forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Von 950 auf 1190
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  36.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  22.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Mai 2017, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute mal kurz 500km runtergerisssen, Kommentar von meinem Bruder auf der RC8: Am Splügen bist Du mit der 950er um einiges schneller, bist im Weg gestanden blink .
Ich habe mich wohl gefühlt, MTC Lampe hat aber bei fast jeder Kehre geleuchtet, auf der 950er muss man mehr tun kriegt aber auch mehr Rückmeldung und aus engen Kehren ist die 950er wirklich besser wie die 1190er im Streetmodus mit aktivem MTC, ihr könnt mich steinigen das ist bei mir aber so.

Werde mit der Einstellung noch etwas optimieren müssen, prinzipiell ist das Fahren aber vollidiotentauglich Laughing und sehr entspannt.

PS: Sitzheizung ist super unter 15 Grad, ab 20 wird es aber unangenehm, Sattel hat unten schon die Hitzeisolierung unsure
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7053
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  78.000 km
Honda CB550 Sport 03. 77 (Baustelle)

BeitragVerfasst am : So, 14. Mai 2017, 4:13    Titel: Antworten mit Zitat

bogu @ Sa, 13. Mai 2017, 23:24 hat folgendes geschrieben:
aus engen Kehren ist die 950er wirklich besser wie die 1190er im Streetmodus mit aktivem MTC


Für mich sind die wirklich engen Kehren an der 950er die einzige Schwäche.
Da wünsche ich mir manchmal schon ein kleineres Vorderrad.

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 607
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Mai 2017, 8:53    Titel: Antworten mit Zitat



Wenn du also mit der neuen langsamer bist als mit der alten, dann wird es wohl kaum am Motorrad liegen :-)
Mit der 1290er Supderduke taten sich einige in der Battle auch erst schwerer als mit der alten 990er, was sich dann aber änderte

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 413
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  66.000 km
Honda XL 600 LM
 →  104.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Mai 2017, 9:44    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Klar, das geht mir ähnlich , wenn es eng und enorm kurvig wird, bin ich mit der XL aucch gefühlt noch schneller als mit der @. Die XlL kenn ich aber auch schon 13 Jahre und ca. 60tsd Km. Ich denke auch alles eine Sache der Gewöhnung.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1521
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Mai 2017, 9:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hxlrm @ Mo, 15. Mai 2017, 9:44 hat folgendes geschrieben:
Moin,

Klar, das geht mir ähnlich , wenn es eng und enorm kurvig wird, bin ich mit der XL aucch gefühlt noch schneller als mit der @. Die XlL kenn ich aber auch schon 13 Jahre und ca. 60tsd Km. Ich denke auch alles eine Sache der Gewöhnung.

Grüße

Laughing Die bremst ja auch kaum, wenn man voll reinsteigt (Dosendeckel bremse hi.) und die vordere Scheibe verlangt auch nach spinatgestähltem Unterarm blink Arrow da bist fast schon zwangsläufig schnell

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  36.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  22.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Jun 2017, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hxlrm: Ich habe seit 28 Jahren eine XL600R aber Dein Vergleich hinkt stark, ist wie der Vergleich einer 20 jährigen heissen Italienerin mit einer Oma am Rollator
@ Bruggma: enge Spitzkehren -> nach vorne rutschen (passiert eh von alleine wenn Du vernünftig bremst Wink ), Ellenbogen nach oben, Fuss raus und nach vorne und Du wirst Dich wundern wie schnell das dann um die Kehre geht, notfalls 2x das Stilfser zum Üben rauf und runter Very Happy, ich opfere mich auch als Begleitfahrer

Fazit nach über 2000km mit der 1190R:
- Wenn eine gehen muss dann ist es nicht die 950er Mr. Green , zum Glück muss ich mich von keiner trennen
- die 950er ist kompromisslos, die 1190er eher massentauglich
- meine Frau findet beide gleich gut in Bezug auf den Soziuskomfort

Erwähnen muss ich das ich hauptsächlich kleine oder kleinste kurvige Strassen fahre, sobald es schneller wird dann kommen die Vorteile der 1190er zum Tragen und sie wird besser wie die 950er
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 13842
Wohnort: Berlin
Alter: 5
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  16.000 km
EXC 450
 →  49.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Jun 2017, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

als Wink
_________________
dem Schradt alles gute zum Burzeltag und das er uns noch mehr als weitere 5000 Tage hier administriert und pflegt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  36.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  22.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : So, 4. Jun 2017, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

ollo 950 @ So, 4. Jun 2017, 22:00 hat folgendes geschrieben:
als Wink


Ich werde Deine Antworten nie verstehen ..., möglicherweise dient diese nur dazu damit der Zähler eins höher wird Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GaijinOffline
Speichenputzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.05.2008
Beiträge insgesamt: 48

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 1:14    Titel: Antworten mit Zitat

bogu @ So, 4. Jun 2017, 22:41 hat folgendes geschrieben:
ollo 950 @ So, 4. Jun 2017, 22:00 hat folgendes geschrieben:
als Wink


Ich werde Deine Antworten nie verstehen ..., möglicherweise dient diese nur dazu damit der Zähler eins höher wird Question


Das kann ja mal überhaupt nich sein. Geschützte Spezies. Bist du wahnsinnig Question Ruck Zuck ist was gelöscht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2115
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  10.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 7:26    Titel: Antworten mit Zitat

@bogu Warum geht es immer nur um die Zehntelsekunde, wenn Ihr vergleicht? Und um das Festhalten an altem, hauptsache Selbstbestätigung?! Ich sach nu auch mal was:

Die 950 war geil, die 990 unnötig. Aber >>war<<. Die 1190Rer ist einfach auch ein geiles Gerät: >>ist<<. Ja, sie ist keine Superenduro, keine AT und deshalb ein völlig anderes Moped. Sie ist brutal, max sicher und sehr variabel. Sie ist ausgereift und stabil gebaut. Mit ihr geht mehr offroad, als mit jeder anderen aktuellen Großenduro. Bist Du müde, macht's die Elektronik. Willst Du grinsen, dann spielt sie jedereit mit. Der Wettbewerb heisst 1290R, nicht anno dubag. Smile Bist Du glücklich? Dann gut so ..

_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  36.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  22.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 9:16    Titel: Antworten mit Zitat

PieTT @ Mo, 5. Jun 2017, 7:26 hat folgendes geschrieben:
@bogu Warum geht es immer nur um die Zehntelsekunde, wenn Ihr vergleicht? Und um das Festhalten an altem, hauptsache Selbstbestätigung?! Ich sach nu auch mal was:

Die 950 war geil, die 990 unnötig. Aber >>war<<. Die 1190Rer ist einfach auch ein geiles Gerät: >>ist<<. Ja, sie ist keine Superenduro, keine AT und deshalb ein völlig anderes Moped. Sie ist brutal, max sicher und sehr variabel. Sie ist ausgereift und stabil gebaut. Mit ihr geht mehr offroad, als mit jeder anderen aktuellen Großenduro. Bist Du müde, macht's die Elektronik. Willst Du grinsen, dann spielt sie jedereit mit. Der Wettbewerb heisst 1290R, nicht anno dubag. Smile Bist Du glücklich? Dann gut so ..


Alles was Du da schreibst kann ich bestätigen nur eines stimmt für mich selber nicht: Die 950er IST immer noch geil.

Das von mir geschriebene sind meine persönlichen Erfahrungen welche ich bei jedem Wechsel auf das andere Fahrzeug (was mitunter auch täglich passiert) immer wieder feststelle und jeder Andere sieht das mitunter anders, einen nüchternen Vergleich in Zahlen wird die 1190er immer gewinnen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PieTTOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge insgesamt: 2115
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  90.000 km
KTM LC8 1190 R Adventure
 →  10.000 km
EXC 530 450, Yam TT, Honda XR, Maico MC, Suzuki MC
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 9:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, bin vor 2 Wo in den Graben gefahren. Mit nem Boxer hätte es mich zerrissen. Mit der SE – weil große Bodenfreiheit - wär wahrscheinlich gar nix passiert (aber dafür vielleicht auf den 480 km vorher). Alles in allem Glück gehabt. Beide Füße und das linke Knie gequetscht, ich Trottl hatte nur Sommerstiefelchen an.

Was war: morgens nach Colmar geheizt, dann ab in die Berge, erst gen Westen, dann gen Norden, nur Nebenstraßen mit kleinst und mittleren Kurven, null Verkehr, etwas Schotter aber bevorzugt Onroad, hoch und runter, Reifen K60 bis an den Rand. Einfach nur hypergenial: Wald, Sonne, Berge, Sound – die 1190R benimmt sich vorbildlich. Kleine Rutscher verzeiht sie mit Adrenalin aber sicher. Auf dem Heimweg, nach ca 5h ohne Pause (Wasser und Einkehrschwung vergessen), wieder in der Rheinebene, 480 km mit 83 km/h Durchschnitt, gechillt unterwegs. Kleine Französische Straße ohne Mittellinie, rechts ein großes Feld. Schnurgeradeaus. Wahrscheinlich hab ich noch gegrinst und Schmetterlinge gezählt. Jedenfalls, ehe ich mich versehe an den rechten Fahrbahnrand (umlegen zum einlenken ging nicht mehr, Gras, warum hat BMW noch keinen Spurhalteassistenten erfunden) komm ich gerade noch hoch, d.h. ich fahr stehend mit 80-100 km/h (vielleicht auch 110) in einen kleinen ca. 1m tiefen und 1m breiten Graben, ungebremst. Blöd nur, ein Entwässerungsgraben, wie ein Trichter. Ich hatte jetzt 2 Wochen Muskelkater, vom Adrenalin, vor allem in den Schultern. Jedenfalls runter, die Federn eingesackt, Füße gequetscht, krieg ich die Kiste zum Stehen. Blutrausch. Runterkommen. Blöd nur, das Riesenfeld, der Graben zu steil und grasbewachsen. D.h. ich musste das ganze Feld entlang um die Ecke bis endlich die Zufahrt für den Traktor kam. Und ich raus.

Blaue Füße, blaue Flecken an den Knien – sonst nix. Gut, die 1190 hatte an Gras mitgenommen was ging. Aber sonst nix, gar nix. Toll, dass sie unten so schmal baut. Ich steh drauf, ein geiler Tag, alles in allem. Very Happy

_________________
Brät PieTT - immer am Gas °° °
na ja, fast immer Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boguOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.09.2011
Beiträge insgesamt: 321
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  36.000 km
KTM 1190 Adv R
 →  22.000 km
Sherco 3.0i
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 9:33    Titel: Antworten mit Zitat

... kommt mir bekannt vor, ist mir so ähnlich vor 26 Jahren in der Provence mit der XL600R passiert, musste danach die Gabelbrücken lösen und den Lenker wieder gerade drehen weil ich so verkrampft versucht habe gegenzuhalten das es mich nicht vom Motorrad wirft wacko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
yenzeeOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge insgesamt: 1446
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  59.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 9:54    Titel: Antworten mit Zitat

ollo 950 @ So, 4. Jun 2017, 22:00 hat folgendes geschrieben:
als Wink


in Hambuich: als wie... Laughing

_________________
Life is too short to enclose yourself with idiots.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
froschiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.01.2004
Beiträge insgesamt: 3391
KTM LC8 Adv 950, 2004
KTM SXC 625

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Jun 2017, 9:56    Titel: Antworten mit Zitat

yenzee @ Mo, 5. Jun 2017, 9:54 hat folgendes geschrieben:
ollo 950 @ So, 4. Jun 2017, 22:00 hat folgendes geschrieben:
als Wink


in Hambuich: als wie... Laughing


wusste garnich das wir soviel (Deutsch-)Lehrer hier haben Sad

_________________
The difference between Men and Boy´s, is the Price of their Toy´s
Mädchen werden erwachsen, Jungs werden nur grösser Wink
der Tod macht mir keine Angst,nur das sterben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1992s ][ Queries: 41 (0.1009s) ]