forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

KTM 1090 ADVENTURE R oder HONDA AFRICA TWIN CRF1000
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RuettelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.08.2003
Beiträge insgesamt: 1583
Wohnort: Nordthüringen
Alter: 45
SIMSON S51 ;-) geschätzte 1Mio km

BeitragVerfasst am : Mi, 21. Dez 2016, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

... der Kniewinkel sieht nicht sehr gemütlich aus Sad
_________________
... man könnte sich den ganzen Tag drüber aufregen ,
muss man aber nicht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Grumpy old ManOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge insgesamt: 2096
Alter: 42
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  20.000 km
KTM 1190 Adventure R, 2013
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 22. Dez 2016, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Der griesgrämige alte Mann hat auch schon mit der AT geliebäugelt. Optisch finde ich die AT gut. Das Auge fährt ja mit. Nur dürfte sie für meinen Gusto etwas mehr bumsen wollen. Daher kommt die AT für mich weniger in Frage.

Somit wendete ich mein Augenmerk auf die kuhzünftige Erweiterung/Erneuerung der Adv. Palette von kTm. R muss es sein, denn ich bestehe auf 21" Vorderrad. Ich würde mich für die 1290 R entscheiden, da ich der Meinung bin, die 10Kg Mehrgewicht sind für mich in der Gewichtsklasse nicht entscheidend.

Probefahren und Du wirst merken, was für Dich passt.

_________________
MMD ADVENTURES - The World's Finest Motorcycle Gear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1303
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Do, 22. Dez 2016, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich bei all den neuen Großenduros stört ist die meiner Meinung nach sehr passiv gestaltete Sitzposition.
Man rutscht in eine Kuhle und kann z.B. nicht weit genug nach vorne rutschen, um eine enge Kehre mit genug Druck auf dem Vorderrad zu fahren.
Das liegt an der Tankform, der wie ein Blase vor dem Bauch liegt, an der Sitzbank, die deshalb sehr steil nach vorne ansteigt und dann hinten am Po auch noch eine Kante habt (warum auch immer) und natürlich an den gewünschten niedrigen Sitzhöhen.
Das sind ergonomische Rückschritte gegenüber den 950 Adv und SE´s.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1516
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Do, 22. Dez 2016, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

kampfschnecke @ Do, 22. Dez 2016, 11:14 hat folgendes geschrieben:
Was mich bei all den neuen Großenduros stört ist die meiner Meinung nach sehr passiv gestaltete Sitzposition.
Man rutscht in eine Kuhle und kann z.B. nicht weit genug nach vorne rutschen, um eine enge Kehre mit genug Druck auf dem Vorderrad zu fahren.
...
Das sind ergonomische Rückschritte gegenüber den 950 Adv und SE´s.


Das ist Fakt! Aber welcher Hersteller wirbt auch bei seinen Reisedampfern mit primärer Geländetauglichkeit als Haupteinsatzzweck Question Pfleg´ deine 03er ADV S gut, so dass sie dir lange erhalten bleiben möge.
Von den Herstellern wird da wohl nix Adäquates mehr aufgelegt, auch wenn man die 800er ADV und ihre künftigen Evolutionsstufen abwarten muss und dann schauen, ob sie zumindest hinreichend in diese Richtung mit erträglichem finanziellen Aufwand hingebracht werden kann Wink

_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Grumpy old ManOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge insgesamt: 2096
Alter: 42
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  20.000 km
KTM 1190 Adventure R, 2013
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 22. Dez 2016, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

kampfschnecke @ Do, 22. Dez 2016, 11:14 hat folgendes geschrieben:
Was mich bei all den neuen Großenduros stört ist die meiner Meinung nach sehr passiv gestaltete Sitzposition.
Man rutscht in eine Kuhle und kann z.B. nicht weit genug nach vorne rutschen, um eine enge Kehre mit genug Druck auf dem Vorderrad zu fahren.
Das liegt an der Tankform, der wie ein Blase vor dem Bauch liegt, an der Sitzbank, die deshalb sehr steil nach vorne ansteigt und dann hinten am Po auch noch eine Kante habt (warum auch immer) und natürlich an den gewünschten niedrigen Sitzhöhen.
Das sind ergonomische Rückschritte gegenüber den 950 Adv und SE´s.


Leider wahre Worte!!!

_________________
MMD ADVENTURES - The World's Finest Motorcycle Gear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ADV67Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.01.2008
Beiträge insgesamt: 245
1190R
 →  10.000 km
FR250R + X-Challenge + XR600R
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Dez 2016, 2:43    Titel: Antworten mit Zitat

Stefan_G @ Di, 20. Dez 2016, 21:30 hat folgendes geschrieben:
Also die 1090R kostet nackt ohne Extras in Ö 16598€ bei 25 PS weniger als die 1190R
Für das gleiche Geld hast du ne 1190R bekommen ohne verhandeln zu müssen 2016


Vor einem Monat habe ich mir noch eine der letzten neuen 1190R geschnappt die beim Händler standen. Für 12.700€ - neu - und mit 3 Jahre Garantie und die 1e Inspektion gratis. Die 1090R ist eine abgespeckte 1190R und hat 25ps weniger. Also war meine Wahl sehr schnell entschieden.

Die AT1000 bin ich länger gefahren, ein guter Kumpel hat ja eine und da haben wir öfters mal getauscht. Ein sehr schönes Moped aber langweilig im Vergleich zur KTM. Das Fahrwerk ist echt nicht schlecht, auf Schotterpisten geht die AT sehr flott und souverän aber der Motor... naja sehr lineair, da kommen halt keine Emotionen auf und kein Grinsen.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2068
KTM LC8 Go!!!!!!!
KTM LC4 690 R

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Dez 2016, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Stefan_G @ Di, 20. Dez 2016, 21:30 hat folgendes geschrieben:
Ein sehr schönes Moped aber langweilig im Vergleich zur KTM. Das Fahrwerk ist echt nicht schlecht, auf Schotterpisten geht die AT sehr flott und souverän aber der Motor... naja sehr lineair, da kommen halt keine Emotionen auf und kein Grinsen.



Volle Zustimmung! nicken

Ich glaube, man kann beim Reihenzweizylinder soviel Hubzapfen versetzen wie man will, daraus wird kein V2! Wink

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1303
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Dez 2016, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

[/quote]

Volle Zustimmung! nicken

Ich glaube, man kann beim Reihenzweizylinder soviel Hubzapfen versetzen wie man will, daraus wird kein V2! Wink[/quote]

Das nicht, aber wenn du mal den 800er BMW Motor mit dem (äußerlich) baugleichen Husqvarna Nuda Motor vergleichst, dann ist das zwar kein V2 aber langweilig ist anders. Der 800er von BMW dagegen - ohje wacko

und ADV67 hat eine SE gegen die 1190 R getauscht. Ob das so schlau war? unsure

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1431
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Dez 2016, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Die alten Modelle kann man ja wub haben, damit Spaß haben und pflegen.
Hier geht's um die Frage, AT oder 1090r.
Die 1190r ist High end und wie an anderer Stelle eindrucksvoll beschrieben auch von den den besten Schraubern nicht immer beherrschbar.
Nun ist das Modell 2.0 als 1090 auf dem Markt und sollte für Fernreise etc. optimiert sein. Die Leistung auf GS-Niveau ist sicher außerhalb von Rennstrecken über jeden Zweifel erhaben.
Von daher würde ich zur KTM greifen und nicht zur neuen AT.

_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Roadrunner75Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beiträge insgesamt: 149
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  48.000 km
KTM LC8 Adv 1190 R
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 23. Dez 2016, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die vielen Tipps und Meinungen. Sobald es die Straßen zulassen, werde ich mal beide etwas länger Probefahren.
_________________
############################################
http://www.singletrail.bike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
StöfuOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.12.2011
Beiträge insgesamt: 410
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 27. Dez 2016, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir in der Garage stehen eine 950er S aus 2003 und eine neue Twin mit DCT Getriebe.

für das Very Happy im Gesicht eindeutig die Kati.
Fürs Reisen, geniessen und es geht auch Offroad verdammt gut die Honda.
Der Motor geht gut ohne grosse Emotionen, aber immer genügen Leistung für mein Empfinden.
Da mein Herz aber Orange ist hoffe ich weiter auf einen Ersatz aus Österreich


Bin immer noch am überlegen was nach der 950 kommt bei mir unsure

690 Quest? Occ. 950 / 990? / oder 1090 R / oder kommt noch was von KTM bis meine 950 S nicht mehr will, hat ja schon 105000 Km Smile

_________________
ich geniesse jede Minute auf meiner LC8 Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Angstnippelbeschneider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 720
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  84.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  2.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 27. Dez 2016, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Stöfu @ Di, 27. Dez 2016, 11:53 hat folgendes geschrieben:

...Bin immer noch am überlegen was nach der 950 kommt bei mir unsure
690 Quest? Occ. 950 / 990? / oder 1090 R / oder kommt noch was von KTM bis meine 950 S nicht mehr will, hat ja schon 105000 Km Smile

Hallo,
ich hab´ ja zur 950S eine 690RallyRaid für Pistentouren mit Minimalgepäck und neuerdings eine superkomfortable 1290SuperAdventure für Reisen. Für Letztere habe ich meine noch junge 990ADV hergegeben. Aber Ersatz für die 950S wäre keine von beiden, bzw. von allen dreien... Meine 950S bekommt irgendwann den Motor überholt und weiter geht´s. True Adventure. Wenn Dir die Africa-Twin als Reisemotorrad paßt - warum nicht. Nur die 950 hergeben - das würde ich nicht...
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umstieg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1777s ][ Queries: 37 (0.0846s) ]