forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Längeres Verzurren schädlich?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Allgemeines zu KTM LC8 Modellen Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MontiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.03.2012
Beiträge insgesamt: 199
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 690 Enduro R, 2016

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 8:19    Titel: Längeres Verzurren schädlich? Antworten mit Zitat

Servus Gemeinde,

am Samstag fahren ich mit meiner Frau mal wieder los, die Mopeds auf dem Anhänger. Zuerst zu einer Familienfeier, dann weiter nach Friaul. Mr. Green

Was mir in den Sinn kommt: die Motorräder werden also FR bis SO dauerhaft 2.5-3 Tage auf dem Anhänger stehen, stramm in die Federung gezogen.

=> schadet das, liebe Fahrwerksexperten?

Habe mir die Frage schon öfters gestellt, auch wenn ich z.B. ein paar Tage eher frühzeitig beladen will, um am Abfahrtstag morgens früher los zu kommen ...

(ja, es wäre mit viel Aufwand möglich, die Motorräder während der Standzeit des Anhängers aus der Federung zu lassen - wir haben einen Anhänger mit Plane, schwer ranzukommen, wenn alles beladen ist)

Danke, Monti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 944
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Die Gabel nimmt einem es manchmal übel. Denn sie spannt man gern so das sie auch nach hinten gedrückt wird und das ist schlecht für die Führungsbuchsen und dann lecken gern die Dichtringe. Ich ziehe lieber hinten fest und vorn gebe ich nur die Richtung vor.
_________________
GO!!!!!!!!!! in ,,Rapsöl"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
IrrrrkOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge insgesamt: 419
Wohnort: Ironhill
KTM LC8 ADV 990R 2011
 →  55.000 km
KTM LC4 EXC 500 2012
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte bei der letzten Italien Tour die LC8 mit - bin aber 4 Tagen nur EXC gefahren und nur 1x ca. 200km mit der Großen. Als ich nach einer Woche wieder zu Hause war, hat eine Gabelseite der LC8 gesifft. Habe aber die Gabel entlüftet gehabt.

Dietrich meine, dass das verzurren nicht unbedingt die Ursache gewesen sein muss...

_________________
Ride on...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
franky01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge insgesamt: 7982
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  77.000 km
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  12.000 km
Yamaha XJ600N Bj.94
 →  37.000 km
NSU Supermax Bj.1960

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

man braucht ja auch nicht ganz so brutal anzuziehen, vorn auf einen schönen Winkel der Gurte achten - relativ parallel zu den Gabelholmen, aber seitlich wegspreizend - hängt natürlich von der Position der Ösen ab. Dann steht die auch mit mittlerem Zug bombenfest, hinten noch etwas sichern.
_________________
"Glück Auf" aus dem schönen Westerzgebirge !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5269
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nun bin ich ja bekanntermaßen kein Techniker, aber es würde mich wundern, wenn "länger" der entscheidende Punkt ist, solange es sich nicht um mehrere Wochen oder Monate handelt. Wenn die Gurte richtig angezogen sind, ist die Gabel statisch und bewegt sich nicht mehr. Ist es nicht eher so, daß die Führungen und Ringe, wenn sie überlastet werden, undicht werden, also durch zu starkes Verzurren?
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
EisenhaufenOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2014
Beiträge insgesamt: 285
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  41.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

...einfach ein Brett zwischen Reifen und Kotflügel klemmen. Das nimmt den Druck auf - die Gurte können gespannt bleiben,..die Profis nehmen eine KTM Transportsicherung, geht hinten genauso
https://www.melahn.de/technik/transportsicherung/ktm-gabel-transportsicherung-orange



7759_15698d2a69a185_600x600.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.68 KB
 Angeschaut:  3915 mal

7759_15698d2a69a185_600x600.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 944
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Richtung ist der Punkt nicht so die Festigkeit. Z.B. Zieht man das Moped gegen die Stirnwand eines Anhänger ist das eher ein Problem. Beim Fahren entstehen viel höhere Belastungen auf die Gabel ,aber die Dichtringe bewegen sich immer noch dabei auf der Gabel. Wenn dann die Gleitringe schon etwas Luft haben, kommt es schon mal dazu dass , dann die Gabel beim Abschnallen sifft. Danach ist sie oft wieder dicht, aber das Öl ist erst mal weg.

P.S. Selbst erlebt ,kein hören-sagen! 2x Sad

_________________
GO!!!!!!!!!! in ,,Rapsöl"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 832
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  60.000 km
1190 R 2014
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

den tiefen Kotflügel kann man auch in 3 Min. abschrauben. Transportsicherung bzw. Holz dazwischen und leicht bis mittel anziehen.
Luftdruck erhöhen nicht vergessen.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MontiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.03.2012
Beiträge insgesamt: 199
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 690 Enduro R, 2016

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Na da schau her .... wieder was gelernt. Schau gleich mal nach passendem Holz.

Danke für die Hinweise. Forum find ich gut Rolling Eyes

Servus, Monti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
froschiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.01.2004
Beiträge insgesamt: 3389
KTM LC8 Adv 950, 2004
KTM SXC 625

BeitragVerfasst am : Do, 14. Jul 2016, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Transportsicherung am Vorderrad nehm ich schon seit Jahren an der SXC und hab damit keine Prob´s wenn das Ding damit auch mal 3 Tage am Stück auf Moppedträger (Fahrtrichtung quer) steht.Da hab ich auch schon öfter mal vergessen zu entlüften
Am Hinterrad (Eisenhaufen) hab ich noch keine montiert, aber die Idee ist nicht schlecht gruebel ... werd ich mal machen....

_________________
The difference between Men and Boy´s, is the Price of their Toy´s
Mädchen werden erwachsen, Jungs werden nur grösser Wink
der Tod macht mir keine Angst,nur das sterben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
road-runnerOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beiträge insgesamt: 1174
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  129.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 15. Jul 2016, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Moin!
Na das ist ja wieder mal ein Fred! Laughing
Also ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, daß längeres Verzurren absolut unschädlich für die Gabel bzw. das Moped ist. Ich habe meine LC8 schon einige Male um die Welt geschippert. Dabei ist das Teil in der Regel so 8 bis 9 Wochen in der Transportkiste fest verzurrt. Bis jetzt hat das Moped mir das noch nicht übel genommen. Also keine Panik wegen der paar Tage! Mr. Green

_________________
Gruß vom roadrunner
Reiseblog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
IF3Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge insgesamt: 2068
KTM LC8 Go!!!!!!!
KTM LC4 690 R

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jul 2016, 9:34    Titel: Antworten mit Zitat

@road-runner, Danke!

Klare Ansage!

Dacht ich´s mir!

_________________
Der Schlechte Weg ist das Ziel Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
adviOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge insgesamt: 5275
KTM LC8 Adv 950, 2003
BMW HP2

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jul 2016, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also meine ist auch tagelang verzurrt auf meiner Womo Hebebühne, schadet womöglich, merke aber nichts davon.
Mache das jetzt seit 6 Jahren so, keine Probleme...

Gerade fällt mir ein, manchmal steht auch meine HP2 drauf, auch keine Probleme. Und die stand auch schon monatelang in Container...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6245
Alter: 13
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jul 2016, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

advi @ Sa, 16. Jul 2016, 10:12 hat folgendes geschrieben:
Also meine ist auch tagelang verzurrt auf meiner Womo Hebebühne, schadet womöglich, merke aber nichts davon.
Mache das jetzt seit 6 Jahren so, keine Probleme...

Gerade fällt mir ein, manchmal steht auch meine HP2 drauf, auch keine Probleme. Und die stand auch schon monatelang in Container...


Dass das der HP2 nicht schadet war eh klar und auch nicht die Frage Laughing . Es geht hier um die LC8 Wink .

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 944
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 16. Jul 2016, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Noch mal zum Verständnis. Schaden wird das verzurren nicht. Eine undichte Gabel nach dem Transport, zeigt dann eine evtl. ausgeschlagene Gabel hin. Die bis dato tadellos gefunzt hatte.
_________________
GO!!!!!!!!!! in ,,Rapsöl"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Allgemeines zu KTM LC8 Modellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1876s ][ Queries: 45 (0.0743s) ]