls auf 2015
Kontakte der Hupe gelötet
(selbst gemacht).

Einzig die Hitze vom Motor ist bei heißem Wetter unangenehm, aber jetzt im Oktober wiederum hilfreich Wink

_________________
V2 macht high!

Grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BatschiOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : Di, 17. Okt 2017, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe 2013 eine 1190 erworben und sie im März 2017 mit ca.Km 71000 verkauft um mir wieder das selbe Modell 1190 ADV mit 2016 Baujahr zu kaufen.
In den ersten Baujahren waren einige Kinderkrankheiten die alle auf Garantie bzw Kulanz von KTM abgearbeitet wurden.
KTM hatte die GA kostenlos und freiwillig von 2 auf 3 Jahre verlängert.
Das einzige Problem was ich bei dem 2016 Modell immer noch habe sind Rubbelnde Bremsscheiben vorne das sich bei Temparaturen über 20 Grad verschlimmert.
Meine erste 1190 ADV habe ich aus Gründen des Wertverlustes verkauft, was ich heute als fehler ansehe. Auch mit über km 70.000 hat der Motor kein Öl verbraucht und auch alle anderen Verschleißteile haben sich im normal Bereich bewegt.
Ich würde dieses Motorrad immer wieder kaufen da ich bis heute nichts besseres gefahren habe.
MFG Stefan Barthel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MOTORRAD NEWSOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.10.2017
Beiträge insgesamt: 2

BeitragVerfasst am : Di, 14. Nov 2017, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen!

Zunächst einmal einen herzlichen Dank an alle Foristen, die uns bei der Recherche unterstützt haben.

Wir haben die Meinungen von "Botschi", "kretabiker" und "Timoyzf" abgedruckt. Wenn ihr Euch bei mir per E-Mail (schwertner@syburger.de) meldet, lasse ich euch gerne ein kostenloses Heftchen zuflattern.

Unfallfreie Tage und eine schöne Zeit wünscht

Moritz Schwertner

_________________
-------------------------------------------------------------------------------- ----------

Viele Grüße aus Unna,

Moritz Schwertner – Redaktion MOTORRAD NEWS

www.motorrad.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1556
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Di, 14. Nov 2017, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

MOTORRAD NEWS @ Di, 14. Nov 2017, 11:04 hat folgendes geschrieben:
Guten Morgen zusammen!

Zunächst einmal einen herzlichen Dank an alle Foristen, die uns bei der Recherche unterstützt haben.

Wir haben die Meinungen von "Botschi", "kretabiker" und "Timoyzf" abgedruckt. Wenn ihr Euch bei mir per E-Mail (schwertner@syburger.de) meldet, lasse ich euch gerne ein kostenloses Heftchen zuflattern.

Unfallfreie Tage und eine schöne Zeit wünscht

Moritz Schwertner


Und ebenfalls Danke fürs Feedback Very Happy

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5929
KTM 1190 ADV "R"
 →  83.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 14. Nov 2017, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

MOTORRAD NEWS @ Di, 14. Nov 2017, 11:04 hat folgendes geschrieben:

....................................
Wir haben die Meinungen von "Botschi", "kretabiker" und "Timoyzf" abgedruckt.


....... Mr. Green.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge insgesamt: 14028
Wohnort: Berlin
Alter: 5
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 14. Nov 2017, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

wie ist doch gerade neu und schon Gebrauchttest .......hoffe drüben im Eu-Forum gibt es noch einige Vernünftige Statments und Motorrad News kann einen tollen Artikel über das Motorrad bringen da ich mir ja auch eine gebraucht kaufe .... Cool
_________________
...arbeite weiter an der Verunstaltung einer LC 8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1882s ][ Queries: 34 (0.0802s) ]