forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Motorrad kaufen ....
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Allgemeines zu KTM LC8 Modellen Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sugarboy102000Offline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge insgesamt: 880
KTM Super Adventure T
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 11. Aug 2017, 18:02    Titel: Motorrad kaufen .... Antworten mit Zitat

Wie macht ihr das eigentlich wenn ihr ein neues Moped kaufen wollt?
Vielleicht bin ich da zu naiv aber ich hatte heute ein eher gar nicht zufrieden stellendes Gespraech mit dem Haendler, der am naechsten an einem Wohnsitz liegt.
Ich habe mich mittlerweile auf ein 1290 R festgelegt und im Vorfeld den Markt auf mobile gescreent. Natuerlich mit dem Hintergrund, bei meinem oertlichen Haendler zu kaufen. Aber ich moechte zumindest nicht unvorbereitet sein.
Auf mobile bin ich dann auch in der Umkreissuche fuendig geworden. Vorfuehrer mit unter 1000km und gemachter Erstinspektion unter 14.500€ klingt fuer mich ganz gut. Ich habe darauf hin meinen Haendler angerufen und von meinen Wuenschen und Erkenntnissen berichtet.
Einen Vorfuehrer hat er aber nicht. Aber beim Neufahrzeug koennte man ja auch ueber den Preis sprechen, nur nicht am Telefon. Also heute persönlich den Kontakt gesucht. Leider war das Gespraech ernuechternd. Seine Aussage klang zusammen gefasst so:
Wer billiger als ich verkauft, ist ein Idiot.
Wer woanders kauft ist blöd und muss sich nicht wundern, wenn er als Werkstattkunde ignoriert wird.
Sein Angebot entsprach einem Nachlass von etwa 6%. Dafuer tippt er dann auch noch auf einem Taschenrechner rum und tut so, als muesste er da gravierende Dinge berechnen.
Es waere ja alles kein Thema aber er wusste ja vorher, welche Richtung nötig ist und was meine Erwartung ist. Wenn er die nicht erfuellen kann oder will, haette er mir das auch am Telefon sagen können.
Am Rande bemerkt, waere dieses Motorrad dann nur 3 oder 4 die ich bei ihm gekauft haette.
lg
karl

_________________
Gruss
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger 
 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1509
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 11. Aug 2017, 20:17    Titel: ... Antworten mit Zitat

Wie beim Auto:
Über mobile oder Händlerhomepage recherchieren, dann telefonisch Endpreis incl. Lieferung verhandeln, dann Kaufvertrag per Email, zahlen und freuen Rolling Eyes
Das Vertrauen hab ich nur bei Vertragshändlern und Leuten, die ich beurteilen kann.
Die miese Nummer mit dem Service oder besser Nichtservice als Drohgebärde ist für mich ein no go. Schließlich ist Auftrag Auftrag Exclamation

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 675
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Sa, 12. Aug 2017, 8:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

am Telefon über den Preis feilschen gehört sich nicht, da rufen viel zu viele spacken an und feilschen und klauen die Zeit und kommen dann nie vorbei.
Wer meint das der Händler vom Verkauf von Motorrädern leben kann, der kennt die Margen schon lange nicht mehr. Ein Händler lebt von der Werkstatt, wo soll er also nachlassen, wenn er keinen Handlungspielraum hat ?
Der Käufer hat gelernt das Geiz geil ist udn will also möglichst billig kaufen. Dann hat er den Händler ausgezogen und bringt das Mopped dann in die Werkstatt die am billigsten ist und regt sich nachher über den Service und die mangelhaften Arbeiten auf.
So leben Foren, aber kein Händler.
Leben und leben lassen, er hat die das Angebot für eine neue
Maschine gemacht und du hast Preise im Kopf gebrauchten und hast gehofft das du eine neue zum Preis einer gebrauchten bekommst, da kann man nie zusammen kommen!

Ich habe mir gerade ein Rad gekauft und da die Beratung und alles super war, hab ich den Kaufpreis bezahlt und der Händler hat 100 euro nachgelassen, von sich aus. Aber so weiss ich auch das ich meinen Service bekomme und
nicht wirklich jede Kleinigkeit auf der Rechnung steht.
Achso, nein wir unterhalten uns nicht über ein Baumarkt Rad sondern über eines wo andere Motorräder für kaufen

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 117
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 14. Aug 2017, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

edefauler @ Sa, 12. Aug 2017, 9:44 hat folgendes geschrieben:
Wer meint das der Händler vom Verkauf von Motorrädern leben kann, der kennt die Margen schon lange nicht mehr. Ein Händler lebt von der Werkstatt, wo soll er also nachlassen, wenn er keinen Handlungspielraum hat ?

Und deshalb ignoriert der Händler dann jemanden als Werkstattkunde weil er woanders gekauft hat?

_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 675
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mo, 14. Aug 2017, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

nur weil er nicht so weit runter gehen kann wie der Kunde es wünscht, heisst es nicht das er ihn ignoriert!
Soll er Minus machen weil der Kunde vielleicht in die Werkstatt dann kommt ?

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 117
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 14. Aug 2017, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

edefauler @ Mo, 14. Aug 2017, 13:51 hat folgendes geschrieben:
nur weil er nicht so weit runter gehen kann wie der Kunde es wünscht, heisst es nicht das er ihn ignoriert!


Hast du gelesen, was der Händler laut sugarboy gesagt hat?

sugarboy102000 hat folgendes geschrieben:
Wer woanders kauft ist blöd und muss sich nicht wundern, wenn er als Werkstattkunde ignoriert wird.

_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sugarboy102000Offline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge insgesamt: 880
KTM Super Adventure T
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 14. Aug 2017, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Um das noch mal deutlich zu sagen ...
Jeder Händler muss natürlich für sich entschieden, welchen Nachlass er seinem Kunden einräumt. Es gibt ja auch welche, die sehen den nachfolgenden Werkstattumsatz bzw. die Auslastung.
Ich habe seit 9 Jahren auch meinen eigenen Laden, kann mir also grob vorstellen, wie das läuft.
Was mich wirklich erstaunt hat, war die unangehme Reaktion des Händlers. Vor allem, weil er mich ja quasi in seinen Laden bestellt hat und mein Anliegen kannte.
Ich habe zwischenzeitlich ein Angebot eines anderen KTM-Händlers für eine neue 1290 R für 14.990€ bekommen (-1.500€). Parallel habe ich telefonisch bei einem BMW-Händler eine GS angefragt.
Im Gegensatz zu dem Händler vom letzten Freitag habe ich bei diesen beiden Händlern noch nie ein Motorrad gekauft. Aber es kommt darauf an, wie man mit so einer Anfrage umgeht.
Der BMW-Händler hat sich mit Abstand am professionellsten verhalten und wird deshalb wohl auch den Zuschlag bekommen.
Bezüglich der KTM-Händler bin ich leider ein gebranntes Kind und werden den Fehler nicht ein 2. Mal machen.

_________________
Gruss
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger 
 
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  37.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  24.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 14. Aug 2017, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo


Bitte zuerst beide Objekte der Begierde probefahren, billiger ist nicht automatisch besser, wäre blöd wenn Du Dich danach lange ärgern musst weil es die falsche Entscheidung war.

Wenn ich Dein Avatarfoto anschaue bin ich mir nicht so sicher ob Du mit einer BMW glücklich wirst.


Gruss Guntram
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sugarboy102000Offline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge insgesamt: 880
KTM Super Adventure T
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 15. Aug 2017, 5:59    Titel: Antworten mit Zitat

bogu @ Mo, 14. Aug 2017, 21:59 hat folgendes geschrieben:
Hallo


Bitte zuerst beide Objekte der Begierde probefahren, billiger ist nicht automatisch besser, wäre blöd wenn Du Dich danach lange ärgern musst weil es die falsche Entscheidung war.

Wenn ich Dein Avatarfoto anschaue bin ich mir nicht so sicher ob Du mit einer BMW glücklich wirst.


Gruss Guntram


Guntram, ganz falsch liegst du nicht ;-)
Allerdings ist mein Foto auch schon locker 10 Jahre alt :-(
Zum Wiedereinstieg bin ich jetzt fast alles zur Probe gefahren. Alle Versionen Multistrada, KTM 1090, 1290r, Honda AT, und natuerlich auch die BMW GS. Haette ich in Osnabrueck einen guten KTM-Haendler waere der Fall auch klar. Aber so wie sich die Lage darstellt, wird es eine BMW. Ich bin durch meine eigenen Ladenöffnungszeiten leider nicht so flexibel und kann viel Zeit fuer Fahrten zum KTM-Haendler aufbringen. Gleichzeitig ist die BMW auch nicht schlecht genug. Wenn mich das Fieber wieder richtig packen sollte, wird eine Husqvarna 701 mein Zweitmoped :-)

_________________
Gruss
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger 
 
quirlerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge insgesamt: 767
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 450 SMR

BeitragVerfasst am : Di, 15. Aug 2017, 9:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ein anderer Bike kaufen, nur weil der Händler dazu steht Geld verdienen zu müssen, um zu überleben? wacko
In anderen Threads zerreißt ihr euch dann darüber, wie blöd einer doch war, der insolvent ist.
Verstehe das wer wolle, ich nicht, sorry.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 675
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Di, 15. Aug 2017, 9:41    Titel: Antworten mit Zitat

ein Motorrad kaufen war bei mir noch nie eine Entscheidung für einen Händler, sonder das ich will ein bestimmtes Motorrad haben!
Wenn ich mit dem einen nicht zufrieden bin, dann kaufe ich bei einem anderen, aber das ich deswegen die Marke wechsel ?? blink

Aber da sieht man auch mittlerweile wie ähnlich sich die Motorräder geworden sind, da merkst gar nicht mehr ob du auf einem Kürbis oder einem Tuddelbären sitzt

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 8130
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  82.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  17.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Di, 15. Aug 2017, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaub auch kaum, daß eine GS am Ende billiger ist
_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sugarboy102000Offline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge insgesamt: 880
KTM Super Adventure T
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 15. Aug 2017, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

franky01 @ Di, 15. Aug 2017, 11:35 hat folgendes geschrieben:
ich glaub auch kaum, daß eine GS am Ende billiger ist

Natürlich nicht. Wenn ich die mir vorliegenden Angebote verleiche, liegen etwa 3500€ dazwischen.
Allerdings kommt das BMW-Angbot von meinem lokalen Händler und die KTM-Offerte aus ca. 250km Entfernung. Die Reaktion meines örtlichen KTM-Händlers habe ich ja beschrieben. Ein anderer hat nicht mal geantwortet.
Die BMW-Leute sind dagegen freundlich und unkompliziert, das Moped hat im Zweifel den besseren Wiederverkaufswert und ich habe, nicht wie bei KTM, bisher schlechte Erfahrungen gemacht. Der Nachlass ist super und ich bekomme schon ein 2018er Model.

_________________
Gruss
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger 
 
sugarboy102000Offline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge insgesamt: 880
KTM Super Adventure T
 →  4.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 31. Aug 2017, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt sie also doch noch!
Nach einigen wirklich herben Enttäuschungen habe ich doch noch einen vertrauenswürdigen und kooperativen KTM-Haendler gefunden.
Nächste Woche kann ich meine 2017er Super Adventure T bei Motorradsport Hilbk in Muenster abholen :-)

_________________
Gruss
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger 
 
RuettelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.08.2003
Beiträge insgesamt: 1613
Wohnort: Nordthüringen
Alter: 45
LC8 950 / Husqvarna TC338

BeitragVerfasst am : Fr, 1. Sep 2017, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

... na also, es geht doch

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der Neuen

Gruß Ruettel

_________________
... man könnte sich den ganzen Tag drüber aufregen ,
muss man aber nicht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Allgemeines zu KTM LC8 Modellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1553s ][ Queries: 38 (0.0620s) ]