forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

LC4 Adventure Kotflügel Umbau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
harald_6Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge insgesamt: 160
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  37.000 km
LC4 640 Adventure, 2005
 →  38.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 26. Apr 2016, 10:10    Titel: LC4 Adventure Kotflügel Umbau Antworten mit Zitat

Hallo an die Gemeinde,

hat jemand Erfahrug mit dem Umbau des niederen Kotflügels auf einen hohen, der auf der Gabelbrücke sitzt?

Herausforderung ist die doppelte Bremsscheibe vorne und der damit notwendige Umbau der Bremsleitung.

Wer hat eine LC4, Bj 2005 in Wien oder Umgebung, damit ich für die Anfertigung einer Bremsleitung Maß nehmen kann? Meine KTM steht in Afrika und ich muss ALLES vorbereiten und mitnehmen, dass der Umbau dann auch klappt.

Bin für alle Inputs dankbar!

lg
Harald

_________________
Doping im Fussball bringt nix .... das Zeug muss in die Spieler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BRB(Blöder Rübenbauer)Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge insgesamt: 5342
Wohnort: Brandenburg
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  30.000 km
LC4 640 Enduro
 →  25.000 km
EXC525
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 26. Apr 2016, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Notfalls eine Bremsscheibe + Sattel entfernen. Die 300er reicht als Einzellösung aus. Eventuell Offrodbeläge verwenden. Die sind etwas agressiver.
Die ADV640 hatte bis 2003(?) eh nur eine 320er Einzelanlage.
Gruß-BRB

_________________
Lieber arm dran als Arm ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1227
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Di, 26. Apr 2016, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Harald,
die Gabel der 640ADV aus 2005 und 2006 ist doch quasi diejenige der 950ADV. Mal abgesehen vom Offset der Brücken. Jedenfalls ist der Umbau auf hohen Koti genauso zu machen wie bei einer 950ADV. Es gibt eventuell noch fertige Umbaukits zu kaufen, z.B. bei Touratech. Ansonsten schau´ mal hier über die Suche unterm Stichwort "Hoher Koti" o.Ä. Im Grunde brauchst Du nur den Frontfender der 950SE oder von einer LC4 Enduro. Letztere haben eine etwas rundere Form, derjenige der SE ist kantig geschnitten und hat Belüftungsschlitze zum Kühler hin. Z.B. Frontkotflügel orange 03 Nr. 5030801030004 von einer Enduro aus 2006. Dann brauchst Du noch dieselbe lange Bremsleitung, die bei Deiner 640ADV von der Bremsarmatur hin zum linken Bremssattel führt. Die lange Hohlschraube aus dem Sattel wandert nach oben zur Pumpe, damit Du dort beide langen Leitungen anschrauben kannst, eine für links und eine für rechts. Die dort jetzt noch verbaute, kurze Hohlschraube übernimmst Du nach unten an den linken Sattel. Was jetzt noch fehlt, ist lediglich eine geeignete Führung für die neue Leitung von der Pumpe zum rechten Sattel. Da kannst Du z.B. einfach eine zweite Bremsleitungsführung kaufen und spiegelverkehrt zusammen mit der Vorhandenen montieren, die Führungsöse also nach rechts gerichtet. Es paßt 59008019000 (mit nur einer Führungsöse, rechts gibt es ja kein Tachosensorkabel). Die 4 Schrauben und 4 Hülsen passend für die Montage Deines neuen Kotis an die untere Gabelbrücke nicht vergessen. Die Schrauben müssen etwas länger sein als Serie, wegen der beiden übereinander montierten Bremsleitungsführungen. Sicherheitshalber noch neue CU-Ringe für die Bremsleitungen, Bremsflüssigkeit,... Das war´s.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
harald_6Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge insgesamt: 160
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  37.000 km
LC4 640 Adventure, 2005
 →  38.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 26. Apr 2016, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Di, 26. Apr 2016, 14:43 hat folgendes geschrieben:
Hallo Harald,
die Gabel der 640ADV aus 2005 und 2006 ist doch quasi diejenige der 950ADV. Mal abgesehen vom Offset der Brücken. Jedenfalls ist der Umbau auf hohen Koti genauso zu machen wie bei einer 950ADV. Es gibt eventuell noch fertige Umbaukits zu kaufen, z.B. bei Touratech. Ansonsten schau´ mal hier über die Suche unterm Stichwort "Hoher Koti" o.Ä. Im Grunde brauchst Du nur den Frontfender der 950SE oder von einer LC4 Enduro. Letztere haben eine etwas rundere Form, derjenige der SE ist kantig geschnitten und hat Belüftungsschlitze zum Kühler hin. Z.B. Frontkotflügel orange 03 Nr. 5030801030004 von einer Enduro aus 2006. Dann brauchst Du noch dieselbe lange Bremsleitung, die bei Deiner 640ADV von der Bremsarmatur hin zum linken Bremssattel führt. Die lange Hohlschraube aus dem Sattel wandert nach oben zur Pumpe, damit Du dort beide langen Leitungen anschrauben kannst, eine für links und eine für rechts. Die dort jetzt noch verbaute, kurze Hohlschraube übernimmst Du nach unten an den linken Sattel. Was jetzt noch fehlt, ist lediglich eine geeignete Führung für die neue Leitung von der Pumpe zum rechten Sattel. Da kannst Du z.B. einfach eine zweite Bremsleitungsführung kaufen und spiegelverkehrt zusammen mit der Vorhandenen montieren, die Führungsöse also nach rechts gerichtet. Es paßt 59008019000 (mit nur einer Führungsöse, rechts gibt es ja kein Tachosensorkabel). Die 4 Schrauben und 4 Hülsen passend für die Montage Deines neuen Kotis an die untere Gabelbrücke nicht vergessen. Die Schrauben müssen etwas länger sein als Serie, wegen der beiden übereinander montierten Bremsleitungsführungen. Sicherheitshalber noch neue CU-Ringe für die Bremsleitungen, Bremsflüssigkeit,... Das war´s.
Hakim


Hallo Hakim,

vielen Dank! Sehr gute Erklärung! Ich hab auch noch das gefunden:
http://schradt.net/index.php?dir=mo/lc8/tun/kotfluegel

Die Gabelschützer müssen natürlich passen, in der Erklärung bei Schradt werden diese warmverformt, was bei meiner LC4-Gabel nicht notwendig sein sollte. Da ich auch eine SE habe und die steht in Wien, kann ich das natürlich ganz gut vorbereiten.

Vielen Dank mal soweit, sollte ich noch Fragen haben, würde ich mich nochmals melden.

lg
Harald

_________________
Doping im Fussball bringt nix .... das Zeug muss in die Spieler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1227
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure, 2016
Ténéré 700, 2019

BeitragVerfasst am : Mi, 27. Apr 2016, 4:55    Titel: Antworten mit Zitat

harald_6 @ Di, 26. Apr 2016, 18:18 hat folgendes geschrieben:
...Die Gabelschützer müssen natürlich passen, in der Erklärung bei Schradt werden diese warmverformt, was bei meiner LC4-Gabel nicht notwendig sein sollte...

Hallo Harald,
an die Gabelschützer habe ich auf die Schnelle garnicht gedacht. Die von der LC4-Enduro kann man etwas umformen im Bereich der Verschraubung, aber diejenigen von einer SE sollten doch direkt passen, oder? Du solltest oben auf dem rechten Gabelschützer noch eine Bremsschlauchbefestigung realisieren. Zur Not tut´s hier auch ein Kabelbinder.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Adventure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1487s ][ Queries: 29 (0.0992s) ]