forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Reifenpanne bei Schlauchlos!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KapatiemeOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge insgesamt: 26

BeitragVerfasst am : So, 7. Mai 2017, 20:49    Titel: Reifenpanne bei Schlauchlos! Antworten mit Zitat

Was macht man wenn man unterwegs eine Reifenpanne bei Schlauchlos - Reifen hat ? Mit Rep. Kit ( Pfropfen mit Ahle einführen) arbeiten oder einen Pannenspray benützen?
Wer hat schon Erfahrung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5912
KTM 1190 ADV "R"
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : So, 7. Mai 2017, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

..... Wink
https://www.ktmforum.eu/forum3/wbb/950-990-1050-10 ....... nagel-im-k-60-scout/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOnline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1553
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : So, 7. Mai 2017, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Pflichte KB bei. Ist wohl zu 99 % gut, wenn man so ein Reparaturkit dabei hat. Letztes Jahr am Poklon (hoch über Opatija) ereilte meinen Hinterreifen in etwa mittig auf der Lauffläche ein Snakebite, wobei nicht nachvollziehen konnte, ob von einem spitzen Stein oder einem Fremdkörper aus Metall ( Arrow steckte nix drin im Reifen).
Mangels eines Reparaturkits musste ich wohl oder übel auf ein Pannenspray zurückgreifen, das auch so leidlich abdichtete und ich mit zweimaligen Luft ergänzen an Tankstellen noch die rund 120 km bis zur Unterkunft zurückhumpeln konnte. Da der CTA vom Restprofil sowieso fertig war wurde ein Satz Heidenau K 60 aufgezogen und dabei auch das Dichtband hinten gewechselt, nicht zuletzt, weil es von der ausgehärteten Dichtflüssigkeit ganz nett eingesaut war. FAZIT: Dichtspray kann im Notfall zumindest helfen, bis man die Malaise dann ordentlich beseitigt. Ansonsten wie KB und einige andere bereits ausgeführt haben....

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5912
KTM 1190 ADV "R"
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : So, 7. Mai 2017, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, ´hab vergessen das man ja im "forum.eu" angemeldet sein muß, um die Fotos sehen zu können. Also hier die Fotos nochmal......

Das Pannenspray ist sicherlich nicht optimal....das versaut innen ja alles Sad und ob es dann letztendlich auch abdichtet..... unsure ?



21.12.14a.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  317.91 KB
 Angeschaut:  60 mal

21.12.14a.JPG



21.12.14b.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  430.93 KB
 Angeschaut:  57 mal

21.12.14b.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7069
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  78.000 km
Honda CB550 Sport 03. 77 (Baustelle)

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Mai 2017, 3:22    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie weit bist Du noch gefahren mit dem Flick?
_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5912
KTM 1190 ADV "R"
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Mai 2017, 8:14    Titel: Antworten mit Zitat

Sogar bis zurück von GR nach Deutschland, um die 1500km, schätze ich mal........das hält gut, wirklich keine Probleme.

Ein Reifenvermurkser hatte mir in GR noch einen Tipp gegeben. Man soll das Loch gut ausarbeiten (es gibt in dem Louis-Set auch ein Werkzeug, ähnlich einer kleinen Rundfeile...siehe Anhang), natürlich aber nicht stark vergrößern. Dann die Ahle mit dem vulkanisierten Flickstreifen in das Loch eindrehen, also nicht nur stecken....das ginge einfacher. Den Flickstreifen und nahe rund um das Loch, in das Loch gut mit dem Kleber ausfüllen/ bestreifen. Ersatz-Kleber gibts auch bei Louis.



2017-05-08 09_12_37-Slime Pannen-Set groß, für schlauchlose Reifen kaufen _ Louis Motorrad.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.1 MB
 Angeschaut:  80 mal

2017-05-08 09_12_37-Slime Pannen-Set groß, für schlauchlose Reifen kaufen _ Louis Motorrad.png


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4918
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Mai 2017, 8:26    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wie mit dem Weinkorken....reindrehen geht einfacher als stecken ohmy
Nicht zu verwechseln mit dem Mädels Rolling Eyes

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
enduroschleicherOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge insgesamt: 217

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Mai 2017, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Da dauert bei den meisten der Radausbau länger .
https://www.youtube.com/watch?v=GDW2qGG9ZkA

_________________
Schlecht fahren kann ich gut.

grüße Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kaltblutOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge insgesamt: 1339

BeitragVerfasst am : Mo, 8. Mai 2017, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

300 km mit Pannenspray ohne Probs und nicht angepasster Geschwindigkeit wacko

Aber ganz ehrlich: Was erwartest Du bei der Frage? Die einen wechseln die Reifen bei 12 mm Restprofil und andere kommen von Africa und haben den Reifen mit Lianen an der Felge befestigt.

Die Antwort zum Weiterkommen: Annehmen was sich bietet und beten dass es funktioniert Wink Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
speicheOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge insgesamt: 464
 →  20.000 km
KTM LC8 1190 Adv R 2014;

BeitragVerfasst am : So, 4. Jun 2017, 7:21    Titel: Rep kits Antworten mit Zitat

Die Rep-kits sind gut und halten.

Luft ist das Problem
2-3 Kartuschen...... reichen nicht, ...und ob dein platter Reifen zur Felgenseite dichtet...?

auf der Strasse heißt es warten bis einer kommt der dein Radl mitnimmt zum aufpumpen und retour.
Problem ist nur wenn keiner kommt.....oder wenn du allein bist im Gelände.

Mit Pannenspray (Luftmenge reicht!) , Sauerrei, danach ist dein Felgendichtband versaut aber hält.....Notlösung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 5912
KTM 1190 ADV "R"
 →  82.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Jun 2017, 10:30    Titel: Re: Rep kits Antworten mit Zitat

speiche @ So, 4. Jun 2017, 8:21 hat folgendes geschrieben:
Die Rep-kits sind gut und halten.

Luft ist das Problem
2-3 Kartuschen...... reichen nicht, ...und ob dein platter Reifen zur Felgenseite dichtet...?

auf der Strasse heißt es warten bis einer kommt der dein Radl mitnimmt zum aufpumpen und retour.
Problem ist nur wenn keiner kommt.....oder wenn du allein bist im Gelände.
.........


Auf längeren Touren habe ich deshalb auch immer einen kleinen Kompressor im Tankrucksack (nimmt kaum Platz ein). Macht auch Sinn, wenn man den Reifendruck je nach Untergrund anpassen will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 – Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1118s ][ Queries: 33 (0.0167s) ]